Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 12.09.2018, 19:33


Bild

Verbandspokal: FCK gegen den SC Idar-Oberstein

Der 1. FC Kaiserslautern muss im Verbandspokal bei Oberligist SC Idar-Oberstein (Landkreis Birkenfeld) antreten. Dies ergab soeben die Auslosung beim Südwestdeutschen Fußball-Verband.

Der FCK steigt als klassenhöchster Teilnehmer in der vierten von acht Runden ein und bekommt grundsätzlich ein Auswärtsspiel zugelost. Über den genauen Termin und Austragungsort - voraussichtlich das Stadion Im Haag - für das Spiel gegen den SC Idar-Oberstein soll in den nächsten Tagen beratschlagt werden. Von Seiten des SWFV ist eigentlich eine Austragung bis spätestens zum 19. September 2018 vorgesehen - eine Verlegung ist nach Rücksprache aber ebenfalls möglich.

Update, 21:30 Uhr: Gerüchten zufolge soll der Tag der Deutschen Einheit am 03. Oktober 2018 als konkreter Termin für das FCK-Spiel im Gespräch sein.

Die vorgesehenen Rahmentermine im Verbandspokal lauten wie folgt:

4. Runde: bis Mittwoch, 19. September 2018
Achtelfinale: bis Mittwoch, 03. Oktober 2018
Viertelfinale: bis Donnerstag, 01. November 2018
Halbfinale: 17. November 2018 / 12. Dezember 2018
Finale: 25. Mai 2019


» Übersicht: Zu den kompletten Durchführungsbestimmungen des SWFV

Der Gegner aus der Oberliga: SC 07 Idar-Oberstein

Der SC Idar-Oberstein steht in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar derzeit auf Rang 15 und damit auf einem potentiellen Abstiegsplatz. Zum Saisonauftakt verlor der Verein gegen die U21-Mannschaft des FCK deutlich mit 0:5. Ein Testspiel gegen den jetzigen Pokal-Gegner FCK am 01. Juli 2018 endete ebenfalls standesgemäß mit 1:5. Das Stadion "Im Haag" im Ortsteil Idar der "Edelsteinstadt" besitzt offiziell eine Zuschauerkapazität für 4.000 Besuchern, davon 400 überdachte Sitzplätze auf der Hauptgeraden und 1.500 befestigte Stehplätze auf der Gegengeraden.

Die FCK-Profis treten zum ersten Mal überhaupt im Südwest-Verbandspokal an und können sich als Gewinner dieses Wettbewerbs für den DFB-Pokal 2019/20 qualifizieren. Alternativ müssten die Roten Teufel zur Qualifikation einen der ersten vier Tabellenplätze in der 3. Liga belegen.

Alle Partien der 4. Runde im Überblick:

TSV Gau-Odernheim - TuS Mechtersheim
SG Alsenztal - TSG Pfeddersheim
Rot-Weiß Alzey - Hassia Bingen
SG Meisenheim - Wormatia Worms
TuS Altleiningen - TuS Marienborn
SG Hüffelsheim - FC Speyer
FC Basara Mainz - Alemannia Waldalgesheim
Viktoria Herxheim - FK Pirmasens
SV Rülzheim - Arminia Ludwigshafen
SG Eppenbrunn - SC Hauenstein
Sieger FC Hohl Idar-Oberstein gegen VfR Baumholder - SV Gonsenheim
Sieger FV Dudenhofen gegen Jahn Zeiskam - ASV Füßgönheim
SG Oberarnbach - TSV Schott Mainz
SC Idar-Oberstein - 1. FC Kaiserslautern
SG Finkenbach - SV Morlautern
SG Rieschweiler - SG Steinwenden

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Neuer Wettbewerb: Der FCK im Verbandspokal (Der Betze brennt, 26.05.2018)
- Verbandspokal: Das sind die möglichen FCK-Gegner (Der Betze brennt, 29.06.2018)
- Verbandspokal: Auslosung am kommenden Mittwoch (Der Betze brennt, 06.09.2018)


Ergänzung, 13.09.2018:

SC Idar: Die Stimmen nach dem Hammerlos FCK

Der SC Idar-Oberstein hat im Verbandspokal das Traumlos erwischt: Der 1. FC Kaiserslautern gastiert im Idarer Haag. Wann die Partie stattfindet, ist noch nicht endgültig geklärt. Wir haben dennoch mit den Spielern über das Hammerlos gesprochen.

"Wir haben gestern in der Kabine noch Scherze darüber gemacht, dass wir bald im Idarer Haag vor 4000 Zuschauern gegen den 1. FCK spielen. Das es jetzt wirklich so gekommen ist, ist natürlich einfach der Wahnsinn", sagt SC-Co-Kapitän Christian Henn. "Dieses Spiel ist natürlich ein Highlight für die ganze Region", betont Henn und ergänzt mit einem Augenzwinkern: "Bei mir wollte jemand schon 25 Gästekarten bestellen." (…)

Quelle und kompletter Text: Merkurist


Ergänzung, 13.09.2018:

Verbandspokal-Spiel beim SC Idar am 03. Oktober

Der Pokal-Termin steht fest: Der 1. FC Kaiserslautern tritt zu seinem Verbandspokal-Debüt am Tag der Deutschen Einheit beim SC Idar-Oberstein an.

Wie die Gastgeber am Donnerstag mitteilten, findet das Spiel der 4. Runde am 03. Oktober 2018 im Stadion Im Haag (Ortsteil Idar) statt. Anstoß ist um 15:00 Uhr. In das kleine Oberliga-Stadion passen offiziell 4.000 Zuschauer, die Eintrittspreise stehen bereits fest: Ein Stehplatz kostet 10,- Euro (ermäßigt 8,- Euro), ein Sitzplatz auf der Tribüne 15,- Euro. Genauere Infos zum Kartenvorverkauf inkl. Vorverkaufsstellen will der Verein zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Kompletter Spielplan: Alle Spiele des 1. FC Kaiserslautern


Ergänzung, 16.09.2018:

Bild

Vorverkauf in Idar-Oberstein startet am Mittwoch

Am 03. Oktober gastiert der 1. FC Kaiserslautern im Südwest-Verbandspokal beim SC Idar-Oberstein: Die Zuschauerkapazität des Stadions Im Haag beträgt 5.000, der FCK erhält 1.500 Karten.

Über den Vorverkauf der 1.500 "Gäste"-Karten wird der FCK voraussichtlich in den nächsten Tagen über die Vereinsmedien informieren. Die restlichen 3.500 Karten für das Spiel sind ab Mittwoch, den 19. September erhältlich, wie der SC Idar heute mitteilte. Zum Preis von 10,- Euro (Stehplatz; ermäßigt 8,- Euro) bzw. 15,- Euro (Tribüne) können sich alle interessierten Fans an den örtlichen Vorverkaufsstellen eindecken:

- Carl Schmidt & Co, Hauptstraße 82, 55743 Idar-Oberstein
- WochenSpiegel, Hauptstraße 330, 55743 Idar-Oberstein
- M+R GmbH, Vollmersbachstraße 65 im EKZ, 55743 Idar-Oberstein
- Kreissparkasse Birkenfeld, Weierbach, Weierbacher Str. 86, 55743 Idar-Oberstein
- Sportheim "Im Haag" bei Tomasz Kakala, Im Haag 14, 55743 Idar-Oberstein

Das Stadion Im Haag öffnet am 03. Oktober um 13:00 Uhr, Anstoß der Partie der vierten Pokalrunde ist um 15:00 Uhr.

» Zum Facebook-Beitrag: Ticket-Infos zum Spiel des SC Idar gegen den FCK

Quelle: Der Betze brennt / SC Idar-Oberstein


Ergänzung, 18.09.2018:

Der SC Idar-Oberstein hat am Dienstag darum gebeten, vorab bei den Vorverkaufsstellen anzurufen, ob die Karten wirklich da sind. Nach jetzigem Stand sollen die Tickets ab 13:00 Uhr verfübar sein.


Ergänzung, 19.09.2018:

SC Idar startet Online-Verkauf - Keine Tageskasse

Beim SC Idar-Oberstein hat der Kartenverkauf für das Verbandspokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern begonnen. Neben den örtlichen Vorverkaufsstellen wurde kurzfristig auch ein Online-Ticketing eingerichtet.

Für das Spiel am 03. Oktober um 15:00 Uhr sind ab heute insgesamt 3.500 Heimkarten erhältlich (siehe ältere DBB-Meldungen). Wie der "Merkurist" berichtet, können interessierte Fans sich neben den Vorverkaufsstellen in Idar-Oberstein nun auch über ein Online-Formular mit Stehplatzkarten eindecken:

» Direkt zur Kartenbestellung: SC Idar-Oberstein - 1. FC Kaiserslautern
(aufgrund der hohen Nachfrage eingestellt - siehe unten)


Nachdem die Bestellung abgeschickt wurde, erhält man ein Bestätigungsschreiben per E-Mail. Die bestellten Tickets können wahlweise per Post zugesendet oder vor Ort im Stadion abgeholt werden.

Voraussichtlich keine Tageskassen - FCK erhält 1.500 Tickets

Wichtig: Am Spieltag wird es laut der heutigen Ankündigung keine Karten an der Tageskasse geben. Die Gastgeber rechnen mit bis zu 5.000 Zuschauern und somit einem ausverkauften Haus im Stadion Im Haag.

Die zusätzlichen rund 1.500 Tickets für den offiziellen "Gäste"-Bereich können nur über die Verkaufswege des FCK erworben werden. Die Karten sollen in den kommenden Tagen in den Verkauf gehen, die Roten Teufel wollen dazu noch über die Vereinsmedien informieren.

Update, 15:38 Uhr:

Wie die Gastgeber mitteilen, wurde der Online-Verkauf aufgrund der hohen Nachfrage an den örtlichen Vorverkaufsstellen eingestellt. Tickets gibt es somit nur noch vor Ort in Idar-Oberstein sowie in den kommenden Tagen beim FCK.

» Zum Facebook-Hinweis des SC Idar-Oberstein: "Online-Verkauf eingestellt"

Quelle: Der Betze brennt / SC Idar-Oberstein


Ergänzung, 21.09.2018:

Bild

Verbandspokal-Spiel in Idar-Oberstein ausverkauft

Das Verbandspokal-Spiel beim SC Idar-Oberstein ist restlos ausverkauft. Das gab der Oberligist am Freitag bekannt.

Demnach ist das komplette Kontingent von 5.000 Plätzen vergriffen - vorausgesetzt, dass der 1. FC Kaiserslautern alle Karten für den Gästebereich verkauft. "Das Spiel ist ausverkauft, ohne Wort, kein Scherz", schreibt der Klub auf seiner Facebook-Seite. Bei Fragen bezüglich der Gästekarten bittet der Verein, sich direkt an den FCK zu wenden. Dort geht das Gäste-Kontingent von 1.500 Tickets am Montag in den Verkauf.

Bereits zuvor hatte der SC mitgeteilt, dass es vor dem Spiel am 3. Oktober keine Tageskassen geben werde.

Quelle: Der Betze brennt / SC Idar-Oberstein


Ergänzung, 23.09.2018:

Bild

Pokalspiel beim SC Idar im Live-Stream

Wer am 03. Oktober nicht im Stadion dabei ist, kann per Internet trotzdem zuschauen: Der "Merkurist" überträgt das Verbandspokalspiel zwischen dem SC Idar-Oberstein und dem 1. FC Kaiserslautern per Internet-Stream.

Über die Live-Übertragung auf "Facebook" (auch ohne Registrierung nutzbar) informierte das Regional-Portal aus dem Landkreis Birkenfeld am Sonntagabend. Die Übertragung am Tag der Deutschen Einheit startet um 14:40 Uhr, Anpfiff des Spiels der 4. Runde ist um 15:00 Uhr.

Stadion Im Haag mit 5.000 Zuschauern ausverkauft

Im Stadion Im Haag werden 5.000 Zuschauer und somit ein ausverkauftes Haus erwartet. Die 3.500 Karten für den offiziellen Heimbereich waren innerhalb von nur zwei Tagen vergriffen. Die restlichen 1.500 Tickets für den Gästebereich sind ab Montag im FCK-Ticketshop erhältlich und dürften ebenfalls schnell ausverkauft sein.

» Live-Stream am 03. Oktober: Zur Facebook-Seite des "Merkurist"

Quelle: Der Betze brennt / Merkurist
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon fckler1900 » 12.09.2018, 19:38


War super vom Südwestdeutschen FV das zu streamen :daumen:
und die Losfee war auch super :love:



Beitragvon eye of the tiger » 12.09.2018, 19:38


Also unsere Zweite hat da 5:0 gewonnen vor paar Wochen. Dass das ne Pflichtaufgabe ist, sollte klar sein. Ich erwarte, dass die Truppe konzentriert und ohne Überheblichkeit da reingeht.

Frage mich aber, ob da noch am Termin was gemacht wird. Montags Köln, Mittwochs Pokal. Könnte noch was passieren.

Für mich persönlich schade, dass es nix aus Mainz oder Rheinhessen geworden ist. Der FCK macht hier schon keine Freundschaftsspiele mehr, da hatte ich bei gefühlten 300 Mainzer Vereinen gehofft, das wir mal ein Spiel direkt vor der Haustür bekommen :D Vllt dann in der nächsten Runde :D



Beitragvon mazz » 12.09.2018, 19:40


Nur das Los ist doch wie immer bescheiden oder?

Also ich hab ja jetzt natürlich keine Ahnung wie gut da welche Mannschaft ist, aber von den Mannschaft im Topf hört sich Idar-Oberstein noch am stärksten an, oder Irre ich mich da?

Sind wir dort als Auswärtsmannschaft Favorit?
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon SEAN » 12.09.2018, 19:42


Das kann ja eigendlich unmöglich bis 19. September gehen. Wir spielen ja am Montag, 2 Tage vor dem 19ten, und dann wieder am Samstag, 3 Tage später. Danach geht's auch nicht, Dienstags ist Braunschweig angesagt, dann wieder Samstags zuhause gegen Lotte.
Am letzten Wochenende wär Zeit genug gewesen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon fckler1900 » 12.09.2018, 19:43


mazz hat geschrieben:Nur das Los ist doch wie immer bescheiden oder?

Also ich hab ja jetzt natürlich keine Ahnung wie gut da welche Mannschaft ist, aber von den Mannschaft im Topf hört sich Idar-Oberstein noch am stärksten an, oder Irre ich mich da?

Sind wir dort als Auswärtsmannschaft Favorit?


Ne ist ein gutes Los vllt dürfen wir dann sogar in deren Stadion "Im Haag" spielen (Kapazität 6.000 Plätze)
Zum Vergleich in unserer Vobereitung hatte der Ligakonkurrent Arminia Ludwigshafen überhaupt keine Chance gegen den FCK.



Beitragvon SL7:4 » 12.09.2018, 19:44


Ich kenn' mich da ja garnicht aus - mit diesem Verbandspokal!

Wir haben innerhalb von 13 Tagen vier 3.Liga Spiele (vom 17.09. - 29.09.) und dann auch noch ein Spiel im Verbandspokal?
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon sven69 » 12.09.2018, 19:48


Da gibts wenigstens keine Zeit zum Nachdenken, sondern immer weiter voraus.....per aspera ad astra wie der Grieche sagt..... :lol:



Beitragvon Fck-Schwabe » 12.09.2018, 19:50


Es ist schon ein verhältnismäßig schweres Los. 3/4 der möglichen Gegner spielen Kreisliga bis Verbandsliga...aber Oberliga muss für uns natürlich auch mehr als machbar sein.



Beitragvon Heisenberg » 12.09.2018, 19:50


Top los Gegner schlecht drauf, und nur 10 Minuten mit dem Auto bis dahin



Beitragvon Heisenberg » 12.09.2018, 19:52


Wenn ich da sehe das der Fc hohl dabei ist bei denen ich selbst mal in der ersten gekickt hab und die immer noch auf einen uralt Hartplatz spielen ist das irgendwie schon ein verdammt komisches Gefühl



Beitragvon Betze_FUX » 12.09.2018, 19:53


sven69 hat geschrieben:Da gibts wenigstens keine Zeit zum Nachdenken, sondern immer weiter voraus.....per aspera ad astra wie der Grieche sagt..... :lol:

Astra...dasist doch die plörre aus St. Pauli.. :lol:
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon sven69 » 12.09.2018, 19:56


Heisenberg hat geschrieben:Wenn ich da sehe das der Fc hohl dabei ist bei denen ich selbst mal in der ersten gekickt hab und die immer noch auf einen uralt Hartplatz spielen ist das irgendwie schon ein verdammt komisches Gefühl


Muahaha....ich war beim SV Buhlenberg. Hab selbst Ende der 80er gegen SC Idar II gespielt und natürlich auch gegen die 'Huuuhl' :lol:



Beitragvon Fck-Schwabe » 12.09.2018, 19:58


Den WFV-Pokal hier in Schwaben verfolg ich etwas mehr...da sind auch immer 2-3 Drittligisten dabei, die sich gerade gegen Oberligisten oder Regionalligisten oft schwer tun. Und der Pokal wurde die letzten vier Spielzeiten (!) nie von einem Drittligisten gewonnen, auch im Finale stand dabei nie einer. Stattdessen: Landesliga, Oberliga (zweimal), Regionalliga.
Also wir sollten uns nicht einbilden dass das ein Selbstläufer wird.



Beitragvon Südpälzer » 12.09.2018, 20:00


Timing ist bissl blöd gewesen. Das Spiel hätte doch gut in die blöde Länderspielpause gepasst.
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon Thomas » 12.09.2018, 20:05


Weil danach gefragt wurde, hier auch noch eine News-Ergänzung zum Gegner & Stadion:

DBB hat geschrieben:Der Gegner aus der Oberliga: SC 07 Idar-Oberstein

Der SC Idar-Oberstein steht in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar derzeit auf Rang 15 und damit auf einem potentiellen Abstiegsplatz. Zum Saisonauftakt verlor der Verein gegen die U21-Mannschaft des FCK deutlich mit 0:5. Ein Testspiel gegen den jetzigen Pokal-Gegner FCK am 01. Juli 2018 endete ebenfalls standesgemäß mit 1:5. Das Stadion "Im Haag" im Ortsteil Idar der "Edelsteinstadt" besitzt offiziell eine Zuschauerkapazität für 4.000 Besuchern, davon 400 überdachte Sitzplätze auf der Hauptgeraden und 1.500 befestigte Stehplätze auf der Gegengeraden.


Weitere Infos folgen in den nächsten Tagen, dann sicherlich auch zum Kartenvorverkauf.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 12.09.2018, 20:08


Ich glaube auch das wir gut daran tun uns nicht grosskotzig zu geben. Wenn die Fussball Geschichte eins gezeigt hat, dann, das es immer uberaschungen bei Pokalen oder EM/WM gab.
Also...uffbasse
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Heisenberg » 12.09.2018, 20:12


4000 Zuschauer nur? Dann ist die Kapazität aber verringert worden, gegen Bielefeld und bei einen u21 Länderspiel waren mal je 6000 Leute da. Ist aber schon gut 20 Jahre her da, ca 2000 damals spielte. Sie auch in der dritten Liga was ja noch die Regionalliga war



Beitragvon Thomas » 12.09.2018, 20:18


Heisenberg hat geschrieben:4000 Zuschauer nur? Dann ist die Kapazität aber verringert worden

@Heisenberg:
Jep, das wurde vor einigen Jahren von 6.000 auf 4.000 runtergesetzt, siehe u.a. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Stadion_Im_Haag

Auch beim Verein selbst steht 4.000 als Zuschauerkapazität: http://www.sc07idar-oberstein.de/Seite/4387/Stadion

EDIT:
Weiteres Update: Als Spieltermin ist voraussichtlich der 03. Oktober angedacht, das meldet u.a. auch die "Rheinpfalz" online.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SEAN » 12.09.2018, 20:55


Thomas hat geschrieben:EDIT:
Weiteres Update: Als Spieltermin ist voraussichtlich der 03. Oktober angedacht, das meldet u.a. auch die "Rheinpfalz" online.


Bis dahin soll laut Spielplan das 1/8 Finale gespielt sein. Was haben die den für eine Planung bei dem Verband?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Mosel94teufel » 12.09.2018, 21:03


Oberstein is dochn schönes Los … war beim 5null der kleinen Teufel im Haag live dabei …. sollte mit der richtigen Einstellung und Ernsthaftigkeit eigentlich relativ locker zu packen sein ….



Beitragvon SEAN » 12.09.2018, 21:12


Mosel94teufel hat geschrieben:Oberstein is dochn schönes Los … war beim 5null der kleinen Teufel im Haag live dabei …. sollte mit der richtigen Einstellung und Ernsthaftigkeit eigentlich relativ locker zu packen sein ….

Sollte, aber genau das ist das große Problem. Unsere Reserve schlägt die 5-0, da ist die Gefahr groß, das einige an einen Selbstläufer denken.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 12.09.2018, 21:34


Auch in dieser Runde sind ja Nachzügler. Sieger aus A-B spielt gegen C. Dann müssen unsere Spiele halt warten. Dafür wären die dämlichen Länderspielpausen ja bestens geeignet. Dann würde sich auch nicht die Frage stellen wie sehr man hier auf "Stammkräfte" oder doch eher rotieren setzt. Auch Idar Oberstein dürfte jetzt mehr im Saft stehen als in der Vorbereitung. Ernst sollte man das Spiel also schon nehmen. Gerade wegen dem Thema Abstimmung. Ne Mischung aus U21 und erster Mannschaft könnte da harte Arbeit erwarten lassen. Als Beispiel hat der Waldhof mit viel Rotation gegen einen Verbandsligisten gerade mal 1:0 gewonnen. Und Waldhof steht in der Regionalliga ganz oben.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon Schlossberg » 13.09.2018, 06:41


Durch die Terminierung ist der FCK geradezu gezwungen, Spieler aus der zweiten Reihe einzusetzen.
Ich gehe davon aus, dass das seitens des Verbandes Absicht ist.
Wo in den Regeln und Statuten eine Berechtigung für solche Willkür stehen soll, ist mir schleierhaft.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Seb » 13.09.2018, 07:31


Schlossberg hat geschrieben:Durch die Terminierung ist der FCK geradezu gezwungen, Spieler aus der zweiten Reihe einzusetzen.


Ich denke, wir hätten so oder so nicht die erste Mannschaft spielen lassen. Es wird sicher eine zweite Mannschaft, gestärkt mit ein paar Reservisten aus der ersten sein. Klar darf man nicht überheblich in das Spiel gehen, aber ein 1:0 Auswärtssieg würde ja auch reichen (leichter gesagt als getan).

Es ist zwar verständlich, dass der Verband die meisten Spiele noch dieses Jahr durchboxen will, bevor der Schnee kommt, aber diese Planung ist schon irgendwie seltsam. Am 12.09. losen und am 19.09. spielen? Wie hätte das funktionieren sollen? Jetzt spielen wir am 03.10. und wären in der nächsten Runde gleich wieder in Verzug.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ke07111978, nuff, steppenwolf und 23 Gäste