Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon FCK-Ralle » 08.06.2017, 07:31


Bild
Foto: Imago/Geisser

Lt. Rheinpfalz (Printausgabe) soll Gino Fechner der nächste Neuzugang werden. Der zentrale Mittelfeldmann von Rasenballsport Leipzig II (die zweite Mannschaft von Leipzig wird demnächst aufgelöst) hat gerade mit der U20-Nationalelf die WM in Südkorea gespielt. Der 19-jährige soll die "Sechser"-Position beim FCK beleben, kann aber auch Innenverteidiger und Rechtsverteidiger spielen.

Online-Quelle folgt sobald vorhanden. EDIT:

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Gino Fechner (19) soll nach RHEINPFALZ-Informationen die nächste Neuverpflichtung werden. Der zentrale Mittelfeldmann von RB Leipzig II hat mit der U20-Nationalelf gerade bei der WM in Südkorea gespielt.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Außerdem ist gerade noch eine Ergänzung vom "Kicker" reingekommen:

Kicker hat geschrieben:(...) Nach kicker-Informationen wird der Defensivallrounder mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet, die Ablöse soll etwa 50.000 Euro betragen.

Quelle und kompletter Text: Kicker


Hier mal sein Profil auf TM.de: Gino Fechner
Zuletzt geändert von Thomas am 08.06.2017, 10:48, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst & Foto eingefügt. Danke fürs Einstellen!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Red Devil » 08.06.2017, 09:12


Die Rheinpfalz hat geschrieben:FCK pokert um Pollersbeck

(...)

Gino Fechner (19) soll nach RHEINPFALZ-Informationen die nächste Neuverpflichtung werden. Der zentrale Mittelfeldmann von Kommerz Leipzig II hat mit der U20-Nationalelf gerade bei der WM in Südkorea gespielt. (...)


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon CrackPitt » 08.06.2017, 09:17


Wenn er kommt einfach mal eine Chance geben. Und nicht weil er von dem Konstrukt kommt wieder auspfeiffen.
Wir sind nicht mehr der große FCK der sich die Spieler aussuchen kann.
Dauerkarte Block 9.2 - Betze Supporters



Beitragvon [name838] » 08.06.2017, 09:48


Ja, einen Spieler auszupfeifen, weil er von RB Leipzig kommt, wäre ganz schön dumm.

Der Profifußball ist eine Unterhaltungsindustrie, nicht mehr und nicht weniger. Der FCK ist ein Teil davon.



Beitragvon Spargeltarzan » 08.06.2017, 10:49


Hab Ihn bei den Spielen der U20 gesehen, hat mir echt gut gefallen, stark im Zweikampf und Spieleröffnung!

Wäre meiner Meinung nach eine Verstärkung.



Beitragvon Thomas » 08.06.2017, 10:55


Hier noch eine aktuelle Ergänzung vom "Kicker" (im Startbeitrag ebenfalls nachgetragen):

Kicker hat geschrieben:(...) Nach kicker-Informationen wird der Defensivallrounder mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet, die Ablöse soll etwa 50.000 Euro betragen.

Quelle und kompletter Text: Kicker
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon mazz » 08.06.2017, 10:58


Naja, einen Spieler der RB Leipzig verlässt auszupfeifen, muss auch nicht sein.

Schon gar nicht, wenn er noch kein Spiel für die Profis, sondern nur in der Jugendabteilung gespielt hat.

Und RB hat nunmal das beste NLZ in Deutschland - leider. Da kann man einen wechsel als junger Spieler schon nachvollziehen.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon MarkusH1978 » 08.06.2017, 11:08


Wieso sollten wir den denn auspfeiffen?? Gino hat sämtliche Jugendmannschaften des VFL Bochum durchlaufen und ging dann aufgrund der erstklassigen Infrastruktur im Jugendbereich zu den Dosen! Der Junge ist ausm Ruhrpott und der Sohn von Harry Fechner, falls den noch einer kennt hier! Potential hat der allemal und wir sollten ihm ne Chance geben, vielleicht schafft er ja hier den Durchbruch!



Beitragvon Thomas » 08.06.2017, 11:14


Thema Pfiffe: Der FCK hat in den letzten Jahren schon mehrere Spieler mit Red-Bull-Vergangenheit verpflichtet, und keiner von denen wurde deshalb je ausgepfiffen. Diese Diskussion ist also eine klassische Phantomdiskussion um "nichts" - zumal sich Fechner nur mal kurz aus Bochum nach Leipzig "verirrt" hat, @MarkusH1978 hat es eins obendrüber gut beschrieben. :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon matkon » 08.06.2017, 11:15


Nur das kann unser Weg sein.
Wir müssen bei Clubs, wie RB, Hoffenheim oder vielleicht auch Mainz in deren NLZ wildern und die Jungs verpflichten, die dort nicht erste Wahl sind. Das heißt nicht, dass die Jungs nicht kicken können, sondern nur, dass sie bei den Clubs durchs Raster gefallen sind. Warum auch immer! Dass diese Clubs erstklassige Nachwuchsarbeit leisten dürfte hinlänglich bekannt sein.
Zuletzt geändert von matkon am 08.06.2017, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Betze_FUX » 08.06.2017, 11:16


der hat Potential:
da können sich zahlreiche Schmierfinken wieder über seine Frisur auslassen.....
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon WolframWuttke » 08.06.2017, 11:19


Zum Thema "Pfiffe" nochmal mein Kommentar aus nem anderen Thread:

Wenn Du was gg. RB tun willst, sorge dafür, dass in deiner Stammkneipe, deiner Familie und in deinem Freundeskreis RedBull durch einen anderen EnergyDrink ersetzt wird. DANN schadest Du RB wirklich.

Einem 19jährigem, der mal in der 2.Mannschaft von RB gespielt hat, die Akzeptanz zu verweigern, ist hingegen vollkommen lächerlich.

Wer für uns spielt und Gas gibt, wird unterstützt. Fertig.



Der Kicker vermutete 50k Ablöse, was ich absolut ok fände. Eine Leihe würde ich komplett ablehnen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon hessenFCK » 08.06.2017, 11:22


Ich habe ihn auch gesehen bei der U20 - hat dort keineswegs einen schlechten Eindruck gemacht. Hier könnte Ziegler dann den Backup machen - nicht mehr nicht weniger, wenn wir ihn schon nicht los bekommen... :D
Es ist sicherlich ein guter Weg mit dem Jugendwahn, birgt natürlich auch, denke mal gerade in Liga 2, ein wenig Gefahr. Es sei denn die Jungs sind technisch so stark, dass sie manchen Holzklotz dort ausbremsen können. Wenn möglich, noch den einen oder anderen Erfahrenen an die Seite stellen, dann sieht das zumindest auf dem Papier mal nicht schlecht aus. Offenbar kann Meier doch mit jungen, sonst würde es keinen Sinn machen. Jetzt noch Vollzug bei Fabian Klos melden oder ähnlichem!

Und Leute, wo ein Spieler her kommt, ist wirklich sch.... egal, wenn er uns weiter hilft, nur darum geht es!!

Meine Hoffnung wird ein wenig genährt, dass wir kommende Saison wieder mal Fußball sehen...



Beitragvon sandman » 08.06.2017, 11:26


Ist mir Scheißegal, wo er herkommt oder zuvor gespielt hat...trägt unser Trikot, gehört damit zum FCK und wird unterstützt.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon gari » 08.06.2017, 11:28


Nationalspieler, jung und motiviert. Auch wenn man von dem Konstrukt RB halten kann, was man will, es gibt dort kaum Fehleinkäufe und dieser war dort in der zweiten Mannschaft bestimmt keiner. Sonst hätte er dort nicht zu oft gespielt.

Für 50.000€ kann man da nicht viel falsch machen und da freue ich mich, dass er sich wohl für den Chaos-FCK entschieden hat.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon RichardHoerner » 08.06.2017, 11:32


Das wäre allerdings wirklich ein guter Spieler!

Bei Sky gibt es eine Doku über Leipzig, da ist auch etwas über Fechner dabei. Zumindest charakterlich passend! Von der Ausbildung ganz zu schweigen.

:daumen:



Beitragvon FCK-Ralle » 08.06.2017, 11:40


Die FCK-App meldet grad dass Gino Fechner zum FCK wechselt.

Wenns stimmt, herzlich Willkommen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.06.2017, 11:42


Fühlt sich sicher nicht "zu gut" für die zweite Liga. Ist jung und hat Potential. Einen Versuch wert. Ich drücke ihm die Daumen. Könnte ein gute Wahl sein um auf der 6 auch fußballerisch wieder besser aufgestellt zu sein.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Thomas » 08.06.2017, 11:45


Hier gehts weiter mit der offiziellen Transferbestätigung:

» Gino Fechner unterschreibt bis 2020 beim FCK

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste