Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Oktober1973 » 10.11.2018, 21:51


Ich bin mir bezügl. Thema MF noch nicht mir selbst einig, aber ich werfe schon mal Dino Toppmöller in den Hut. Der muss was können sonst würde er nicht mit F91 in der Europa League spielen.



Beitragvon Hannes1938 » 10.11.2018, 22:06


Oktober1973 hat geschrieben:Ich bin mir bezügl. Thema MF noch nicht mir selbst einig, aber ich werfe schon mal Dino Toppmöller in den Hut. Der muss was können sonst würde er nicht mit F91 in der Europa League spielen.


Bild

Seinen Hut in den Ring werfen.



Beitragvon hierregiertderfck » 10.11.2018, 22:14


Achwas, Männers. Wir brauchen doch Kontinuität.
Das einzige kontinuierliche seit MF hier ist, ist zwar nur das lange Bälle auf unsere linke Außenbahn zu bolzen und immer in entscheidenden Momenten zu versagen, aber hey: Immerhin Kontinuität!

Ich freue mich schon auf die Kontinuität, die wir im Sommer erfahren dürfen, wenn Bader, Notzon, spätestens dann MF und unsere wenigen Lichtblicke wie Bergmann vakante Stellen im Verein schaffen. Dann haben die ganzen tollen Fans, die alles beklatschen, ganz dick ihre Kontinuität. Dann dämmert es wohl so manchem erst.



Beitragvon Oktober1973 » 10.11.2018, 22:18


Hannes1938 hat geschrieben:
Oktober1973 hat geschrieben:Ich bin mir bezügl. Thema MF noch nicht mir selbst einig, aber ich werfe schon mal Dino Toppmöller in den Hut. Der muss was können sonst würde er nicht mit F91 in der Europa League spielen.


Bild

Seinen Hut in den Ring werfen.


da er seinen Hut ja nicht selbst in den Ring werfen wird gehört er ja schon mal in den aufgestellten Hut geworfen; sind ja schon einige Kandidaten jetzt drin. :D



Beitragvon St.Patrick » 10.11.2018, 22:20


Wir haben seit Beginn der Saison dauerhaft taktische Defizite.
Aber mit Taktik gewinnt man ja keine Spiele und entsprechend hat man die natürlich auch nicht geändert.
Das Einzig taktisch gute Spiel, indem die bessere Taktik gewonnen hat war gegen Uerdingen. Und da haben wir wohl (muss man inzwischen sagen) trotz Frontzeck gewonnen. Da war offenbar die Taktik von Kramer tatsächlich dermaßen ungeeignet.
Das Spiel nach vorne beruht auf dem Prinzip Zufall und Individuelle Klasse. Ein Mittel tief stehende Gegner zu knacken Fehlanzeige.
Das Mittelfeld wir regelmäßig einfach überspielt, die Außen zeihen ständig nach innen, weil beispielsweise Kühlwetter kein Außenspieler ist. Pressing heißt bei uns sinnlos auf den Ballführenden Spieler zu rennen, ohne das jemand nachzieht oder die anderen anzuspielenden Spieler deckt.
Die Abwehr ist sehr anfällig bei schnellen Gegenstößen, wenn man nur langsame Verteidiger hat, muss man sein Konzept darauf anpassen.
Da sind gute Spieler im Kader, aber Dick sollte kein Spiel mehr machen, viel, viel ´zu langsam. Dann lieber einen Fechner oder Hemlein auf die Position, wenn Sternberg oder Schad ausfällt.
Änderungen im Kader erscheinen bei Frontzeck immer rein zufällig, auch wenn ich natürlich die Trainingsleistung nicht beurteilen kann.
Aber Höhepunkt sind die stets gleichen komplett an der Realität vorbeigehenden Interviews.
Der Mann ist bereits seit Wochen nicht mehr tragbar, hat dann mit seinem Prinzip Zufall immer mal wieder Glück und darf stets weiterwursteln.
Es ist jetzt Länderspielpause, es sind immer noch nur 6 Punkte Rückstand auf Platz zwei. Wenn dann muss man jetzt einen Impuls setzen, um den Umschwung zu erreichen, nachdem man sich mit dem Arsch die Ausgangssituation aus den letzten Spielen wieder eingerissen hat. Wäre die Liga nicht so eng, wäre der Zug Aufstieg sowieso schon abgefahren.
Deswegen Trainerwechsel jetzt!
Fußball in Kaiserslautern in zwei Sätzen auf den Punkt gebracht:
Ich gebe immer alles, kämpfe immer bis zur letzten Minute. Das erkennen die Fans an. Harry Koch



Beitragvon jürgen.rische1998 » 10.11.2018, 22:22


Schade. Mehr Zeichen könnten Kritik beinhalten und werden deshalb nicht angezeigt.
Omnia vincit amor



Beitragvon Rotweisrotsaar » 10.11.2018, 22:23


@bagaasch 54

Ich weiß,das Liga 3 kein Wunschkonzert ist.
Wir sind auch nur ne mittelmäßige 3.Liga Mannschaft
Aber wir sind bei weitem nicht 2.liga tauglich!!!

Und das mit dem aufbauen mit den jungen Spieler verstehe ich ja,deshalb kritisierte ich auch schad nicht,das 1:1 geht klar auf seine Kappe,der junge kann noch lernen.
Aber ob das Thiele,löh und dick tun ,bezweifle ich sehr stark!
Für mich ist mittlerweile Thiele ein fehlkauf,das muss man klar so sehen,ich weiß nicht ob spalvis es besser gemacht hätte bis hierhin,vermisse ihn aber sehr.
Elias huth ist noch jung und versprüht bedeutend mehr torgefahr als Thiele,dem muss man noch Zeit geben,mache ich auch,aber ich sehe ihm jetzt schon gerne zu....
Aber um wirklich vorne mitspielen zu wollen fehlt meiner Ansicht nach mittlerweile die Qualität!
Ausserdem ist der Zug jetzt endlich abgefahren



Beitragvon Chappo » 10.11.2018, 22:24


"Willst du bequem nach Hause laufen, musst Du Roschi-Schuhe kaufen!"



Beitragvon lauternfieber » 10.11.2018, 22:38


Und zum krönenden Abschluss die PK nach dem Spiel:
https://www.youtube.com/watch?v=7JYuaYKES2g



Beitragvon Ziege10 » 10.11.2018, 22:45


lauternfieber hat geschrieben:Und zum krönenden Abschluss die PK nach dem Spiel:
https://www.youtube.com/watch?v=7JYuaYKES2g


Was sagt eigentlich die Vorstandschaft !!!



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 10.11.2018, 22:46


kriD1973 hat geschrieben:Seit 2011/12 nur noch MIST.
Armer, armer, armseliger, trostLOSER FCK...
Versager, alle!
Mein FCK ist Ende der 90er verschwunden... leider!



Die Welt der 90er ist halt auch nicht mehr. Heute gibts 250.000 neue Millionäre pro Jahr -- und eben Hartz IV für die anderen. Und in der Bäckerei arbeiten die für 1200 Euro. Die sehen einen Rente wie wir Punkte im Jahr 2018.



Beitragvon Fallrückzieher » 10.11.2018, 22:51


Wir haben verdient verloren. Auch in der Höhe. Ich habe heute einen von zwei direkten Aufsteigern gesehen. Hansa Rostock.
Beim 1:1 muss ich Frontzeck widersprechen. Da interessiert mich die Diskussion ob Foul oder nicht Foul nicht. Ich habe Schad in den letzten Wochen gelobt aber in dieser Szene muss der Ball geklärt werden. Basta!
Mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass uns nur ein Trainerwechsel weiterhilft. Egal wer das Ruder übernimmt, ich bin mir sicher mit einem neuen Trainer werden wir nur noch Siege einfahren (ausser der Neue trägt komische Pollunder oder isst gerne Käsebrötchen oder ist ein Bubi mit abstehenden Ohren, den die Ordner im gegnerischen Stadion nicht erkennen und ihn deshalb nicht auf die Trainerbank lassen oder der Neue hat mal ein Praktikum beim FC Barcelona gemacht und will jetzt Championsleague-System spielen lassen ... oder er ist ein Spezi (wahlweise Mezzomix, Schwippschwapp) von Bader) aber sonst...
Ausserdem haben wir ja den besten Kader der Liga
Axel Kruse (nach einem 13-Sekunden-Einsatz): „Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.“



Beitragvon SL7:4 » 10.11.2018, 22:56


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Schade. Mehr Zeichen könnten Kritik beinhalten und werden deshalb nicht angezeigt.


SCHADE!!!

Alles Andere wurde schon oft genug gesagt - und wird ungehört bleiben :x



Beitragvon Rurerdeiwel » 10.11.2018, 23:00




Beitragvon sandman » 10.11.2018, 23:05




Keinen Bock mehr auf Durchhalteparolen...egal von welcher Seite.

ES LANGT!
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon kriD1973 » 10.11.2018, 23:17


Wuttke_Weinfest hat geschrieben:
Die Welt der 90er ist halt auch nicht mehr. Heute gibts 250.000 neue Millionäre pro Jahr -- und eben Hartz IV für die anderen. Und in der Bäckerei arbeiten die für 1200 Euro. Die sehen einen Rente wie wir Punkte im Jahr 2018.


Stimmt.
Aber unsere damalige Rolle und Eigenschaft eines gut geführten, mitspielenden und mithaltenden Deutschen Provinzklubs in der Bundesliga (und ab und zu auch in Europa) gehört heute Vereinen wie Mainz, Augsburg und Freiburg...



Beitragvon happy » 10.11.2018, 23:23


Chappo hat geschrieben:"Willst du bequem nach Hause laufen, musst Du Roschi-Schuhe kaufen!"


Roschy



Beitragvon Betziteufel49 » 10.11.2018, 23:47


SCHAD-Schade-am schadesten . :shock:

Jetzt kommt diesen Monat noch Wehen Wiesbaden.
Schade danach ist der Zug für diese Saison abgefahren. :!:
Gute Nacht ihr Betzebuwe :teufel2:



Beitragvon bagaasch 54 » 10.11.2018, 23:55


Hallo "Rotweisrotsaar"
2.Liga-tauglich habe ich unsere Mannschaft
als nur "bedingt 2.Liga tauglich"eingeschätzt.
Nur zur Richtigstellung.
Ansonsten muss ich darauf hinweisen,dass
wir nicht mit einer Juniorenmannschaft in Liga 3 spielen können.Somit ist es halt notwendig auch ältere,erfahrene Spieler
einsetzen zu müssen.
Entscheidend ist doch, was derTainer daraus macht.
Unser Trainer offenbart hier wohl Defizite.
Das ist aber nur meine.Meinung.
Dortmund hat heute bewiesen,dass Fussball
der 90-er Jahre heute überholt ist.
Und für diese aktuelle Art - Fussball steht
ein Herr Frontzeck scheinbar nicht.
Das wird unser Problem werden.




Beitragvon necrid » 11.11.2018, 00:03


Schon witzig kaum haben wir verloren sind es direkt 196 Kommentare bei einem Sieg wären es vielleicht 50.Ja es kotzt mich an wie unsere Leistung schwankt und ich versteh es auch nicht aber ich bin und bleibe Fan dieses Verein.Egal was passiert



Beitragvon Falsche9 » 11.11.2018, 00:47


Ich mag nimmer... :?...dss Ergebnis ist schlimm genug... Aber das Gerede... OMG
Zuletzt geändert von Falsche9 am 11.11.2018, 00:50, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Kalköfler » 11.11.2018, 00:47


Ein absolutes Armutszeugnis. Was da heute abgeliefert wurde war unterirdisch, hab auf Wunsch meiner Freundin nach der ersten Halbzeit den TV ausgeschaltet. Mieser Shit.

Was mich aber dennoch interessieren würde, ist wie wird Frontzecks Fahrerei eigentlich finanziert? In einer der letzen PKs lies er verkünden, dass er immer noch in Gladbach lebe und zum Training hier her fährt. Bezahlt er den Sprit aus eigener Tasche? Ich wage es zu bezweifeln!
Das Geld das monatlich für seinen Gehalt und die Verkehrskosten drauf geht wäre besser in einen jungen, frischen Trainer investiert! Von wegen kein Geld haben, aber sich dann solche Dinge leisten können...

Aber bei unserem Bundesliga-Trainer macht das natürlich nichts, wir sollten ihm nur das Beste vom Besten bieten, denn er leistet ja beste Arbeit. Ganz wichtig: den Vertrag verlängern, würde mich doch nächste Saison ärgern den guten Micha auf der Bank der Bayern sitzen zu sehen :o

VERTRAGSVERLÄNGERUNG BITTE!!
Das wahre Grauen läßt nicht mit sich handeln.



Beitragvon Malvoy » 11.11.2018, 01:14


Auch wenn ich mittlerweile weiß, dass man hier für pro-Frontzeck Beiträge gesperrt wird, sage ich es auch heute nochmal:

Vertrag sofort verlängern, damit sinnlose Trainerdiskussionen beenden und weiter Lehrgeld sammeln um dann hoffentlich kontinuierlich über die nächsten Saisons hinweg ein ausreichend starkes Team zu haben, mit dem man oben angreifen kann.

Alles andere, insbesondere ein Trainerwechsel, wäre der endgültige Untergang für diesen Verein.



Beitragvon Raike » 11.11.2018, 01:45


Nach dem Spiel heute habe ich resigniert! Das war gar nichts. kein Konzept, kein Matchplan, Fehlpässe, etc. Und dann dieser unsägliche Schlaftabletten-Trainer. Diese Interviews von M.F. unterirdisch ! Merkt den niemand der Verantwortlichen, dass M.F. keinen Plan hat, erfolgreich zu spielen. Der Aufstieg ist noch möglich, jedoch nicht mit M.F. Tauscht ihn sofort aus.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste