Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Flo » 27.03.2019, 10:04


Ehrmann: "Torhüter müssen positiv bekloppt sein"

Beim Torwart-Talk im Museum des 1. FC Kaiserslautern waren am Dienstagabend Ronnie Hellström, Sepp Stabel, Gerry Ehrmann und Lennart Grill zu Gast. Sebastian Zobel vom SWR moderierte kenntnisreich. Gerry Ehrmann appellierte, die "Grabenkriege im Aufsichtsrat" zu beenden, sich als Einheit zu präsentieren und die Mannschaft entscheidend zu verstärken.

Torwart-Talk im Museum des 1. FC Kaiserslautern am Dienstagabend: Drei der vier Protagonisten – Ronnie Hellström (70), Sepp Stabel (70) und Gerry Ehrmann (60) – haben Fußballgeschichte geschrieben. Lennart Grill (20), die aktuelle Nummer 1 des Drittligisten, ist dabei, die ersten Kapitel seiner hoffnungsvollen Karriere zu schreiben. Unter den Gästen war auch Peter Hölz, dessen Vater Willi zu den ganz Großen des FCK zählte, das Tor der Lauterer Meistermannschaft 1953 hütete. Willi Hölz wäre am 16. April 90 Jahre alt geworden. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild



Beitragvon SEAN » 27.03.2019, 13:03


Flo hat geschrieben: Unter den Gästen war auch Peter Hölz, dessen Vater Willi zu den ganz Großen des FCK zählte, das Tor der Lauterer Meistermannschaft 1953 hütete. Willi Hölz wäre am 16. April 90 Jahre alt geworden. (…)


Hoffentlich vergisst man bei allen Problemen auf dem Berg nicht solche Geburtstage zu ehren. Die ganze Generation um die 50ger Jahre Mannschaft nähert sich den 90 oder 100 Jahren. Die Herren haben zur der Zeit den FCK groß gemacht und verdienen, das man sie nicht vergisst.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allvater, Lion47 und 16 Gäste