Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon paulgeht » 21.05.2017, 16:20


Bild

Klassenerhalt: 1:0-Sieg gegen Nürnberg

Norbert Meier schickte seine Mannschaft in einer 4-3-3-Grundformation ins Rennen. Aliji ersetzte Gaus in der Linksverteidigung, die offensive Dreierkette besetzten Startelf-Debütant Shipnoski, Glatzel und Osawe.

Die erste gute Möglichkeit gehörte den Gästen. Löwen war durchgebrochen, schoss den Ball jedoch über die Latte (5.). Auf der Gegenseite kamen Glatzel (9.), Koch (15.) und Moritz (17.) zu ersten Abschlüssen. Der FCK war nun die etwas bessere Mannschaft - und belohnte sich mit dem 1:0. Halfars Ecke fand mit Hilfe von FCN-Keeper Kirschbaum den Weg ins Tor (20.).

Die Partie blieb unterhaltsam: Erst prüfte Osawe nach einer Ecke unbeabsichtigt Pollersbecks Aufmerksamkeit (28.). Im Gegenzug wurde Kirschbaum nach einem Freistoß von Halfar zu einer Glanzparade gezwungen. Der Ball tippte danach auf die Latte (30.).

Mwene, Glatzel und Kerk verpassen das zweite Tor

Im zweiten Durchgang kam der FCK durch Shipnoski zur ersten Torannäherung (51.). In der 63. Minute war Pollersbeck nach einem Distanzschuss von Teuchert gefordert (63.). Kurz darauf schoss Sabiri aus wenigen Metern über das Tor (64.), auch . Auf der anderen Seite verpassten Mwene (68.) und Glatzel (70.) das 2:0. Danach passierte nicht mehr viel. Kerk verfehlte mit einem Distanzschuss die Vorentscheidung (90.), weshalb es beim knappen Sieg der Roten Teufel blieb.

Der 1. FC Kaiserslautern hat damit den Klassenerhalt geschafft und beendet die Saison auf dem 13. Platz.

Welche Note würdest Du den FCK-Profis geben? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik: 1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg
- Spielerstatistik Saison 2016/2017
- Zuschauer-Tippspiel, 34. Spieltag
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?


Ergänzung um 20:01 Uhr

Bild

Meier und Stöver: Viel Lob für die FCK-Fans

Der 1. FC Kaiserslautern hat die Relegation abgewendet und den Klassenerhalt am 34. Spieltag geschafft. Nach dem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg regierte aber nur kurz Erleichterung auf dem Betzenberg. Schnell richtete sich der Blick in die Zukunft.

Die Freude über den Klassenerhalt fiel bei Spielern und Verantwortlichen des FCK eher verhalten aus. Zwar waren alle Protagonisten froh, nicht in zwei Relegationsspielen gegen Regensburg antreten zu müssen. Insgesamt aber ist die Saison weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben, das machten alle Beteiligten nach dem 34. Spieltag deutlich. Die Sorge, was im Falle eines Abstiegs in die 3. Liga gedroht hätte, hatte vor allem Uwe Stöver in den vergangenen Tagen beschäftigt. "Hier geht's um viele Arbeitsplätze, um Emotion und Tradition", sagte der Sportdirektor. "Wenn ich sehe, wie die Leute hier hochgepilgert sind, egal ob sie 7 Jahre oder 70 Jahre alt sind, sie hatten das Trikot an, sie leben für den Verein und leiden mit dem Verein."

Stöver: "Bei den Fans möchte ich mich ganz besonders bedanken"

Die Szenen vor dem Anpfiff, als der Mannschaftsbus von zahlreichen Fans vor dem Fritz-Walter-Stadion in Empfang genommen wurde, wirkten bei dem 50-Jährigen noch nach: "Bei den Fans möchte ich mich ganz besonders bedanken. Die Unterstützung der Mannschaft war heute grandios." Auch Norbert Meier war voll des Lobes über die Anhänger der Roten Teufel. Die Mannschaft habe man mit einigen Maßnahmen auf das Spiel eingestimmt. Doch letztlich sei alles das nichts gegen den Moment, "wenn du den Berg hochfährst und siehst, wie dort Tausende Menschen stehen und dir zujubeln". Dem Lautrer Cheftrainer war es auch im Nachgang der Pressekonferenz ein besonderes Anliegen, auf die Anhänger einzugehen: "Noch einmal ein Dank an die Fans, dass so viele Leute heute gekommen sind. Sie hätten sich vielleicht heute lieber in die Sonne gelegt."

Auch im Stadion war die Unterstützung vor allem zu Beginn des Spiels groß. Selbst Nürnbergs Trainer Michael Köllner zollte dem Publikum, "das wie ein Mann hinter seiner Mannschaft stand", Respekt. "Vor so einer Kulisse zu spielen macht natürlich Spaß", erklärte Christoph Moritz und Phillipp Mwene fügte mit Blick auf den Empfang vor dem Stadion an: "Das hat noch einmal die letzten Prozente freigesetzt."

Quelle: Der Betze brennt
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon nagus-zek » 21.05.2017, 16:23


Super - Die Mannschaft hat sich nochmal zusammen gerissen :daumen:
Salmei Dalmei Adomei



Beitragvon FCK-Ralle » 21.05.2017, 16:28


Gott sei Dank. Geschafft. Meine Nerven.

War diese Pyroaktion wirklich notwendig? Kostet wieder unnötig Kohle.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon dennisson » 21.05.2017, 16:28


TheSence hat geschrieben:So sauber Ultras, die nächste Geldstrafe für den Verein.
Wir haben es ja...

Direkt rausholen aus der Kurve, Personalien aufnehmen und die Strafe zahlen lassen sobald die bekannt gegeben wird.


Da hatten so viele Leute Pyro oder Raketen in der Hand... Ich erwarte einfach auch mal, dass die zahlreichen Fans drumherum die Typen dann auch mal anzeigen. Einfach mal ein Foto machen, hat doch eh jeder sein Handy in der Hand...
Ansonsten kriegt man die eh nicht. Mit vorgezogenem Banner und Sturmhauben haben die sich schön versteckt.

Den Verein schaden geht einfach nicht...



Beitragvon ix35 » 21.05.2017, 16:28


Ich habe heute keinen Spieler schlechter als mit Note 2 beurteilt. Alle haben gekämpft und alles gegeben was sie können. Pollersbeck mit tollen Paraden und Ewerton mit seiner Übersicht und glänzenden Abwehrleistung waren für mich überragend. Ganz klar Note 1 heute. Dank an die Mannschaft das sie uns die Klasse erhalten haben, trotzdem muss jetzt nach der Saison alles auf den Prüfstein.



Beitragvon Devil's Answer » 21.05.2017, 16:29


13ter - genau wie 2008. Also nächstes Jahr 7ter. In 2 Jahren Aufstieg. :teufel2:

Manchmal können Wiederholungen gefallen. :wink:
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon meister88 » 21.05.2017, 16:30


Unsere Ultras wieder am zündeln... die kapieren nix, gar nix..
Ich gehe mal davon aus dass die West beim ersten Spiel 2017/18 leer bleibt :daumen:



Beitragvon fck-thorti » 21.05.2017, 16:30


Gewonnen egal wie morgen frägt keiner mehr wie man gewonnen hat Hauptsache klassenerhalt. :teufel2: :teufel2: :daumen:



Beitragvon Alm-Teufel » 21.05.2017, 16:34


Der oftmals gescholtene Daniel Halfar hat heute ein sehr starkes Spiel gemacht! Gut, dass der Klassenerhalt aus eigener Kraft geschafft wurde.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Osterhase » 21.05.2017, 16:35


ix35 hat geschrieben:Ich habe heute keinen Spieler schlechter als mit Note 2 beurteilt. Alle haben gekämpft und alles gegeben was sie können. Pollersbeck mit tollen Paraden und Ewerton mit seiner Übersicht und glänzenden Abwehrleistung waren für mich überragend. Ganz klar Note 1 heute. Dank an die Mannschaft das sie uns die Klasse erhalten haben, trotzdem muss jetzt nach der Saison alles auf den Prüfstein.

1 Zufallstor gegen Nürnberger die alles dafür getan haben ja nicht aufs Tor zu schiessen und immer brav nebenher gelaufen sind.
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon Sebastian-FCK » 21.05.2017, 16:36


Endlich ist der Klassenerhalt geschafft. :teufel2:



Beitragvon Betzebub* » 21.05.2017, 16:39


2016/17 Geschafft! Nächstes Jahr wieder besser machen :teufel2:
Einmal FCK, immer FCK!!Bild



Beitragvon TheSence » 21.05.2017, 16:39


Mit den Fotos ist natürlich eine gute Idee, effektiver wäre es die direkt aus der Kurve zu holen. Der FCK hat die Gesichter auch durch die eigenen Kameras, die haben die Sturmhauben nur während dem Zünden an.

Also wäre dafür die direkt rauszuholen, Polizei ist ja vor Ort. Anzeigen bzw. verklagen damit sie die Strafen zahlen und dann Stadionverbot für sagen wir mal 10 Jahre.

Glückwunsch an Stuttgart, schade das es vor 1-2 Jahren mit Terrode nicht klappte.
Zuletzt geändert von TheSence am 21.05.2017, 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild



Beitragvon Zoua » 21.05.2017, 16:41


Einfach Erleichterung pur ... heute besser aufgestellt als die letzten Spiele. Osawe hat mir gut gefallen. Die Saison war trotzdem natürlich gar nix und es bleibt nur die Hoffnung, dass es besser wird. Stimmung kam am TV sehr gut rüber. Wirkte wie in alten Zeiten ... :teufel2:



Beitragvon SEAN » 21.05.2017, 16:41


TheSence hat geschrieben:Mit den Fotos ist natürlich eine gute Idee, effektiver wäre es die direkt aus der Kurve zu holen. Der FCK hat die Gesichter auch durch die eigenen Kameras, die haben die Sturmhauben nur während dem Zünden an.

Also wäre dafür die direkt rauszuholen, Polizei ist ja vor Ort. Anzeigen bzw. verklagen damit sie die Strafen zahlen und dann Stadionverbot für sagen wir mal 10 Jahre.

Wenn man die direkt aus den Blöcken holt, gibt es eine Massenschlägerei.
Die Quittung werden sie bekommen, wenn die West für ein Spiel gesperrt wird.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon AllgäuDevil » 21.05.2017, 16:41


Lieber Fußballgott!
Hiermit möchte ich Dir danken, das Du dafür gesorgt hast, am letzten Spieltag einen Gegner am Betze zu haben, der keine große Lust mehr hatte!
Noch mehr Dank aber dafür, das die Saison zu Ende ist.
Wenn Du jetzt noch dafür sorgen könntest, das gnadenlos ausgemistet wird im Kader, dann zünde ich auch eine Kerze an, in unserer Kapelle nebenan! :daumen:
2.LIGA-ABSCHIEDSTOUR 2017/2018 :winken:



Beitragvon Fan1978 » 21.05.2017, 16:42


Das ist doch dummes Zeug, Nürnberg hat hier auf jeden Fall auch gekämpft,
die sind auch nicht umsonst da unten.

Man kann aber schon die Frage stellen, warum erst gefightet wird, wenn der Arsch brennt.Auf jeden Fall tief durchatmen und das erstmal feiern.
Classic Support für den FCK
Bild



Beitragvon Tibon » 21.05.2017, 16:44


Wenig geschmackvoll zudem, dass die FY die große Bühne, wo es sportlich um sehr viel geht, vor Spielanpfiff zur Selbstbeweihräucherung nutzt. Pfui.



Beitragvon TheSence » 21.05.2017, 16:47


Tibon hat geschrieben:Wenig geschmackvoll zudem, dass die FY die große Bühne, wo es sportlich um sehr viel geht, vor Spielanpfiff zur Selbstbeweihräucherung nutzt. Pfui.


Dachte ich mir auch als ich es gesehen habe...
Bild



Beitragvon ix35 » 21.05.2017, 16:48


Osterhase hat geschrieben:
ix35 hat geschrieben:Ich habe heute keinen Spieler schlechter als mit Note 2 beurteilt. Alle haben gekämpft und alles gegeben was sie können. Pollersbeck mit tollen Paraden und Ewerton mit seiner Übersicht und glänzenden Abwehrleistung waren für mich überragend. Ganz klar Note 1 heute. Dank an die Mannschaft das sie uns die Klasse erhalten haben, trotzdem muss jetzt nach der Saison alles auf den Prüfstein.

1 Zufallstor gegen Nürnberger die alles dafür getan haben ja nicht aufs Tor zu schiessen und immer brav nebenher gelaufen sind.

Dann hast Du ein anderes Spiel als ich gesehen. Aber egal.



Beitragvon [name838] » 21.05.2017, 16:49


Lob an die Mannschaft, die sich heute nochmal zusammengerissen hat. Nun gilt es für kommende Saison eine schlagfertige und charakterlich zusammenpassende Mannschaft zu formen.

Einen Daumen runter für die Frenetic Youth, die ihre Selbstinszenierung heute wieder perfektioniert hat. Diese Gruppierung gehört sich eigentlich aus dem Stadion verbannt.



Beitragvon Wolfteufel » 21.05.2017, 16:50


Danke an alle, die Daumen gedrückt, Kerzen angezündet, angefeuert, Glücksshirts getragen, gebetet, mit ihren Hunden das Spiel vorgespielt und mitgefiebert haben und denen es jetzt genauso gut geht wie mir.

Für heute denke ich mal nicht an alles, was schief lief und bin einfach nur erleichtert.
Nächste Saison werden die Karten neu gemischt.
CU then
Forza Fck!!!!!



Beitragvon NiederrheinDevil » 21.05.2017, 16:51


Man, man, man. Trinkt Euch alle mal ein Bier. Hier im Forum hat man doch immer nur was zu meckern. Freut Euch doch einfach mal, dass wir drin bleiben, bin ja bestimmt kein Fan von den Ultras, aber die haben das feiern nicht verlernt, auch wenn wir eigentlich andere Ansprüche haben. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen. Die Spieler haben gekämpft. Auf gehts, alle FCK-Fans, zündet ein Bengalo, eine Wunderkerze oder was auch immer an, egal wo ihr auf der Welt seid. :teufel2:



Beitragvon SEAN » 21.05.2017, 16:53


Tibon hat geschrieben:Wenig geschmackvoll zudem, dass die FY die große Bühne, wo es sportlich um sehr viel geht, vor Spielanpfiff zur Selbstbeweihräucherung nutzt. Pfui.

Toll fand ich das auch nicht, gerade bei so einem Spiel sich lieber selbst zu feiern. Das hätte man auch am ersten Heimspiel der neuen Saison machen können. Aber so ist es nunmal, an erster Stelle kommt die Gruppe, an zweiter Stelle der Verein. Das wurde ja nach Spielschluss noch eindrucksvoll bewiesen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Zicco 82 » 21.05.2017, 16:56


Heute feiern und ab Morgen bitte nicht das aufräumen vergessen.Sonst glauben einige Spieler noch das es im nächsten Jahr so weitergeht. Ganz wichtig Ewerton mit allen Mitteln die möglich sind zu halten und einen richtigen Mittelstürmer und torgefährlichen Spielmacher verpflichten.Lieber 3 bis 4 gute neue als 6 bis 7 lustlose Mitläufer.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast