Themen zum Forum und zu "Der Betze brennt".

Beitragvon paulgeht » 12.10.2018, 10:02


Hier können die nächsten Fragen für "DBB fragt nach" gestellt werden. :winken:

Die jüngste Frage- und Antwortrunde mit den FCK-Verantwortlichen wird zeitnah veröffentlicht.

Und hier in diesem Thread könnt Ihr ab sofort Eure weiteren Fragen stellen, wieder ohne Einschränkung zu allen relevanten Themen rund um unseren 1. FC Kaiserslautern stellen.

Habt bitte wie üblich Verständnis dafür, dass wir je nach Anzahl der eingehenden Fragen eine Vorauswahl der häufigsten und interessantesten Fragen treffen müssen.

Und nun Feuer frei, her mit Euren Fragen an die FCK-Verantwortlichen!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Seb » 12.10.2018, 10:58


Der FCK wird seinen Gesamtetat für die 3. Liga deutlich reduzieren gegenüber der letzten Saison. Ist davon auszugehen, dass die erzielten Kosteneinsparungen auch bei einem Aufstieg beibehalten werden können, so dass das strukturelle Defizit in der 2. Liga reduziert werden kann oder man gar in der Lage ist, dort eine schwarze Null zu schreiben? Könnten Sie bitte Beispiele für Kosteneinsparungen nennen?

Auch die Stadionkosten mussten zur aktuellen Saison deutlich reduziert werden. An welcher Stelle kann hier wie viel eingespart werden (neben der bekannten Stadionpachtreduktion)? Gibt es Kosten, die durch den Ligabetrieb in der 3. Liga generell günstiger ausfallen und sich bei einem Aufstieg sofort wieder erhöhen würden (z.B. Kosten für Medienvertreter, Sky, Logen)?

Zum neuen Trikot:
-Das aktuelle Trikot wird in der Regel in zwei Versionen angeboten: Mit Trikotsponsor und ohne. Wäre es möglich eine dritte Version mit dem Betze-Engel-Logo anzubieten? Oder die Version ohne Trikotsponsor mit dieser zu ersetzen? Dies wäre eine schöne Alternative und man würde es zudem den Fans ermöglichen Werbung für einen guten Zweck zu machen. Eventuell könnte man auch einen Aufpreis für das Logo verlangen und diesen an die Betze-Engel spenden.
-Beim Stadionfest war das Beflocken der Trikots noch nicht möglich. Auch kurz vor dem ersten Spieltag war es noch nicht möglich, das aktuelle Heimtrikot mit Beflockung und in allen Größen zu bestellen. Stimmt es, dass der Grund die ausstehende Genehmigung des DFB für die mit Flammen verzierten Rückennummern war und weshalb gibt es diese Rückennummern nicht auf den Spielertrikots?
-Weshalb verkauft der FCK das Torwarttrikot ohne Meisterstern, obwohl die FCK-Torhüter bei den Spielen einen solchen auf der Brust tragen?
-Beim ersten Spieltag gab es wegen der Trikots riesige Schlangen und lange Wartezeiten, sowohl im Fanshop als auch an der Flockstation. Dahingegen war das Trikot an den Fanartikelverkaufsständen vorm Stadion und in der Westtribüne vor dem Spiel nicht vorrätig. Manche Flocks waren nach dem Spiel vergriffen. Wäre es nicht möglich, zu solchen Stoßzeiten, mobile Verkaufsstände rund um das Stadion zu eröffnen und weitere (temporäre) Flockstationen einzurichten? Der Mehraufwand wäre gering und unterm Strich würden sicherlich mehr Trikots verkauft werden.
-Der FCK habe nach dem ersten Spieltag bereits mehr Trikots verkauft, als in der gesamten letzten Saison. Mit wie vielen verkauften Trikots hat der FCK bei der Saisonplanung kalkuliert und wie viele wurden bereits abgesetzt?

Wie viele Dauerkarten wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt verkauft und wie viele wurden bei der Saisonplanung angesetzt? Wie ist die Auslastung der VIP-Bereiche bei den Spielen?

Zum Südwestpokal:
-Kommt es für den FCK in Frage, das Finale im Fritz-Walter-Stadion auszurichten? Hätte dies finanzielle Vorteile für den FCK oder gingen Einnahmen an die Stadiongesellschaft?

Der FCK verkauft T-Shirts und Schals mit dem Slogan "Liebe kennt keine Liga", einem Spruch, der von den Fans des 1. FC Saarbrücken bekannt gemacht wurde. Aufgrund der regionalen Konkurrenz der beiden Vereine, wird der Verkauf dieser FCK-Fanartikel im Saarland belächelt. Wäre es nicht möglich gewesen, einen eigenen oder abgewandelten Spruch für die Aktion zu verwenden?



Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 12.10.2018, 11:01


Was sind die Gründe dafür, dass keine Testspiele in den Länderspielpausen vereinbart werden?
Kämpfen Lautern!



Beitragvon LauternFan85 » 12.10.2018, 11:04


Wann ist damit zu rechnen das unser aktuelles Heimtrikot wieder in den Fanshops vorrätig sein wird? :?:
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon Ninbias » 12.10.2018, 11:10


Es wurde ja gesagt es sei kurzfristig nicht mit einem Ankerinvestor zu rechnen. Sollten wir nicht aufsteigen, können wir den aktuellen Kader ein weiteres Jahr finanzieren? Wenn nicht, wie groß wäre der erneute Umbruch in der kommenden Saison?
If you can't support them when they lose, don't support them when they draw!

Ich bin auf Twitter



Beitragvon emperor288 » 12.10.2018, 11:16


hab mal was gelesen von Anfang Dezember.. mich beschäftigt mehr die Frage warum man keine Vorbestellungen annimmt? ist doch egal wie lange es dauert, aber der Verein hätte sichere Einnahmen und auf der anderen Seite hat der Käufer eine Gewissheit eins zu bekommen.. (ist ja jedem selbst überlassen, ob er bereit ist Wochen/Monate vorher zu bezahlen)



Beitragvon Iller-Teufel » 13.10.2018, 08:54


Warum läuft der Verkauf von den Trikots so chaotisch? Wir wollten zu Beginn der Saison Trikots kaufen - ausverkauft - Vorbestellungen mit Versand? (wir wohnen etwas weiter weg) - nicht möglich im Laden, wir sollen im Onlineshop bestellen sobald wieder welche da sind in 6-8 Wochen - 8 Wochen später Trikots sind da, im Onlineshop nicht bestellbar.
Da ist man doch etwas verärgert. Will der Verein mit aller Gewalt keinen Umsatz machen? Wären Vorbestellungen erfasst worden so wie viele sich das gewünscht haben, hätte das auch zu Planungssicherheit geführt. So wird deutlich weniger Umsatz gemacht wie möglich gewesen wäre. Gibt es für die schlechte Organisation außer der großen Nachfrage weitere Gründe?
Pfälzer kämpfen mit Leidenschaft, siegen mit Freude und verlieren mit Respekt aber aufgeben - NIEMALS. :doppelhalter: :doppelhalter:



Beitragvon Marc222 » 13.10.2018, 16:44


Leider wurde meine Frage in der vorherigen Runde nicht gestellt, daher versuche ich es nochmal.
Oder bitte wenigstens ein kurzes Statement warum die Frage nicht gestellt wurde.

Wäre es, aufgrund der Ausgliederung, nun möglich ein weiteres Jahr 3. Liga zu stemmen?
Wir alle hoffen, dass wir das nicht müssen, aber ein Aufstieg ist ja keinesfalls garantiert, die Konkurrenz ist groß und teilweise finanzkräftig.



Beitragvon DSWFisch » 15.10.2018, 21:09


Wird es eine 3.Mannschaft geben um den der Abteilung Fussball wieder eine Männermannschaft zugeben diese könnte aus Fans und Hobbykickern bestehen.



Beitragvon FCKjung » 16.10.2018, 15:05


Wäre es möglich in Zukunft nochmal ein internationales Testspiel zu organiseren oder ist vielleicht schon eins in Planung?

Wie beispielsweise das in Brendford. Würde die Fans freuen und den Zusammenhalt innerhalb des Vereins mit Sicherheit stärken!
Auch in Liga 3, sind wir überall dabei!
Für immer FCK! :teufel2:



Beitragvon Red Devil » 01.11.2018, 18:33


Warum ist bei der Pressekonferenz vor dem jeweiligen Spiel kein Lizenzspieler mehr anwesend? Bis letzte Saison war dies noch der Fall. :daumen:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Kuhardter » 22.11.2018, 20:25


In den letzten Tagen wurde ja bekannt gegeben, dass nun Anleger ab 100.000€ aufwärts in den FCK investieren können. Meine Frage ist nun, ob solche Investmens (wenn sie denn abgeschlossen werden) seitens des FCK auch irgendwie kommuniziert werden (es sei denn der Anleger möchte dies nicht)? Es wäre spannend nachzuverfolgen inwiefern die Möglichkeiten zu investieren auch tatsächlich angenommen werden.



Beitragvon St.Patrick » 28.11.2018, 17:53


Weshalb wird während der Halbzeitpause den Verstorbenen gedacht?
(Zwar halte ich ein Gedenken für durchaus angebracht, aber in der Halbzeitpause doch äußerst Fehl am Platz)
Ist für Herrn Roßkopf eine Schulung für den richtigen Umgang mit Pressevertretern angedacht?
Fußball in Kaiserslautern in zwei Sätzen auf den Punkt gebracht:
Ich gebe immer alles, kämpfe immer bis zur letzten Minute. Das erkennen die Fans an. Harry Koch



Beitragvon Lonly Devil » 28.11.2018, 19:26


Arbeiten die Vorstände noch für den Verein, oder sind sie schon mit der Suche nach eigenen zukünftigen Jobs beschäftigt.

Immerhin enden ja ALLE (Vorstands)Verträge zum 30.06.2019. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Lautern-Fahne » 29.11.2018, 13:58


Sind bereits neue Fanaktionen geplant? Klatt meinte, dass in Zusammenarbeit mit den Anhängern Projekte wie der Bau eines Kraftraums auf dem Fröhnerhof gestemmt werden sollen. Wie ist da der Stand der Dinge?



Beitragvon Hellboy » 04.12.2018, 08:45


Inspiriert durch die tolle Kolumne von @paulgeht:

Die Unterstützung durch die Fans ist auch diese Saison wieder unglaublich hoch. Ein ausverkaufter Saisonauftakt, ein zweitligareifer Zuschauerschnitt, mehr Auswärtsfahrer als manche Konkurrenten Heimspielbesucher...
Dennoch wird von Vereinsseite wieder vermehrt kommuniziert, die Fans seien zu anspruchsvoll, zu ungeduldig, hätten „die dritte Liga noch nicht akzeptiert“ etc.
Es macht den Eindruck, als würden die Fans eher als Belastung und Blockade wahrgenommen als als Unterstützung und Potenzial. Woher kommt diese Einschätzung und wieso fällt der Schulterschluß mit der breiten Masse der unorganisierten Fans immer wieder so schwer?
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Lonly Devil » 22.12.2018, 20:24


Wie weit wurden die Vorstandsgehälter, nach dem Abstieg aus Liga 2 inkl. finanziellem Einbruch und hoher Neuverschuldung, in der 3. Liga angepasst und reduziert?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Thomas » 31.01.2019, 22:14


Kurze Rückmeldung zur nächsten Ausgabe von "DBB fragt nach": Wir haben Eure Fragen bereits Anfang des Monats an den FCK weitergeleitet. Von Pressesprecher Stefan Roßkopf kam vorletzte Woche die Rückmeldung, dass es sich wegen der Turbulenzen beim FCK (Aufsichtsrat usw.) leider ein bisschen verzögert. Letzte Woche versicherte uns der Marketing-Leiter Klaus Drach aber nochmals, dass die Antworten bald kommen werden.

Wir bitten also noch um ein klein wenig Geduld und hoffen, dass wir die neuen Fragen & Antworten nächste Woche online stellen können.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 04.02.2019, 20:51


Thomas hat geschrieben:... Letzte Woche versicherte uns der Marketing-Leiter Klaus Drach aber nochmals, dass die Antworten bald kommen werden.
...

Vor, oder nach dem 15.03.2019?

@Thomas
Danke für die Rückmeldung.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Lonly Devil » 05.06.2019, 17:41


Marketing-Leiter Klaus Drach verlässt den FCK

Tja, dann wird es, auf die gestellten Fragen, wohl keine Antworten mehr geben.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Thomas » 07.06.2019, 19:00


Lonly Devil hat geschrieben:Tja, dann wird es, auf die gestellten Fragen, wohl keine Antworten mehr geben.

@Lonly Devil:
Das befürchte ich auch. :( Leider gibt es auch nach fünf Monaten und trotz mehrfacher Nachfrage immer noch keine richtige Rückmeldung der FCK-Verantwortlichen zu "DBB fragt nach". Deswegen schreibe ich nun zumindest für Euch Fragensteller hier noch mal, wie es gelaufen ist:

Bei meiner zweiten oder dritten persönlichen Nachfrage sagte ich zu Marketing-Direktor Klaus Drach: "Ich würde nur sehr ungern schreiben müssen: 'Klaus Drach und Stefan Roßkopf haben kein Bock mehr auf die nervigen Fragen der Fans'." Zu meiner Überraschung grinste mich Drach da schelmisch an und antwortete: "Das wäre aber genau die Wahrheit." :shock: Ich konnte ihn dann noch mal einfangen und er merkte, dass er diese Aussage vielleicht doch nicht so gemeint haben könnte, und wir sollten uns noch mal extra für dieses Thema zusammensetzen. Dieses Gespräch war am Rande der Buchvorstellung von Ronnie Hellström am 21. März - danach habe ich nie wieder etwas von Klaus Drach gehört.

Auch bei Stefan Roßkopf, der als Pressesprecher die ausführende Instanz von Marketing-Direktor Klaus Drach war, hatte ich dieses Thema im Januar, im Februar, im März und im Mai jeweils angesprochen. Er antwortete jedes Mal er würde mit Drach sprechen und sich darum kümmern, aber auch da kam dann jedes Mal keine weitere Rückmeldung mehr.

Aus meiner Sicht wäre es sehr schade und für alle Seiten (Verein, Fans, DBB) eine verpasste Chance, wenn "DBB fragt nach" als Möglichkeit zum miteinander statt übereinander sprechen im Internet schon wieder in die Tonne gekloppt wird. Bei den Fragen und Antworten zur Ausgliederung hat es ja auch geklappt und da war der Verein (speziell Drach) auch sehr aktiv selbst daran interessiert. Wenn das Format jetzt totgestellt werden sollte, werden wir von DBB aber trotzdem versuchen, wenigstens die eine oder andere Frage hier aus dem Forum weiter an die entsprechenden FCK-Verantwortlichen zu bringen, auch um ungeklärte Themen und nervige Gerüchte kleiner halten zu können. Auch wenn das oftmals nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber ich finde solch eine direkte Kommunikation miteinander lohnt sich.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 07.06.2019, 19:34


Es zeigt, wie groß das Interesse am "Bezahlvieh" auf dem Berg ist.
Drach muß da nicht mal der Haupt schuldige sein. Der weiß auch garantiert nicht alle Antworten auf die Fragen, und wenn er keine Unterstützung von Vorstand und Aufsichtsrat bekommt, hätt ich auch kein Bock darauf.
Auf jeden Fall schade, denn mit der Fragerunde konnten doch einige Dinge geklärt werden.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Lonly Devil » 07.06.2019, 19:54


@Thomas

Danke für die ausführliche Antwort.

@ SEAN
Vermutlich wurde Drach damals nur vorgeschoben. Wenn man das allgemeine Verhalten einiger Herren in letzter Zeit so betrachtet, dann sogar ziemlich sicher.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lonly Devil hat geschrieben:(22.12.2018, 20:24)
Wie weit wurden die Vorstandsgehälter, nach dem Abstieg aus Liga 2 inkl. finanziellem Einbruch und hoher Neuverschuldung, in der 3. Liga angepasst und reduziert?

Vermutlich überhaupt nicht!

Lonly Devil hat geschrieben:(28.11.2018, 19:26)
Arbeiten die Vorstände noch für den Verein, oder sind sie schon mit der Suche nach eigenen zukünftigen Jobs beschäftigt.

Immerhin enden ja ALLE (Vorstands)Verträge zum 30.06.2019. :nachdenklich:

Da war wohl die Rettung des eigenen Arsches und Kontos, dem Wohl des Vereins übergeordnet!

Beide selbsterteilte Antworten auf meine Fragen beruhen auf dem öffentlichen Bild, das einige Herren nach Schmierentheater und Intrigen für mich abgeben.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon wkv » 07.06.2019, 19:57


Das passt. Das passt perfekt ins Bild.
Ich bin nicht im mindesten überrascht.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon daachdieb » 07.06.2019, 20:13


Wo hat der Kunde schon das Recht Antworten von der Geschäftsführung einer Firma zu fordern deren bescheidene Produkte er konsumieren soll?
Die haben den Umbau des FCK gnadenlos durchgezogen und wenn nicht noch ein Wunder passiert wars das.
Wir, die Mitglieder des e.V. und die Fans in der Kurve, sind nur lästiges Beiwerk unserer Geldbeutel.
Gewöhnen wir uns dran oder holen wir uns den FCK wieder?
Oderint, dum metuant




Zurück zu Ankündigungen, Fragen, Vorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast