Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 07.11.2018, 18:21


Bild
Foto: Imago

Wechselt Abwehrspieler Dominik Franke zum FCK?

Wird der 1. FC Kaiserslautern im Winter auf dem Transfermarkt tätig? Neben einem Sturm-Ersatz für den verletzten Lukas Spalvis könnte auch ein zusätzlicher Abwehrspieler eine Option sein. Der Name Dominik Franke wird genannt.

Dem Drittliga-Portal "Liga-Drei.de" zufolge sollen der FCK und der SV Wehen Wiesbaden sich mit Abwehrspieler Dominik Franke von Regionalligist VfL Wolfsburg II beschäftigen. Der 20-jährige, der als Linksverteidiger und Innenverteidiger eingesetzt werden kann, könnte gegen eine Ablösesumme in der Winterpause wechseln. Im Sommer 2018 sollen auch Zweitligisten an Franke interessiert gewesen sein, für den in der laufenden Saison bislang 15 Einsätze (ein Tor) in der Regionalliga Nord zu Buche stehen.

» Zum Transfergerücht: Dominik Franke zum 1. FC Kaiserslautern?

Quelle: Der Betze brennt / Liga-Drei.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Weekend Offender » 07.11.2018, 20:04


Junger Spieler, aus einer guten Schmiede, mit Entwicklungspotential, fürs kleine Geld(?), her damit!



Beitragvon SEAN » 07.11.2018, 20:10


Wenn der Kerl schnell ist, gerne. Stamminnenverteidiger beim Tabellenführer ist so schlecht nicht.
Genau dort drückt auch der Schuh. Von Beginn an hatten wir die Favoritenrolle aufgedrückt bekommen, und viele Teams verhalten sich dann auch so. Defensiv wie Cottbus, wir stehen dann automatisch mit der Abwehr sehr hoch, und dann reicht ein schneller Stürmer, um unsere Abwehr zu killen. Das war eine klassische Fehlplanung im Kader. Genau so wie wir keinen Spezialisten für Standards haben. Gegen Maurermeister ist ein Standard die allerbeste Waffe, um den Gegner den Zement zu klauen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kategorie abc » 07.11.2018, 21:44


@SEAN:
Ich gebe dir in deiner Ausführung 100% Zustimmung. Das Problem bei defensiv ausgerichteten Mannschaften haben wir schon Jahre! Weil Spieler, die solche Mannschaften knacken konnten immer gleich wieder verscherbelt wurden. Und wie du auch anmerkst, unsere Standards sind wirklich nur Standards, unterer Standard. Wenn sie nach solchen Spielern Ausschau halten, haben sie das Problem erkannt, und suchen bezahlbare Lösungen. Das nimmt mir etwas meine sorge. Gruß
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon MäcDevil » 08.11.2018, 07:10


Glaube eher, dass man immer noch an einer schlagfertigen Trupp bastelt, und eventuell Spieler die nicht überzeugt haben den Verein verlassen.

Ob der Junge gut ist, wird sich erst zeigen, wenn er die ersten Spiele für den FCK bestreitet. Wenn aber wirklich Zweitligisten an diesem Spieler interessiert sind, dann gehe ich mal davon aus, dass er nicht zu FCK wechselt und sich einem "besseren Verein" zuwendet. :nachdenklich:



Beitragvon ExilDeiwl » 08.11.2018, 12:20


Ich will den Jungen nicht schlecht machen, sicher nicht. Ich würde aber davor warnen, allzu große Erwartungen in einen 20 Jährigen aus der Regionalliga zu setzen in Hinblick darauf, wie schnell er uns in der ersten Mannschaft helfen kann. Wenns wir ihn bekämen und er einschlägt - gerne, würde mich sehr freuen. Aber wenn nicht, sollte die Enttäuschung nicht zu groß sein.



Beitragvon Schnullibulli » 08.11.2018, 22:11


Was ein Käse.
Und Bergmann hat zwei linke Füße oder wie?!
Krauss ist zu stark für die Liga, hainault erfüllt die Erwartungen, zugegeben, er ist nicht usain bolt. Gottwalt hat ihn schon überholt. Özi, bisher nicht die Verstärkung, das stimmt aber mit Scholz ist schon die nächste Bubi Bombe gezündet.
In der IV seh ich weniger handlungsbedarf.
Wenn, dann außen, links. Sternberg ist allein auf weiter Flur.
Wichtiger aber ein guter stürmer der Spalvis ersetzt. Für den jungen tuts mir so leid, der hatte richtig Bock auf betze und jetzt das. Gute Besserung nochmal



Beitragvon Schnullibulli » 10.11.2018, 14:14


Schade dass mein ursprünglicher Post wegen WLAN Mängel nich Durchging. Da hatte ich noch geschrieben dass gottwalt bis zur WP noch die eine oder andere Bergmann Ecke einnickt...
Tadaaaa

Aber stimmt, keine Standardspezis :daumen:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste