Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Ingo » 10.06.2018, 17:22


Bild
Foto: Imago/Werner Schmitt

Trainingsauftakt mit 19 Spielern und 1.500 Fans

Die Vorbereitung beim 1. FC Kaiserslautern auf die Saison 2018/19 in der 3. Liga läuft. Mit insgesamt 19 Spielern - 16 Feldspieler und drei Torhüter - absolvierte Trainer Michael Frontzeck vor 1.500 Zuschauern die erste Einheit.

Genau vier Wochen nach dem letzten Saisonspiel rollt auf dem Betzenberg wieder der Ball. Auf Platz vier neben dem Fritz-Walter-Stadion bat Michael Frontzeck den Kader der Roten Teufel zum Auftakttraining und staunte ebenso wie die anderen Verantwortlichen und die Profis nicht schlecht. 1.500 Zuschauer waren gekommen, um das in weiten Teilen bereits neu formierte Aufgebot ein erstes Mal unter die Lupe zu nehmen. "Wir hätten uns nicht träumen lassen, dass wir heute die Tribüne voll machen", sagte Sportvorstand Martin Bader zur Begrüßung.

Neuzugänge unter besonderer Beobachtung

Parallel zu den Worten des Sportchefs standen bei den Aufwärmrunden um das Feld die Neuzugänge André Hainault (1. FC Magdeburg), Jan Löhmannsröben (FC Carl Zeiss Jena), Christoph Hemlein (Arminia Bielefeld), Theodor Bergmann (Rot-Weiß Erfurt) und Julius Biada (Eintracht Braunschweig) erstmals unter Beobachtung der FCK Fans.

Mehr oder weniger galt das auch für Florian Pick (war ausgeliehen an den 1. FC Magdeburg) sowie die Jungprofis Carlo Sickinger und Dylan Esmel. Als dritter Torwart neben Jan-Ole Sievers und Lennart Grill war Nachwuchskeeper Lorenz Otto dabei.

"Dick, Dick, Dick": Viel Applaus für den Heimkehrer

Zurück an alter Wirkungsstätte waren derweil Hendrick Zuck (Eintracht Braunschweig) und Florian Dick (Arminia Bielefeld), der von den Anhängern mit extra viel Applaus und "Dick, Dick, Dick"-Sprechchören begrüßt wurde. "Ich freue mich riesig wieder in der Pfalz zu sein", sagte der Außenverteidiger. "Überragend, wie viele Leute heute dabei sind", so Dick. "Das macht auch Hoffnung für die neue Saison."

Sehr laut wurde es auch bei der Vorstellung von Lukas Spalvis, der seinen Vertrag bei den Lautrern trotz des Abstiegs verlängert hat. Für ein dauerhaftes Engagement im Profi-Kader empfehlen dürfen sich in den kommenden Wochen die U21-Spieler Christian Kühlwetter, Mohamed Morabet, Lukas Gottwalt und Mario Andric.

Huth angeschlagen - Sternberg, Altintop und Albaek haben noch frei

Neuzugang Elias Huth (Hannover 96/war ausgeliehen an Rot-Weiß Erfurt) kam zur Begrüßung mit seinen Teamkollegen auf den Platz, nahm an der Trainingseinheit aber ebenso wie der noch angeschlagene Flavius Botiseriu aufgrund eines grippalen Infekts nicht teil. Der von Ferencvaros Budapest verpflichtete Janek Sternberg sowie Mads Albaek und Halil Altintop haben noch einige Tage länger Urlaub.

Bei schwül heißem Wetter beließen es Michael Frontzeck und sein Trainerteam dann bei einer etwa eineinhalb Stunden dauernden Einheit. Nach diversen Passübungen bekamen die Zuschauer noch ein lockeres Spiel mit acht gegen acht zu sehen, ehe es durch ein Spalier an Autogrammjägern zurück in die Kabine ging.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Sommerfahrplan zur Saison 2018/19
- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2018/19
- Der aktuelle Kader zur Saison 2018/19


Ergänzung, 20:46 Uhr

Bild

Pressegespräch nach dem Auftakttraining
Frontzeck: "Habe ich in dieser Form noch nicht erlebt"


Als erster Klub in der 3. Liga hat der 1. FC Kaiserslautern die Vorbereitung aufgenommen. Michael Frontzeck verspricht der Mannschaft "knackige" Einheiten. Zuversicht zieht der Coach nicht zuletzt aus dem großen Zuschauerzuspruch beim Auftakttraining.

Frage: Michael Frontzeck, 1.500 Zuschauer beim ersten Training nach dem Abstieg. Haben Sie mit so etwas gerechnet?

Frontzeck: Das habe ich in dieser Form noch nicht erlebt. Weil der obere Trainingsplatz noch nicht zur Verfügung steht, haben wir gesagt, das Auftakttraining machen wir auf dem Vierer. Im Nachhinein muss man sagen: Gott sei dank haben wir das so gemacht. Der Zuspruch passt ein bisschen zu der Stimmung, die ich auch vom letzten Sonntag von der Außerordentlichen Mitgliederversammlung mitgenommen habe. Ich habe wirklich das Gefühl, dass wir auf einem richtig guten Weg sind, um diese schwere Saison gemeinsam anzupacken.

Lauftrainingslager in Herxheim: "Das wird knackig”

Der Betze brennt: Wie sieht der Trainingsplan für die kommenden Tage und Wochen aus?

Frage: Wie starten mit dem Laktattest sowie den üblichen medizinischen Untersuchungen. Zwischendurch wird trainiert und Ende der Woche stehen die ersten beiden kleineren Testspiele an. Wenn wir die Werte der Tests und Untersuchungen haben, wissen wir, auf welcher Grundlage wir arbeiten können. Im Lauftrainingslager in Herxheim werden wir dann dreimal täglich trainieren. Das wird vom Umfang schon knackig.

Frage: Worauf liegt angesichts des großteils neu formierten Kaders das Hauptaugenmerk in der Vorbereitung?

Frontzeck: Natürlich liegt ein Hauptaugenmerk auf der Kommunikation und der Integration. Es ist aber auch ein kleiner Stamm an Spielern dageblieben. Dazu sind Spieler zurückgekommen, die den Klub kennen. Erfahrene Akteure wie etwa André Hainault haben einiges gesehen auf dieser Fußballwelt und auch die anderen Neuen aus der 3. Liga bringen schon eine gewisse Erfahrung mit.

Profis, U21, U19: "Wollen eine gewisse Durchlässigkeit"

Frage: Wie ist der Stand bei den Spielern aus der U21?

Frontzeck: Ich habe mich lange mit Hans Werner Moser (Trainer der U21; Anm. d. Red.) ausgetauscht und mit ihm gemeinsam beschlossen, dass wir die ersten zwei Wochen die Jungs mitnehmen, die heute auch auf dem Platz waren. Ich möchte, dass es eine engere Vernetzung zwischen Profis, U21 und U19 gibt. Da wollen wir eine gewisse Durchlässigkeit haben.

Frage: Welche Veränderungen im Kader sind noch geplant?

Frage: Es wird noch der ein oder andere Spieler dazukommen. Nicht mehr zehn, aber drei bis vier. Dann steht die Mannschaft und dann packen wir es an.

Knapp sieben Wochen Vorbereitung "mit Sinn und Verstand"

Frage: Haben sie bewusst als erster Drittligist mit dem Training angefangen?

Frontzeck: Nein. Ich schaue selten bis nie auf das, was andere machen. Ich mache das, was Sinn macht. Wir haben knapp sieben Wochen bis zum ersten Spiel. Diese Wochen werden wir jetzt nicht durchknüppeln. Wir werden in den ersten zweieinhalb Wochen die Grundlagen legen und dann nochmal etwas runterkommen, ehe es an die Feinarbeit geht. Wir machen das mit Sinn und Verstand.

Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon lauternfieber » 10.06.2018, 17:43


Gerade bei FCK TV Lukas Spalvis und Florian Dick nach dem Trainingsauftakt gesehen. Sie waren schwer beeindruckt von der großen Kulisse und Unterstützung heute!So muss es weiter gehen und diese Energie in die nächsten Wochen und Monate mitnehmen, dann ensteht die nötige Power, in der 3. Liga anzugreifen! :daumen: :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 10.06.2018, 17:47


1.500 Zuschauer...beim Training...geil, davon träumen andere beim Meisterschaftsspiel daheim ;)
Coole Sache!!!
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon SEAN » 10.06.2018, 18:03


Viele Zuschauer, in der Masse hätt ich das nicht erwartet. Vielleicht ein Signal an "Hängepartien" die noch nicht wissen, ob sie zum FCK kommen sollen. Wenn ich da als betroffener Spieler seh, das da mehr Trainingszuschauer sind als bei manchen Ligaspielen, muß ich doch Geil auf sowas sein. Für ganz viele Spieler dürfte das die einzige Gelegenheit im Leben sein, sowas zu erleben. Da brauchste als Sportchef auch ein gutes Händchen, die richtigen rauszufinden.

Ein klein wenig war ich über Spalvic geschockt. "Ich hab mich die ganzen 4 Wochen ausgeruht und nur das nötigste getan, es sind ja noch 7 Wochen Zeit", das fand ich nicht gerade die beste Herangehensweise. Ich hoffe das das "nötigste" wenigstens soviel war, um sofort bei nem Test 45 min. Vollgas zu geben. Es gibt in der Vorbereitung sinnvolleres, als Kondition zu bolzen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon DougHeffernan » 10.06.2018, 18:05


Erwähreswert auch Michael Klatt heute. Im bunt gestreiften Poloshirt und Kappie. Bodenständig und fannah. Viele haben ihn denke ich gar nicht erkannt. Weit weg von jeglicher Sonnenkönigkultur. :daumen:



Beitragvon Zoua » 10.06.2018, 18:24


War wirklich ne gute Stimmung heute beim Trainingsauftakt. Bader wirkt bei seiner Ansprache absolut souverän. Die Spieler schienen trotz abartiger Hitze gut gelaunt. Haben sich auch alle viel Zeit genommen für Autogramme. Freue mich, wenn es wieder los geht und werde die Truppe auch unterstützen, wenn nicht gleich alles rund läuft.



Beitragvon Betze_FUX » 10.06.2018, 18:43


SEAN
Ich glaube bzw erinnere mich auch an meine aktive Zeit. In der Vorbereitung gehst du so intensiv zur sache. Das betrifft Kondition, Spritzigkeit, Kraft, etc. Ich glaub das ist es nicht entscheidend ob spalvis da einen Waldlauf mehr oder weniger gemacht hat. Auch die Rehabilitation ist wichtig. und ich war nur A-Klasse :)
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Red Devil » 10.06.2018, 18:50


Die Rheinpfalz hat geschrieben:Der vorläufige Kader

Tor: Lennart Grill (19; bisher FCK U19)
Jan-Ole Sievers (23)
3. Torwart gesucht (Marius Müller (Kommerz Leipzig)?)

Abwehr: Flavius Botiseriu (19; bisher FCK U19)
Florian Dick (33; bisher Arminia Bielefeld)
André Hainault (32; bisher 1. FC Magdeburg)
Janek Sternberg (25; bisher Ferencváros Budapest)
2 Abwehrspieler gesucht

Aus der U21 trainieren mit: Mario Andric (20), Lukas Gottwalt (20)Aus der U 19 trainiert mit: Lukas Otto (17).

Mittelfeld: Mads Albaek (28)
Halil Altintop (35)
Theodor Bergmann (21; bisher Rot-Weiß Erfurt)
Gino Fechner (20)
Christoph Hemlein (27; bisher Arminia Bielefeld)
Jan Löhmannsröben (27; bisher FC Carl Zeiss Jena)
Florian Pick (22; war an 1. FC Magdeburg ausgeliehen)
Hendrick Zuck (27; bisher Eintracht Braunschweig)
Carlo Sickinger (20; bisher FCK U21).

Aus der U 21 trainiert mit: Mohamed Morabet(20).

Angriff: Julius Biada (25; bisher Eintracht Braunschweig)
Dylan Esmel (20; bisher FCK U21)
Elias Huth (21; bisher als Leihgabe von Hannover 96 bei Rot-Weiß Erfurt)
Lukas Spalvis (23)
Ein Stürmer gesucht (Thiele (Jena) ?)

Aus der U21 trainiert mit: Christian Kühlwetter (22).

Abgänge: Joel Abu Hana, Manfred Osei Kwadwo (beide 1. FC Magdeburg)
Jan-Ingwer Callsen-Bracker (nach Ausleihe zurück zum FC Augsburg)
Maximilian Dittgen (SV Wehen Wiesbaden, war 2017/18 ausgeliehen)
Leon Guwara (FC Utrecht, war von Werder Bremen ausgeliehen)
Ruben Jenssen (nach Ausleihe zurück zum FC Groningen)
Giuliano Modica (SV Wehen Wiesbaden)
Christoph Moritz (Hamburger SV)
Marius Müller (nach Ausleihe zurück zu Kommerz Leipzig)
Phillipp Mwene (1. FSV Depp05)
Osayamen Osawe (FC Ingolstadt 04)
Nils Seufert (Arminia Bielefeld)
Nicklas Shipnoski (SV Wehen Wiesbaden)

Noch ohne neuen Verein:
Sebastian Andersson (hat Vertragsangebot abgelehnt)
Brandon Borrello (noch unentschlossen)
Marcel Correia (kein 3. Liga Vertrag)
Gervane Kastaneer (kein 3. Liga Vertrag)
Daniel Halfar (kein 3. Liga Vertrag)
Torben Müsel (kein 3. Liga Vertrag)
Kacper Przybylko (kein 3. Liga Vertrag)
David Tomic (kein 3. Liga Vertrag)
Patrick Ziegler (kein 3. Liga Vertrag)
Stipe Vucur (noch unentschlossen, Tendenz zu Wechsel)|zkk


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Südpälzer » 10.06.2018, 18:58


https://www.liga3-online.de/die-zuschau ... er-3-liga/

Wahnsinn! Ein Viertel unserer künftigen Gegner hat im Schnitt nur bis zu doppelt so viele Zuschauer wie wir heute zum Trainingsauftakt.

cyc271 hat geschrieben:Würde mich auch nicht wundern wenn wir nächstes Jahr das "Tuniesen WM Trikot" bekommen. Mit das einzige "Roh" Kit auf der Uhlsport Webseite ( http://uhlsport.de/goalkeeper/de/produc ... 22/trikots) welches wir noch nicht hatten. :D
Außerdem wurden wir auf der Uhlsport Webseite schon aktualisiert. FCK 3. Liga und Magdeburg 2. Liga. Könnt mir also schon vorstellen das Uhlsport Ausrüster bleibt. Leider.

Da sieht man mal, wie kreativ unser Ausrüster ist. Während andere jedes Jahr neue Designs präsentieren haben wir quasi schon deren ganze Palette durch :?
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon SEAN » 10.06.2018, 20:47


Betze_FUX hat geschrieben:SEAN
Ich glaube bzw erinnere mich auch an meine aktive Zeit. In der Vorbereitung gehst du so intensiv zur sache. Das betrifft Kondition, Spritzigkeit, Kraft, etc. Ich glaub das ist es nicht entscheidend ob spalvis da einen Waldlauf mehr oder weniger gemacht hat. Auch die Rehabilitation ist wichtig. und ich war nur A-Klasse :)

Bei mir wars auch nur eine Klasse höher, Bezirksliga. Trotzdem, ich war in der Sommerpause immer mind. jeden 2ten Tag laufen. Das hat in der Vorbereitung echt was gebracht.
In den Klassen darf man natürlich das abendliche Training an der Theke nicht vergessen, undenkbar, in der dritten Halbzeit abzustürzen. :D
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Fritzbasti » 10.06.2018, 20:49


Hat jemand schon die Trikot Nummern der Spieler parat?

Danke im Voraus. :D



Beitragvon Hephaistos » 10.06.2018, 20:53


Fritzbasti hat geschrieben:Hat jemand schon die Trikot Nummern der Spieler parat?

Danke im Voraus. :D


1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
usw.. :D



Beitragvon Ingo » 10.06.2018, 21:11


Bild

Pressegespräch nach dem Auftakttraining
Frontzeck: "Habe ich in dieser Form noch nicht erlebt"


Als erster Klub in der 3. Liga hat der 1. FC Kaiserslautern die Vorbereitung aufgenommen. Michael Frontzeck verspricht der Mannschaft "knackige" Einheiten. Zuversicht zieht der Coach nicht zuletzt aus dem großen Zuschauerzuspruch beim Auftakttraining.

Frage: Michael Frontzeck, 1.500 Zuschauer beim ersten Training nach dem Abstieg. Haben Sie mit so etwas gerechnet?

Frontzeck: Das habe ich in dieser Form noch nicht erlebt. Weil der obere Trainingsplatz noch nicht zur Verfügung steht, haben wir gesagt, das Auftakttraining machen wir auf dem Vierer. Im Nachhinein muss man sagen: Gott sei dank haben wir das so gemacht. Der Zuspruch passt ein bisschen zu der Stimmung, die ich auch vom letzten Sonntag von der Außerordentlichen Mitgliederversammlung mitgenommen habe. Ich habe wirklich das Gefühl, dass wir auf einem richtig guten Weg sind, um diese schwere Saison gemeinsam anzupacken.

Lauftrainingslager in Herxheim: "Das wird knackig”

Der Betze brennt: Wie sieht der Trainingsplan für die kommenden Tage und Wochen aus?

Frage: Wie starten mit dem Laktattest sowie den üblichen medizinischen Untersuchungen. Zwischendurch wird trainiert und Ende der Woche stehen die ersten beiden kleineren Testspiele an. Wenn wir die Werte der Tests und Untersuchungen haben, wissen wir, auf welcher Grundlage wir arbeiten können. Im Lauftrainingslager in Herxheim werden wir dann dreimal täglich trainieren. Das wird vom Umfang schon knackig.

Frage: Worauf liegt angesichts des großteils neu formierten Kaders das Hauptaugenmerk in der Vorbereitung?

Frontzeck: Natürlich liegt ein Hauptaugenmerk auf der Kommunikation und der Integration. Es ist aber auch ein kleiner Stamm an Spielern dageblieben. Dazu sind Spieler zurückgekommen, die den Klub kennen. Erfahrene Akteure wie etwa André Hainault haben einiges gesehen auf dieser Fußballwelt und auch die anderen Neuen aus der 3. Liga bringen schon eine gewisse Erfahrung mit.

Profis, U21, U19: "Wollen eine gewisse Durchlässigkeit"

Frage: Wie ist der Stand bei den Spielern aus der U21?

Frontzeck: Ich habe mich lange mit Hans Werner Moser (Trainer der U21; Anm. d. Red.) ausgetauscht und mit ihm gemeinsam beschlossen, dass wir die ersten zwei Wochen die Jungs mitnehmen, die heute auch auf dem Platz waren. Ich möchte, dass es eine engere Vernetzung zwischen Profis, U21 und U19 gibt. Da wollen wir eine gewisse Durchlässigkeit haben.

Frage: Welche Veränderungen im Kader sind noch geplant?

Frage: Es wird noch der ein oder andere Spieler dazukommen. Nicht mehr zehn, aber drei bis vier. Dann steht die Mannschaft und dann packen wir es an.

Knapp sieben Wochen Vorbereitung "mit Sinn und Verstand"

Frage: Haben sie bewusst als erster Drittligist mit dem Training angefangen?

Frontzeck: Nein. Ich schaue selten bis nie auf das, was andere machen. Ich mache das, was Sinn macht. Wir haben knapp sieben Wochen bis zum ersten Spiel. Diese Wochen werden wir jetzt nicht durchknüppeln. Wir werden in den ersten zweieinhalb Wochen die Grundlagen legen und dann nochmal etwas runterkommen, ehe es an die Feinarbeit geht. Wir machen das mit Sinn und Verstand.

Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon Betze_FUX » 10.06.2018, 21:25


LAUTERN IST DER GEILSTE CLUB DER WELT!!!!

............
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Tom_17 » 10.06.2018, 21:41


Absolut geil - Danke an alle die da waren. Genau solche Reaktionen braucht der Verein und die Mannschaft.



Beitragvon Forever Betze » 10.06.2018, 21:45


Großes Ausrufezeichen und riesiger Zusammenhalt war das heute. Mensch das war ein richtig schöner und friedlicher Tag. Wir haben heute dem Spalle und Dick einen ganz warmen Applaus gegeben, doch aber morgen heißt es, dass die beiden ebenso einer von vielen sind, wie der Rest, denn die anderen haben ebenso die Unterstützung verdient.
Die Spieler und Verantwortlichen waren heute wirklich super freundlich und wirkten null genervt. Die hatten richtig Bock. Mit welcher Geduld Spalle und Dick die Fotowünsche der Fans erfüllt haben, unglaublich. Die standen da ne Stunde und kamen nicht vom Fleck, die haben nicht ansatzweise die Miene verzogen.
Aber hört doch bitte auf den Bader zu zu quatschen. Von jedem zweiten wurde der ausgefragt, wer nun der neue Innenverteidiger wird, ob Vucur bleibt, as mit Thiele los ist. Bader redete sich ständig raus. Ihr werdet es schon noch früh genug mitbekommen, lasst Herr Bader und Herr Notzon ihre Arbeit machen, heißt sie Herzlich Willkommen und gibt ihnen die Hand, aber hört bitte auf, die beiden nach internen Dingen auszufragen, die die euch eh nicht beantworten werden und extrem unangenehm mitzuhören sind, wenn sich das Herr Bader um den heißen Brei reden muss.

Was sonst so aufgefallen ist? Gottwalt isn Tier. Das wusste ich auch vorher schon von den U23 Spielen die ich gesehen habe, aber heute wurde das einem erstmal bewusst, als der vor einem Stand. Knapp zwei Meter und muskulös wie Sau. Habe heute erfahren, dass Gottwalt auf der Hantelnank 160 Kilo Brust drückt. Unfassbar. Mal sehen wie der sich einspielt, der Typ da hinten drin strahlt was aus. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber der ist schon ein Ausrufezeichen und wirkt direkt mal für einen Gegner Angsteinflössend und ist gerade mal 20 Jahre alt.
Biada und Hemlein haben mir heute schon gefallen. War zwar nur Schaulaufen, aber wie ich es erwartet habe und sie kenne. Hemlein ist ne Kampfsau und Biada technisch ganz ganz ganz stark.
Löhmannsröben scheint einer für die Kabine zu sein. Viele suchten heute mit ihm ein Gespräch, er war die ganze Zeit am lachen, heute schon mit die meisten Fotos gemacht neben Spalvis und Dick. Kommt sehr gut bei den Fans an. Das wird mit Sicherheit DER Publikumsliebling aufm Betze.

Kapitän kann eigentlich nach dem heutigen Erfahrungen nur Dick werden. Man sah auf dem Platz, wie oft Spieler zu Dick gegangen sind. Er ist DIE Respektsperson im Team. Altintop wäre sicher auch ein Kapitän Kandidat, aber ich denke er wird nicht oft spielen. Dick wird wohl jedes Spiel 90. Minuten auf dem Platz stehen. Dazu ist er einfach Dick und alle Fans lieben ihn.
Sternberg nicht dabei klar, er hatte Sonntag noch ein Spiel für Ungarns Team und keinen Urlaub.
Albaek ebenfalls klar, der steckte bis vor 2 Wochen im Verhandalungsstress und ist gestern laut Instagram überhaupt erst aus dem Urlaub abgereist.
Altintop weiß ich jz aber nicht. Der hatte Urlaub wann alle anderen auch Urlaub hatten, keine Ahnung wieso er mehr freie Tage bekommt.

Fazit: Das ist ne richtig sympathische Truppe und bisher kann ich nicht wirklich Selbstdarsteller und Protzer fest stellen. Ich glaub das sind Spieler die charakterlich zusammen schweißen werden.
Hab wieder richtig Bock bekommen :teufel2:
Zuletzt geändert von Forever Betze am 10.06.2018, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Latunji » 10.06.2018, 22:33


@Forever Betze

Wenn man das alles so liest, bekommt man echt richtig Bock.

Man muss natürlich abwarten wie sich ein Spieler entwickelt, erst recht wenn man ihn noch nie spielen sehen hat geschweige denn überhaupt kennt. Aber ich hab jetzt schon mehr Bock auf die o.g. Namen als bei den anderen Neuvorstellungen der letzten Jahre. Ich muss mich selber schon mit meiner Euphorie bremsen weil ich Angst habe, mit einer hohen Erwartung/Vorfreude, wieder enttäuscht zu werden.
Das wird alles sehr spannend :teufel2:



Beitragvon sandman » 10.06.2018, 22:47


@Forever Betze

Für 160 Naturell brauchst du ne verdammt Gute (Athletische) Veranlagung und musst gut ackern...das ist nicht, was man mal einfach so wegknallt..schon gar nicht mit 20Jahren. CHAPEAU :!: :!: :!:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hephaistos » 10.06.2018, 22:56


Grade gelesen, dass heute auch Zwickau gestartet ist. Kamen auch 1000 Fans. Wir sind nicht einzigen, die euphorisiert in die Saison gehen :teufel2:



Beitragvon Locke18 » 10.06.2018, 23:57


Hi Leute,

In dieser schweren Zeit müssen wir unseren Verein auf den Rängen unterstützen.

Nur durch die Unterstützung durch uns kann es dieser Verein noch mal in die zweite Liga schaffen !

Die Transferpolitik bisher scheint ja relativ gut zu sein, jedoch bringt nur der sportliche Erfolg den Aufstieg in die zweite Liga. Die Mannschaft muss voller Ehrgeiz für den Aufstieg in die zweite Liga kämpfen.

Je besser der Support, desto klarer wird es den Spielern.

Schwingt eure Ärsche auf den Betze, dann packen wir das gemeinsam !

Hier gibt es keine Ausreden, kein wenn und aber Punkt

Also alle nuff !



Beitragvon jürgen.rische1998 » 11.06.2018, 00:02


Hier gibts auch Videos zu dem Ganzen :wink:

https://www.youtube.com/watch?v=y5tTyC8i8aY
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon TimFW » 11.06.2018, 00:06


Ich weiß gar nicht, was in letzter Zeit los ist. Ausgliederung hat geklappt, zufriedenstellende Transfers, guter Eindruck von der Vereinsführung, nun auch wohl der Schulterschluss mit den Fans.p

So viele gute Nachrichten, so kanns weiter gehen :D :teufel2:
Ein Leben lang - Dauerkarten holen!



Beitragvon Südpälzer » 11.06.2018, 00:25


Darf ich also schon von nem neuen Ausrüster träumen?
Adidas Condivo 18 wär ein schönes Trikot :)
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon RedDevil16 » 11.06.2018, 00:36


sandman hat geschrieben:@Forever Betze

Für 160 Naturell brauchst du ne verdammt Gute (Athletische) Veranlagung und musst gut ackern...das ist nicht, was man mal einfach so wegknallt..schon gar nicht mit 20Jahren. CHAPEAU :!: :!: :!:


Kommt halt auch drauf an wie sauber und mit wieviel Wiederholungen er die 160 drückt. Macht er nur ne halbe Wiederholung, dann trifft er erstens nicht die Brust sondern macht nur seine Schulter und Arme kaputt, und zweitens schaffen das auch 80% hier im Forum :p . Aber ja, für einen Fußballer wäre das nicht schlecht. Würde mich freuen wenn er eine wichtige Rolle kommende Saison bei uns spielen würde.



Beitragvon Forever Betze » 11.06.2018, 01:42


Ich sehe gerade wie die Braunschweiger in Biadas Kommentaren rumheulen, dass der Abgang so weh tut. Ich glaub Zuck können die noch akzeptieren, aber Biada wäre DER Mann für denen ihre Offensive gewesen. Das der zu uns ist, wundert
mich immer noch.
Die Braunschweiger erklären uns in etlichen Foren schon als unschlagbar die diese Saison komplett durchmarschieren werden.
Trotzdem wird Liga 3 kein Selbstgänger, aber schön mal nach Jahren wieder in eine Saison zu starten, in der die gesamte Liga vor uns zittert.
Wenn ich sehe was andere so holen und dann unsere Transfers sehe, kann ich mir schon vorstellen, dass unser Team rein von den Namen natürlich über allen anderen stehen. Ähnlich wie VfB die damals in Liga 2 kamen, so denken wohl die 3. Liga Vereine über uns.
Hemlein und Dick Stammspieler aus Bielefeld die bereits aufgestiegen sind und etliche Spiele aufm Buckel haben.211111111
Bergmann vielleicht das größte Talent aus Liga 3 geangelt, an dem 2. Ligisten dran waren, der sogar schon Angebote aus Liga 1 hatte.
Huth ein Talent aus Hannover.
Hainault der am Ende in Magdeburg großen Anteil am Aufstieg hatte.
Sternberg lange 1. Liga gespielt
Zucks Qualitäten kennt man.
Biada vielleicht der meist unterschätzteste Neuzugang. Der ist ein Riesen Fußballer, der einfach bei BTSV nie richtig ins System passte. Bekommt der seine Freiheiten ist der was für Liga 2, vielleicht sogar Liga 1. ich weiß noch als er von Fortuna Köln ging und die gesamte 2. Liga an ihm dran war.
Spalvis von Sporting Lissabon, der mal in Dänemark in einer Saison knapp 30 Tore hatte und auch in Liga 2 netzte.
Albaek der wohl mit Abstand beste Fußballer in Liga 3.

Also ob es am Ende passen wird, muss man sehen. Qualität muss auch passen. Aber eines kann man dem Team nicht absprechen, extreme Qualität für die Liga. Das sind Namen wenn man sich mit Fußball beschäftigt, die kennt man, die haben sich schon bewiesen und die anderen Vereine kennen diese Spieler und wissen deshalb auch genau, wie wir einzuschätzen sind.
Ich weiß die letzten Jahre haben wir viel Selbstvertrauen verloren, aber lasst uns nicht kleiner machen als wir sind.
JA wir dürfen die Liga auf keinen Fall unterschätzen, ABER glaubt mir, die anderen 3. Ligisten haben großen Respekt vor uns. Mehr als viele hier denken. Ich habe 4 60er Kollegen und die meinen alle 4 das wir durchmarschieren und auch die Braunschweiger schreiben in den Foren das wir uns im Sommer unglaublich stark besetzt haben.

Als Beispiel.
Während wir heute in die Vorbereitung gestartet sind und unser Kader so gut wie steht, bis auf 3-4 neue die noch kommen sollen, hat Braunschweig unser Mitabsteiger 17 Abgänge und noch nicht einen einzigen Neuzugang vermeldet.
Langsam können die einem Leid tun, wären die nicht grad die Freunde der Barackler. Mit jedem mit dem die verlängern wollen, sagt ab. Erst der Stich ins Herz für die als Legende Boland den Verein verlassen hat.
Nun der größte Schlag in die Fresse. Ken Reichel der eigentlich fast zu sagte, mit dem die wohl einig waren (da dachte ich mir nur, wow wäre das ein krasser Spieler für den BTSV in Liga 3) Reichel der über 300 Spiele für Braunschweig hatte und Kapitän war und über Jahre der wohl beste AV der Liga, der sagte dem BTSV heute überraschend ab.
Die haben bisher genau 0 Neuzugänge. Die kannst du dieses Jahr eigentlich fast abschreiben, kann mir unmöglich vorstellen das die nur ansatzweise eine schlagkräftige Truppe bis zum Saisonstart stehen haben.
Die einzigen Konkurrenten die ich für uns momentan sehe, sind 60, KFC und Wehen und selbst die 3 haben lange nicht solche Namen wie wir bisher geholt.

Also ich bin sehr zuversichtlich. Und bitte nicht direkt wieder zitieren und meinen das ich abhebe. Ich bin einfach sehr zuversichtlich und kein Typ der uns klein redet. Das können die Trainer und Spieler machen, wir Fans können schon sagen was wir denken und wenn jeder der sich auch etwas mit der Konkurrenz beschäftigt hat und sich die Spieler anguckt die wir bisher geholt haben, der muss sich auch eingestehen das wir MOMENTAN das mit Abstand stärkste Team der 3. Liga sind.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste