Alles rund um die Spiele des 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Ingo » 11.01.2018, 17:54


Drittes Testspiel: 1:3-Niederlage gegen Rotterdam

Der 1. FC Kaiserslautern hat auch das dritte und letzte Testspiel im Rahmen des Trainingslagers verloren. Gegen Sparta Rotterdam unterlag das Team vom Betzenberg mit 1:3 (0:2).

Gerade mal gut zwei Stunden nach dem ersten Vorbereitungsspiel des Tages gegen den Marbella FC (1:2 aus Sicht des FCK) waren die Roten Teufel ein zweites Mal an diesem Tag gefordert. Trainer Jeff Strasser beorderte wenig verwunderlich eine komplett veränderte Startelf auf den Rasen des Trainingsgeländes "Dama de Noche", die der Formation im ersten Pflichtspiel bei Darmstadt 98 am 24. Januar schon einigermaßen nahe kommen dürfte.

Auch die A-Elf gerät früh in Rückstand

Wie die eher als B-Elf zu betrachtende Mannschaft am Mittag, sah sich auch das neue Team aber früh im Hintertreffen, nachdem der von Dick Adcocaat trainierte Tabellenvorletzte der niederländischen Ehrendivision in der 10. Minute mit 1:0 in Führung ging. Beim FCK blieb im Spiel nach vorne vieles Stückwerk. Die Niederländer wiederum verwerteten auch eine weitere gute Möglichkeit zu ihrem zweiten Treffer. Unmittelbar vor der Pause schlug ein Freistoß von der Strafraumlinie im Winkel des Kastens von Marius Müller ein.

Für den Anschluss sorgte der wie im Mittagsspiel eingewechselte Torben Müsel. Nach schöner Vorarbeit von Osayamen Osawe schoss der Youngster aus kurzer Distanz das 1:2 (66.). In der Folge mühten sich die Lautrer um einen weiteren Treffer, um zumindest noch ein Unentschieden zu erreichen. Das letzte Tor gelang allerdings wieder Sparta - per Foulelfmeter in der 83. Minute zum 1:3-Endstand.

Letzter Härtetest am kommenden Mittwoch

Die Lautrer verloren somit alle drei Testspiele während des Spanien-Trainingslagers an der Costa del Sol. Am morgigen Freitag reist der Tross zurück in die Pfalz, wo am kommenden Mittwoch im Fritz-Walter-Stadion der letzte Härtetest gegen den dänischen Spitzenklub FC Midtjylland auf dem Programm steht.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Sparta Rotterdam - 1. FC Kaiserslautern 3:1



Beitragvon UltrasFCK » 11.01.2018, 17:58


Ich kotze im Strahl :shock: ! Komm bitte keiner mit dem Argument, dass ja schließlich hart trainiert wurde. Augenwischerei hoch 30!
Seinen Fussballclub sucht man sich nicht aus, man wird hineingeboren! Traditionen bewahren. Support your local Football club!!



Beitragvon allar » 11.01.2018, 18:09


Hätten wir alle Testspiele gewonnen, hätten die ersten schon wieder vom Aufstieg geträumt. Jetzt weiß aber wirklich jeder wo wir stehen, nämlich ganz unten und nur ein Wunder kann jetzt noch den FCK retten.

Und kommt jetzt keiner mit "war nur ein Testspiel". Die Grütze geht in der Rückrunde genauso weiter wie sie in der Vorrunde aufgehört hat.
Gute Entscheidungen resultieren aus Erfahrungen und Erfahrungen resultieren aus schlechten Entscheidungen.



Beitragvon Dramfelder FCK » 11.01.2018, 18:13


Testspiele sind zum Testen da! Nicht mehr und nicht weniger! Was zählt ist der Start in Darmstadt! Alle anderen Ergebnisse sind sekundär!



Beitragvon tom55232 » 11.01.2018, 18:16


so leute jetzt kommt mal wieder runter - ist doch ganz normal. Das zweite Spiel musste doch verlorren gehen. Da die Spieler sich noch das erste Spiel des heutigen Tages anschauen mussten.

kein Wunder das die Total Müde sind - ich bin auch schlags kaputt.

jetzt aber mal ernsthaft - hat überhaupt jemand noch hoffnung ?

Ich weiss die Hoffnung stirbt zu letzt - aber vielleicht ist sie schon tot und weiss es nur nicht.



Beitragvon De Sandhofer » 11.01.2018, 18:17


Also ich mach mir keine Sorgen mehr,daß es mit dem Abstieg nicht klappt.In den drei Spielen alles abgerufen,was man sich im Training hart erarbeitet hat. Abwehrarbeit,schnelles Umschalten und tolle Angriffsvarianten.Jetzt noch den letzten Schliff im Pfälzer Wald holen,mit kurzen Spaziergängen morgens und Stadtbummeln am Mittag.Wenn dann noch die drei Verstärkungen im April zur Mannschaft stoßen,steht dem großen Ziel Abstieg nichts mehr im Weg.Aber wie schon gesagt alles Satire :teufel3:
Zuletzt geändert von De Sandhofer am 11.01.2018, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Forever Betze » 11.01.2018, 18:17


Habe ich eh nichts erwartet. Hallo. Wir haben diese gesamte Hinrunde auf die Fresse gekriegt. Komplett Chancenlos gewesen. Zwei Siege. Einen durch einen neuen Trainer Impuls gegen sauschlechte Fürther die 17. Platz sind und der andere durch einen Torwartpatzer der Dresdner mit ganz viel Glück.
Wir waren die gesamte Hinrunde Chancenlos. Nichtmal den Ansatz gezeigt, dass es nur an der Einstellung liegt. Es liegt an der Qualität, deswegen bin ich den Spieler gar nicht böse. Die können es einfach nicht besser.

Die einzigen 3 die bei uns kicken können sind

1. Moritz der zeigt es nur nie. Jetzt in den letzten Spielen avancierte er ETWAS zum Führungsspieler.
2. Jenssen (der allein kann es auch nicht richten
3. Andersson.. Platz2 der gesamten 2. Liga was Chancenverwertung angeht. 23,8%. Ein absoluter Topwert. So eine Quote hat lewandowski in Liga 1. Daran sieht man schon, dass der Arme gar keine Bälle kriegt. Der Andersson kann einiges.

Sonst ist da halt nichts. Hat irgendjemand erwartet, dass wir jetzt explodieren? Nur weil Jenssen da ist. Es bleibt dabei. Es müssen neue her, so schnell wie möglich. Mit Qualität und Erfahrung. Ich glaub sogar Spieler wie Mockenhaupt, Heubach, Thommy, Hofmann, Karl und Co. wären heute eine Hilfe, über die man lachte, denn schlechter als unsere Spieler geht es nicht mehr. Halfar kann vielleicht noch was, aber dem seine Zeit ist rum. Moritz zeigt manchmal Höhen, aber wirklich nur selten. Eigentlich sind Müller, Andersson und Jenssen meine einzigen Hoffnungsschimmer. Es ist wirklich traurig.



Beitragvon Hunsbuggel » 11.01.2018, 18:18


Warum wurde Borello so früh ausgewechselt ? Verletzung?



Beitragvon Betzebub24 » 11.01.2018, 18:19


Die Qualität der Mannschaft war in der Hinrunde offensichtlich nicht ausreichend, deswegen lautete Notzons Auftrag ganz klar bis zum Trainingsstart am 3.Januar vier gestandene Neuzugänge zu verpflichten, die uns sofort weiterhelfen können. Morgen endet das Trainingslager am 12.01., bislang steht genau ein Neuzugang bereit. War Herr Notzon zwischendurch im Skiurlaub oder was ist das? Überzeugend ist das nicht. Mit dieser Mannschaft ist der Abstieg sicher. Meine Hoffnung ruht halt wenn dann auf starken Neuzugängen, aber wenn die noch nicht mal kommen... Man kann sich einen Abstieg durch schlechte Arbeit auch wirklich verdienen.



Beitragvon SEAN » 11.01.2018, 18:20


Siege sind natürlich vor allem für das Selbstvertrauen und für die Fans besser. Man muß aber jetzt auch nicht alles in Frage stellen, die ersten 3 Ligaspiele werden zeigen, wohin die Reise gehen wird.
Das gute an den Vorbereitungspleiten ist, das keiner der Kerle auf die Idee kommen wird, die Ligaspiele mit halber Kraft anzugehen. Und mal sehen, wie es am Mittwoch gegen Midtjylland aussehen wird.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon lauternfieber » 11.01.2018, 18:24


Testspiele?? Was soll denn da getestet werden? Ob die Jungs total frustriert nach Hause fliegen können oder ob die Fans noch mehr Grottenkicks vertragen?
Die fußballerischen Test hat die Mannschaft jedenfalls komplett vergeigt! Und da hilft auch kein: Waren halt nur Tests! Ich nenne die veranstaltungen ansonsten Verarschung!



Beitragvon sandman » 11.01.2018, 18:27


Wie war das noch gleich..."wartet mal ab, wenn um 16.00Uhr die erste Formation aufläuft" :nachdenklich: Jeff hat mit 2Verstärkungen noch maßlos untertrieben. Naja, zumindest weiß man jetzt mehr als deutlich, wo man steht....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Betzebub24 » 11.01.2018, 18:28


Ich verstehe die Zusammenstellung des Kaders generell nicht. Man redet vor der Saison von einem Spieleretat von 10,5 Millionen Euro und trotzdem traut man sich kaum, über 500.000 Euro für einen Spieler auszugeben.

Dann könnte man im Winter nachlegen (weil im Sommer schließlich fast nichts ausgegeben wurde?!) und alles, was kommt, ist ein Leihspieler, womöglich ein 35-Jähriger, der bei Prag nicht mehr spielt und ein 33-Jähriger Jan-Ingwer-Thymian Callsen-Bracker.

Also entweder ist das extrem übertriebener Sparzwang oder uns wird über die tatsächliche finanzielle Lage immer noch nicht wahrheitsgemäß berichtet.

Mittlerweile fühl ich mich da ziemlich veräppelt. Wo ist denn das Geld?!
Die aktuelle Mannschaft würde auch in der dritten Liga gegen den Abstieg spielen, da ist ja gar nix da an Qualität. Aber scheinbar ist man auch nicht in der Lage, sich welche zu kaufen.
Und so macht Profifußball für den FCK keinen Sinn. Ich fürchte, das war's fürs Erste.



Beitragvon Lonly Devil » 11.01.2018, 18:33


lauternfieber hat geschrieben:Testspiele?? Was soll denn da getestet werden?

Wie man nicht spielt. :shock:
Passt :shock: https://www.youtube.com/watch?v=yB45OYZGvEI

Weiter geht die wilde Fahrt, hart auf Kante zum Abgrund. Möge sie heil überstanden werden.



Beitragvon hans1508 » 11.01.2018, 18:36


Ein paar unglückliche Bewegungen mit oder ohne Ball auf einem Sportplatz haben nicht unbedingt was mit Fußball zu tun. Fazit nach 3 Testspielen, auch mit dem neuen Ergänzungsspieler keinen Deut besser.Bis Darmstadt wird man sich hier noch wie immer ereifern welche "Kette" man spielen sollte,dabei sind schon sämtliche Varianten mehrmals erfolglos durch. Man kann nur Systeme spielen mit Spielern die sowas können.



Beitragvon potto » 11.01.2018, 18:37


Betzebub24 hat geschrieben:Die Qualität der Mannschaft war in der Hinrunde offensichtlich nicht ausreichend, deswegen lautete Notzons Auftrag ganz klar bis zum Trainingsstart am 3.Januar vier gestandene Neuzugänge zu verpflichten, die uns sofort weiterhelfen können. Morgen endet das Trainingslager am 12.01., bislang steht genau ein Neuzugang bereit. War Herr Notzon zwischendurch im Skiurlaub oder was ist das?

Es will halt anscheinend keiner der angesprochenen Spieler in die Pfälzer Wildnis kommen, in eine Stadt, die sich auf dem absteigenden Ast befindet.



Beitragvon lagant » 11.01.2018, 18:38


3 Testspiele 7 Gegentore nur 2 selbst gemacht :?: reichen da 3-4 Neuzugänge? Was wurde da eine Mannschaft zusammen gestellt um eine Sorgenfreie Saison zu spielen. Ich kann es nicht glauben und wenn nächste Woche das Vorbereitungs Heimspiel statt findet und das auch noch verloren geht sehe ich schwarz gegen die Lilien. Da wundert es mich nicht wenn keiner mehr kommen will. Oder sehen die Kollegen hier im Forum das anders???



Beitragvon Elvandy » 11.01.2018, 18:40


Mal ganz erhlich, wer von euch hat das spiel gesehen??

Wir haben gegen einen 1. Ligisten verloren! und wir sind selbst letzter der 2. Liga. Also was genau habt ihr erwartet, dass wir die 10:0 vom Platz fegen?

Leute, aufwachen! Wir leben nicht mehr im Jahr 1998.

Kommt endlich damit klar, dass wir nicht mehr gegen einigermaßen gute Mannschaften bestehen können. Aber das ganze hat mit der 2. Liga nichts zu tun. Wie man in der hinrunde gesehen hat, kann da jeder jeden schlagen. Und darauf sollte man sich konzentrieren.
Das nach ein paar Tagen trainingslager nun nicht alles super gut funktioniert ist doch wohl auch logisch oder habt ihr echt geglaubt, dass wir jetzt wie ne Rakete durch starten?
ich sags nochmal:

Aufwachen! Hört endlich auf zu Träumen und heult nicht rum. Unterstützt das Team, um hinter dem Verein zu stehen!

Denn das ist eure Aufgage als Fans, doch einige können dies nicht mehr. Verlangen aber gleichzeitig von allen anderen, dass sie es richtig machen. Also schaut erstmal in den Spiegel und fragt euch, ob ihr den Verein auch in dieser Situation positiv unterstützen könnt!?

Oder steht ihr am Wochenende im Stadion und singt jedes Lied einfach nur so mit oder meint ihr das was ihr singt? Rot Weiß Rot ein Leben lang!



Beitragvon Lonly Devil » 11.01.2018, 18:42


hans1508 hat geschrieben:... welche "Kette" man spielen sollte ...

Es fehlt noch die "Eimerkette", um den Brand zu löschen. :oops:
Passt :shock: https://www.youtube.com/watch?v=yB45OYZGvEI

Weiter geht die wilde Fahrt, hart auf Kante zum Abgrund. Möge sie heil überstanden werden.



Beitragvon MarcoReichGott » 11.01.2018, 18:50


Elvandy hat geschrieben:Wir haben gegen einen 1. Ligisten verloren!


Sparta Rotterdam spielt nicht in der Bundesliga, sondern ist 18. der niederlänischen 1. Liga. Unter anderen haben sie dort neulich 0:7 gegen den Tabellen fünften verloren. Sprich. Wenn Sparta Rotterdam ist in der zweiten deutschen Liga spielen würde, dann wären sie da bestimmt kein Aufstiegskandidat. Was man erwarten kann ist was anderes, aber es ist auf jedenfall ein Team, bei dem man durchaus auf Augfenhöhe sein könnte.



Beitragvon werauchimmer » 11.01.2018, 18:53


Die N-Formel gilt, es hat sich nichts geändert. Seit Jahren nicht, eher ganz im Gegenteil. So einer wie Notzon kann einen Bankschalter besetzen, oder er wäre auch ein glaubwürdiger Beamter, ein Sportdirektor, der alleinig Verantwortliche Mann in einem sinkenden Schiff, die Rolle nimmt ihm keiner ab, er sich selbst auch nicht.

Damit ist auch nicht zu erwarten, dass er irgendwelche Spieler für den FCK begeistern und Hoffnung auf ein Wunder, auf eine geile Rückrunde machen kann. Er glaubt selbst nicht dran. Wir warten tapfer auf den Exodus, mehr nicht.



Beitragvon Elvandy » 11.01.2018, 19:11


MarcoReichGott hat geschrieben:Sparta Rotterdam spielt nicht in der Bundesliga, sondern ist 18. der niederlänischen 1. Liga.

Ich habe nie von der Bundesliga gesprochen! und das 0:7 war gegen keinen andern als Feyernoord Rotterdam. die waren letztes jahr Meister in den Niederlanden, spielen dieses Jahr international. Ja, Sparta hat gegen Feyernoord 0:7 verloren. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Mannschaft in einer 1. Liga spielt. Vielleicht kann man sie auch mit einem durchschnittlichen 2. Liga Team aus Deutschland vergleichen, aber was genau ändert das an meiner Aussage? Mal abgesehen davon, dass ich von 1. und 2. Liga spreche. Der Rest bleibt gleich.



Beitragvon SL7:4 » 11.01.2018, 19:18


Wir hatten das "Vergnügen", alle drei Testspiele zu sehen! Nichts, aber auch gar nichts gab Grund zur Hoffnung für die Rückrunde!

Highlight heute war definitiv die Verbannung von Gerry aus dem "Innenraum des Stadions"!
Wollte er schlichten, als der Spanier unseren Spieler wegschubste, oder hatte er einfach nur die Schnauze voll?
Er zeigte - wie schon so oft - die Leidenschaft, die unsere Spieler gar nicht mehr kennen!

Hut ab auch für Kessel, der im zweiten Spiel trotz deutlich sichtbarer Blessur weitergekämpft hat! (Manni für Borello haben wir nicht verstanden - warum nicht Mwene?)

Ansonsten wieder großteils wilder Hühnerhaufen, der durch welchen Zufall auch immer ein Tor geschossen hat! :nachdenklich:

Ich hoffe, der Trainer hat eine Idee - wir müssen sie ja jetzt noch nicht erkennen - aber bitte in den nächsten Punktspielen! :?:
Zuletzt geändert von SL7:4 am 11.01.2018, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon raIDen » 11.01.2018, 19:20


werauchimmer hat geschrieben:Damit ist auch nicht zu erwarten, dass er irgendwelche Spieler für den FCK begeistern und Hoffnung auf ein Wunder, auf eine geile Rückrunde machen kann. Er glaubt selbst nicht dran. Wir warten tapfer auf den Exodus, mehr nicht.


Was soll er auch machen? Versuch du mal, nen Jungspund von einer abgehalfterten und heruntergewirtschafteten Hafendirne, die kurz vor dem dritten und letzten Herzinfarkt steht, zu begeistern.



Beitragvon ix35 » 11.01.2018, 19:25


Wer von euch glaubt noch an einen Sieg in Darmstadt? Wer von euch glaubt noch an den Klassenerhalt? Wer von euch glaubt noch an Notzon? Wer von euch glaubt noch an Strasser? Wer von euch glaubt noch an den FCK? Wer von euch glaubt daran daß dieses Traingslager kein raus geschmissen Geld war? Wer alle Fragen mit 'Ich' beantworten kann den halte ich für einen Berufsoptimisten!!!!




Zurück zu Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste