Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Mic » 17.03.2019, 12:35


Ich möchte nicht mosern oder irgend etwas dergleichen, es geht mir einfach nur ums Verständnis.
Es ist wirklich echt Wahnsinn und absolut klasse eben Lauterntypisch was unsere Auswärtsfahrer immer wieder abziehen :daumen: :teufel2:.
Nun aber zu dem was mir nicht in den Kopf geht : Wie kann es dann sein wenn es doch auswärts so hervorragend funktioniert das wir ausgerechnet zu Hause auf unserem geliebten und eigentlich legendär gefürchtetem Berg schon des öfteren von gegnerischen Fans űberstimmt wurden?



Beitragvon roterteufel67 » 17.03.2019, 12:41


Mic hat geschrieben:Ich möchte nicht mosern oder irgend etwas dergleichen, es geht mir einfach nur ums Verständnis.
Es ist wirklich echt Wahnsinn und absolut klasse eben Lauterntypisch was unsere Auswärtsfahrer immer wieder abziehen :daumen: :teufel2:.
Nun aber zu dem was mir nicht in den Kopf geht : Wie kann es dann sein wenn es doch auswärts so hervorragend funktioniert das wir ausgerechnet zu Hause auf unserem geliebten und eigentlich legendär gefürchtetem Berg schon des öfteren von gegnerischen Fans űberstimmt wurden?


Kommt mir recht selten vor, daß das so wäre. Liegt aber auch teilweise an der Akustik im Stadion. Wir verstehen z.B. den Stadionsprecher in Block 4.1 meistens nur ganz schlecht. Hört sich an wie das Nuscheln von Hans Moser...! Ist die Bude jedoch voller, versteht man ihn viel besser.



Beitragvon roterteufel67 » 17.03.2019, 12:43


Was ich eigentlich schreiben wollte....!
Sickinger erinnert mich ja schon fast den unseren lieben Miro Kadlec. Laufstark, gutes Stellungsspiel, Übersicht, wenig Fouls und gute Freistöße! :daumen:

Was wir gestern gesehen haben, das war übrigens 3. Liga pur. Da reicht manchmal schon eine gelungene Aktion, um auf die Siegerstraße zu kommen. Generell fallen relativ wenige Tore. Ich geb zu, bei uns sind es extrem wenige.... :lol: Wenn wir da unsrere Effektivität noch steigern könnten, wer weiß was noch möglich ist, denn die Entscheidung fällt manchmal in der allerneunzigsten Minute....
:teufel2: :teufel2: :teufel2:
Zuletzt geändert von roterteufel67 am 17.03.2019, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon 100%FCK1984 » 17.03.2019, 12:46


Mic hat geschrieben:Ich möchte nicht mosern oder irgend etwas dergleichen, es geht mir einfach nur ums Verständnis.
Es ist wirklich echt Wahnsinn und absolut klasse eben Lauterntypisch was unsere Auswärtsfahrer immer wieder abziehen :daumen: :teufel2:.
Nun aber zu dem was mir nicht in den Kopf geht : Wie kann es dann sein wenn es doch auswärts so hervorragend funktioniert das wir ausgerechnet zu Hause auf unserem geliebten und eigentlich legendär gefürchtetem Berg schon des öfteren von gegnerischen Fans űberstimmt wurden?



Das frage ich mich auch schon lange. Wenn ich seh was da teilweise in der West los ist enttäuscht mich das sehr. Grade in meinem Block sind es vielleicht gefühlte 10-20 die Supporten der Rest glotzt Löcher in die Luft oder führt Privatgespräche..
Da wirst du beleidigt und schief angeguckt wenn du das komplette Spiel über mit Herzblut dabei bist und Gas gibst. Das kann’s ja echt net sein...
Kein Vergleich zu den Auswärtsfahrten wo wirklich JEDER einzelne Gas gibt!



Beitragvon Oktober1973 » 17.03.2019, 12:46


daachdieb hat geschrieben:
ChrisW hat geschrieben:Hat eigentlich einer gestern Albaek beobachtet? Habe Spiel nicht live gesehen. Macht er nun einen Unterschied oder nicht? Laut Rheinpfalz war er einer der Schlechteren. Es heißt immer, er und... . Aber ist er wirklich besser, als die anderen?

Mads hatte Mitte Dezember '18 sein bis Jena am 10.03.'19 letztes Spiel. Danach Muskelfaserriss - 3 Monate Pause.

10.03. - Jena
13.03. - Braunschweig
16.03. - Lotte

3 Spiele in 6 Tagen. 7 von 9 möglichen Punkten.


Hätte er den Elfer gegen Braunschwieg versenkt, wären es vielleicht sogar 9 geworden.
Versuche ihn auch durch die Spiele, die ich alle gesehen habe einzuordnen. Hatte ja schon geschrieben, dass ich ihn im Spielaufbau gerne weiter vorne sehen würde, als im Alibiaufbau. Herausragend aus dem Team ist er m.E. noch nicht.
Ist schwierig zu analysieren. Mag sein, dass seine pure Anwesenheit und Anspielbarkeit den Anderen eine gewisse Sicherheit gibt und das Chaospotential etwas senkt. Man sieht halt keine 3-4 Ballbesitze in den eigenen Reihen; dann ist die Murmel schon wieder weg.



Beitragvon Oktober1973 » 17.03.2019, 12:48


roterteufel67 hat geschrieben:Was ich eigentlich schreiben wollte....! Sickinger erinnert mich ja schon fast den unseren lieben Miro Kadlec. Laufstark, gutes Stellungsspiel, Übersicht, wenig Fouls und gute Freistöße! :daumen:


ja gebe ich Dir Recht. Vom Laufstil und der Körpersprache auch etwas wie der junge Thomas Hengen. Und der war ja auch nicht der Schlechteste.



Beitragvon JG » 17.03.2019, 12:52


Albaek ist kaum besser als jeder durchschnittlicher 3. Liga Kicker, aber Löh und Fechner immer noch weit voraus.
Dass sagt eigentlich alles über die aktuelle Situation im FCK Mf, speziell auf der 6.

Sickinger wäre einer, aber wenn man ihn hinten rauszieht stürzen Kraus und Hainault gnadenlos ab.

AV sehe ich wenn überhaupt nur Schad als tauglich an.

Auf den beiden offensiven Aussen sind ausser Jonjic und Pick keinerlei 3. Liga tauglichen Spieler vorhanden. Auf beiden Seiten braucht es adäquate Alternativen.

Im Sturm fehlt mindestens ein treffsicherer Boxspieler.

Macht zusammen:
1 IV
2 AV
1 ballsicheren zentralen Mf
2 Flügelstürmer
1 MS

Sieben neue Spieler, die dann auch noch wirkliche Verstärkungen sein müssen. Um nächste Saison aufzusteigen. Was ja angeblich alternativlos ist.

Für Bader und/oder Notzon eine unlösbare Aufgabe. Zumindest für die beiden.
Gruß JG



Beitragvon Kopfschmerz » 17.03.2019, 12:55


4 Siege / 4 Unentschieden / 1 Niederlage nach der Winterpause.
Nimmt man die Spiele von Zwickau, Köln und Braunschweig wo Siege möglich gewesen wären, ist die Bilanz durchaus respektabel.

Das die spielerischen Darbietungen teilweise nicht dem gerecht werden, was sich der FCK-Fan allgemein wünscht steht außer Frage. Jedoch sehe ich bei der derzeitigen Mannschaft durchaus Potenzial wenn man zur neuen Runde auf drei Schlüsselpositionen aufrüstet.

- Außenbahnspieler: Jonjic und Pick sind Spieler mit Perpektive, Hemlein wie auch Zuck bringen nicht die geforderte Schnelligkeit und sind im 1gegen1 nicht trickreich genug. Esmel ist das große Fragezeichen. Hier müssen für beide Außen mindestens ein schon für die dritte Liga erfolgreicher Spieler verpflichtet werden.

- Mittelfeld : Mit Albaeck und Bergmann haben wir zwei Zentrale, die für die Position gut sind. Bergmann wird hier sicherlich der Spieler der Zukunft werden.
Defensiv mit Fechner und Löhmannsröben. Beim Letztgenannten den Vertrag auslaufen lassen, da Anspruch und Wirklichkeit weit auseinanderlaufen. Hier muss ein gestandener Defensiver geholt werden.

- Sturm : Stürmer sind immer nur so gut, wie sie auch Bälle bekommen. siehe Außenbahnspieler...
Tiehle, Kühlwetter, Huth und vielleicht Spalvis sind für die 3 Liga schon gut. Je besser die Mannschaft funktiniert umso besser auch deren Torquote.
Biada war leider ein großes Missverständnis - schade eigentlich.

- Abwehr : Die drei Sikinger, Hinault und Kraus sind für Liga 3 gut. Backup Gottwald auch. Özdemir hat es bisher nicht nachgewiesen.
Die AV´s Schad und Sternberg sind nicht schlecht. Dick wird sicherlich im Trainerstab unterkommen und bei Botiseriu ist die große Unbekannte. Hier muss ein AV noch geholt werden, der auch Sternberg wie auch Schad Druck macht.

- Tor : Grill Nr. 1 und Hesl Nr. 2 das passt soweit.

Von daher 4-5 Spieler abgeben bzw. Verträge nicht verlängern und die offenen Positionen neu und hochwertig (für Liga 3) besetzen und dann haben wir zur neuen Saison eine sehr gute Truppe.



Beitragvon Stephan866 » 17.03.2019, 13:01


Ein schlechtes Spiel wieder mit ein paar Erkenntnissen, denn Anscheinend können wir in den Schlussminutenauch mal ein Spiel zu unseren Gunsten entscheiden :daumen: . Bergmann hat es sich auf jeden Fall verdient nächste Woche in der Stammelf zustehen pick heute auch wieder stark das er auch zwischendurch schlechtere Spiele hat sollte jedem klar sein er ist auch noch relativ jung. Sickinger mal wieder gut sofort 5 Jahres Vertrag ohne Ausstiegsklausel anbieten.



Beitragvon rm_fussball » 17.03.2019, 14:03


Kolumne von Eric Scherer: Später Sieg der „Supermannschaft“

Am Samstag hat der FCK 2:0 bei den Sportfreunden Lotte gewonnen: Weil der Gegner zu dabbisch ist, einen Elfmeter reinzuschießen - ein Spielbericht von Eric Scherer.

Mehr: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport ... t_20021452
Zuletzt geändert von Thomas am 17.03.2019, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread zum Spiel.



Beitragvon roterteufel81 » 17.03.2019, 15:40


Unfassbar wenn man gerade Karlsruhe guckt... kompletter Einbahnstraßenfussball aufs Karlsruher Tor... Cottbus erdrückend überlegen... und Zack 0:2. ned mal Karlsruhe selbst weiß warum die führen...
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon Hephaistos » 17.03.2019, 15:53


roterteufel81 hat geschrieben:Unfassbar wenn man gerade Karlsruhe guckt... kompletter Einbahnstraßenfussball aufs Karlsruher Tor... Cottbus erdrückend überlegen... und Zack 0:2. ned mal Karlsruhe selbst weiß warum die führen...


Eher unfassbar wieso sie nur 2:0 führen. Hab nur die letzten 20 min geguckt. KSC sollte schon mindestens 5-6:0 führen, so viel 100%-ige sie liegen gelassen haben.



Beitragvon roterteufel81 » 17.03.2019, 15:58


Hephaistos hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:Unfassbar wenn man gerade Karlsruhe guckt... kompletter Einbahnstraßenfussball aufs Karlsruher Tor... Cottbus erdrückend überlegen... und Zack 0:2. ned mal Karlsruhe selbst weiß warum die führen...


Eher unfassbar wieso sie nur 2:0 führen. Hab nur die letzten 20 min geguckt. KSC sollte schon mindestens 5-6:0 führen, so viel 100%-ige sie liegen gelassen haben.


Hättest du mal die anderen 70 Minuten davor geguckt...

Selbst der Kommentator hat es gerade auch noch mal gesagt, das Karlsruhe gewonnen hat und weiß nicht so richtig wie.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon Hephaistos » 17.03.2019, 16:03


roterteufel81 hat geschrieben:
Hättest du mal die anderen 70 Minuten davor geguckt...

Selbst der Kommentator hat es gerade auch noch mal gesagt, das Karlsruhe gewonnen hat und weiß nicht so richtig wie.


Naja, so viel schlechter waren sie laut Statistik nicht. Ballbesitz allein bringt nicht viel, wie wir aus der Vergangenheit sehr gut kennen. Sie haben ihre Chancen genutzt, was Energie nicht tat. Und genau das ist das, was Spitzenteams auszeichnet.

FCE-KSC



Beitragvon Oktober1973 » 17.03.2019, 16:13


Hephaistos hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:
Hättest du mal die anderen 70 Minuten davor geguckt...

Selbst der Kommentator hat es gerade auch noch mal gesagt, das Karlsruhe gewonnen hat und weiß nicht so richtig wie.


Naja, so viel schlechter waren sie laut Statistik nicht. Ballbesitz allein bringt nicht viel, wie wir aus der Vergangenheit sehr gut kennen. Sie haben ihre Chancen genutzt, was Energie nicht tat. Und genau das ist das, was Spitzenteams auszeichnet.

FCE-KSC


Aber das auch dies ein Grottenkick war, kann man an der Statistik leider nicht ablesen. So ein langweiliges Gekicke. Da bekomm ich schon fast Verständnis für unsere Rumpeltruppe. :D :teufel2:



Beitragvon roterteufel81 » 17.03.2019, 16:18


Hephaistos hat geschrieben:
roterteufel81 hat geschrieben:
Hättest du mal die anderen 70 Minuten davor geguckt...

Selbst der Kommentator hat es gerade auch noch mal gesagt, das Karlsruhe gewonnen hat und weiß nicht so richtig wie.


Naja, so viel schlechter waren sie laut Statistik nicht. Ballbesitz allein bringt nicht viel, wie wir aus der Vergangenheit sehr gut kennen. Sie haben ihre Chancen genutzt, was Energie nicht tat. Und genau das ist das, was Spitzenteams auszeichnet.

FCE-KSC


Sinnlos mit Dir diskutieren...
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon Hephaistos » 17.03.2019, 16:27


roterteufel81 hat geschrieben:
Sinnlos mit Dir diskutieren...


Ich diskutiere mit dir auch nicht. Hab dir die Statistik gezeigt, mehr nicht. Was du davon hältst, ist alleine deine Entscheidung. Fakt ist aber, dass KSC in den letzten 20 Minuten mehrere 100%-ige Chancen gehabt haben, was zu deinem
ned mal Karlsruhe selbst weiß warum die führen...
gar nicht passt.

Cottbus konnte sich von diesem Nackenschlag nicht mehr erholen und hatte am Ende auch noch Glück, dass der KSC es nicht noch höher ausfallen ließ.
steht zB im kicker.

Mehr wollte ich nicht sagen, da ich das Spiel vorher, wie oben geschrieben, nicht gesehen habe.

Schönen Sonntag :wink:



Beitragvon roterteufel81 » 17.03.2019, 16:50


Oh man....

....................................................
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon ExilDeiwl » 17.03.2019, 18:26


So, Braunschweig gewinnt ziemlich sicher gegen Meppen mit 3:0 und ist von den Abstiegsplätzen runter. Gleichzeitig bleiben wir auf dem 6. Platz. Ungewöhnlich, uns so weit oben in der Tabelle zu sehen. Habe ich gerade dabei erwischt, mit morgen ein Unentschieden zwischen Halle und Rostock zu wünschen... Aber am Ende des nächsten Spieltages wird das vermutlich wieder alles komplett anders aussehen. 8 Mannschaften zwischen 38 und 41 Punkten. Mit Osnabrück den absoluten Spitzenreiter zu Gast, da stehen die Chancen nicht hoch, uns mit einem zweiten Sieg in Folge da oben etwas festzusetzen... Mal schauen...



Beitragvon graue-eminenz » 17.03.2019, 18:50


Also ich rege mich tierisch auf, über die vielen negativen und bodenlosen Posts.
Nur immer negativ gegen den eigenen Verein (was seit ihr nur für Fans ???), geht doch wo anders hin, euch wird niemand, wirklich niemand vermissen, ob des ewigen Gestänkere und Gemaule.
Ja, es war ein Gurkenspiel ( allerdings von beiden Mannschaften ! ), ja etliche Spieler spielten wieder mal unterirdisch, Sternberg muss nächste Saison ersetzt werden, das ist wirklich nicht mehr mit anzusehen, Hemlein kann keine Einsatzchance nutzen und hat wohl auch keine Zukunft beim FCK, ebenso wie Zuck. Warum der immer wieder aufgestellt wird, ein Rätsel. Hoffte, dass Pick schon zur HZ kommt, dann hat SH doch noch rechtzeitig die Kurve gekriegt und den Sieg eingewechselt. War der einzige, der Format zeigte und hat Lotte in der letzten Viertelstunde schwindlig gespielt und Tor, Vorlage gemacht.
Das ist 3.Liga, wer im Spiel die wenigstens Fehler macht, kann jedes Spiel gewinnen.
Siehe KSC, gewinnt ob Cottbus genug Chancen hatte.
Riesen Lob an unsere Auswärtssupporter für eine mal wieder großartige Unterstützung über die ganze Spielzeit. Auch da kommen immer wieder die Neunmalklugen und motzen auch da immer rum, was wollt ihr denn ? Seid ihr dabei auswärts ??????
Wenn nein, haltet eure Klappe !
Selbst auf der Sitztribüne ( wo wir standen ) sehr gute Stimmung und Herzblut. Wenn ich gestern wieder gesehen habe, woher die FCK alle kommen, Riesen Respekt, ob von Bochum, Hamburg, Berlin, Emden, Taunus usw. usw. Großartig, das macht den FCK aus und nicht ihr hirnlosen Stänkerer !!!
Ich persönlich unterstütze den Verein, der mir sowas am Herzen liegt, so gut ich kann und bin in Lotte mit 3 Punkten belohnt worden.-
Über das Wie schreibt morgen schon niemand und was die Zukunft bringt, wird man sehen....
Bis Sonntag gegen Osna :teufel2:



Beitragvon super-jogi » 17.03.2019, 19:07


Das ganze Gemotze, diskutieren, Besserwissen etc. bringt alles nix. Am Ende zählt wer mehr Tore gemacht hat. Und wenn wir das am Ende sind isses mir scheissegal ob das unverdient oder verdient war. Wegen mir kann der Sternberg den Ball auch mit dem linken Ei über die Linie drücken. Hauptsache drin. In Liga drei gibt's keinen schönen Fußball zu sehen, da zählt einfach nur die brutale Effektivität.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon KLKiss » 18.03.2019, 09:45


daachdieb hat geschrieben:
ChrisW hat geschrieben:Hat eigentlich einer gestern Albaek beobachtet? Habe Spiel nicht live gesehen. Macht er nun einen Unterschied oder nicht? Laut Rheinpfalz war er einer der Schlechteren. Es heißt immer, er und... . Aber ist er wirklich besser, als die anderen?

Mads hatte Mitte Dezember '18 sein bis Jena am 10.03.'19 letztes Spiel. Danach Muskelfaserriss - 3 Monate Pause.

10.03. - Jena
13.03. - Braunschweig
16.03. - Lotte

3 Spiele in 6 Tagen. 7 von 9 möglichen Punkten.


Finde Albaek ist reiner Mitläufer und traut sich kaum Pässe nach Vorne zu.
Dazu wollte er ja seinen verschossenen Elfmeter wieder gut machen, und spielt dafür Hand und gibt Lotte den Elfer, soviel nur dazu.
Ist schwierig im defensiven Mittelefeld.
Löh denkt er ist der King und darf sich alles erlauben, aber spielerisch fehlt da einiges, aber er ist ein Kämpfer.
Fechner ist auch nicht das Ware, liegt wohl noch an der fehlenden Erfahrung und Albaek müsste und sollte eigentlich der Cheffe auf dem Platz sein, ist er aber nicht, warum auch immer.
Finde wir sollten im defensiven Mittelfeld Sickinger bringen sowie Bergmann für die Offensive.
Dafür Hainault, Kraus und Gottwald für die Abwehr.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Lonly Devil » 18.03.2019, 10:53


KLKiss hat geschrieben:
Finde Albaek ist reiner Mitläufer und traut sich kaum Pässe nach Vorne zu.
Dazu wollte er ja seinen verschossenen Elfmeter wieder gut machen, und spielt dafür Hand und gibt Lotte den Elfer, soviel nur dazu.

Dann hat Albaek doch für ausgleichende Gerechtigkeit gesorgt.
Erst einen Elfer verschossen, dann einen Elfer verursacht damit der auch verschossen werden kann.

Wo ist da das Problem? :lol:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=jgqzCmPgcWU




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste