Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Koblenzer » 22.08.2006, 17:02


Ein Spiel Sperre für Moussa Ouattara

Mit einer Sperre für ein Punktspiel wegen eines „unsportlichen Verhaltens“ hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) FCK-Profi Moussa Ouattara (24) belegt. Der Nationalspieler aus Burkina Faso war am Montag im Derby beim Karlsruher SC von Schiedsrichter Peter Gagelmann (Bremen) des Feldes verwiesen worden. Ouattara fehlt Trainer Wolfgang Wolf somit am kommenden Sonntag (14.00 Uhr) im Heimspiel gegen den SC Paderborn.



Quelle: www.fck.de

Mod-Edit: Überschrift und Quellenangaben geändert.



Beitragvon Christian » 22.08.2006, 17:38


Ein Spiel Sperre für Ouattara

Moussa Ouattara vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wurde am 22. August vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen belegt. Darüber hinaus ist Ouattara bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Ouattara war am 21. August im Zweitliga-Meisterschaftsspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern in der 74. Minute von Schiedsrichter Peter Gagelmann (Bremen) des Feldes verwiesen worden.

Quelle: www.DFB.de
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon Jannik » 22.08.2006, 17:42


Tja,also auch an diesem Urteil kann man sehen,dass die Rote Karte mehr als fragwürdig war.Gut gemacht,Herr Gagelmann!
Gruß
Einem Verein zu Ehren,das Beste zu geben!



Beitragvon Weber » 22.08.2006, 18:09


Also, ich war ja nicht live dabei und habs nur bei DSF gesehen,
aber für mich war da kein Foul zu erkennen!
Selbst wenn Moussa da noch dran gewesen wäre, dann
hätte es meiner Meinung nach nicht gereicht um ihn so umzuhauen wie er nun mal gefallen ist!
Er hätte besser Freis ne gelbe Karte für ne Schwalbe gegeben !



Beitragvon Altrhoideiwel » 22.08.2006, 19:00


Fussballmafia DFB



Beitragvon kepptn » 22.08.2006, 19:03


und für wieviele spiele wird gagelmann gesperrt?



Beitragvon Altrhoideiwel » 22.08.2006, 19:12


kepptn hat geschrieben:und für wieviele spiele wird gagelmann gesperrt?


Am besten Berufsverbot



Beitragvon Amok.exe » 22.08.2006, 21:14


Wieviele von uns müssten nach solchen Fehlern auf der Arbeit beim Chef oder abteilungsleiter Antanzen.....und bekämen Aktennotizen etc.
Naja... man kannte den Namen vorm spiel schon und konnte sich drauf einstellen das so ein Ding wieder kommt...
Bin eher ma gespannt ob der Kollege Weiner nochmal ein Heimspiel von uns leiten wird
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon Südpfalzteufel » 23.08.2006, 08:21


Im Stadion hab ich nicht gesehen ob es ein Foul war - hab mich mehr auf Macho konzentriert. Hab das Spiel dann noch mal auf arena geguckt und da wurde nach dem Spiel noch eine Aufnahme gezeigt in der man sieht dass der Karlsruher an der Wade getroffen wird. Dies fällt auch genau mit dem Sturz zusammen. War denk ich nicht gewollt, aber die Berührung war da. Ich bezweifle aber dass der Schiri das gesehen hat.



Beitragvon Teufel82 » 23.08.2006, 09:08


Das es nur eine Sperre für ein Spiel gab sagt doch indirekt aus das der DFB anhand der Fernsehbilder gesehen hat das es kein Foul war, ansonsten gibt es mindestens 2 Spiele Sperre für ne Notbremse.'
Da es aber ne Tatsachenentscheidung war musste man so reagieren.
Ich hoffe nicht das uns die Punkte am Ende fehlen.
Gagelmann kriegt ein paar tausend Euro für seine Pfiffe, beim FCK und den Wiederaufstieg geht es um Millionen.
Da kann man nur sagen "Mafia DFB"!!!!!!!!!!!!!!!!!
Robert Enke 24.08.1977 - 10.11.2009
www.robert-enke.de



Beitragvon OWL-Teufel » 23.08.2006, 09:20


Galgenmann...der Henker des deutschen Fußballs!!!



Beitragvon kihner » 23.08.2006, 12:55


Jetzt hängt euch doch mal daran nicht so auf.

Klar gehts ums Prinzip und der Elfmeter hat uns letzendlich den KO-Schlag verpasst, aber verloren ham wir, weil wir unsre Chancen nicht genutzt ham und diesmal ausnahmsweise nicht wegen dem Schiri.

"Wir konnten uns am Montag nur selber schlagen und wir haben es getan."



Beitragvon stadtgorilla » 23.08.2006, 13:47


Ist aber trotzdem zum Kotzen!



Beitragvon Amok.exe » 23.08.2006, 13:57


Natürlich schiesst der Gagelmann keine Tore für den Gegner, aber wer sagt wiederrum das wir nicht den Ausgleich ab der 76min. geschafft hätten? Es ist doch klar das bei der Elf ne andere Moral herrscht wenn du noch 15min. mit 11Mann und nur einem Tor-Rückstand spielst als mit 10Mann und einem 0:2.
Aber was solls, ist halt mal so gelaufen, jetzt hoffen wir am SO auf nen gescheiten Dreier und wenn wir so spielen wie am MO, die chancen verwandeln, gibts ne Menge Tore gegen Paderborn
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon Pfaelzer » 23.08.2006, 20:53


Regt euch nicht auf, mich hats zwar auch aufgeregt aber wir können da nichts machen :(
hätten wir unsere chancen besser genutzt wäre uns diese rote karte und der elfmeter wahrscheinlich scheißegal gewessen!
Weniger Singsang - mehr Betze!!!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast