Allgemeine Fan-Themen und Fragen zu selbigen.

Beitragvon Flo » 02.08.2018, 10:19


Bild
Humorvolle Großaspach-Fans im Jahr 2015 auswärts in Dresden; Foto: Imago

Gegner-Interview: SG Sonnenhof Großaspach / Fanbetreuung
"Die Vorfreude auf den FCK ist riesig"


Am Samstag spielt der 1. FC Kaiserslautern im ersten Drittliga-Auswärtsspiel seiner Geschichte bei der SG Sonnenhof Großaspach. Im DBB-Interview spricht SGA-Fanbetreuer Tilo Tietz über die Besonderheiten des Clubs und was FCK-Fans und Mannschaft im Fautenhau erwartet.

Der Betze brennt: Tilo, am Samstag treten 5.000, vielleicht sogar 6.000 oder noch mehr FCK-Fans die Reise aufs "Dorf" an (Großaspach bezeichnet sich selbst als "Dorfklub"; Anm. d. Red.). Wie bereitet Ihr Euch auf das ausverkaufte Heimspiel vor? Und worauf sollten wir uns als Gäste einstellen?

SGA-Fanbetreuer Tilo Tietz: Auf Wiesen, Ställe und Wälder (lacht). Es bedarf ein wenig mehr an Vorbereitung als bei "normalen" Heimspielen. Mit der Masse an Zuschauern hier fertig zu werden, allein aufgrund der gegebenen Infrastruktur. Das ist schon ein anderes Kaliber als wenn die SG vor 2000 Zuschauern spielt. Aber es sind alle entspannt und freuen sich auf euch. Das wird bestimmt für einige Eurer Anhänger ein kleiner Kulturschock. Der nächste Bahnhof ist in Backnang, der Gästestehblock ist doppelt so groß wie der Heimstehblock und unsere Anzeigetafel ist mechanisch.

"Hier wird auch gesungen, gelitten gefeiert und gepöbelt"

Der Betze brennt: Du hast es schon angesprochen: Normalerweise spielt die SGA zuhause vor knapp 2.000 Zuschauern, letzte Woche nach Jena war vielleicht ein Dutzend Fans mitgefahren, aber immerhin mit selbstgemaltem Spruchband: "Kleiner Verein - Großes Herzblut". Diese Umstände habt Ihr Euch auch ein bisschen zum Markenzeichen gemacht. Wie würdest du diese spezielle Fußballkultur in Großaspach beschreiben?

Tietz: Auch nicht viel anders als bei Euch. Nur viiiiel kleiner. Hier wird auch gesungen, gelitten, gefeiert und gepöbelt wie in jedem anderen Verein auch. Ultras sucht man bei uns vergebens. Es gibt trotzdem einen organisierten Support und das seit der Oberliga.

Der Betze brennt: Ein Blick von außen ist für uns immer interessant: Wie wird der 1. FC Kaiserslautern denn bei Euch gesehen? Die Vorfreude auf die Partie wird sicher groß sein?!

Tietz: Klar, die Vorfreude auf den FCK ist riesig. Es wird bestimmt eine Bombenstimmung im Stadion. Man darf das Finanzielle aber auch nicht außen vorlassen. Ein volles Haus
bedeutet ja auch Mehreinnahmen. Ansonsten gilt Kaiserslautern bei uns als sympathischer Verein mit bewegender Geschichte. Aus sportlicher Sicht hatten wir bisher aber kaum Berührungspunkte mit dem FCK.

"Unsere Spieler werden die Kulisse garantiert als Motivation nehmen"

Der Betze brennt: Die SGA hat zum Saisonauftakt in letzter Sekunde mit 2:3 in Jena verloren. Hat diese Niederlage Spuren hinterlassen oder plant Ihr jetzt die große Trotzreaktion gegen den FCK?

Tietz: Nein, es wird keine Spuren hinterlassen haben. Das ist Fußball und gehört dazu. Alleine schon wegen dem Namen des Gegners wird die SG am Samstag alles raushauen, um Euch ärgern zu können.

Der Betze brennt: Euer Trainer Sascha Hildmann ist ein eingefleischter FCK'ler, ansonsten ist Großaspach in der Pfalz aber eine eher unbekannte Größe. Worauf müssen sich Michael Frontzeck und Co. aus sportlicher Sicht gefasst machen?

Tietz: Ich hoffe auf wirklich leidenschaftlichen, fairen Kampf. Unsere Spieler werden die Kulisse garantiert als Motivation nehmen.

Der Betze brennt: Und zum Abschluss darf natürlich die obligatorische Frage nicht fehlen: Wie lautet Dein Tipp fürs Spiel?

Tietz: 1:0 in der 93. Minute.

Der Betze brennt: Vielen Dank für das Gespräch und auf ein gutes Spiel am Samstag!

Quelle: Der Betze brennt
Bild



Beitragvon Hainbachteufel » 02.08.2018, 10:43


Allein das Spruchband oben macht die eigentlich schon sympathisch!! :daumen:
Aber nicht so sehr, dass wir ihnen irgendwas an Punkten überlassen werden!! :teufel2:



Beitragvon Hellfire_LD » 02.08.2018, 10:51


Mal eine Frage: wir haben Karten für Block B, also direkt neben den Heimfans bekommen. Wir würden gerne mit FCK Trikot gehen und schätze dass es möglich sein wird, damit auch reinzukommen.

Oder sie sehr ihr das? Erfahrungen? Wie ist die Sicherheitsvorschrift dort?

Danke im Voraus! :teufel2:
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon st266 » 02.08.2018, 10:58


@Hellfire_LD

du kannst froh sein, wenn du dort Straßenschilder siehst... wenn du was dort suchst was mit Vorschriften zu tun hat :P
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon bizzl » 02.08.2018, 11:13


Sagt mal wird das Spiel am Samstag eigentlich im TV übertragen ??



Beitragvon st266 » 02.08.2018, 11:18


Jo, SWR RP und Telekom Sport.

Deine Nachricht enthält 29 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Betze_FUX » 02.08.2018, 12:01


mit geht's auch so....so ein Spruchband hat einfach was. Witz und Esprit. sowas mag ich.
haben gleich ein paar Sympathiepunkte gesammelt bei mir...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Begbie1980 » 02.08.2018, 12:04


Hellfire_LD hat geschrieben:Mal eine Frage: wir haben Karten für Block B, also direkt neben den Heimfans bekommen. Wir würden gerne mit FCK Trikot gehen und schätze dass es möglich sein wird, damit auch reinzukommen.

Oder sie sehr ihr das? Erfahrungen? Wie ist die Sicherheitsvorschrift dort?

Danke im Voraus! :teufel2:


Auf der SGA Homepage steht, dass man bis Block F, glaube ich, kein Gästetrikot anziehen darf.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon RedDevil16 » 02.08.2018, 12:15


Wäre doch mal wieder was, je nach Spielausgang, zusammen mit den Gegnerischen Fans und Spieler gemeinsam zu feiern wie damals als uns der FSV Frankfurt in die erste Liga geschossen hat oder beim Pokalspiel gegen Neckarsulm :teufel2: :daumen:
Scheint ein sympathischer Verein zu sein, der uns nicht wie Halle außer den 10% an Karten zu Verfügung stellt. Im Gegenteil, die freuen sich endlich mal auf eine Großartige Stimmung im eigenen Stadion.



Beitragvon Jannemann » 02.08.2018, 12:18


Finde ich auch sehr sympathisch! :D Freue mich auf eine gemeinsame Party (und 3 Punkte für uns) 8-)



Beitragvon Schwabenteufel1 » 02.08.2018, 12:54


da ich kurz vorm sonnenhof wohne (bin aber leider am sa nicht da) ein paar infos.

es gibt beim sonnenhof keine richtigen fans. ihr braucht euch da keine gedanken zu machen. die gäste vereine werden auch immer sehr zu vorkommend behandelt.

wenn ihr im heimbereich karten habt, dann würde ich nicht unbedingt ein fck trikot anziehen. die ordner sind im gegensatz zu den heim fans teilweise echt blöd.
dann nimmt halt einen schal mit, und holt ihn später raus.
ich würde sogar bei denen in den heim steh block stehen und hätte null angst, wenn man da für den gegner ist.

seid froh, das es trocken ist, sonst könnte sein, euer auto bleibt in der wiese stecken.

es ist einfach alles sehr ländlich und friedlich.
die leute hier sind froh, wenn am ende das dorf noch steht und es keine randale gibt.

kommt frühzeitig, weil man hier gewohnt ist, das nicht mehr als 2000 zuschauer kommen.

also euch ganz viel spaß in meinem wohnzimmer...es wird euch gefallen...

ganz kurz noch zum sportlichen. der sg fehlen wichtige spieler. zum bsp. gehring fehlen. außerdem haben sie im sommer fast alle guten spieler verloren und müssen sich erst noch finden. alles andere als einen sieg vom fck würde mich sehr wundern.



Beitragvon leichte_feder » 02.08.2018, 13:20


RedDevil16 hat geschrieben:Wäre doch mal wieder was, je nach Spielausgang, zusammen mit den Gegnerischen Fans und Spieler gemeinsam zu feiern wie damals als uns der FSV Frankfurt in die erste Liga geschossen hat oder beim Pokalspiel gegen Neckarsulm :teufel2: :daumen:
Scheint ein sympathischer Verein zu sein, der uns nicht wie Halle außer den 10% an Karten zu Verfügung stellt. Im Gegenteil, die freuen sich endlich mal auf eine Großartige Stimmung im eigenen Stadion.


Da könnten wir wirklich ein Zeichen setzen nach dem Motte: Hier sind wir willkommen hier fühlen wir uns zu Hause (repektiert). Und hier feiern wir ohne Randale und Pyro mit Freunden.
So kann es auch bei euch (Halle?) sein... :teufel2:
Unser Verhalten in Großaspach wird viel beachtet werden auf den "kleineren Stadien". Nehmen wir denen die Angst vor unseren Fans - und behalten die 3 Punkte! :daumen:
In den 70ern konnte ich mir nicht vorstellen, daß
1. die Mauer fällt und
2. der 1.FCK jemals wieder Deutscher Fußballmeister wird.
Heute will ein Irrer in Amerika eine Mauer um sein Land bauen und bei 2. bin ich weiter weg als damals...
Aber warum sollte sich Geschichte nicht wiederholen? :teufel2:



Beitragvon chello1984 » 02.08.2018, 13:50


sooooooooooooooooo geil und so sympatisch die Jungs.

Allein auch der Charme des kleines Stadions - und das man sich freut auf den Support von uns. Wird sicher einfach mega geil dort - ich hab so geflucht das ich am Samstag nicht kann :-( ich wäre da auf jeden Fall hingefahren.

Zu Gast bei Freunden und dann nach dem Sieg für uns gemeinsam in der Sonne noch gemeinsam mit den Asbachern paar Getränke zu sich nehmen und paar Tipps für die nächste Dorfkneipe geben lassen.

Ich beinende JEDEN der da am Samstag hinfahren kann und kann es kaum erwarten was von dort berichtet wird.
Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert. (Andreas Brehme)
Fleischworschtfront :teufel2:



Beitragvon jankomch » 02.08.2018, 13:57


Zu der Frage, was man wo tragen darf
, habe ich folgendes im Ticketshop von Großaspach gefunden.
10.8. Der „Block A“ im Stadion ist der Heimbereich der Fans des Clubs. In diesem und darüber hinaus ausgewiesenen Bereichen des Stadions kann es zu Sichtbehinderungen, insbesondere durch das Schwenken von Fahnen, kommen. Reklamationen oder Ersatzansprüche auf Grund dieser Einschränkungen sind ausgeschlossen. Da der Club aus Sicherheitsgründen zur Trennung der Fans gegnerischer Mannschaften verpflichtet ist, ist Fans der jeweiligen Gastmannschaft oder Personen, die aufgrund ihres Verhaltens oder äußeren Erscheinungsbilds als Fans der Gastmannschaft angesehen werden können („Gästefans“), aus Sicherheitsgründen der Zutritt zu und/oder der Aufenthalt in diesem Bereich nicht gestattet. Der Club, die Polizei und das Sicherheitspersonal sind berechtigt, Gästefans, auch wenn sie im Besitz eines gültigen Tickets sind, den Zutritt zu diesem Bereich zu verweigern und/oder diese Personen aus diesem Bereich zu verweisen und, falls noch ausreichend Platz vorhanden ist, in den Gästebereich des Stadions zu bringen. Kann kein anderer, geeigneter Platz angeboten werden, kann der betroffene Gästefan aus dem Stadion verwiesen oder der Zutritt zum Stadion verweigert werden; für diesen Fall besteht kein Anspruch auf Entschädigung.
Mit teuflischen Grüssen



Beitragvon Standfußballer » 02.08.2018, 14:06


RedDevil16 hat geschrieben:Wäre doch mal wieder was, je nach Spielausgang, zusammen mit den Gegnerischen Fans und Spieler gemeinsam zu feiern wie damals als uns der FSV Frankfurt in die erste Liga geschossen hat oder beim Pokalspiel gegen Neckarsulm :teufel2: :daumen:
Scheint ein sympathischer Verein zu sein, der uns nicht wie Halle außer den 10% an Karten zu Verfügung stellt. Im Gegenteil, die freuen sich endlich mal auf eine Großartige Stimmung im eigenen Stadion.


Apropos Neckarsulm: da war es auch brütend heiß, das sogar die Feuerwehr für uns im Stadion Wasserwerfer aufgestellt hatte. Außerdem war das Parken direkt am Stadion kostenlos und wir haben gewonnen. So sollte es am Samstag doch bitteschön auch wieder sein. :teufel2:



Beitragvon ..:NECKARTEUFEL:.. » 02.08.2018, 14:52


Schwabenteufel1 hat geschrieben:da ich kurz vorm sonnenhof wohne (bin aber leider am sa nicht da)

Ausgerechnet das Spiel in meiner nächsten Nähe kann ich auch nicht besuchen, Schade.

Möchte deine Infos noch kurz ergänzen:
Der An und Abfahrtsweg (es gibt am Spieltag nur einen) von und zur Autobahn führt durch Dörfer mit etlichen Kreuzungen ohne Ampeln, wodurch es vor und nach dem Spiel zu längeren Rückstaus kommen wird.

Wer also nicht mit Bahn/Bus vom Bahnhof Backnang kommt sollte in Großaspach parken und den ca. halbstündigen Weg zur Mechatronik Arena im Fauthenau laufen.

Wer frühzeitig genug anreist kann auch direkt auf Wiesen und Feldparkplätzen direkt neben dem Stadion parken, bei 10.000 Zuschauern reichen die aber sicher nicht mal für die Hälfte aus.

Bei über 30 Grad und einem Gästeblock der wie bei uns direkt in der prallen Sonne liegt bitte an Kopfbedeckung und Sonnenbrille denken.

Da das Catering sicher schwer mit Getränkeausschank nachkommen wird, auf jeden Fall schon vor dem Stadion genügend trinken.

Wie schon von Schwabenteufel1 erwähnt ist der Ordnungsdienst oft echt eine Plage (gebt mir ein gelbes Leibchen, dann bin ich wichtig), sogar im Heimbereich. Also besser nur soviel mit rein nehmen wie nötig, sonst hat man Diskussionen die außer längerer Wartezeit nichts einbringen.

Die rote Wurst ist eine Empfehlung wert, ansonsten gibt's Steak im Brötchen oder Pommes.

Und jetzt bitte stark sein: Es gibt keine Schorle! :wink:

Wünsche allen ein angenehmes Spiel, 3 Punkte für de Betze, und viel Spaß im "Andrea-Berg-ihr-Mann-sein-Stadion" :daumen:



Beitragvon Hellfire_LD » 02.08.2018, 15:17


So, ich habe gerade in Großaspach angerufen:

In den Blöcken A bis F sind KEINE FANUTENSILIEN erlaubt.

Nervt mich jetzt zwar gewaltig, aber bevor ich nicht reinkomm geh ich neutral oder im roten T-Shirt.
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon Schwabenteufel1 » 02.08.2018, 15:52


macht euch nicht ins hemd. die sind es nicht gewohnt, das 10.000 kommen.
als dresden da war, war alles gelb und es hat keine sau interessiert.
mit ausnahme vom heim fan block (das ist der a block mit ca 50 möchte gern ultras) wird es da keine probleme geben.

schaut lieber, das ihr gut gegessen und getrunken habt. das wird mit dem catering sicher ne katastrophe.
und geht nicht in der pause aufs klo. die haben jeweils nur einen eingang und ausgang. als ich bei der u 19 em dort war und es ca 7.000 zuschauer waren, hat so eine pinkelpause locker 20 min gedauert. besser während dem spiel aufs klo gehen.

wie gesagt, gefühlt ist das dort oberliga. hat mit 3.liga nix zu tun.

da ist sandhausen 1000 mal besser organisiert.



Beitragvon satanhassein » 02.08.2018, 17:33


Bei deren Auswärtsspiel hätte ich gern mit im Block gestanden.die besten Kumpels dabei,die Familie mitgenommen (selbstverständlich mit sicherheitsAbstand :teufel2: ).sich selbst und die Mannschaft einfach nur gefeiert,dat is es wo's draufankommt :daumen: .

Es is doch sowas von latte wie groß oder klein ein verein ist,solange des Herz dafür schlägt, kanns net falsch sein.man sollte dafür einfach nur Respekt aufbringen und sich wie ein normaler Mensch benehmen wenn man zu Gast ist.Anstand und Freundlichkeit sind gar net so schwer und öfters als man denkt bekommt man es zurück.könnt mir glauben und probierts einfach aus.

Wer mit Überheblichkeit auftritt,sich als was besseres fühlt,arrogant und hochnäsig durch die Steppe joggt,respektlos und eingebildet ist,abwertend daherlabert und was wes ich denkt,darf sich gerne in ein anderes Stadion stellen,aber net in meins!

Immer und immer wieder behauptet der gemeine fckler wie besonders er doch ist und was wir erreicht haben,dann hat man sich auch so zu verhalten.

ich gehöre selbst zur Gattung der aufbrausenden,hitzigen,emotionalen,asozialen :p Menschen,vergreif mich in 90min auch mal im Ton(Pfälzer halt) und zu allem Übel bin ich pro-pyro eingestellt,.
letztendlich geht's doch "nur" um Fussball und diesen lieben wir doch alle.
Ich freu mich tierisch auf diese Spiele und genieße es so sehr das wir auf ner Art Pilgerfahrt durchs Land reisen.Meiner Meinung nach wird dieses Jahr vielen von uns gut tun.

Back to the roots



Beitragvon Briggedeiwel » 02.08.2018, 18:01


Hellfire_LD hat geschrieben:So, ich habe gerade in Großaspach angerufen:

In den Blöcken A bis F sind KEINE FANUTENSILIEN erlaubt.

Nervt mich jetzt zwar gewaltig, aber bevor ich nicht reinkomm geh ich neutral oder im roten T-Shirt.


Das steht fast in jeder Stadion Ordnung so drin. Ich hatte mit meinem Gästetrikot nie Probleme außerhalb des Gästeblock. Selbst auf St. PAULI stand ich mit Trikot und Schal auf der Gegengeade (also Heimstehtbereich).

Deshalb einfach im FCK Trikot hin und im Stadion das Spiel genießen. Oder meinst du im Block F stehen 2 Asbacher im Trikot und die anderen 200 in neutralen Tshirt ?
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon betzebub1985 » 02.08.2018, 20:07


Eine Frage an die Insider. Da Ich vermehrt schon gelesen habe das das catering bei dieser Zuschauermenge leicht überfordert sein könnte. Hat vieleicht jemand einen Geheimtipp wo man vor den Spiel in Aspach oder näheren Umgebung noch etwas Essen kann. ( am idealsten bei dem Wetter ein Biergarten oder ein Gasthof mit schöner Terrasse )Alles was Ich bisher finden konnte hat entweder Betriebsurlaub oder öffnet erst Nachmittags.



Beitragvon Schwabenteufel1 » 03.08.2018, 06:25


hier ein paar tipps, alles was einigermaßen in der nähe und gut ist:

http://www.bootshaus-marbach.de/
direkt am Neckar, wunderschön gelegen, von hier aus bis zum Spielort nur noch ca 20 min

https://www.biergarten-sauserhof.de/
klein aber fein, von hier aus nur noch ca 10-15 min bis spielort

https://www.restaurant-orakel.de/
super grieche, aber benehmt euch dort, da geh ich oft hin...nur ca 10 min vom spielort entfernt

https://www.alte-schmiede-grossbottwar. ... ommen.html
ca 15 min entfernt, sehr gutes essen, eher gediegen

https://www.burg-stettenfels.de/
super schön, super aussicht. aber von hier aus ca. noch 30 min.

http://www.ferber-erleben.de/
vom spielort ca 5-10 min entfernt. aber leider nicht zu empfehlen.

alles in allem solltet ihr spätestens gegen 13 h im stadion sein.

kleiner tipp noch zum parken:
es gibt ein industriegebiet, wo man gut parken kann:
Daimlerstraße 1, 71546 Aspach (ford händler), dort im industriegebiet parken, hoch richtung wald laufen, dort sind auch offizielle parkplätze (sicher schnell voll), dann fussweg durch den wald zum stadion keine 5 min.

am besten anfahren: über A 81 ausfahrt mundelsheim, großboottwar-oberstenfeld-kleinaspach. von kleinaspach aus super ausgeschildert..



Beitragvon FCKjung » 03.08.2018, 10:20


Jemand heute abend im Sonnenhof? Der Andrea Berg schön die Hütte leersaufen :lol: :lol:

Richtig Bock aufs Spiel morgen! (Auswärts)sieg!!
Auch in Liga 3, sind wir überall dabei!
Für immer FCK! :teufel2:



Beitragvon RossTheBoss » 03.08.2018, 10:59


@Schwabenteufel1
@NECKARTEUFEL

Vielen Dank für eure tollen Infos!!!

Wir haben gestern Abend unseren Anreise geplant (wo parken, essen und trinken vor - und nach - dem Spiel etc.).
Und hätten so ziemlich alles falsch gemacht :nachdenklich:

Super, wenn sich Leute die Mühe machen und die "Auswärtigen" an ihrem Insiderwissen teilhaben lassen.

In diesem Sinne :danke: :teufel3:
Always be yourself. Unless you can be Batman ...
Then better be Batman!



Beitragvon FCKjung » 03.08.2018, 11:24


hat auch jemand Info's zu Busverbindungen aus benachbarten Orten? Fahren da Sonderbusse ö.ä.? oder besser mit dem Taxi kommen? :daumen:
Auch in Liga 3, sind wir überall dabei!
Für immer FCK! :teufel2:




Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast