Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Ingo » 29.09.2018, 15:52


Rote Teufel legen nach: 2:1-Erfolg gegen Lotte

Der 1. FC Kaiserslautern hat den zweiten Sieg in Folge und den dritten Dreier der Saison eingefahren. Gegen die Sportfreunde Lotte setzten sich die Lautrer auf dem Betzenberg mit 2:1 (1:0) durch.

FCK-Trainer Michael Frontzeck vertraute zu Beginn auf die gleiche Startelf wie beim Auswärtssieg unter der Woche in Braunschweig. Die zuletzt angeschlagenen Florian Dick und Julius Biada kehrten in den Kader zurück, nahmen zunächst aber auf der Ersatzbank Platz.

Fechner und Zuck als Torschützen

Nach zähem Beginn mit nur wenigen Möglichkeiten brachte Gino Fechner den FCK vor 19.516 Zuschauern nach Zuspiel von Hendrick Zuck in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Führung (45 + 1). Direkt nach Beginn der zweiten Halbzeit hatte Christian Kühlwetter das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber an Lottes Keeper Steve Kroll (49.). Die Lautrer spielten weiter auf das zweite Tor und wurden in der 63. Minute belohnt. Zuck traf nach starker Vorarbeit von Timmy Thiele und Theo Bergmann zum 2:0. Den Gästen gelang in der Nachspielzeit durch Jerome Al-Hazaimeh noch der Anschlusstreffer (90.+2).

In der Tabelle arbeiteten sich die Roten Teufel durch den Erfolg weiter nach oben. Am kommenden Samstag geht es für das Team vom Betze um 14 Uhr weiter mit dem Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück. Vorher trifft die Mannschaft am Mittwoch im Verbandspokal auf den SC Idar-Oberstein.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte.

Bild

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

Statistik zum Spiel: 1. FC Kaiserslautern – Sportfreunde Lotte
Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung, 18:05 Uhr:

Bild

Zuck überzeugt: "Da geht noch einiges"

So schnell kann es gehen. Der FCK hat zum Abschluss der englischen Woche den nächsten Dreier eingefahren und macht in der Tabelle weiter Boden gut. In den kommenden Partien wollen die Lautrer ihren Aufwärtstrend fortsetzen.

"Das geht noch einiges", sagte Hendrick Zuck, der mit einem Tor und einer Vorlage maßgeblichen Anteil am 2:1-Sieg des 1. FC Kaiserslautern gegen die Sportfreunde Lotte hatte. Eigentlich meinte der Rückkehrer mit der Aussage nur seine eigene Leistung. Sie lässt sich aber auch ganz gut auf die Gesamtsituation bei den Roten Teufeln im Herbst 2018 übertragen. Man komme "aus komplizierten Wochen", sagte Trainer Michael Frontzeck, der wie die Fans im Fritz-Walter-Stadion einen hochverdienten Heimsieg gesehen hatte. "Ich bin mehr als zufrieden", so der Coach.

"Top gegen den Ball" und zwei stark herausgespielte Tore

"Ich habe vor der Partie lange überlegt, mich dann aber für die Startelf entschieden, die in Braunschweig den Bock umgestoßen hat", erklärte Frontzeck seine Gedankenspiele in Sachen Startformation, die ihm auch gegen den Underdog aus Westfalen am Ende Recht gab. "Die Mannschaft hat top gegen den Ball gespielt", lobte der FCK-Trainer, der sich zudem über zwei stark herausgespielte Tore freuen durfte.

"Ich habe einfach draufgeknallt. Ich wusste, es ist nah vor dem Tor und der Keeper hat nicht viel Zeit, um zu reagieren", beschrieb Gino Fechner seinen ersten Treffer im Dress der Roten Teufel. Vor dem zweiten Tor zauberten Timmy Thiele und Theo Bergmann mit einem doppelten Hackentrick. "Ich denke, 'Berger' wusste genau, dass da einer läuft", sagte Zuck, der die Kugel schließlich einschoss. "Das 2:0 war enorm wichtig."

Wie wichtig, zeigte einmal mehr die Nachspielzeit, als den Lautrern eine erneute Zitterpartie zumindest nicht ganz erspart blieb. "Wir haben es versäumt, das Spiel früher zu entscheiden", sagte Frontzeck. Torwart Wolfgang Hesl, der erneut für den verletzten Jan Ole Sievers im Kasten stand, haderte beim Anschlusstor der Gäste etwas mit dem Schiedsrichter. "Er gibt uns vorne den Elfmeter nicht, dann fällt denen ein zweiter Ball vor die Füße", sagte Hesl. Wenn man gewinnt, könne man aber darüber hinwegsehen.

"Auf dem richtigen Weg" - und es soll "weitergehen"

Durch den zweiten Sieg hintereinander sind die Roten Teufel nun seit sechs Partien ungeschlagen und verbessern sich in der Tabelle vorerst auf Rang sieben. "Wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Hesl. "Auch wenn sich das nach den jüngsten Unentschieden vielleicht blöd anhörte." Zuck hatte die diversen Nackenschläge dieser Saison ebenfalls noch im Hinterkopf, betonte aber: "Die letzten Spiele haben wir es besser gemacht. So kann es weitergehen."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Rote Teufel legen nach: 2:1-Erfolg gegen Lotte (Der Betze brennt)



Beitragvon K1900L » 29.09.2018, 15:54


Gutes Spiel gegen einen schwachen Gegner. 3 verdiente Punkte, das war's.
Zum Schluss: War das 2:1 Abseits?



Beitragvon godmK » 29.09.2018, 15:55


K1900L hat geschrieben:Gutes Spiel gegen einen schwachen Gegner. 3 verdiente Punkte, das war's.
Zum Schluss: War das 2:1 Abseits?


mehr als deutlich abseits :x
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!



Beitragvon Sebastian-FCK » 29.09.2018, 15:58


Wieder ein Gegentor in der Nachspielzeit :(
Aber egal 3 Punkte sind 3 Punkte.
Es geht wieder Aufwärts.



Beitragvon freakshow2410 » 29.09.2018, 16:01


Und wegen so nem Abseitstor können Köpfe rollen bei Vereinen ... Echt unglaublich was sich der Schiri leistet... Mind. 1x nicht auf den Punkt gezeigt und so ein klares Abseits ...



Beitragvon Falsche9 » 29.09.2018, 16:02


War klar... Wird über das Gegentor gemault... Ich halte es nicht aus.... :shock:

Mann, Mann, Mann.... Eine MEGAWOCHE! Glückwunsch an das Team und die Trainer. Tuchfühlung zur Spitze ist da... Es wird langsam. Wer jetzt nicht einfach mal froh ist... Ich muss echt an mich halten...

Weiter so... :teufel2:
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Alm-Teufel » 29.09.2018, 16:02


So viele Fehler kann ein Schiedsrichter nicht mehr machen! Ist doch Wahnsinn. Glückwunsch an die Mannschaft. Frontzecks Entscheidungen gefallen mir nicht, aber er hat 3 Punkte geholt.... mehr sage ich nicht dazu.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Michael » 29.09.2018, 16:03


Unsere Spielzüge haben mir sehr gut gefallen. Bis zum 16er. Da müssen wir konsequenter werden. Ich hatte das Gefühl unsere Männer haben Spaß am Spiel- das it nicht unwichtig.

Aber wie schwach war der Schiedsrichter bitte? Vielleicht sollten wir mal Brillen nach Frankfurt schicken.
Auf ein Neues.



Beitragvon mazz » 29.09.2018, 16:05


Was ist den mit den Schiri's los? nicht nur in der ersten Halbzeit den Handelfmeter nicht gegeben (ich sage mal 7/10 geben den, der wollte zwar die Hand weg ziehen, war aber halt einfach zu langsam und kriegt den Ball an die nicht angelegte Hand ... kann man schon mal geben.), sondern auch gegen Ende wieder kurios.

Viele Fouls einfach nicht gepfiffen oder gegen uns gepfiffen die keine waren, dann den klaren 11m gegen Löh nicht gegeben (Der war sicherlich komplett unstrittig - egal wie er abhebt! Foul ist Foul!) und dann dieses Abseitstor von Lotte in der Nachspielzeit. Wahnsinn!

... läuft die letzten Wochen schon sehr merkwürdig!
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Baden Teufel » 29.09.2018, 16:05


Angsthasen Wechsel, beinahe hätten wir noch die Quittung dafür bekommen.
Das war keine Werbung für den Fussball, von Lotte nicht, aber von uns ebenfalls nicht.
Wir woll´n dich Siegen sehen, jedes Spiel an jedem Ort. Jeden Tag und jedes Jahr für immer FCK!



Beitragvon st266 » 29.09.2018, 16:06


Das 5te Gegentor nach der 90. Spielminute am 10. Spieltag.

Weltrekord!

Man muss aber sagen, dass dieses Gegentor zum 2:1 für Lotte ca. 10m Abseits waren.

Weiter so, toller Schiri ausm Saarland. Und danke den 110% klaren Elfmeter für Löh nicht zu pfeifen. :kotz: :kotz:
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Jupp64 Cologne » 29.09.2018, 16:08


Sauber Leute - Englische Woche erfolgreich beendet -
Absolut verdienter Sieg :daumen:



Beitragvon BavarianDevil » 29.09.2018, 16:08


@ Admins: Sarkasmus wird gelöscht, weil jemand es falsch verstehen könnte, "Zigeuner" und "Spasti" gehen durch. Schade, in den letzten Tagen war hier wieder etwas Niveau eingekehrt.
FCK - Ein Leben lang!



Beitragvon MZ-Devil » 29.09.2018, 16:12


Baden Teufel hat geschrieben:Angsthasen Wechsel, beinahe hätten wir noch die Quittung dafür bekommen.
Das war keine Werbung für den Fussball, von Lotte nicht, aber von uns ebenfalls nicht.

Für die Werbung im Stadion sind andere zuständig.
Ich fand‘s vor allem in der 2.HZ echt ok. Das mit der Nachspielzeit ist schon seltsam, allerdings muss man diesmal auch die Schiri-Leistung berücksichtigen.
Verdienter Sieg. Jetzt kommen die Spiele.... ich habe aber Vertrauen in die Jungs zurückgewonnen.
Zuletzt geändert von MZ-Devil am 29.09.2018, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon boukein » 29.09.2018, 16:13


Der Schiri...unfassbar. Klaren Elfmeter für unsverweigern, dann das Abseitstor für Lotte. Und wegen sowas wird hier diskutiert, dass das ne knappe Kiste war.



Beitragvon Red Devil » 29.09.2018, 16:20


Zwar ist uns der dritte Sieg gelungen, aber gegen absolut nicht 3. Liga-Fußballer vom Autobahnkreuz Lotte. Nächste Woche wird man sehen, was die 2 Siege (Waldhoffreunde & Autobahnkreuz) in Folge wert sind. :!:

In diesem Sinne

VORWÄRTS!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Fallrückzieher » 29.09.2018, 16:24


Ein extrem wichtiger Sieg heute. Die 3 Punkte verschaffen uns den nötigen Abstand zum Tabellenkeller. Hoffe jetzt kehrt etwas Ruhe im Umfeld ein.
Und "seit 7 Spielen ungeschlagen" hört sich nach den 2 Siegen gar nicht mal so schlecht an.
Dank an die beiden Fan-Radio-Reporterund und an die User, die hier den Link geteilt haben.
Ich gönn mir jetzt ein kühles :beer: auf den Sieg :wink:
Axel Kruse (nach einem 13-Sekunden-Einsatz): „Für mich war es wichtig zu sehen, dass ich konditionell mithalten konnte.“



Beitragvon soccer1 » 29.09.2018, 16:27


Alle die hier rummosern, sollten mal Geld sammeln und einen Spielmacher mit Erstliganiveau einkaufen. Und schon schon läuft die Torfabrik. Auch mit unserem Trainer. Man Leute ..... 3 Punkte geholt, sieht doch gar nicht so schlecht aus im Moment. Ich bin auch nicht der Fan von unserem Trainer . Abdr wenn man eine limitierte Auflage hat kann auch kein Gardiola aus einer Drittligamannschaft eine Erstligamannschaft machen. Bleibt mal bei der Realität.Oder träumt eben weiter, aber ohne zu stänkern.
Starkreden bringt Selbstvertrauen.



Beitragvon Malvoy » 29.09.2018, 16:33


Bin dann mal weg bis die Frontzeck-raus Heinos, die uns jetzt erklären, warum auch nach 6 Punkten und 6 Toren in 2 Spielen trotzdem alles Scheiße ist, wieder in ihre Höhlen zurück gekrochen sind. euch noch ein schönes Wochenende.



Beitragvon Nickthequick030 » 29.09.2018, 16:36


Bin super zufrieden. Letztendlich kam Lotte Stärke, das Konterspiel fast nie zur Wirkung. Ob Lotte nun ein super schlechten Tag erwischte oder ob Frontzeck gut aufstellte sei mal dahin gestellt.
Denke ein Mix aus beidem. Fakt ist: Das Tor kam zu einem super Zeitpunkt.
Freut mich sehr für Fechner, denke er benötigt noch Selbstvertrauen.
Thiele würde ich vielleicht mal ne Pause schenken oder später einwechseln, er reibt sich stark auf aber die Präzision und das Glück fehlt. Wobei er beim 2:0 natürlich auch seine Anteile hatte.
Zuck kommt immer besser in Fahrt, für mich Mann des Spiels.
Ansonsten: Löh würde gefoult aber so abzuheben war eher kontraproduktiv
Zuletzt geändert von Nickthequick030 am 29.09.2018, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon d1eter » 29.09.2018, 16:41


Warum wird das Forum während eines Spieles nicht gesperrt? Das ist ja nicht auszuhalten wie sich hier manche austrollen.

Zum Spiel: Das war für mich bisher das beste Spiel der Saison - souveräner Sieg, endlich mal.
Defensive optimal eingestellt, hat absolut nichts zugelassen. Lotte schwach ? Man kann nur so gut spielen wie es der Gegner zulässt.
Manko: Der Abstand Mittelfeld zu Angriff noch zu groß. Fechner leider immer noch, wie letzte Saison, mehr mit dem Blick nach hinten als nach vorne.
Heute hat man deutlich gesehen, dass wir personell wirklich gut bestückt sind. Feine Einzelaktionen, aber auch z.T. feine Spielzüge.
Allerdings muss es wieder kommen, wie's halt immer kommt.
In der letzten Minute klarsten Elfer nicht bekommen und im Gegenzug wegen ebenso klarer Fehlentscheidung ( Abseits ) in der Verlängerung noch einen eingeschenkt bekommen.
Langsam glaube ich auch an eine Verschwörung.
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon Michael » 29.09.2018, 16:45


d1eter hat geschrieben:Warum wird das Forum während eines Spieles nicht gesperrt? Das ist ja nicht auszuhalten wie sich hier manche austrollen.


Sehe ich auch so. Oder eben eine Moderation gewährleisten.
Auf ein Neues.



Beitragvon Thomas » 29.09.2018, 16:45


Mod-Hinweis: Bitte über den Heimsieg freuen, Stärken und Schwächen analysieren und vor allem - don't feed the troll! ;) Entsprechende Beiträge samt Reaktionen wurden gelöscht und der User wurde gesperrt.

:danke:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon DerRealist » 29.09.2018, 16:54


Fand das echt gut heute. Nicht mehr, nicht weniger. Lotte wurde auswärtsstark recht groß geredet vor dem Spiel. Daran muss man das Spiel auch messen. Bis auf das Abseitstor am Ende haben unsere Spieler nichts zugelassen und es sind weitere Verbesserungen sichtbar. Immer weiter machen. Immer weiter.

Es sichtbar, dass spielerisch mehr versucht wird, manches gelingt und Dinge greifen. Wer das nicht sieht, war nicht im Stadion oder hat sonst irgendeine Brille auf.



Beitragvon quallenbakker » 29.09.2018, 16:56


Lieber(liebes) Schneckerl,

du wärst der oder die erste gewesen, die/der laut geschrien hätte: Frontzeck raus, wenn noch ein Offensivmann eingewechselt worden wäre und wir früher das 1:1 bekommen hätten, deswegen. Solange man gewinnt, hat man alles richtig gemacht, okay?




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste