Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 22.01.2019, 22:28


Bild

Grill wird Stammtorwart - Dick bleibt Kapitän

Zum Abschluss der Wintervorbereitung wurden beim 1. FC Kaiserslautern zwei noch offene Fragen beantwortet: Lennart Grill wird neuer Stammtorhüter der Roten Teufel. Und Florian Dick bleibt der reguläre Mannschaftskapitän.

"Darauf habe ich das letzte halbe Jahr hingearbeitet, jetzt ist es am Samstag soweit", sagte Youngster Lennart Grill mit strahlenden Augen nach dem 3:0-Testspielsieg gegen den FC Homburg und drei Tage vor seinem 20. Geburtstag. "Damit mache ich mir selbst ein Geschenk."

Auch wenn Grill ganz offiziell noch keine Einsatzgarantie für das Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach (Samstag, 14:00 Uhr) bekommen hat, bestätigte auch FCK-Trainer Sascha Hildmann den bevorstehenden Torwartwechsel indirekt: "Er hat heute 90 Minuten gespielt - was soll ich sagen?" Das Nachsehen haben Jan Ole Sievers (23), der bis zum 7. Spieltag Stammtorhüter war, und der danach aufgerückte Wolfgang Hesl (33).

Hildmann: "Florian Dick bleibt Kapitän, da gibt es kein vertun"

Auch die zum Jahreswechsel kurzzeitig eröffnete Kapitänsfrage ist beantwortet. "Florian Dick bleibt Kapitän, da gibt es gar kein vertun", stellte Coach Hildmann eindeutig klar. "Noch zu klären war, wer die Mannschaft aufs Feld führt, wenn Florian Dick nicht spielt. Das wird wie heute André Hainault sein oder, wenn er fit ist, Mads Albaek."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Die T-Frage: Hesl, Sievers oder Grill? (Der Betze brennt, 07.01.2019)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thüringenteufel93 » 22.01.2019, 22:36


Finde das mit Grill gut, hoffe er bringt uns endlich Sicherheit im Tor.



Beitragvon Chacko » 22.01.2019, 22:37


Er hats verdient. Ich freu mich für ihn. Wäre schade, wenn er aus Frust bald den Absprung gemacht hätte, was nicht unwahrscheinlich gewesen wäre...



Beitragvon Betze_FUX » 22.01.2019, 22:54


Wenn dick nicht spielt....das klingt eher so das man nicht so 100% mit ihm auf dem Platz plant. Dick ist mit Sicherheit ein Mentalitätsmonster und wichtig für das Team und den FCK Gedanken!
Aber so wie er an der Linie immer abgegangen ist hätte man meinen können er sei der Trainer :)
Glückwunsch an LG. Zeig uns das du es drauf hast!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon ExilDeiwl » 22.01.2019, 23:26


Herzlichen Glückwunsch an Lennart Grill! Das ist jetzt Deine Chance! Meine Bitte an alle Fans: gebt ihn die Chance. Auch wenn er Fehler macht.

Dass Dick weiterhin Kapitän bleibt, obwohl er eigentlich kaum noch spielt, zeigt mir, wie wichtig er scheinbar neben dem Platz ist. Sonst würde man das eigentlich kaum so machen. Aber gut, so wirklich überaschend ist das eigentlich auch nicht.
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon fcnzznvy » 22.01.2019, 23:44


Na hoffentlich feiert er seinen 20. Geburtstag am 25.01. nicht ganz so heftig, so dass er am Samstag fit und konzentriert ist! 8-)



Beitragvon Rubert 1848 » 23.01.2019, 00:05


Die Entscheidung für Grill war erwartbar. Er ist schlicht und ergreifend unsere letzte Patrone auf der Torwartposition. Die Entscheidung für Dick hätte ich so nicht erwartet. Klar, das ist eine nette Geste gegenüber einem beliebten Spieler. Sicherlich spricht vieles dafür, dass Dick sogar als Ergänzungsspieler ein gutes Standing innerhalb des Kaders hat. Andererseits haben wir alle gesehen, dass er im Profifußball nichts mehr verloren hat. Kapitän sollte jemand sein, der sich Woche für Woche auf dem Platz beweist.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon raIDen » 23.01.2019, 01:06


Die guten Nachrichten sind ja derzeit rar gesät aber das ist mal eine sehr Gute!
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon freakshow2410 » 23.01.2019, 01:14


Sehr gut! Hesl ist als dritte Kraft geplant gewesen und fährt dort in meinen Augen auch besser. Den kannst du immer bringen, wenn alle Stricke reisen sollten, aber Nr. 1 ist er in meinen Augen nicht.

Lasst uns Grill alle positiv pushen und bitte bitte gebt ihm 1, 2 und vielleicht auch 3 Chancen! Der Junge hats verdient (nicht nur, weil er aus meiner Heimat kommt :teufel2: )

Schön, dass man sich mal zu was sportlichem äußern kann!



Beitragvon Achim71 » 23.01.2019, 08:05


Betze_FUX hat geschrieben:Wenn dick nicht spielt....das klingt eher so das man nicht so 100% mit ihm auf dem Platz plant. Dick ist mit Sicherheit ein Mentalitätsmonster und wichtig für das Team und den FCK Gedanken!

Dick wird mit Sicherheit nicht mehr viel spielen, es reicht halt nicht mehr, schon lange nicht mehr. Ihm trotzdem die Binde zu lassen hat der Trainer clever gemacht. So wird Dick auch auf der Bank nicht mosern sondern sein Team untertsützen.
Ich halte dagegen es für eine gute Entscheidung den jungen Grill als Nummer 1 auszurufen.



Beitragvon Hephaistos » 23.01.2019, 09:37


Und wenn jetzt Grill 2-3 Fehler macht, werden Haufen Fans direkt HeslSievers ins Tor wünschen und dabei Grill verteufeln, so dass der junge TW dann verbrannt ist. Also wie immer..

Ich hätte mir Sievers gewünscht für den Rest der Saison. Ich denke, die Pause hat ihm gut getan.



Beitragvon 1:0 » 23.01.2019, 10:05


Grill: Eine gute Entscheidung! Eine überfällige Entscheidung!

Hat natürlich auch was von der letzten Torwart-Patrone... im wahrsten Sinne...



Beitragvon neukölln teufel » 23.01.2019, 11:05


Hephaistos hat geschrieben:Und wenn jetzt Grill 2-3 Fehler macht, werden Haufen Fans direkt HeslSievers ins Tor wünschen und dabei Grill verteufeln, so dass der junge TW dann verbrannt ist. Also wie immer..

Ich hätte mir Sievers gewünscht für den Rest der Saison. Ich denke, die Pause hat ihm gut getan.


Diese Sorge habe ich tatsächlich auch. Es kann gut gehen, dann ist er möglicherweise nach der Saison weg, da wir unser Tafelsilber nunmal verscherbeln müssen.
Sollte er sich aber den Ein oder Anderen Bock erlauben,dann ist er, aufgrund der Blank liegenden Fanseele, schneller verbrannt als man bis 3 zählen kann..
o > []



Beitragvon Betziteufel49 » 23.01.2019, 11:36


Ich würde mit Grill und Sievers die Hinrunde fertig spielen.
Erst mal mit Grill beginnen und 2-3 Spiele abwarten ob es gut geht. Er ist ja noch sehr jung und die Erfahrung fehlt halt noch.
Manchmal muss man auch in das Risiko gehen, wenn man keine anderen Möglichkeiten hat und die €uros fehlen.

Alles Gute und viel Glück in der Hinrunde für uns damit es noch ein bisschen aufwärts geht.

Zu Herr Layenberger: Machen Sie bitte weiter so und lassen Sie sich nicht unterkriegen. :daumen:
Zuletzt geändert von Betziteufel49 am 23.01.2019, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon Berthold » 23.01.2019, 11:39


ExilDeiwl hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch an Lennart Grill! Das ist jetzt Deine Chance! Meine Bitte an alle Fans: gebt ihn die Chance. Auch wenn er Fehler macht.

Dass Dick weiterhin Kapitän bleibt, obwohl er eigentlich kaum noch spielt, zeigt mir, wie wichtig er scheinbar neben dem Platz ist. Sonst würde man das eigentlich kaum so machen. Aber gut, so wirklich überaschend ist das eigentlich auch nicht.


Sehe ich auch so. :daumen:
Dazu kommt, dass mit der Torhüterentscheidung evtl. auch schon eine gewisse Zukunfsplanung beginnt.
Stand heute werden wir wohl noch etwas länger in der 3. Liga spielen,( wenn wir kurz die finanzielle Situation bei Seite schieben ).
Jetzt schon beginnen mit dem Aufbau für die nächste Saison find ich in Ordnung und ohne die Jugend geht es nun einmal nicht.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den Anderen zu geben.
(Fritz Walter)


https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon Hephaistos » 23.01.2019, 12:17


Berthold hat geschrieben:
Sehe ich auch so. :daumen:
Dazu kommt, dass mit der Torhüterentscheidung evtl. auch schon eine gewisse Zukunfsplanung beginnt.
Stand heute werden wir wohl noch etwas länger in der 3. Liga spielen,( wenn wir kurz die finanzielle Situation bei Seite schieben ).
Jetzt schon beginnen mit dem Aufbau für die nächste Saison find ich in Ordnung und ohne die Jugend geht es nun einmal nicht.


Wenn man wirklich jetzt schon an die Zukunft denkt, dann sollte man es auch Sievers ganz klar sagen. Ich denke, er wird mit der Entscheidung alles andere, als zufrieden sein. Auf Dauer als Nummer 2 wird sicher nicht sein Anspruch sein.



Beitragvon LM2608 » 23.01.2019, 12:30


Ich finde den mutigen Weg den SH geht richtig und gut. Es ist Zeit für mutige und zukunftsorientierte Entscheidungen. Grill ins Wasser werfen, nur so kann er besser werden. Sickinger unter der Mitte der Dreierkette installieren. Jung, zweikampfstark, Kopfballstark. Ich würde auch Huth in der Rückrunde fest an die Stammformation heranführen.



Beitragvon ballbreaker87 » 23.01.2019, 12:53


Unsere Ziel für die Rückrunde kann nur heißen möglichst schnell den klassenerhalt sichern und viele junge Spieler einbauen und auch mal als Fan einen Fehler verzeihen. Klar kann das mit Grill auch in die Hose gehen aber bei Schalke hat man zum Beispiel einen viel krasseren Schritt getan und dieser ist zumindest mal im ersten Spiel gut gegangen. Warten wir mal den Samstag ab



Beitragvon Hephaistos » 23.01.2019, 12:57


LM2608 hat geschrieben:Ich finde den mutigen Weg den SH geht richtig und gut. Es ist Zeit für mutige und zukunftsorientierte Entscheidungen. Grill ins Wasser werfen, nur so kann er besser werden. Sickinger unter der Mitte der Dreierkette installieren. Jung, zweikampfstark, Kopfballstark. Ich würde auch Huth in der Rückrunde fest an die Stammformation heranführen.


Wenn SH konsequent bleiben würde, müsste er jetzt auch Albaek, Dick, evtl. Löh, Pick und auch die anderen, bei wem Verträge auslaufen, kaum spielen lassen, weil diese Spieler höchst wahrscheinlich im Sommer eh weg sind. Aufsteigen werden wir eh nicht mehr. Ich würde mir wünschen, dass man eine Formation einspielen lässt, die dann auch über den Sommer hinaus bei uns ist.



Beitragvon alaska94 » 23.01.2019, 13:06


Das mit Grill finde ich super. Aber, warum soll ihn ihm Fehler eingestehen. Wir alle fordern Grill, weil Sivers und Hesl zu unsicher sind und Fehler gemacht haben, darum wollten wir einen Wechsel im Tor, warum genau soll ich dann Grill Fehler zugestehen, wenn genau das der Grund war, warum ich ihn überhaupt ins Tir stelle?



Beitragvon Oktober1973 » 23.01.2019, 13:16


Hephaistos hat geschrieben:
LM2608 hat geschrieben:Ich finde den mutigen Weg den SH geht richtig und gut. Es ist Zeit für mutige und zukunftsorientierte Entscheidungen. Grill ins Wasser werfen, nur so kann er besser werden. Sickinger unter der Mitte der Dreierkette installieren. Jung, zweikampfstark, Kopfballstark. Ich würde auch Huth in der Rückrunde fest an die Stammformation heranführen.


Wenn SH konsequent bleiben würde, müsste er jetzt auch Albaek, Dick, evtl. Löh, Pick und auch die anderen, bei wem Verträge auslaufen, kaum spielen lassen, weil diese Spieler höchst wahrscheinlich im Sommer eh weg sind. Aufsteigen werden wir eh nicht mehr. Ich würde mir wünschen, dass man eine Formation einspielen lässt, die dann auch über den Sommer hinaus bei uns ist.


genau, dass zeigt die ganze Krux.
deswegen ist MB, der sich mit SH hoffentlich was einfallen lässt, nicht um seinen Job zu beneiden.

Verträge der genannten laufen aus; überlege die ganze Zeit, wie ich den Jungs das Bleiben schmackhaft machen würde; weil prinzipiell würde ich die gerne weiter bei uns sehen.



Beitragvon Talentfrei » 23.01.2019, 13:21


Würde man nur die spielen lassen deren Vertrag über diese Saison hinaus geht steigen wir ab.Dann sind auch die Spieler mit Vertrag weg.



Beitragvon Hephaistos » 23.01.2019, 13:36


Talentfrei hat geschrieben:Würde man nur die spielen lassen deren Vertrag über diese Saison hinaus geht steigen wir ab.Dann sind auch die Spieler mit Vertrag weg.


Muß nicht sein. Von den Spieler spielt regelmäßig nur Löh. Andere sind entweder in der 2., verletzt, unfit oder Einwechselspieler. Einwechseln kann man sie ja immer noch, spricht nichts gegen.



Beitragvon Berthold » 23.01.2019, 15:30


Hephaistos hat geschrieben:Wenn man wirklich jetzt schon an die Zukunft denkt, dann sollte man es auch Sievers ganz klar sagen. Ich denke, er wird mit der Entscheidung alles andere, als zufrieden sein. Auf Dauer als Nummer 2 wird sicher nicht sein Anspruch sein.


Nun, da bleibt ja zuerst einmal abzuwarten ob Grill Stammtorwart bleibt. Sievers kann sich ja immer noch an Grill vorbei kämpfen. Wenn beide gleich gut werden, haben wir zwei gleichwertige Torhüter, was auch notwendig ist.

Hephaistos hat geschrieben:Wenn SH konsequent bleiben würde, müsste er jetzt auch Albaek, Dick, evtl. Löh, Pick und auch die anderen, bei wem Verträge auslaufen, kaum spielen lassen, weil diese Spieler höchst wahrscheinlich im Sommer eh weg sind. Aufsteigen werden wir eh nicht mehr. Ich würde mir wünschen, dass man eine Formation einspielen lässt, die dann auch über den Sommer hinaus bei uns ist.


Das sehe ich genauso.
Wie gesagt, mit dem Aufstieg haben wir eh nichts mehr am Hut. Den evtl. Abstieg werden wir vermeiden können. Von daher heute schon an Morgen denken.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den Anderen zu geben.
(Fritz Walter)


https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon ExilDeiwl » 23.01.2019, 16:01


alaska94 hat geschrieben:Das mit Grill finde ich super. Aber, warum soll ihn ihm Fehler eingestehen. Wir alle fordern Grill, weil Sivers und Hesl zu unsicher sind und Fehler gemacht haben, darum wollten wir einen Wechsel im Tor, warum genau soll ich dann Grill Fehler zugestehen, wenn genau das der Grund war, warum ich ihn überhaupt ins Tir stelle?


Ganz einfach weil es für Grill eine andere Situation ist, als sie es jetzt für Sievers oder Hesl ist. Sievers hatte seine Chance und hat sie nur durchwachsen gemeistert. Hesl ist gestandener Profi, der eh "nur" als dritter Torwart geholt wurde. Er hat passabel gehalten war aber auch kein Überflieger.

Will sagen: natürlich brauchen wir einen guten und stabilen Torwart. Gerry und Hildmann trauen Grill zu, das zu sein. Aber Grill ist noch jung und wir müssen auch perspektivisch denken. Ihn so jung verbrennen, indem wir ihm keine Fehler zugestehen und zum Teufel schicken wäre in meinen Augen ein Fehler. Die Ausbildung is nicht zu Ende, wenn der Torwart erstmals in der Profimannschaft zwischen den Pfosten steht. Junge Leute müssen gefestigt werden und zur Entwicklung gehören Fehler dazu. Du durftest in Deinen jungen Jahren in Deinem Beruf sicherlich auch Fehler machen, ohne gleich von der tobenden Meute verschlungen zu werden. :wink: Hoffe ich zumindest für Dich. :wink:

Klar ist: falls Grill zu viele Fehler machen sollte, wird man bewerten müssen, ob man sich diese in dieser Saison noch leisten kann oder nicht. Und dann werden Hildmann und Gerry schon entscheiden, was die bessere Handlungsoption ist.
Pro AOMV!
fck-jetzt.de




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast