Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Ingo » 25.09.2018, 19:53


Bild

Zweiter Sieg: FCK gewinnt 4:1 in Braunschweig

Der 1. FC Kaiserslautern kann doch noch gewinnen. Bei Eintracht Braunschweig setzten sich die Roten Teufel mit 4:1 (1:1) durch und kamen nach zuletzt sieben sieglosen Spielen wieder zu einem Dreier. In der Tabelle macht der FCK einen schönen Sprung.

Das vor der Saison eigentlich als Topspiel prognostizierte Kellerduell gingen die Roten Teufel mit einer auf drei Positionen veränderten Startelf an. Auf der rechten Seite der Viererkette gab Dominik Schad sein Startelf-Debüt. Kapitän Florian Dick erhielt aufgrund muskulärer Probleme eine Pause. Neu in die erste Elf rückten zudem Hendrick Zuck und Gino Fechner anstelle von Mads Albaek und Christoph Hemlein. Das Tor der Lautrer hütete Wolfgang Hesl, der die Mannschaft auch als Kapitän anführte.

Thiele legt auf, Kühlwetter trifft doppelt

Den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste aus der Pfalz, die in der 11. Minute durch einen satten Distanzschuss von Christian Kühlwetter auch in Führung gingen. Braunschweigs Torwart Marcel Engelhardt machte bei dem Tor keine allzu gute Figur. Mit fortlaufender Spieldauer kippte das Spiel zugunsten der Eintracht. Nach mehreren verpassten Chancen zum Ausgleich war es Leandro Putaro, der in der 43. Minute zum nun verdienten 1:1 traf.

Nach Wiederbeginn startete Timmy Thiele in der 55. Minute mal wieder einen Konter. In der Mitte war eigentlich kein Abnehmer für seine Hereingabe in Position, stattdessen setzte Braunschweigs Malte Amundsen den Ball ins eigene Tor - 2:1 für den FCK. Und es kam noch besser. Sechs Minuten nach der erneuten Führung bediente Kühlwetter zuerst Thiele, bekam die Kugel zurück und traf per Aufsetzer zum 3:1 (61.). Braunschweig hatte danach nichts mehr zuzuetzen. Der eingewechselte Hemlein setzte in der 87. Minute den Schlusspunkt.

Damit haben die Roten Teufel nach dem Auftaktsieg gegen 1860 München endlich den zweiten Dreier der Saison eingefahren und verbessern sich in der Tabelle vorerst auf Platz zehn. Am kommenden Samstag geht es mit dem 10. Spieltag weiter. Gegner auf dem Betzenberg sind um 14 Uhr die Sportfreunde Lotte.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

Statistik zum Spiel: Eintracht Braunschweig - 1. FC Kaiserslautern
Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung, 22:45 Uhr:

Bild

Kühlwetter: "Von null auf 100 - einfach geil"

Eine Riesenlast ist vom 1. FC Kaiserslautern und seinen Fans abgefallen. Gegen Eintracht Braunschweig bejubelten die Pfälzer den lang ersehnten zweiten Saisonsieg - an dem Senkrechtstarter Christian Kühlwetter großen Anteil hatte.

Das Auswärtsspiel im Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße war zwölf Minuten alt, als sich U21-Torjäger Kühlwetter einfach mal ein Herz fasste und aus der Distanz abzog. Der Ball schlug - nicht ganz unhaltbar - im Netz ein und brachte den mit rund 800 FCK-Anhängern gefüllten Gästeblock zum Beben. Es sollte nicht der einzige Treffer des 22-Jährigen an diesem Tag bleiben. Im zweiten Durchgang gelang ihm mit einer keineswegs einfachen Direktabnahme das zwischenzeitliche 3:1. "Es ist einfach geil. Für mich ging es von null auf 100, direkt in die Startelf und das mit drei Toren in zwei Spielen", sagte der überglückliche Doppeltorschütze nach dem Spiel. "Da muss morgen mal einer kommen und mich wecken."

Thiele über Kühlwetter: "Er haut die Dinger einfach rein"

Mit seinem Traumeinstand in den vergangenen Tagen verdiente sich der 22-Jährige ein Sonderlob vom Cheftrainer. "Er hat einen guten Charakter, eine gute Mentalität. Er bringt relativ viel mit, ist variabel einsetzbar", sagte Michael Frontzeck. "Er haut die Dinger einfach rein", freute sich auch Mannschaftskamerad Timmy Thiele mit, der durch zwei Vorlagen ebenfalls viel dazu beigetragen hatte, dass der FCK einen wichtigen Dreier im Absteigerduell mit nach Hause nahm.

Dieser allerdings war hart erkämpft - und stand zwischenzeitlich auf der Kippe. Denn nach der frühen Führung verfielen die Gäste in eine "komische Passivität", wie Wolfgang Hesl haderte. "Fast folgerichtig" sei kurz vor der Pause der Ausgleich gefallen. "Da haben wir uns zu tief fallen gelassen. Wir hätten das besser verteidigen müssen", betonte auch Kevin Kraus.

Thiele lobt Frontzeck: "Super analysiert"

In der Halbzeit hatte das Team allerdings die Fehler klar angesprochen. "Das hat der Trainer super analysiert", so Thiele, der wenige Minuten nach dem Seitenwechsel mit dem 2:1 wieder die Wende eingeleitet hatte. Nach einem Solo hatte Braunschweigs Malte Amundsen die scharfe Flanke ins eigene Tor gelenkt. "Da hatten wir das Glück, was wir und die letzten Wochen fehlte", hielt Frontzeck fest. "Diesmal haben wir es geschafft, den Gegner vom Tor wegzuhalten", freute sich Kraus über die konzentrierte Defensivleistung.

Vorne hatte der FCK sogar noch zweimal nachgelegt und sich mit dem deutlichen Sieg auf Tabellenplatz 10 geschossen. "Wir haben sehr schwierige Wochen hinter uns gehabt. Von der Art und Weise, wie wir heute aufgetreten sind, bin ich sehr zufrieden", fasste Frontzeck das Spiel zusammen. Kühlwetter stimmte mit anderen Worten zu: "Es ist geil, dass wir das Ding endlich nach Hause gebracht haben."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Zweiter Sieg: FCK gewinnt 4:1 in Braunschweig (Der Betze brennt)


Ergänzung, 26.09.2018:

Bild
Christoph Hemlein nach seinem Tor zum 4:1; Foto: Screenshot Telekom Sport

Hemleins Geste: "Niemals gegen die Fans"

Er kam mit viel Energie und machte kurz vor Schluss den Deckel drauf: Christoph Hemlein schoss im Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig das vierte Tor - zeigte dann aber eine nebulöse Geste.

Kurz vor Schluss war der zum ersten Mal von der Bank gekommene Hemlein über den halben Platz gesprintet, legte ein kleines Solo hin und jagte den Ball dann aus kurzer Distanz mit viel Wucht über die Linie zum 4:1-Endstand. Direkt im Anschluss drehte der Flügelspieler ab, rannte zurück in Richtung der Ersatzbank des 1. FC Kaiserslautern, deutete energisch in die Luft und legte den Finger über die Lippen. Wem galt die ärgerliche Geste?

» Zum Video (vom Twitter-User "Unbekannt"): Christoph Hemlein nach seinem Tor

Dem im Gästeblock hinter der Ersatzbank postierten FCK-Anhang, wie man hätte vermuten können, jedenfalls nicht. "Nein, nein, das war niemals gegen die Fans gemeint", betonte Hemlein nach dem Spiel. Kurz zuvor hatte der Neuzugang mit den Schlachtenbummlern noch ausgiebig gefeiert und abgeklatscht - von Groll also keine Spur.

Wem die Geste stattdessen galt und was er damit zum Ausdruck bringen wollte, verriet Hemlein allerdings auch nicht - viel zu groß war die Freude über den erlösenden 4:1-Sieg gegen Braunschweig, bei dem er seinen ersten Treffer im FCK-Trikot markiert hatte.

Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon Fan1900 » 25.09.2018, 19:57


Endlich !!!!!! Jetzt können wir in der Tabelle klettern. Erneut die Jungs aus der zweiten Reihe, welche uns weiterhelfen.



Beitragvon derschwarzekater » 25.09.2018, 19:58


Kommt heute irgendwo eine Zusammenfassung im Fernsehen?



Beitragvon NTDB » 25.09.2018, 19:59


Fein! Damit kann ich leben. Wir haben unsere Chancen genutzt, und haben auch mal was verteidigt bekommen. Was soll man gross sagen? 3 Punkte, und die Mannschaft hat sich endlich mal belohnt.

Als wir unseren vierten Treffer erzielt hatten, war ich sehr erleichtert, da wir nicht mehr die Möglichkeit auf ein 3 zu 3 hatten. :wink:
Zuletzt geändert von NTDB am 25.09.2018, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon ChrisW » 25.09.2018, 19:59


Endlich 3 Punkte und das Pech hat sich etwas von uns entfernt! Vielleicht geht es endlich aufwärts.
Hätte Kühlwetter ohne Verletzte je eine Chance bekommen? Nein! Jetzt hat er sie genutzt und MF wird als sein "Förderer" in die Geschichte eingehen. So ist Fußball. Wahrscheinlich rennen noch mehr gute Jungs in der U21 rum, aber müssen sich deshalb Leute verletzen, damit sie spielen? Nein! Hat Schad viel schlechter gespielt als Dick? Nein!



Beitragvon Hephaistos » 25.09.2018, 19:59


Braunschweigs Geschenke und individuelle Klasse von Thiele, so wie Kühlwetter haben heute gesiegt. Ersten 20 Min waren befriedigend, danach mal wieder Kreisklasse bis zum 60. Minute. Mit dem 2.(!) Eigentor hat Braunschweig sich selbst geschlagen.



Beitragvon roterteufel81 » 25.09.2018, 20:01


Frontzeck unser,
der Du bist im Olymp.

Dein Erfolg komme.

Dein Sieg geschehe,
wie im Fussballhimmel, so auf dem Platz.

Unser tägliches Tor gib uns heute.
Und vergib uns unsere Meckerer,
wie auch wir vergeben unsern Forentrollen.

Und führe uns nicht in die Lethargie,
sondern erlöse uns von den Niederlagen und Unentschieden.

Denn dein ist die Taktik und der Erfolg
und der Aufstieg für die Ewigkeit.

Amen.
Zuletzt geändert von roterteufel81 am 25.09.2018, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon 100%FCK1984 » 25.09.2018, 20:01


Bin so happy!!! :love:

Endlich wieder ein Sieg das fühlt sich so geil an!!!


Geile Tore, super gekämpft endlich mal belohnt worden für den Aufwand!!!

Hoffe das Hesl Nr.1 bleibt

Freu mich wie bolle auf Samstag!


:schild: :schal: :schild:



Beitragvon blockelf » 25.09.2018, 20:01


Man bin ich erleichtert. Ich freue mich gerade dermaßen für alle fck fans und das team. Die rückfahrt aus braunschweig wird bestimmt ein traum
:love:



Beitragvon BetzeSebi » 25.09.2018, 20:02


2-3x hintereinander gewinnen und die Welt sieht ganz anders aus!

Ich finde die Mannschaft hat auf jedenfall potential.

Ich freue mich einfach nur brutal.



Beitragvon Jupp64 Cologne » 25.09.2018, 20:02


Abgerechnet wird nach dem 38. Spieltag !
Der FCK scheint in in der Spur zur sein :daumen:



Beitragvon Westkurvenalex » 25.09.2018, 20:03


Hephaistos hat geschrieben:Braunschweigs Geschenke und individuelle Klasse von Thiele, so wie Kühlwetter haben heute gesiegt. Ersten 20 Min waren befriedigend, danach mal wieder Kreisklasse bis zum 60. Minute. Mit dem 2.(!) Eigentor hat Braunschweig sich selbst geschlagen.


Wen interessierts? Drei Punkte, 4 Tore und ne positive Tordifferenz. Mit den 6 Punkten aus den letzten 3 Spielen... was würdest du dann sagen? Ist egal , die 6 Punkte haben wir nicht aber immerhin ein Sieg für das Selbstvertrauen.



Beitragvon Alm-Teufel » 25.09.2018, 20:05


Nicht wirklich gut gespielt und ein bisschen Glück gehabt. Dennoch auch das Glück der Stunde genutzt... das muss man auch positiv sagen. „Schlecht“ spielen und gewinnen... das machen nur große Mannschaften :wink:
3. Liga verhindern!



Beitragvon Hephaistos » 25.09.2018, 20:05


Westkurvenalex hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Braunschweigs Geschenke und individuelle Klasse von Thiele, so wie Kühlwetter haben heute gesiegt. Ersten 20 Min waren befriedigend, danach mal wieder Kreisklasse bis zum 60. Minute. Mit dem 2.(!) Eigentor hat Braunschweig sich selbst geschlagen.


Wen interessierts? Drei Punkte, 4 Tore und ne positive Tordifferenz. Mit den 6 Punkten aus den letzten 3 Spielen... was würdest du dann sagen? Ist egal , die 6 Punkte haben wir nicht aber immerhin ein Sieg für das Selbstvertrauen.


Natürlich ist es egal. Sieg ist Sieg. Nur sollte man es nicht überbewerten. Vor uns liegt noch sehr viel Arbeit. Hoffentlich starten wir jetzt eine Serie mit 2-3 Siegen, sonst ist unser Ziel Aufstieg kaum noch zu erreichen.

PS: ich muß mich selbst zitieren, weil es passt meiner Meinung. :D

Beitrag von Hephaistos » 25.09.2018, 15:25

Gottwalt mußte bei Verletzung von Hainault einspringen - eingeschlagen!
Bergmann mußte bei Verletzung von Albaek einspringen - eingeschlagen!
Huth mußte bei Verletzung von Spalvis einspringen - eingeschlagen!
Löhmannsröben für Fechner - eingeschlagen!
Hesl für Sievers bis jetzt nicht eingeschlagen.
Özdemir für Hainault auch nicht, aber de Baustelle wurde ja mit Gottwalt schon geschlossen.
4:2.
Heute Schad für Dick auf RV. Bei unserem Glück aus der Not stehen die Chancen ziemlich hoch, dass auch Schad einschlägt. :D


Und Dick könnte als Mentaltrainer arbeiten :love:
Zuletzt geändert von Hephaistos am 25.09.2018, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon LaOla43 » 25.09.2018, 20:06


Oh Mann ---- was bin ich so happy !
Endlich mal ein Sieg und 3 Punkte :daumen:
Mal sehen wie es gegen Lotte am Samstag weitergeht



Beitragvon rm_fussball » 25.09.2018, 20:06


Allgemeine Zeitung

Wiederholt vergeigte der 1. FC Kaiserslautern zuletzt in der Nachspielzeit seine Siege. In Braunschweig klappte es nun wieder. Unter anderem aufgrund eines kuriosen Eigentores.

Mehr: https://www.allgemeine-zeitung.de/sport/fussball/fc-kaiserslautern/41-in-braunschweig-fck-beendet-seine-sieglos-serie_19082864



Beitragvon grasnarbe » 25.09.2018, 20:07


Ein Sieg ist durch nichts zu ersetzen.

Er erzeugt gute Laune, Zuversicht, Hoffnung.
Chapeau :verbeug:

In dieser Deutlichkeit hab das Ergebnis für den FCK nie und nimmer erwartet. Kühlwetter ist eine total coole Sau, Frontzeck kam in seinem Interview nach Spielschluss diesmal sympathisch rüber.

Ein Sieg ist halt durch nichts zu ersetzen.
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Fan1900 » 25.09.2018, 20:08


Das so dringend erhoffte Ergebnis, über das wie schweigen wir heute besser. Es war jedenfalls kein Spiel das von der Trainerbank aus gewonnen wurde.



Beitragvon Hütte1981 » 25.09.2018, 20:09


Ich freue mich auch für alle. War wichtig. Am Ende verdient. Hätte aber auch kippen können und anders ausgehen.
Auch den Lauf nehm ich gerne. Würde mich freuen. Wenn MF die Kurve bekommt ok.

Ich finde einfach das er rein taktisch (...aber die gewinnt ja eh keine Spiele) die Mannschaft nicht voranbringt. Zudem personelle Fehlbesetzungen welche nach und nach durch Verletzungen angepasst werden. Ich glaube ohne Verletzungen würden wir die selbe 11 mit Minimalveränderung heute noch sehen.
Zudem gehen mir seine arroganten PKs auf den Nerv. Er ist die Außenwirkung des Vereins. Das ist Vereinsschädigend.

Aber. Heute egal. 3 Punkte. Sehr schön. Und jetzt weiter klettern in der Tabelle.



Beitragvon Hephaistos » 25.09.2018, 20:10


Fan1900 hat geschrieben:Das so dringend erhoffte Ergebnis, über das wie schweigen wir heute besser. Es war jedenfalls kein Spiel das von der Trainerbank aus gewonnen wurde.


Lassen wir es. Heute einfach genießen :daumen:



Beitragvon Eilesäsch » 25.09.2018, 20:10


Ich grätsch mal frühzeitig dazwischen, bevor der Thread vorzeitig Gift versprüht.
4:1 hört sich doch mal gut an, ich freu mich für unser Team und Verein.
Gut gemacht!

Peace.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon KallisErbe » 25.09.2018, 20:10


Lange nicht mehr so erleichtert! Jetzt bitte am Samstag nachlegen! Und egal, was man von Frontzeck hält, wenn man Thiele und Kühlwetter im interview sieht, merkt man, dass es in der Mannschaft stimmt. Vll werde auch ich Lügen gestraft und es braucht tatsächlich einfach seine Zeit - aber gut, Samstag werden wir alle etwas klarer sehen. Jetzt erstmal den Moment genießen :teufel2:



Beitragvon sandman » 25.09.2018, 20:11


Eilesäsch hat geschrieben:Ich grätsch mal frühzeitig dazwischen, bevor der Thread vorzeitig Gift versprüht.
4:1 hört sich doch mal gut an, ich freu mich für unser Team und Verein.
Gut gemacht!

Peace.


Danke :daumen:

Mensch, freut euch heute doch einfach mal :prost: :schild:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon sume » 25.09.2018, 20:12


Ich glaub ich kack die Wand an.

Ohne diese drei Nachspielzeiten wären wir momentan Erster.



Beitragvon DSWFisch » 25.09.2018, 20:13


einen sieg schon wird
Hephaistos hat geschrieben:
Fan1900 hat geschrieben:Das so dringend erhoffte Ergebnis, über das wie schweigen wir heute besser. Es war jedenfalls kein Spiel das von der Trainerbank aus gewonnen wurde.


Lassen wir es. Heute einfach genießen :daumen:


und am Samstag gehts dann weiter um den Klassenerhalt




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste