Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Hephaistos » 12.02.2018, 20:55


FCK hofft auf Albaek-Comeback im März

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hofft nun doch noch auf ein Comeback von Mittelfeldspieler Mads Albaek in der laufenden Runde. Sportdirektor Boris Notzon geht davon aus, dass der Hoffnungsträger Anfang März wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Zuletzt geändert von Thomas am 12.02.2018, 22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst und in eigenen Thread verschoben. Danke fürs Einstellen!



Beitragvon Katatonie » 13.02.2018, 09:08


Mads hat gestern schon am Training teilgenommen, seltsam...
NEIN ZU RB!!!



Beitragvon dehaagi » 13.02.2018, 09:12


Das hört sich doch erstmal gut an. fand ihn echt Überzeugend mit super Ansätzen. Wenn er jetzt dann langsam wieder in Tritt kommt, und als Einwechselspieler erstmal Einsätze bekommt, bis er wieder richtig fit ist, dann haben wir ein Bomben Mittelfeld...



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2018, 09:17


Tendenziell kommt es mir so vor, dass sich die positiven Nachrichten derzeit häufen. Es wäre uns allen zu wünschen das das so bleibt.

Wir albaeken jetzt :D
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon WolframWuttke » 13.02.2018, 09:52


Albaek kann sicherlich eine starke Alternative werden aber ich würde keine riesigen Erwartungen in ihn setzen.

Seufert/Moritz sollte man -ausser am Freitag- derzeit ohnenhin nicht auseinanderreissen. Evl. kann Jenssen die Position spielen.

Wichtiger ist, dass JICB fit bleibt und einen starken Nebenmann bekommt, hier konnten bisher weder Vucur noch Correia überzeugen.

Mwene muss genauso weitermachen wie zuletzt und Guwara muss seine Seite endlich dicht bekommen oder auf die Bank.

Borrello, Spalvis, Osawe haben nen guten Lauf.
Andersson muss irgendwei bei Laune gehalten werden und Jenssen endlich Führungsqualitäten zeigen.

Es hängt an den fitten Spielern. Die Rekonvaleszenten sind nicht diejenigen, die uns in der Klasse halten werden.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2018, 10:23


@wolfram: wo soll Ingwer denn den starken Nebenmann herbekommen? Das transferfenster ist geschlossen ?!
Und so schlecht wie du Vucur und correia hinstellst (oder ich das interpretiere), sehe ich die nicht. Klar. Die spielen kein Weltklasse Niveau, aber grade Vucur hat sich an der Seite von Ingwer nochmal ordentlich gesteigert. Ja auch ihm passiert der ein oder andere Fehler, aber insgesamt liefert er eine anständige devensivleistung ab. Das ist 2. Liga, ganz unten! Nicht europaleague.
Und wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie der aufstiegsaspirant Nürnberg gestern gegen Pauli gespielt hat, muss ich sagen, da ist unsere Defensive gleichwertig. Zumindest in den letzten Spielen. Und unser Ex Ewerton lief da das ein oder andere mal ziemlich im "näwwl" rum.
Unsere defensivabteilung ist konkurrenzfähig!

Aber hier geht's ja um albaek! Selbst wenn er jetzt wieder voll trainiert wird er mMn nur noch eine jokerrolle bekommen können. Der trainingsrückstand, die fehlende Praxis, das wärend der laufenden Saison aufzuholzen bzw auszugleichen ist sauschwer. Wünschen würde ich mir definitiv das er schnell fit wird. Bin gespannt wie er unser Spiel unterstützen kann...oder evtl nicht.
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon RedDevil16 » 13.02.2018, 11:43


Moritz und Seufert sind immoment ein eingespieltes Team, das gut funktioniert. Wenn das so weiter geht, gibt es keinen Grund etwas zu verändern. Aber, wenn man einen Albaek bringen kann, statt einem Ziegler, dann ist das schon ein großer Unterschied. Und wenn er dann seine Sache gut macht, hab ich auch nichts dagegen ihn in der ersten Elf zu sehen.
Super Nachricht :daumen:



Beitragvon Hephaistos » 13.02.2018, 13:33


Wie schon vorher geschrieben, glaube ich nicht, dass Moritz selbst bei Klassenerhalt bleibt. U.a. nach dem Aue- Spiel letzte Saison, als man die Spieler mit Stöcken usw beschmissen hat. Da war Moritz sehr sauer auf die Fans. Hier würde ich mal sagen, dass es Parallelen gibt, wie es mal mit Chris Löwe gab, als er seinen Vertrag letztendlich nicht mehr verlängerte. Umso wichtiger, dass Mads fit wird bis Sommer, denn ich bin immer noch der Überzeugung, dass wir die Klasse halten und nä. Saison mit Seufert, Jenssen und Albaek eine starke Mittelfeldachse haben könnten.



Beitragvon Forever Betze » 13.02.2018, 14:01


Katatonie hat geschrieben:Mads hat gestern schon am Training teilgenommen, seltsam...

Habe das Training nicht gesehen. Kann sein das er beim Training dabei war.
Da ist aber meine Frage:

War er beim Aufbautraining allein, mit dem Fitnesstrainer, oder war er er wirklich schon aktiv im Training mit seinen Mitspieler, mit Zweikämpfen und co? Denn nur das zählt als Mannschaftstraining. Das andere ist noch das Aufbautraining. Würde mich mal brennend interessieren, wenn das jemand weiß. Sollte er schon in Mannschaftstraining sein, dann wäre der schon bald wieder einsatzbereit.



Beitragvon Forever Betze » 13.02.2018, 14:07


Man habe ich ein gutes Gefühl, für die kommende Saison, wenn wir die Klasse halten sollen.
Wir sind Tabellen 18, aber irgendwie bin ich die Ruhe selbst. Momentan läuft so vieles so gut für uns.
Banf, Klatt, Notzon und Bader.. das wirkt hoch professionell
Frontzeck erreicht wohl das Team
Super Neuzugänge
Und jetzt ist wohl bald Albaek zurück.

Stelle sich einer vor wir halten die Klasse, verlängern den Vertrag mit Moritz und verpflichten Spalvis, JICB und Jenssen fest. (Quasi mit dem Geld, für die wir Spieler abgeben die uns nicht mehr weiter helfen können .. Ziegler und Co)
Dann noch einen starken Mann neben JICB. Der nicht so verletzungsanfällig ist.

Tor: Sievers und Grill
RV: Mwene
ZM: Albaek, Moritz, Seufert, Fechner
Flügel: Borrello Jenssen
Sturm: Spalvis, Osawe, Andersson, Altintop

Klasse halten und im Sommer einen richtigen Linksverteidiger und noch einen Innenverteidiger holen und mir könnte keiner erzählen, dass dieses Team kein Aufstiegspotenzial hat, wenn wir alle halten und die dann ne ganze Saison eingespielt sind.



Beitragvon Katatonie » 13.02.2018, 15:00


Forever Betze hat geschrieben:
Katatonie hat geschrieben:Mads hat gestern schon am Training teilgenommen, seltsam...

Habe das Training nicht gesehen. Kann sein das er beim Training dabei war.
Da ist aber meine Frage:

War er beim Aufbautraining allein, mit dem Fitnesstrainer, oder war er er wirklich schon aktiv im Training mit seinen Mitspieler, mit Zweikämpfen und co? Denn nur das zählt als Mannschaftstraining. Das andere ist noch das Aufbautraining. Würde mich mal brennend interessieren, wenn das jemand weiß. Sollte er schon in Mannschaftstraining sein, dann wäre der schon bald wieder einsatzbereit.


Ich war ne knappe Stunde beim Training, da
ist er voll mitgegangen, sah sehr gut aus.
NEIN ZU RB!!!



Beitragvon Marc222 » 13.02.2018, 15:07


Forever Betze hat geschrieben:Man habe ich ein gutes Gefühl, für die kommende Saison, wenn wir die Klasse halten sollen.
...
Tor: Sievers und Grill
RV: Mwene
ZM: Albaek, Moritz, Seufert, Fechner
Flügel: Borrello Jenssen
Sturm: Spalvis, Osawe, Andersson, Altintop


Ich nicht...
Nur weil wir zwei Spiele gewonnen haben, will ich noch nicht an die nächste Saison denken. Es wird immer noch schwer genug, die Hypothek der Hinrunde aufzuholen.
Lass uns am Freitag und in Darmstadt verlieren und es ist - bei den meisten - wieder alles scheiße.

Moritz: Vertrag läuft aus
Spalvis: Ist nur ausgeliehen, glaube auch nur für ein Jahr



Beitragvon WolframWuttke » 13.02.2018, 15:10


Betze_FUX hat geschrieben:@wolfram: wo soll Ingwer denn den starken Nebenmann herbekommen? Das transferfenster ist geschlossen ?!
Und so schlecht wie du Vucur und correia hinstellst (oder ich das interpretiere), sehe ich die nicht.


Correia hat gg. Düsseldorf solide (und auf Sicherheit bedacht) gespielt. Das war i.O., aber er kann mehr. Seit er bei uns ist hat er -zumeist vereltzungsbedingt- noch nicht richtig in die Spur gefunden, aber das traue ich ihm noch zu. Er muss halt fit werden.

Vucur würde wahrscheinlich längst Bundesliga spielen, wenn er in der Lage wäre sich 90 Min. lang zu konzentrieren. :wink:

Letzte Saison war er neben Ewerton immer brauchbar, warum soll das neben JICB nicht auch klappen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon RedDevil16 » 13.02.2018, 15:14


Katatonie hat geschrieben:Ich war ne knappe Stunde beim Training, da
ist er voll mitgegangen, sah sehr gut aus.


Ich schätze mal, einfaches Lauftraining mit der Mannschaft? In Zweikämpfe beim Trainingsspiel wird man ihn wohl noch nicht schicken, oder doch?



Beitragvon Betze_FUX » 13.02.2018, 15:41


WolframWuttke hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:@wolfram: wo soll Ingwer denn den starken Nebenmann herbekommen? Das transferfenster ist geschlossen ?!
Und so schlecht wie du Vucur und correia hinstellst (oder ich das interpretiere), sehe ich die nicht.


Correia hat gg. Düsseldorf solide (und auf Sicherheit bedacht) gespielt. Das war i.O., aber er kann mehr. Seit er bei uns ist hat er -zumeist vereltzungsbedingt- noch nicht richtig in die Spur gefunden, aber das traue ich ihm noch zu. Er muss halt fit werden.

Vucur würde wahrscheinlich längst Bundesliga spielen, wenn er in der Lage wäre sich 90 Min. lang zu konzentrieren. :wink:

Letzte Saison war er neben Ewerton immer brauchbar, warum soll das neben JICB nicht auch klappen.

Alla. Dann simmer uns jo ähnich :)
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon hessenFCK » 14.02.2018, 10:14


Forever Betze hat geschrieben:Klasse halten und im Sommer einen richtigen Linksverteidiger und noch einen Innenverteidiger holen und mir könnte keiner erzählen, dass dieses Team kein Aufstiegspotenzial hat, wenn wir alle halten und die dann ne ganze Saison eingespielt sind.


Wo kommen denn plötzlich diese Gedanken her - wegen des momentanen Laufes? Habe von Anfang an gesagt, dass dieses Team nicht so schlecht ist wie der Tabellenstand - wenn ich mir dazu noch andere Mannschaften anschaue, da läuft auch nichts anderes rum. Ob es Aufstiegspotential haben wird oder nicht, dass muss sich erst noch rausstellen - dazu gehört neben Konstanz auch das nötige Glück und die entsprechenden Alternativen. Aber deine Worte in Gottes Ohr, ich bin dabei wenn wir das schaffen und bald mal wieder an den Aufstiegsplätzen riechen.



Beitragvon PhP » 14.02.2018, 11:52


Ich finde es absolut unangebracht, in der jetzigen Situation von "Aufstiegspotential" zu reden und über den Kader der nächsten Saison zu spekulieren - das sollte sich allein aufgrund der aktuellen tabellarischen Situation von selbst verbieten. (Was nicht heißt, dass für nächste Saison nicht geplant werden muss...)

Wir tun gut daran, von Spiel zu Spiel zu denken und die zweifellos wieder vorhandene Euphorie mitzunehmen.
Das oberste Ziel muss KLASSENERHALT lauten - sollte der erreicht sein, darf gerne wieder ausgiebig spekuliert werden. Davor muss alle Konzentration auf die Mission Klassenerhalt gerichtet werden und nicht mit Aufstiegsträumen vom Wesentlichen abgelenkt werden!

Also weiterhin fokussieren, unterstützen und vor allem ins Stadion gehen!!! :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 14.02.2018, 12:03


Wenn es gut läuft, kann Albaek vielleicht in den letzten Spielen helfen. Wer so lange verletzt war, braucht seine Zeit. Aber ich denke, mit Ruben und Halil kann man Ausfälle im Mittelfeld eine Zeit lang kompensieren. wer nicht zu ersetzen ist, ist JICB. Er ist unser wichtigster Spieler und darf sich nicht verletzen.



Beitragvon ChrisW » 14.02.2018, 12:11


PhP hat geschrieben:Ich finde es absolut unangebracht, in der jetzigen Situation von "Aufstiegspotential" zu reden und über den Kader der nächsten Saison zu spekulieren - das sollte sich allein aufgrund der aktuellen tabellarischen Situation von selbst verbieten. (Was nicht heißt, dass für nächste Saison nicht geplant werden muss...)

Wir tun gut daran, von Spiel zu Spiel zu denken und die zweifellos wieder vorhandene Euphorie mitzunehmen.
Das oberste Ziel muss KLASSENERHALT lauten - sollte der erreicht sein, darf gerne wieder ausgiebig spekuliert werden. Davor muss alle Konzentration auf die Mission Klassenerhalt gerichtet werden und nicht mit Aufstiegsträumen vom Wesentlichen abgelenkt werden!

Also weiterhin fokussieren, unterstützen und vor allem ins Stadion gehen!!! :teufel2:
Richtig, kaum 2 Spiele gewonnen und man denkt über die Meisterschaft 2020 in der Bundesliga nach. Vielleicht ist auch das ein Grund, weshalb immer vom Druck im Umfeld gesprochen wird. Auch die Kölner waren schon gerettet nach den 2 Siegen und sind jetzt wieder da, wo sie waren. Was soll das? Freut euch doch an den kleinen Fortschritten und der strukturierten Arbeit , die gerade in der Führungsetage geleistet wird. Mittlerweile kann man sogar Hoffnung haben, dass es auch im Falle eines Abstiegs eine Perspektive gibt. Banf und Bader sind im Vergleich zu Riesenk. und Gries um 2 Klassen besser und der FCK scheint eine Zukunft zu haben. Vor einem Monat hat doch keiner mehr an irgebdwas geglaubt. Deshalb bleibt verdammt nochmal auf dem Boden und hofft auf 3 Punkte gegen Sandhausen. Darmstadt und alles andere ist im Moment völlig uninteressant.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste