Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Seit1969 » 16.05.2018, 09:53


Laut Transfermarkt.de - ursprüngliche Quelle ist die Printausgabe der Bild - kommt ein Mittelfeldspieler von RW Erfurt zum FCK mit Vertrag bis 2021 (Link).

Bild

Kommt Mittelfeldspieler Theodor Bergmann aus Erfurt zum FCK?

Einem Bericht der "Bild" zufolge steht Mittelfeldspieler Theodor Bergmann von Rot-Weiß Erfurt vor einem ablösefreien Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern. Laut "liga3-online.de" sollen auch der 1. FC Nürnberg und der FC St. Pauli an einer Verpflichtung Bergmanns interessiert gewesen sein.

Bild hat geschrieben:Florian Dick (33) kehrt nach 4 Jahren bei Arminia Bielefeld auf den Betzenberg zurück. (...) Und von RW Erfurt kommt Mittelfeldspieler Theodor Bergmann (21, Vertrag bis 2021).

Quelle und kompletter Text: Bild vom 16.05.2018

liga3-online.de hat geschrieben:(...) In der Regel kam der 21-Jährige im zentralen Mittelfeld zum Einsatz, spielte aber auch schon als Sechser vor der Abwehr oder auf der rechten Außenbahn. Da Bergmanns Vertrag bei Rot-Weiß Erfurt am 30. Juni ausläuft, würde er ablösefrei zum 1. FC Kaiserslautern wechseln.

Neben dem FCK waren nach Informationen von liga3-online.de auch der 1. FC Nürnberg und der FC St. Pauli an einer Verpflichtung interessiert – nun hat Kaiserslautern offenbar das Rennen gemacht. (...)

Quelle und kompletter Text: liga3-online.de


Spielerprofil aus Transfermarkt.de: Theodor Bergmann
Zuletzt geändert von Thomas am 16.05.2018, 10:23, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Oktoberteufel » 16.05.2018, 10:03


Wie schon beim Gerücht um Elias Huth, hier der Link von liga3-online: https://www.liga3-online.de/theodor-ber ... rslautern/
Endlich einmal wieder Kontinuität. Das würde ich mir wünschen.



Beitragvon TobibyUhrwerk » 16.05.2018, 10:25


Ich weiß leider nicht was ich davon halten soll...RWE ist mit nur 13 Punkten abgestiegen...Kenne die 2 Jungs aus Erfurt nicht, aber naja ich vertraue mal dem Boris :? ...



Beitragvon Westkurvenalex » 16.05.2018, 10:28


TobibyUhrwerk hat geschrieben:Ich weiß leider nicht was ich davon halten soll...RWE ist mit nur 13 Punkten abgestiegen...Kenne die 2 Jungs aus Erfurt nicht, aber naja ich vertraue mal dem Boris :? ...


Wir sind auch als letzter abgestiegen und viele unserer Spieler wechseln. Erfurt hatte übrigens einen Punkteabzug hinnehmen müssen und stellte einen Insolvenzantrag. Die Spieler dürften nicht mehr so ganz motiviert gewesen sein dann.
Theodor Bergmann und Huth stachen in Erfurt durchaus hervor.



Beitragvon Sukram1978 » 16.05.2018, 10:31


Was ich viel interessanter finde, das wir trotz Interesse von St. Pauli und vor allem Nürnberg den Spieler bekommen? Wann gab es das zuletzt ? Vor allem jetzt auch noch als 3. Ligist. Läuft da doch etwas im Hintergrund?



Beitragvon niemand27 » 16.05.2018, 10:32


Dass auch St. Pauli und Nürnberg Interesse an Bergmann hatten, werte ich mal als sehr positives Zeichen.
Warnung! Dieser Verein gefährdet Ihre Gesundheit



Beitragvon Südpälzer » 16.05.2018, 10:39


TobibyUhrwerk hat geschrieben:Ich weiß leider nicht was ich davon halten soll...RWE ist mit nur 13 Punkten abgestiegen...Kenne die 2 Jungs aus Erfurt nicht, aber naja ich vertraue mal dem Boris :? ...

In Erfurt herrschte doch die ganze Saison neben dem Platz das Chaos und die drohende - im März dann beantragte - Insolvenz stand immer im Raum.
Klar, dass das auch die Stimmung und letztlich die Leistung drückt.



Beitragvon La_pulga » 16.05.2018, 10:47


Bergmann galt die letzten beiden Saisons als das größte Talent der dritten Liga. War bereits mit 19 Stammspieler bei RWE. Technisch überragend, schlägt sehr gute Standards. Vielleicht etwas langsam und im Zweikampf nicht so robust. Von unseren Sechsern am ehesten mit Albaek zu vergleichen. Im Sommer hat Erfurt einige Angebote höherklassiger Vereine abgelehnt.
In der Vorbereitung auf diese Saison hat er sich einen Leistenbruch zugezogen, deshalb hat er erst Ende der Hinrunde wieder gespielt, Erfurt war zu diesem Zeitpunkt bereits Vorletzter.
In der Rückrunde musste Erfurt Insolvenz beantragen, hat insgesamt 10 Pkt abgezogen bekommen und Bergmann hat frühzeitig gesagt dass er den Verein verlässt. Kolportiert wurde hierbei Interesse von Pauli und Nürnberg.
In den letzten Spielen hat Erfurt mit einer unmotivierten B-Elf regelmäßig sehr hoch verloren, Bergmann hat diese letzten Spiele krankgeschrieben verpasst.

Überrascht mich sehr, dass so ein Spieler zum FCK kommt, da er auch locker in die zweite Liga hätte gehen können. Halte das für einen sehr guten Transfer.



Beitragvon TobibyUhrwerk » 16.05.2018, 10:49


Südpälzer hat geschrieben:
TobibyUhrwerk hat geschrieben:Ich weiß leider nicht was ich davon halten soll...RWE ist mit nur 13 Punkten abgestiegen...Kenne die 2 Jungs aus Erfurt nicht, aber naja ich vertraue mal dem Boris :? ...

In Erfurt herrschte doch die ganze Saison neben dem Platz das Chaos und die drohende - im März dann beantragte - Insolvenz stand immer im Raum.
Klar, dass das auch die Stimmung und letztlich die Leistung drückt.



Ich bin mal gespannt. Der Junge ist ja auch erst 21 von daher. Wir werden sehen :)



Beitragvon hank.moody » 16.05.2018, 10:53


https://www.liga3-online.de/theodor-ber ... undesliga/

Artikel von Februar. Klingt- ohne ihn je spielen gesehen zu haben- nach nem guten Griff für Liga 3.

Edit: Und hier von März- Klingt ja noch besser.

https://www.bild.de/sport/fussball/rot- ... .bild.html

Und hier, krasser Freistoß:
https://www.youtube.com/watch?v=n6XOYZBpJ8w



Beitragvon kai81 » 16.05.2018, 11:17


Das klingt doch sehr vielversprechend.
Vorallem das wir da höherklassige Vereine ausgestochen haben sollen.

Da stellt sich mir nur die Frage warum können wir ihn überzeugen, aber nicht ein paar mehr unserer jetzigen Spieler die Angebote von anderen Vereinen haben?



Beitragvon jürgen.rische1998 » 16.05.2018, 11:22


kai81 hat geschrieben:Da stellt sich mir nur die Frage warum können wir ihn überzeugen, aber nicht ein paar mehr unserer jetzigen Spieler die Angebote von anderen Vereinen haben?


Vielleicht ja einfach ein realistischer Zeitgenosse dem die Aussicht auf einen Stammplatz bei uns attraktiver erscheint als die Aussicht auf Regionalliga in der 2. Mannschaft eines Bundesligisten die ja so mancher unserer Spieler vorzuziehen scheint. Und bei Nichtaufstieg gibt es dann halt vermutlich Ausstiegsklauseln mit fester Ablöse.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon thommain » 16.05.2018, 11:40


hank.moody hat geschrieben:https://www.liga3-online.de/theodor-bergmann-interesse-aus-der-bundesliga/

Artikel von Februar. Klingt- ohne ihn je spielen gesehen zu haben- nach nem guten Griff für Liga 3.

Edit: Und hier von März- Klingt ja noch besser.

https://www.bild.de/sport/fussball/rot- ... .bild.html

Und hier, krasser Freistoß:
https://www.youtube.com/watch?v=n6XOYZBpJ8w


Witzig, dass in dem Video sowohl Huth als auch Bergmann die Spielmacher sind.. wären wohl beide kein schlechter Transfer!



Beitragvon Sascha89 » 16.05.2018, 11:43


thommain hat geschrieben:Witzig, dass in dem Video sowohl Huth als auch Bergmann die Spielmacher sind.. wären wohl beide kein schlechter Transfer!


Man sieht jedenfalls, dass die zwei anscheinend richtig Bock auf Fußball haben :teufel2:
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon FCKasseläner » 16.05.2018, 11:53


Wäre in meinen Augen ein super Transfer. Mit 21 Jahren und 65 3. Ligaspielen passt beides: Der junge kennt die Liga und hat Entwicklungspotential. Das gleiche gilt für Huth.

Das Spieler dieser Klasse nicht den dritten nach dem ersten Schritt machen, hat m.A.n. etwas mit ihrer Sozialisation zu tun. Sie sind nicht in BuLi NLZ groß geworden, die charakterlich versauen und größenwahn bei Beratern und Spielern erzeugen. Dass Notzons und Baders Horizont über den der Bayer 04 Jugend hinaus reicht, ist sehr erfreulich!



Beitragvon Betze_FUX » 16.05.2018, 11:55


Südpälzer hat geschrieben:
TobibyUhrwerk hat geschrieben:Ich weiß leider nicht was ich davon halten soll...RWE ist mit nur 13 Punkten abgestiegen...Kenne die 2 Jungs aus Erfurt nicht, aber naja ich vertraue mal dem Boris :? ...

In Erfurt herrschte doch die ganze Saison neben dem Platz das Chaos und die drohende - im März dann beantragte - Insolvenz stand immer im Raum.
Klar, dass das auch die Stimmung und letztlich die Leistung drückt.

Fast wie bei uns...bis auf die Stimmung auf den Rängen haben wir ja nach wie vor ein ähnliches Damoklesschwert über uns schweben...
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!



Beitragvon JS8 » 16.05.2018, 12:11


thommain hat geschrieben:
hank.moody hat geschrieben:https://www.liga3-online.de/theodor-bergmann-interesse-aus-der-bundesliga/

Artikel von Februar. Klingt- ohne ihn je spielen gesehen zu haben- nach nem guten Griff für Liga 3.

Edit: Und hier von März- Klingt ja noch besser.

https://www.bild.de/sport/fussball/rot- ... .bild.html

Und hier, krasser Freistoß:
https://www.youtube.com/watch?v=n6XOYZBpJ8w


Witzig, dass in dem Video sowohl Huth als auch Bergmann die Spielmacher sind.. wären wohl beide kein schlechter Transfer!



Also die Freistoßtechnik ist ja mal erste Sahne, auch der Eckball kommt gut! Ich weiß, dass man von solchen Videos nicht zu viel erwarten soll, aber das stimmt mich schon positiv.
Junger Kerl, kennt die 3. Liga, kann kicken, entscheidet sich anscheinend trotz Angeboten aus höheren Ligen für uns - her mit, am besten im Doppelpack mit Huth!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 16.05.2018, 12:13


Habe mir jetzt auch mal das Video angeschaut, der Kerl macht für mich einen reifen und abgeklärten Eindruck. Könnte echt ein klasse Transfer sein und somit Seufert vergessen machen.
Zudem stärker im Abschluss.
Wenn möglich bitte machen!
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)



Beitragvon Südpälzer » 16.05.2018, 13:19


Was haben die Bankrotteure Erfurt und Chemnitz denn noch so brauchbares?



Beitragvon TiloNiederrhein » 16.05.2018, 13:20


Bergmann und Huth kann man eigentlich nur als Ergänzungsspieler sehen, wenn man wirklich das Ziel Wiederaufstieg hat. Nichts gegen die beiden aber wenn man aufsteigen will, holt man sich, gerade auf diesen wichtigen Positionen, nicht Absteiger aus der dritten Liga. Da wir aber noch viele Neue brauchen, sind auch solche Transfers nicht verwunderlich. Es können nicht immer gestandende Zweitligaspieler sein...



Beitragvon FCK58 » 16.05.2018, 13:29


@Südpfälzer
Dein Kommentar erinnert mich an die weißen Taschentücher: Irgend wann erwischt´s auch einen selbst.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon simba » 16.05.2018, 13:30


@Tilo..du hast den Schuss auch noch nicht gehört..wen würdest du holen ? Toni Kross ?....gilt wohl auch für den Südpfälzer..Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall



Beitragvon Ninbias » 16.05.2018, 13:54


Oh ja, sehr gute Technik bei den Standards. Das wäre auch mal wieder cool, wenn wir jemanden bekommen könnten, der die zu einer ernsten Waffe bei uns macht. Hemlein und Dick aus Bielefeld, jetzt denkt man an Huth und Bergmann aus Erfurt. Wäre super, wenn auch das klappen würde. Finde diese Herangehensweise auch gar nicht mal so blöd. Wenn zwei eingespielte Akteure eines Vereins zu haben sind und ins Anforderungsprofil passen, dürfte die Eingewöhnung dieser viel schneller klappen und Automatismen auf dem Platz greifen schneller. Es gibt zwar auch Ausnahmen, aber diese Gils und Itays mussten sich ja auch erstmal an Deutschland gewöhnen^^ In dem Zusammenhang finde ich es auch sehr gut, dass sich erst mal in der zweiten und dritten Liga umgeschaut wird und nicht aus Polen oder Algerien Spieler mit schwer abschätzbarem Risiko verpflichtet werden.
If you can't support them when they lose, don't support them when they draw!

Ich bin auf Twitter



Beitragvon FCK-Ralle » 16.05.2018, 14:05


Finde ich gut.
Gilt als eines der größten Mittelfeldtalente der Liga. Ihm wird auch der Sprung in eine höhere Klasse zugetraut.
Einer der wenigen, die in der Abstiegssaison in Erfurt Leistung gebracht hat. (Wie Huth z.B. auch).
Wenn wir ihn bekommen können fürs ZM ein guter Mann.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Südpälzer » 16.05.2018, 14:10


FCK58 hat geschrieben:@Südpfälzer
Dein Kommentar erinnert mich an die weißen Taschentücher: Irgend wann erwischt´s auch einen selbst.

Dann erweiter ich den Kreis und frag, welche Spieler bei Braunschweig nun ablösefrei sind, oder wer bei Cottbus, Weiche, 1860, Saarbrücken und Uerdingen interessantes da wäre.
Wie sieht es mit Sankt Pölten als möglicher Absteiger aus der öst. Bundesliga aus?
etc. etc.

Nur, hier geht es um einen Erfurter Spieler. Also hab ich nur Erfurt und die in der gleichen Situation befindlichen Chemnitzer erwähnt.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FCK-Ralle, JimPanse, v2devil und 18 Gäste