Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Thomas » 20.04.2019, 16:32


Bild
Aufstiegsjubel in Osnabrück nach dem Führungstreffer gegen Aalen; Foto: Imago

3. Liga: Osnabrück steigt auf - Waldhof wieder da

Die Drittliga-Saison 2019/20 nimmt Konturen an: Am heutigen Karsamstag feierte der VfL Osnabrück den vorzeitigen Aufstieg und spielt zukünftig wieder zweitklassig. Freuen dürfen sich die Fans des 1. FC Kaiserslautern derweil auf zwei heiße Derbys gegen Regionalliga-Meister Waldhof Mannheim.

Dem VfL Osnabrück reichte am Karsamstag ein dünnes 2:0 gegen Drittliga-Schlusslicht VfR Aalen, um schon am fünftletzten Spieltag den vorzeitigen Aufstieg einzutüten. Angesichts von elf Punkten Vorsprung auf den Karlsruher SC (3:1 nach 0:1 gegen den SV Meppen) ist den Lila-Weißen wohl auch der Meisterpokal der 3. Liga nicht mehr zu nehmen. Neben dem KSC mit 62 Zählern balgen sich sich noch der Hallesche FC (59 Punkte) und der SV Wehen Wiesbaden (58) um die weiteren Aufstiegsplätze.

Die Luft knistert: Nach 22 Jahren wieder Liga-Duelle gegen Waldhof

Nach mehr als 22 Jahren kommt es derweil kommende Saison erstmals wieder zu emotionalen Liga-Duellen zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem alten Erzrivalen Waldhof Mannheim. Die Kurpfälzer setzten sich ebenfalls am fünftletzten Spieltag der Regionalliga Südwest mit 1:0 gegen Wormatia Worms durch und dürfen dank der reformierten Aufstiegsregelung zuvor nach drei Pleiten in den Entscheidungsspielen den vorzeitigen Direktaufstieg in die 3. Liga feiern. Bereits vor einer Woche hatte in der Regionalliga Nordost der Chemnitzer FC den sportlichen Aufstieg klargemacht.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Auf einen Blick: Die komplette Tabelle der 3. Liga
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schobbe77 » 20.04.2019, 16:43


Glückwunsch an Osnabrück, ich erinnere mich noch an ein Gespräch mit einem Osnabrück Fan zu Beginn der Saison. Er rechnete fest mit dem Abstieg seiner Osnabrücker,die dritte Liga wäre scheisse und für uns sowieso nur eine einjährige Angelegenheit.(Ich hoffe er hat nicht noch recht)

Wie scheisse alles im Moment. Es macht keinen Spaß mehr.

Frankfurt im Halbfinale der Euroleague, KSC auf Aufstiegsplatz, Waldhof steigt auf.... :kotz:

Es knistert auch nicht, es führt einem nur vor Augen wie tief wir tatsächlich gefallen sind.

Ach ja, über so ein "dünnes 2:0" gehen Aalen hätte ich mich gefreut... Oh mann :nachdenklich:



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2019, 16:56


3. Liga: Osnabrück steigt auf - Waldhof wieder da

Die Drittliga-Saison 2019/20 nimmt Konturen an: Am heutigen Karsamstag feierte der VfL Osnabrück den vorzeitigen Aufstieg und spielt zukünftig wieder zweitklassig. Freuen dürfen sich die Fans des 1. FC Kaiserslautern derweil auf zwei heiße Derbys gegen Regionalliga-Meister Waldhof Mannheim.


3 Tage nach dem 120jährigen Vereinsjubiläum macht der VfL seinen Aufstieg in die 2. Liga perfekt.
Glückwunsch. 8-)
Mal sehen, wo der 1.FCK zu seinem 120. Jubiläum ist, da unserer "Aufstiegsmannschaft" dieser Erfolg verwehrt blieb.

Ob man sich auf diese Derbys gegen Waldhof freuen muss? Naja, derb wird es auf jeden Fall. :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon OTempora » 20.04.2019, 17:05


Rache der Geschichte. 97 haben wir den SVW in die Regio geschossen und sind wieder hoch, 98 Meister und den KSC in die 2. geschickt... Beide dürften bald an uns vorbei sein. Von den Gummiadlern nicht zu reden, die waren auch kurz vor der Pleite, haben aber dann alles richtig gemacht als bei uns alles falsch lief. Aber genug gejammert jetzt, hilft nix. Morgen wird ja Auferstehung gefeiert...
Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß. (Andreas Brehme, Fußballphilosoph)



Beitragvon Motorschrauber » 20.04.2019, 17:51


Spieler des FCK , Verantwortliche des FCK schaut nach Osnabrück, Glückwunsch an Osnabrück, dies habt ihr uns den Fans de facto " gestohlen", durch eine schlecht zusammen gestellte Mannschaft, durch eine schnell selbstzufriedene Mannschaft (Bugera), durch eure ambitionslose Spielweise. Durch Spiele um die Goldene Ananas ist dies leider nicht mehr gut zu machen. Schaut nach Osnabrück !!!!!!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 20.04.2019, 17:59


Der Waldhof hats wahrscheinlich verdient, nachdem sie jetzt ein paar mal so knapp gescheitert sind. Müssen wir halt im direkten Vergleich zeigen, wer hier die Hosen an hat. Kann ich mit leben. Gibt dann zumindest einmal ein ausverkauftes Stadion und das können wir gut gebrauchen, auch wenn es nachher wieder renoviert werden muss.

Eine Liga unter dem KSC spielen zu müssen, wäre allerdings schon ziemlich kacke.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2019, 18:02


Motorschrauber hat geschrieben:Spieler des FCK , Verantwortliche des FCK schaut nach Osnabrück, Glückwunsch an Osnabrück, dies habt ihr uns den Fans de facto " gestohlen", durch eine schlecht zusammen gestellte Mannschaft, durch eine schnell selbstzufriedene Mannschaft (Bugera), durch eure ambitionslose Spielweise. Durch Spiele um die Goldene Ananas ist dies leider nicht mehr gut zu machen. Schaut nach Osnabrück !!!!!!

Dem möchte ich noch folgendes anfügen.

Verantwortliche des 1.FCK, schaut nach Osnabrück was ihr uns Fans verwehrt habt:
Durch gegenseitiges Blockieren und Kleinkriege in der geschäftlichen Vereinsführung sowie sportlich Verantwortlichen die den größten Mist schön reden, anstatt dazwischen zu hauen und entsprechende Leistungen auf dem Platz einzufordern. :?

@ Rheinteufel2222
Es ist grundsätzlich Kacke, in der 3. Liga zu spielen.
Ob "über oder unter" dem KSC ist mir dabei sch....egal. :?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Betze_FUX » 20.04.2019, 18:08


Du Scheisse nein....die barackler...
Das kann ja heiter werden.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon mazz » 20.04.2019, 18:15


Lonly Devil hat geschrieben:
Motorschrauber hat geschrieben:Spieler des FCK , Verantwortliche des FCK schaut nach Osnabrück, Glückwunsch an Osnabrück, dies habt ihr uns den Fans de facto " gestohlen", durch eine schlecht zusammen gestellte Mannschaft, durch eine schnell selbstzufriedene Mannschaft (Bugera), durch eure ambitionslose Spielweise. Durch Spiele um die Goldene Ananas ist dies leider nicht mehr gut zu machen. Schaut nach Osnabrück !!!!!!

Dem möchte ich noch folgendes anfügen.

Verantwortliche des 1.FCK, schaut nach Osnabrück was ihr uns Fans verwehrt habt:
Durch gegenseitiges Blockieren und Kleinkriege in der geschäftlichen Vereinsführung sowie sportlich Verantwortlichen die den größten Mist schön reden, anstatt dazwischen zu hauen und entsprechende Leistungen auf dem Platz einzufordern. :?

@ Rheinteufel2222
Es ist grundsätzlich Kacke, in der 3. Liga zu spielen.
Ob "über oder unter" dem KSC ist mir dabei sch....egal. :?


Ja Verantwortliche des FCK, schaut nach Osnabrück.

Dort wurde die Mannschaft, die letzte Saison fast abgestiegen wäre, zusammengehalten. Sie waren zu Saison beginn eingespielt und konnten so durch einen guten Start Selbstvertrauen sammeln. Sie wurde im laufe der Saison immer sicherer und hatten eine breite Brust, sodass sie nach Niederlagen nicht von den Fans ausgepfiffen wurden, sondern wieder aufgestanden sind.

Erst fest abgestiegen, kaum etwas verändert und nun souverän aufgestiegen. Schaut es auch an in Osnabrück, lieber FCK.



(Und nein, ich will jetzt nicht sagen wir haben alles richtig gemacht. Aber es geht auch schlechter, siehe Ürdingen oder Braunschweig. Und das sollte man zumindest nicht vergessen. Ein Abstieg ist nie einfach, schon gar nicht, wenn 0 Spieler mit Vertrag hat für die Liga.)
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Hellboy » 20.04.2019, 18:37


@mazz: Das ist jetzt aber schon eine gewagte Auslegung der Fakten. Osnabrück hatte mehr als ein Dutzend Neuzugänge zu Saisonbeginn, und da standen heute 7 Spieler in der Startelf, die letzte Saison noch woanders gekickt haben - unter anderem das komplette Mittelfeld - und ein Nachwuchsspieler, der von unten hochgerückt ist.

Und nebenbei haben die in ihren ersten drei Saisonspielen 3 von 7 Punkten durch Treffer in der Nachspielzeit geholt, also souverän war das auch nicht zu Saisonbeginn.

Ganz so einfach isses dann halt doch nicht.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon roterteufel81 » 20.04.2019, 18:48


Die Duelle gegen Walfhof sind mir bei allem Respekt gelinde gesagt scheiß egal. Ich wär lieber aufgestiegen :?
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon Rheinteufel2222 » 20.04.2019, 18:54


Lonly Devil hat geschrieben:@ Rheinteufel2222
Es ist grundsätzlich Kacke, in der 3. Liga zu spielen.
Ob "über oder unter" dem KSC ist mir dabei sch....egal. :?


Klar. Es wird aber halt noch mehr kacke, wenn andere Halbwegs-Traditionsvereine bei uns in der Gegend, die ja bisher zuverlässig immer noch gründlicher versagt haben als wir, jetzt auch noch zu uns aufschließen oder uns - wie wahrscheinlich der KSC - sogar davonziehen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon 1:0 » 20.04.2019, 19:00


Osna war vor Saisonbeginn einer meiner Aufstiegsfavoriten.
Es war nur ein Gefühl, aber einmal mehr habe ich damit richtig gelegen.

Gegner Waldhof Mannheim... ohje... das kann nur eine Blamage geben... Gewinnen wir gegen den Aufsteiger, ist es "normal". Gewinnen wir nicht, tobt die Westkurve und das Forum hier...



Beitragvon fckhighlander » 20.04.2019, 19:05


Es bringt uns nicht weiter, auf Waldhof, Eintracht, KSC oder Osnabrück zu schauen!
Wir sollten lieber auf unsere Verantwortlichen Spezialisten schauen.

Eins ist jetzt schon klar:
Ich schaue mir in der nächsten Saison genau 6 Spiele an, läuft es wieder so und unsere Amateure da oben sind dann immer noch da, bin ich weg inkl. meiner Mitgliedschaft!
Das hab ich mir geschworen!!!!

Also FCK Last Chance!!!
Scotland the brave🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿



Beitragvon Ziege10 » 20.04.2019, 19:13


Wie sagte Herr Bader auf der Jahreshauptversammlung am Ende der Saison singen alle der FCK ist wieder da :teufel2: :teufel2:

Glückwunsch an Osnabrück.....

neue Saison alles besser zum 10mal

ist das Richtig das Herr Bader noch 3 Jahre Vertrag hat.
Seckinger in Schalke im Gespräch ist , Zuck schon weg ist,und und man hört gar nichts mehr
Nur die Verantwortlichen die sind noch da ....



Beitragvon mazz » 20.04.2019, 19:13


Hellboy hat geschrieben:@mazz: Das ist jetzt aber schon eine gewagte Auslegung der Fakten. Osnabrück hatte mehr als ein Dutzend Neuzugänge zu Saisonbeginn, und da standen heute 7 Spieler in der Startelf, die letzte Saison noch woanders gekickt haben - unter anderem das komplette Mittelfeld - und ein Nachwuchsspieler, der von unten hochgerückt ist.

Und nebenbei haben die in ihren ersten drei Saisonspielen 3 von 7 Punkten durch Treffer in der Nachspielzeit geholt, also souverän war das auch nicht zu Saisonbeginn.

Ganz so einfach isses dann halt doch nicht.


Ich sage ja auch nicht, dass es so einfach ist.

Aber bei anderen Vereinen klappt das hier im Forum immer ganz gut, die positiven und die negativen Sachen abzuwägen. Geht es um den FCK gibt's hingegen nur negativ und positives wird nicht erwähnt bzw. verdrängt.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2019, 19:32


mazz hat geschrieben:...

Aber bei anderen Vereinen klappt das hier im Forum immer ganz gut, die positiven und die negativen Sachen abzuwägen. Geht es um den FCK gibt's hingegen nur negativ und positives wird nicht erwähnt bzw. verdrängt.

Sorry, aber kannst du mein Gedächtnis kurz auffrischen und mir erklären, was beim 1.FCK in jüngerer Vergangenheit positiv gewesen ist?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Motorschrauber » 20.04.2019, 19:58


fckhighlander hat geschrieben:Es bringt uns nicht weiter, auf Waldhof, Eintracht, KSC oder Osnabrück zu schauen!
Wir sollten lieber auf unsere Verantwortlichen Spezialisten schauen.

Eins ist jetzt schon klar:
Ich schaue mir in der nächsten Saison genau 6 Spiele an, läuft es wieder so und unsere Amateure da oben sind dann immer noch da, bin ich weg inkl. meiner Mitgliedschaft!
Das hab ich mir geschworen!!!!

Also FCK Last Chance!!!


Ich hatte in der letzten Runde mir 11 Spieltagen gegeben. In der neuen Runde verhalte ich mich genauso. Genau 6 Spieltage, dann gilt hop oder top, ich akzeptiere kein Einspielen über 33 Spieltage mehr.



Beitragvon bjarneG » 20.04.2019, 20:06


Lonly Devil hat geschrieben:
mazz hat geschrieben:...

Aber bei anderen Vereinen klappt das hier im Forum immer ganz gut, die positiven und die negativen Sachen abzuwägen. Geht es um den FCK gibt's hingegen nur negativ und positives wird nicht erwähnt bzw. verdrängt.

Sorry, aber kannst du mein Gedächtnis kurz auffrischen und mir erklären, was beim 1.FCK in jüngerer Vergangenheit positiv gewesen ist?


Kein Feng Shui mehr, kein Sonnenkönig mehr und die Möglichkeit, Skonto zu ziehen...



Beitragvon Lonly Devil » 20.04.2019, 20:15


Ziege10 hat geschrieben:...
ist das Richtig das Herr Bader noch 3 Jahre Vertrag hat.
....

Das hatte ich so irgendwo als Randbemerkung vernommen/gelesen und hier im Forum weitergegeben.
Die dazu gehörige Quelle finde ich aber leider nicht mehr. Von daher ist die Aussagekraft doch etwas eingeschränkt. :oops:

Da Hr. Bader ebenso wie Hr. Klatt aber kein Vorstand des e.V mehr, sondern Geschäftsführer der GmbH&CoKGaA ist, unterliegt er nun anderen Gesetzmäßigkeiten als zuvor.

Aber wollen wir nicht zu weit abschweifen und freuen uns über die Aufstiege des VfL und der Mannheimer.

Trööööt - Juhuuuuuu - Jubel. :knodder: :kotz:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Marki » 20.04.2019, 20:37


Betze_FUX hat geschrieben:Du Scheisse nein....die barackler...
Das kann ja heiter werden.

Allerdings. Und das schlimme ist, dass die keinerlei finanzielle Sorgen oder gar Schulden haben. Die haben in Beetz den idealen Mäzen, der sich total mit dem Waldhof identifiziert, so einen bräuchten wir auch. Und ganz ehrlich, ich habe Angst, dass die Barackler uns sportlich den Rang ablaufen, finanziell haben sie es definitiv schon getan. 2011 waren wie erstklassig und die Barackler fünftklassig, und jetzt....unglaublich, wie es bei uns den Bach runter geht.



Beitragvon Fckfreack » 20.04.2019, 21:00


Freuen was ich nicht lache die haben doch schon die Hosen voll wenn Waldhof kommt und es laut und raucht auf dem betze und das ist nicht von uns so hervorgerufen
Rivalität besteht doch nur noch zwischen den Fans ! die Spieler doch nicht



Beitragvon daachdieb » 20.04.2019, 21:23


Fckfreack hat geschrieben:Rivalität besteht doch nur noch zwischen den Fans !

Ach was. Die waren 16 Jahre weg. Unsere Hools saufen inzwischen mit denen. Man fährt zusammen auf Polit-Demos. Da ist inzwischen mehr Kumpanei als Abneigung. Alles andere ist für die Medien inszeniert.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon RedArrow » 20.04.2019, 21:49


daachdieb hat geschrieben:
Fckfreack hat geschrieben:Rivalität besteht doch nur noch zwischen den Fans !

Ach was. Die waren 16 Jahre weg. Unsere Hools saufen inzwischen mit denen. Man fährt zusammen auf Polit-Demos. Da ist inzwischen mehr Kumpanei als Abneigung. Alles andere ist für die Medien inszeniert.

Stimmt. Die alten Hools!!! Die 'Ultras' aber nicht. Deshalb wird es wahrscheinlich etwas asozialer zugehen als früher. Dank des jungen Gemüses. Die wollen das erleben was sie vom erzählen her kennen. Und verkackens dann. Ich ahne böses :o
Ein Leben lang ROT-WEIß-ROT



Beitragvon Betze_FUX » 20.04.2019, 21:57


Red Arrow:
Ja sowas in der Art dachte ich auch. Da kommt dann wieder sowas.peinliches wie die Fadenkreuz plakate. Über Pyro brauchen wir nicht reden, das ist vorprogrammiert.

Achja:
WIR LIEBEN DICKE TITTEN, UND DEN SUFF!!!!

:daumen:
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste