Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon paulgeht » 20.11.2017, 11:12


Bild

Wintertransfers: Notzon sucht Offensivspieler

Mit nur acht Toren stellt der 1. FC Kaiserslautern nach 13 Spieltagen den schwächsten Angriff der 2. Bundesliga. Sportdirektor Boris Notzon will deshalb in der Offensive nachrüsten.

Um die Roten Teufel aus dem Tabellenkeller zu führen, planen die Vereinsverantwortlichen Transfers in der Winterpause. Im Fokus hat Sportdirektor Notzon vor allem die Positionen hinter Stürmer Sebastian Andersson. "Wichtig ist die vorbereitende Aktion in der Offensive, weil wir mit Andersson einen guten Wandspieler in der Spitze haben. Es geht also um die Durchschlagskraft auf den drei Positionen dahinter", sagte Notzon im Interview mit dem "Kicker" (Montagsausgabe).

Auch ein Sechser soll verpflichtet werden

Gesucht werde zudem nach einer Alternative zum längerfristig verletzten Mads Albaek. In welcher Größenordnung sich die Transfers bewegen werden, ließ Notzon noch offen. Hierfür werde er sich aber mit dem Vorstand und dem neuen Aufsichtsrat, der am 3. Dezember gewählt wird, besprechen.

Auf der Suche nach Verstärkungen behält der FCK auch die Bundesliga im Blick, wie Notzon in der SWR-Sendung "Flutlicht" erklärte. Dort halte man nach Spielern Ausschau, die "im Moment vielleicht nicht die volle Spielzeit" bekommen und ein "gestandenes Profil haben und uns sofort helfen", sagte der 39-Jährige.

Quelle: Der Betze brennt / Kicker / SWR


Ergänzung, 02.12.2017:

Sportdirektor Notzon sucht "gestandene Spieler"

Beim 1. FC Kaiserslautern hat die Winter-Transferperiode gedanklich schon begonnen. FCK-Sportdirektor Boris Notzon hat bei der Suche nach Neuzugängen klare Vorstellungen.

(...)

Bereits vor der Partie beim 1. FC Heidenheim äußerte sich Boris Notzon im SWR-Interview zur Personallage bei den Pfälzern. Er selbst sei "bereits jetzt schon mit Spielern in Gesprächen". Bei der Suche nach Neuzugängen fokussiert sich Notzon auf die Bundesliga. Er suche vor allem nach "gestandenen Spielern, die Mentalität und Persönlichkeit haben".

Quelle und kompletter Text: SWR

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Betze_FUX » 20.11.2017, 11:42


das ist natürlich um so schwerer wenn wir weiterhin abgeschlagen auf dem letzten Platz stehen... wie will man da jemand den FCK als Arbeitgeber schmackhaft machen...scheixx Job!
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon fw1900 » 20.11.2017, 11:48


Ich sag nur Mo I. Für den Nichtabstieg reicht er. Kosten kann er fast nix. Worauf warten. JS wird ihm schon beibringen können was Abseits heißt!



Beitragvon bjarneG » 20.11.2017, 11:51


Der einzige Mo, der uns weiterhelfen könnte, heißt Salah.
LFC - This is our story:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Roger knows best:
https://youtu.be/bQwgQRQJjfQ



Beitragvon Kirchheimbolanden » 20.11.2017, 12:02


Jetzt mal im Ernst, unter den höchst unwahrscheinlichen Umständen, dass wir Mo I. kein Gehalt zahlen müssen und nur bei Toren oder Vorlagen kriegt er Handgeld. Von mir aus... Ansonsten wäre das eine absolute Armutserklärung von Seiten des FCKs.

Da gebe ich lieber unseren jungen Leuten die Chance den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Auf lange Sicht wird das sowieso die einzige Möglichkeit sein, den Verein in irgendeiner Weise finanziell und sportlich wettbewerbsfähig zu machen. NLZ mit genügend Kapital (menschlich und finanziell) ausstatten und in der Region (wieder) zur ersten Anlaufstelle für Talente werden. Da wir finanziell und sportlich natürlich nicht attraktiv sind, muss dann halt die reelle Chance auf Einsatzeit der Hauptanziehungspunkt werden. Und sowas ist nur glaubhaft, wenn wir die Jungs einsetzen und Ihnen nicht dauernd irgendwelche drittklassigen, Ersatzteile der Bundesligaklubs vor die Nase setzen



Beitragvon Matt12 » 20.11.2017, 12:14


Tritt das Szenario ein, dass wir zur Winterpause mit einem ähnlich großen Rückstand - wie bei einer potentiellen Niederlage in Dresden - auf's rettende Ufer abgeschlagen auf dem letzten Platz stehen, kann ich mir vorstellen, dass vereinsintern ganz genau abgewägt wird, inwiefern finanziell belastende Transferausgaben noch sinnvoll sind. Natürlich werden auch bei 10 Punkten Rückstand (hoffen wir, das tritt nicht ein) versucht Transfers zu tätigen, damit man Ende nicht sagen kann, "man hätte nicht alles versucht".

Verwunderlich finde ich auch, dass keine Bemühungen geäußert werden, sich in der Defensive zusätzlich zu verstärken. Warum klappt es denn vorne nicht? Weil wir gezwungen sind, mit einer Fünferkette zu spielen, weil eine Viererkette mit unserem Personal Null Kompaktheit bringt. Derzeit sehen unsere Spiele so aus, als ob das maximale, was wir rausholen können, ein 0:0 ist. Defensive Kompaktheit versucht Strasser über das Spielsystem zu erlangen, das ist ja in der jetzigen Personalsituation auch absolut verständlich und die einzige Lösung, wollen wir nicht jedes Spiel wie gegen Union unter die Räder kommen. Könnten wir uns mit einer Viererkette stabilisieren und wir könnten uns erlauben offensiver zu spielen, wäre das schon ein Fortschritt. Aber mit den jetzigen Spielern ist das schlicht und ergreifend einfach nicht möglich.

Warum? Nunja, Notzon war vor Toreschluss im Sommer davon überzeugt, den Verlust von Koch neben dem von Ewerton mit dem vorhandenen Spielermaterial kompensieren zu können. Das hat nicht im Ansatz funktioniert. Geht er jetzt im Winter auf die Suche nach einem IV, muss er sich diesen verheerenden Fehler in der Kaderplanung eingestehen.

Unsere Defensive vermittelt keinerlei Souveränität und das färbt auf die offensiven Mannschaftsteile ab. Es fängt bei Müller an, der eklatante Schwächen in seinen Abwürfen/ Abschlägen zeigt und demonstriert sich beim Spielaufbau über die Fünfer/Dreierkette ebenso. Lichtblicke sind für mich Moritz und Seufert, die den Spielaufbau deutlich verbessern, die können wir aber schlecht in die IV stellen...

Ich bin daher der Meinung, es wird durch die Wintertransfers an den falschen Schrauben gedreht werden.

Darüber hinaus hoffe ich natürlich, die Mannschaft kann mich das erste Mal diese Saison heute überraschen.



Beitragvon simba » 20.11.2017, 12:35


Bevor wir von Mo reden würd ich lieber bei Miro mal nachfragen ob er seine Praktikantenzeit bei Jogi nicht 6 Monate auf Eis legen will um nochmal 10-15 Buden für den FCK zu machen..gäbe einen Hype ohne Ende und wir würden es schaffen, da wette ich.



Beitragvon EchterLauterer » 20.11.2017, 12:36


Mir fehlt der Glaube, daß wir ausgerechnet in diesem Jahr diese offensiven Unterstptzungsspieler finden sollten, die wir eigetnlich jedes Jahr suchen ...
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon FW 1920 » 20.11.2017, 12:44


fw1900 hat geschrieben:Ich sag nur Mo I. Für den Nichtabstieg reicht er. Kosten kann er fast nix. Worauf warten. JS wird ihm schon beibringen können was Abseits heißt!

Jeff bringt Mo was bei, herrlich!!! :lol:
Wenn wir das machen, werden wir zur Lachnummer im deutschen Fußball!!!
Mitleid haben wir ja schon genug - und jetzt noch das!!! :shock:



Beitragvon ix35 » 20.11.2017, 12:47


Was hier Namen gehandelt werden ist einfach nur lächerlich. Mo oder Klose!!! Was für ein Quatsch. Weder der Eine noch der Andere würde uns weiterhelfen. Wobei das Einer der Beiden sowieso nicht kommen würde, das hat er ja schon mehrfach zum Ausdruck gebracht.



Beitragvon Marc222 » 20.11.2017, 12:47


simba hat geschrieben:Bevor wir von Mo reden würd ich lieber bei Miro mal nachfragen ob er seine Praktikantenzeit bei Jogi nicht 6 Monate auf Eis legen will um nochmal 10-15 Buden für den FCK zu machen..gäbe einen Hype ohne Ende und wir würden es schaffen, da wette ich.


Bitte nicht schon wieder. Das Thema sollte jetzt doch endlich ein für alle Mal durch sein.



Beitragvon bjarneG » 20.11.2017, 12:49


FW 1920 hat geschrieben:
fw1900 hat geschrieben:Ich sag nur Mo I. Für den Nichtabstieg reicht er. Kosten kann er fast nix. Worauf warten. JS wird ihm schon beibringen können was Abseits heißt!

Jeff bringt Mo was bei, herrlich!!! :lol:
Wenn wir das machen, werden wir zur Lachnummer im deutschen Fußball!!!
Mitleid haben wir ja schon genug - und jetzt noch das!!! :shock:


Da kamma nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen. Aber noch geiler ist der Ruf nach Klose :lol:
LFC - This is our story:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Roger knows best:
https://youtu.be/bQwgQRQJjfQ



Beitragvon KLKiss » 20.11.2017, 12:51


fw1900 hat geschrieben:Ich sag nur Mo I. Für den Nichtabstieg reicht er. Kosten kann er fast nix. Worauf warten. JS wird ihm schon beibringen können was Abseits heißt!


Glaube der hat seit Januar nicht mehr gespielt, dann kannst du gleich noch Ailton holen und wir gehen total unter.

Denke mit Andersson haben wir einen guten Stürmer, dazu noch Spalvis und eventuell Osawe und die Jungen Müsel und Mustafa
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon fw1900 » 20.11.2017, 12:53


Mal an alle die es noch nicht kapiert haben: Miro hat seine Karriere beendet! Damit sollte das Thema auch endgültig mal durch sein.

Heute abend das DIng gewinnen und dann gegen die nicht exisierende Stadt nachlegen. Damit sind wir wieder dabei. Hinrunde mit 14-15 Punkten beenden und gegen Nürnberg noch einen Punkt minimum. Dann nach der Winterpause Eier zusammen und reinhängen.

Wenn alle von der Unterstützung der Jungen reden, dann handelt auch. Fahrt hoch und unterstützt sie. Ich tue es!

Ach ja, unterstützen bedeutet nicht bei jedem Ballverlust pfeiffen und kritisieren.



Beitragvon F.W.8 » 20.11.2017, 13:00


OM ist richtig erkannt, im DM hingegen haben wir genug Qualität. Was wir viel mehr brauchen, ist ein guter IV. Wenn du eine schwache Abwehr hast, kannst du erstens kein Spiel aufbauen und zweitens nicht ausreichend Druck nach vorne entwickeln, weil du ständig aufpassen musst, dass du nicht zu hoch stehst. Für mich ist IV sogar absolute Prio 1. Bin mir ziemlich sicher, dass die Offensive deutlich besser wäre, würde hinten Ruhe herrschen.



Beitragvon simba » 20.11.2017, 13:04


Manche verstehen die leichte Satire nicht ( bjarne, ix35, fw1900 ( übrigens wärs nicht der erdste der trotz Karriereende nochmal weitermacht, Beispiele gibts genaug, weiß nicht was das mit kapieren zu tiun haben sollte )) selbst wenn sie offensichtlich ist..aber sieht man mal wieder wie gerne und schnell hier draufgehauen wird. Wenns aber realistisch wäre würd eich trotzdem behaupten dass Miro uns noch weiterhelfen würde, und seis nur wegen der Aufbruchstimmung drumrum.



Beitragvon Miggeblädsch » 20.11.2017, 13:22


So langsam macht sich Notzon lächerlich. Der Mann wirkt völlig hilflos und überfordert. Einen Sechser brauchen wir meiner Meinung nach auf keinen Fall. Da haben wir mit Moritz, Seufert und Fechner 3 Gute und Albaek wird ja wohl irgendwann wieder spielen können. Unser Problem liegt in der Innenverteidigung. Wenn wir einen erfahrenen fehlerfreien IV hätten, würden Abu Hanna, Vucur etc. an dessen Seite aufblühen und wir könnten auf 4-er-Kette umstellen. Somit hätten wir vorne automatisch einen Offensiven mehr!
Meiner Meinung nach sollten wir nur einen einzigen Spieler verpflichten und zwar einen richtig guten IV.
Damit würde Notzon zwar seine Fehleinschätzung vom Sommer (Correia, Modica) eingestehen, aber besser das, als uns (und sich selbst) noch tiefer in die Scheiße zu reiten. Am Ende fehlt uns genau diese Kohle für die Drittliga-Lizenz.



Beitragvon Betze_FUX » 20.11.2017, 13:54


@Matt12
und was wäre so schlimm daran wenn Notzon diesen Fehler eingestehen würde?!
Er hat zu dem Zeitpunkt seine Meinung gehabt und eine Entscheidung getroffen.
Warum soll sich die denn im Nachhinein nicht als falsch herausstellen dürfen.
Ist doch so besser als wenn man versucht da wieder zu mauscheln und vertuschen...
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon betzebroker2 » 20.11.2017, 13:58


andersrum wird ein Schuh draus... Modica, Guawara und 2 oder 3 andere abgeben um zu sparen... sonst steigt man aus Liga 3 gleich auch noch ab.

Was anderes wäre es wenn man nun mal aus 2 Spielen 6 Punkte holt... aber wer glaubt noch an den Weihnachtsmann.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon Otto Rehagel » 20.11.2017, 14:16


Das wir eine gute IV brauchen war schon länger klar und beim OM ebenfalls. Ich sehe es so, dass sich die Vereinsgremien gegenseitig behindert haben und dies auf Kosten des Vereines selbst. Die Wintertransfers werden doch von längerer Hand geplant und im Winter besiegelt, aber wenn wir wieder auf den neuen AR warten und dann was der Vorstand sagt, sind die Deals gelaufen. Außerdem haben wir keinen Sportvorstand dessen Kontakte zu den großen Klubs reichen und wir so auch nicht mal einen bekannten Namen ins Mittefeld für 5 Monate stellen können.
All das rächt sich jetzt und die inneren Streitigkeiten (Vorstand vs. AR) sind unser Untergang.



Beitragvon Matt12 » 20.11.2017, 14:30


Betze_FUX hat geschrieben:@Matt12
und was wäre so schlimm daran wenn Notzon diesen Fehler eingestehen würde?!
Er hat zu dem Zeitpunkt seine Meinung gehabt und eine Entscheidung getroffen.
Warum soll sich die denn im Nachhinein nicht als falsch herausstellen dürfen.
Ist doch so besser als wenn man versucht da wieder zu mauscheln und vertuschen...


Nun ja, wie es aus meinem Beitrag hervorgeht, fände ich es keineswegs "schlimm", dass Notzon sich diesen Fehler eingesteht und damit einhergehend 1-2 Defensivspieler verpflichtet. Ich zweifle allerdings aufgrund der geäußerten Planungen daran, dass das passieren wird. Ob das jetzt aus dem Grund ist, dass er den Schuh nur im Offensiv-Bereich drücken sieht oder ob er sich diesen Fehler nicht eingestehen will - darüber will ich nicht mutmaßen und - gerade mit dem zweiten Szenario verbunden - auch keine Sturheit unterstellen.



Beitragvon Hochwälder » 20.11.2017, 14:39


simba hat geschrieben:Bevor wir von Mo reden würd ich lieber bei Miro mal nachfragen ob er seine Praktikantenzeit bei Jogi nicht 6 Monate auf Eis legen will um nochmal 10-15 Buden für den FCK zu machen..gäbe einen Hype ohne Ende und wir würden es schaffen, da wette ich.




Der tut sich die 2. Liga an und lässt sich die Knochen polieren! Was träumt ihr eigentlich nachts wenn ihr schon solch tolle Tagträume habt?? :nachdenklich:



Beitragvon Betze_FUX » 20.11.2017, 14:46


Matt12 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:@Matt12
und was wäre so schlimm daran wenn Notzon diesen Fehler eingestehen würde?!
Er hat zu dem Zeitpunkt seine Meinung gehabt und eine Entscheidung getroffen.
Warum soll sich die denn im Nachhinein nicht als falsch herausstellen dürfen.
Ist doch so besser als wenn man versucht da wieder zu mauscheln und vertuschen...


Nun ja, wie es aus meinem Beitrag hervorgeht, fände ich es keineswegs "schlimm", dass Notzon sich diesen Fehler eingesteht und damit einhergehend 1-2 Defensivspieler verpflichtet. Ich zweifle allerdings aufgrund der geäußerten Planungen daran, dass das passieren wird. Ob das jetzt aus dem Grund ist, dass er den Schuh nur im Offensiv-Bereich drücken sieht oder ob er sich diesen Fehler nicht eingestehen will - darüber will ich nicht mutmaßen und - gerade mit dem zweiten Szenario verbunden - auch keine Sturheit unterstellen.


Ok dann passt es. hatt das anders verstanden.
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon FCKPersey1962 » 20.11.2017, 14:53


Meiner Meinung nach sollten wir nach einem kopfballstarken Innenverteidiger suchen, der auch das Aufbauspiel beherrcht. Dazu einen torgefährlichen Mittelfeldspieler mit sehr guten Standards-wir benötigen viel mehr Torgefahr.
Ich denke wir können nur in der 1. Liga Spieler suchen, die zur Zeit trotz wenig Einsatzzeiten fit sind und bock haben in der Rückrunde zu spielen-das wird schwer genug.
Dazu würde ich absolut auf unsere "Jungen" setzen-da kann der ein oder andere noch einen großen Sprung nach vorne machen.
Schauen wir mal :teufel2:



Beitragvon WolframWuttke » 20.11.2017, 15:02


Mittelstürmer: Andersson (Spalvis, evtl. Pritsche)
Zehner: Atik, Müsel
Aussenstürmer: Manni, Borrello, Shipnoski, Tomic, Kastaneer, Osawe, (bei Bedarf auch Atik und Müsel)

= 11 Spieler für 3-4 Positionen, mit Halfar, den ich lieber im DM sehe, sogar 12. Zumindest von der Quantität her, haben wir genug Stürmer.

Wenn man einen neuen holt sollte man Kastaneer und Osawe auf jeden Fall verleihen bzw. dauerhaft zu den Amas versetzen. Alles andere wäre ein Schlag ins Gesicht für unsere Youngster.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast