Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon ExilDeiwl » 20.04.2017, 08:15


In der aktuellen Rheinpfalz und auch online gibt es ein Interview mit Ratinho:

Rheinpfalz hat geschrieben:Ratinho: "Die ganze Region muss aufstehen"

Der 45-jährige Brasilianer Ratinho hat die glanzvollen Zeiten beim FCK erlebt. Jetzt will er der Mannschaft mit einem Weckruf helfen.

(...)

Rheinpfalz: Ratinho, sind Sie in Sorge um den FCK?

Ratinho: Ja, ich bin wirklich in Sorge, wenn ich die Entwicklung in dieser Saison sehe, sehe, wie alles zustande kam: ein neuer Vorstand, eine neue Sportliche Führung. Dadurch war wenig Zeit, einen Kader zu planen. Es kam ein junger, dynamischer Trainer – und der hört mitten in der Saison auf. Das hat zur negativen Entwicklung beigetragen. Profi-Fußball ist kein Spielplatz. Ohne Plan, ohne eine gute Struktur, wirst du schnell und brutal bestraft.

Rheinpfalz: Der FCK hat noch fünf Spiele – drei daheim, zwei auswärts. Was muss passieren, das der FCK dem Abstieg in die Dritte Liga entgeht?

Ratinho: Das sage ich ganz laut: Die ganze Region muss aufstehen für den FCK, alle Pfälzer, alle Saarländer! Alle, die sich mit dem FCK identifizieren und ein Herz für den Verein haben. Alle müssen aufstehen, Hand in Hand. Wir alle müssen die Mannschaft unterstützen, um eine positive Atmosphäre zu schaffen. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Ich schließe mich Ratinho in seinem Aufruf an: der FCK braucht jetzt jede Unterstützung, die er bekommen kann! Keine Resignation, kein Abwenden. Sondern Kampf und Leidenschaft für den Klassenerhalt! Auf dem Platz, neben dem Platz. Auf den Tribünen, in der gesamten Region!

Aber auch hier hat er Recht:
Ratinho hat geschrieben:Die Jungs müssen zeigen, dass sie den FCK im Herzen tragen. Sie müssen zeigen, dass sie dran glauben. Ich war bei den letzten Spielen auf dem Betze. Mich stimmt positiv, dass die Mannschaft da mit Aufstiegsaspiranten wie Braunschweig auf Augenhöhe war. Die Jungs müssen dran glauben, verinnerlichen: Der Gegner hat auch nur zwei Beine zum Laufen. Wir brauchen elf Spieler, die mit der Leidenschaft und Überzeugung von Marcel Gaus spielen. Wenn jeder diese Mentalität zeigt, dann werden wir am Freitag gegen 1860 München gewinnen und die nötigen Punkte zum Ligaerhalt holen.


Welch Kompliment für Gaus, dass Ratinho ihn so hervor hebt. Und zwar zurecht.

Beim letzten Absatz des Interviews hoffe ich mal, dass es unserer Zaubermaus vor allem um den FCK geht... Einen guten Anfang könnte er machen, in dem er Everton dazu bewegt, beim FCK bleiben zu wollen.
Zuletzt geändert von Thomas am 20.04.2017, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon NDS Teufel » 20.04.2017, 08:55


Der gute Ratinho, was hab ich ihn geliebt! Immernoch hängt sein Trikot mit Unterschrift in meinem Schrank....

recht hat er!!! Jetzt sollte es heißen zusammen stehen, meckern einstellen und alles für den Verein geben!!!

Ich für meinen Teil reise gegen pauli und Nürnberg xtra von Bremen an :teufel2:

auf geht's Betze
Suche Lautrer in Norddeutschland für evtl. gemeinsame Auswärts/Heimspiel reisen



Beitragvon eme » 20.04.2017, 09:59


NDS Teufel hat geschrieben:Der gute Ratinho, was hab ich ihn geliebt! Immernoch hängt sein Trikot mit Unterschrift in meinem Schrank....

recht hat er!!! Jetzt sollte es heißen zusammen stehen, meckern einstellen und alles für den Verein geben!!!

Ich für meinen Teil reise gegen pauli und Nürnberg xtra von Bremen an :teufel2:

auf geht's Betze


Ja genau. Erst gibt er einige Floskeln von sich wie, nur wenn alle zusammen stehen, blabla, dann biedert er sich an um einen Job zu ergattern, natürlich gegen Bezahlung. Wo ist seine Ehre geblieben wenn er im gleichen Zug erwähnt dass er seine Dienste anderen Vereinen anbietet, wenn der FCK ihn nicht bezahlen kann, oder will. Wo ist sein Teil zum Klassenerhalt, der nur zusammen erreichbar ist.

Es wäre ein Statement gewesen wenn er dem FCK in seiner jetzigen Situation, seine Hilfe ehrenamtlich zur Verfügung gestellt hätte, das hätte seinen Phrasen wenigstens etwas Ausdruck verliehen.

Er nutzt meiner Meinung nach den FCK und seine Situation um Werbung für sich selbst zu machen, und räumt dem FCK eine art Vorkaufsrecht ein, bevor er anderen Vereinen seine Dienste anbietet.
Von allen Dingen die ich je verloren habe vermisse ich am meisten meinen Verstand. (Ozzy Osbourne)



Beitragvon bjarneG » 20.04.2017, 10:43


eme hat geschrieben:Ja genau. Erst gibt er einige Floskeln von sich wie, nur wenn alle zusammen stehen, blabla, dann biedert er sich an um einen Job zu ergattern, natürlich gegen Bezahlung. Wo ist seine Ehre geblieben wenn er im gleichen Zug erwähnt dass er seine Dienste anderen Vereinen anbietet, wenn der FCK ihn nicht bezahlen kann, oder will. Wo ist sein Teil zum Klassenerhalt, der nur zusammen erreichbar ist.

Es wäre ein Statement gewesen wenn er dem FCK in seiner jetzigen Situation, seine Hilfe ehrenamtlich zur Verfügung gestellt hätte, das hätte seinen Phrasen wenigstens etwas Ausdruck verliehen.

Er nutzt meiner Meinung nach den FCK und seine Situation um Werbung für sich selbst zu machen, und räumt dem FCK eine art Vorkaufsrecht ein, bevor er anderen Vereinen seine Dienste anbietet.


Ja, genau. Der FCK braucht mehr eme's und weniger Ratinho's :nachdenklich:
LFC - This is our story:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Roger knows best:
https://youtu.be/bQwgQRQJjfQ



Beitragvon fw1900 » 20.04.2017, 10:57


@eme: Selten so ein Schwachsinn gelesen. Rathino hat Recht. Wäre froh es würden 11 Jungs auf dem Platz stehen, die kämpfen und spielen wie Rathino es gemacht hatte. Dann würden wir nicht Freitag 18:30, sondern Samstag 15:30 spielen!



Beitragvon Funzel » 20.04.2017, 10:58


Soll mit seinem Restaurant als Investor einsteigen :-)

Jetzt müssen schon die Saarländer herhalten, um das Stadion voll zu machen :lol: :lol: :lol:

Wie tief ist unser FCK gesunken, jetzt brauchen wir schon die Saarländer zur unterstützung :shock: :shock: ;-)
In der Hölle brennt noch Licht! :daumen:



Beitragvon Carsi » 20.04.2017, 10:59


ES ist UNMÖGLICH-- kaum zu glauben--
Da bietet ein ehemaliger, erfolgreicher Spieler seine Hilfe an und jedes Wort wird ihm zerpflückt und schlecht geredet-- Sowas gibt es NUR bei UNS!!!
Anstatt den Aufruf von Rathino sich zu Herzen zu nehmen, am Freitag Abend im Stadion sein (egal wie wenn es geht)-UNSERE Mannschaft mit Leidenschaft nach vorne zu tragen zum HEIMSIEG, wird rumgemosert--
UNSER 1.FC Kaiserslautern hat unmögliches möglich gemacht-- genauso wird es auch in den nächsten Heimspielen sein und beim Auswärtsspiel (Sieg) gegen den KSC..
Es steht in UNSEREM Betzelied:
Solange es in Deutschland Fußball gibt, gibt es auch den FCK
1.FC Kaiserslautern-Durch die 2. Liga muss man gehn, Hohn und Spott auch überstehn, gegen 17 Mannschaften SIEGREICH sein und dann kommen wir auch wieder Heim....



Beitragvon CrackPitt » 20.04.2017, 11:07


Funzel hat geschrieben:Soll mit seinem Restaurant als Investor einsteigen :-)

Jetzt müssen schon die Saarländer herhalten, um das Stadion voll zu machen :lol: :lol: :lol:

Wie tief ist unser FCK gesunken, jetzt brauchen wir schon die Saarländer zur unterstützung :shock: :shock: ;-)
bin auch aus dem Saarland aber so ein scheiss zu schreiben ist schon unglaublich.
Gibt genug Saarländer die auch Betze Fans sind.

Eigentlich sollten alle Betze Fans zusammen halten und nicht darüber diskutieren ob man jetzt Pälzer o. Saarlänner ist



Beitragvon NDS Teufel » 20.04.2017, 11:13


100% carsi !!!

“vereint in der Sache“
...ist für viele leider fremd :(

Mir wird echt übel zu sehen/lesen wie hier wirklich alles...aber auch alles schlecht geredet wird!
Gerade jetzt wäre es wichtig!!!

Hoffentlich liest hier kein Spieler mit...

Kritik in jeder Form ist wichtig aber mal im Ernst... manches hier ist keine Kritik mehr sondern.........

Egal wo ihr her kommt, Saarland, Bayern usw. Volle Unterstützung wird gebraucht!

Ob Söldner oder Gras fresser... hier geht's um UNSEREN 1.FCK
Suche Lautrer in Norddeutschland für evtl. gemeinsame Auswärts/Heimspiel reisen



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.04.2017, 11:14


Carsi hat geschrieben:ES ist UNMÖGLICH-- kaum zu glauben--
Da bietet ein ehemaliger, erfolgreicher Spieler seine Hilfe an und jedes Wort wird ihm zerpflückt und schlecht geredet-- Sowas gibt es NUR bei UNS!!!
Anstatt den Aufruf von Rathino sich zu Herzen zu nehmen, am Freitag Abend im Stadion sein (egal wie wenn es geht)-UNSERE Mannschaft mit Leidenschaft nach vorne zu tragen zum HEIMSIEG, wird rumgemosert--


Leider ein Beweis wie schwierig es mit dem "Nur zusammen" geworden ist. Wer Ratinho hier noch unlautere Absichten unterstellt ist doch nicht ganz dicht. Der Kerl ist doch immer mit dem FCK verbunden geblieben. Und im Gegensatz zu manchen Maulhelden ist er die letzten Spiele im Stadion gewesen :wink:

Und dass, das Saarland schon immer FCK Einzugsgebiet war sollte ja nun kein Geheimnis darfstellen.
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon LDH » 20.04.2017, 11:25


Ratinho: "Die Jungs müssen zeigen, dass sie den FCK im Herzen tragen."

Genau da liegt das Problem. Die meisten Spieler tragen den Verein bei dem sie gerade ihr Geld verdienen nicht im Herzen. Die Zeiten sind schon lange rum.
»Sie sollten das Spiel nicht zu früh abschalten. Es kann noch schlimmer werden.« (Heribert Faßbender)



Beitragvon LauternFan85 » 20.04.2017, 11:27


kommt eigentlich die "Hälfter" der Schreiberlinge am Freitag auf den Betze?
Jene die jedes aber auch jedes noch so gut gemeinte Wort meine es ins negative rücken zu müssen?

Könnt ihr die Griffel eigentlich nicht von der Tasturlassen und stattdessen den online-shop zum Karten kaufen nutzen um in die Tastatur zu hauen?

ist das abgef*ckt mittlerweile.

By the way - zu besten Zeiten kamen zwischen 3.000 bis 5.000 Saarländer regelmäßig zum Betze.
So wie ich es (nach wie vor) tue und auf Lebenszeit tun werden. :teufel2:

"Du" wechelst NIEMALS :!: den Verein. :schild: :schal:
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon bjarneG » 20.04.2017, 11:37


jürgen.rische1998 hat geschrieben: Und im Gegensatz zu manchen Maulhelden ist er die letzten Spiele im Stadion gewesen :wink:


Der hodd doch bschdimmd kenn Eidridd zahle misse :shock:

Scherz beiseite: "Nicht ganz dicht" - dem ist nichts hinzuzufügen.

Unnötig zu erwähnen, daß es scheißegal ist, ob Du Pelzer, Saarlenner, Bayer, Hesse, Fischkobb, Ossi, Schinnees oder was auch immer bist. Wannd fer Laudre bisch, dann bisch enn Laudrer. So äfach is dess. :teufel2:
LFC - This is our story:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Roger knows best:
https://youtu.be/bQwgQRQJjfQ



Beitragvon FW 1920 » 20.04.2017, 11:38


LDH hat geschrieben:Ratinho: "Die Jungs müssen zeigen, dass sie den FCK im Herzen tragen."

Genau da liegt das Problem. Die meisten Spieler tragen den Verein bei dem sie gerade ihr Geld verdienen nicht im Herzen. Die Zeiten sind schon lange rum.

Herzblut, den FCK im Herzen, ich kann das alles nicht mehr hören.
Da unten auf dem Rasen machen sehr gut bezahlte Angestellte mit Zeitverträgen ihre Arbeit, die einen mehr, die anderen weniger engagiert.
Im Herzen haben den FCK ganz wenige - und die auf den Tribünen werden auch immer weniger.
Da helfen keine noch so gutgemeinten Appelle, für uns gilt es, am Freitag auf den Berg zu pilgern und für die Zeitangestellten gilt es, engagiert ihre Arbeit auf dem Rasen zu machen.
So ist Fussball 2017 (bzw. schon länger).
Leider!



Beitragvon kategorie abc » 20.04.2017, 11:51


ExilDeiwl hat geschrieben:In der aktuellen Rheinpfalz und auch online gibt es ein Interview mit Ratinho:

Rheinpfalz hat geschrieben:Ratinho: "Die ganze Region muss aufstehen"

Der 45-jährige Brasilianer Ratinho hat die glanzvollen Zeiten beim FCK erlebt. Jetzt will er der Mannschaft mit einem Weckruf helfen.

(...)

Rheinpfalz: Ratinho, sind Sie in Sorge um den FCK?

Ratinho: Ja, ich bin wirklich in Sorge, wenn ich die Entwicklung in dieser Saison sehe, sehe, wie alles zustande kam: ein neuer Vorstand, eine neue Sportliche Führung. Dadurch war wenig Zeit, einen Kader zu planen. Es kam ein junger, dynamischer Trainer – und der hört mitten in der Saison auf. Das hat zur negativen Entwicklung beigetragen. Profi-Fußball ist kein Spielplatz. Ohne Plan, ohne eine gute Struktur, wirst du schnell und brutal bestraft.

Rheinpfalz: Der FCK hat noch fünf Spiele – drei daheim, zwei auswärts. Was muss passieren, das der FCK dem Abstieg in die Dritte Liga entgeht?

Ratinho: Das sage ich ganz laut: Die ganze Region muss aufstehen für den FCK, alle Pfälzer, alle Saarländer! Alle, die sich mit dem FCK identifizieren und ein Herz für den Verein haben. Alle müssen aufstehen, Hand in Hand. Wir alle müssen die Mannschaft unterstützen, um eine positive Atmosphäre zu schaffen. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Ich schließe mich Ratinho in seinem Aufruf an: der FCK braucht jetzt jede Unterstützung, die er bekommen kann! Keine Resignation, kein Abwenden. Sondern Kampf und Leidenschaft für den Klassenerhalt! Auf dem Platz, neben dem Platz. Auf den Tribünen, in der gesamten Region!

Aber auch hier hat er Recht:
Ratinho hat geschrieben:Die Jungs müssen zeigen, dass sie den FCK im Herzen tragen. Sie müssen zeigen, dass sie dran glauben. Ich war bei den letzten Spielen auf dem Betze. Mich stimmt positiv, dass die Mannschaft da mit Aufstiegsaspiranten wie Braunschweig auf Augenhöhe war. Die Jungs müssen dran glauben, verinnerlichen: Der Gegner hat auch nur zwei Beine zum Laufen. Wir brauchen elf Spieler, die mit der Leidenschaft und Überzeugung von Marcel Gaus spielen. Wenn jeder diese Mentalität zeigt, dann werden wir am Freitag gegen 1860 München gewinnen und die nötigen Punkte zum Ligaerhalt holen.


Welch Kompliment für Gaus, dass Ratinho ihn so hervor hebt. Und zwar zurecht.

Beim letzten Absatz des Interviews hoffe ich mal, dass es unserer Zaubermaus vor allem um den FCK geht... Einen guten Anfang könnte er machen, in dem er Everton dazu bewegt, beim FCK bleiben zu wollen.


.......die mit der Leidenschaft und Überzeugung von Marcel Gaus spielen....

Nenne mir bitte sonst einen anderen Spieler dem er Leidenschaft attestieren könnte?! Vielleicht Mwene würde ich noch dazu nehmen. Aber Gausi kann von seiner Ausstrahlung mehr Spieler zum Kampf motivieren. Was er machen konnte, hat er getan, gerannt und gekämpft... Die Spieler wissen jetzt auch das Jobs in der Geschäftsstelle gefährdet sind, im falle, eines Abstieges! Das müsste für jeden Spieler Motivation genug sein sich den A**** aufzureißen! Aber wir stehen tabellarisch auch wegen Gausis spielerisch durchschnittlicher Qualität da, wo wir gerade stehen. Mit dieser Null Bock Mentalität so mancher Spieler wird es schwer.......
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon WolframWuttke » 20.04.2017, 12:01


Den Kampf und die Leidenschaft von Gaus kann man Halfar ebenfalls genauso attestieren. Wenn man will.

Es ist aber in FCK-Kreisen grade ziemlich unmodern nicht auf Halfar draufzuhausne, da DH grade einen super Suendenbock abgibt und draufhauen immer viel einfacher ist, als etwas Konstruktives zu schreiben.

Klar spielt Halfar eine schwache Saison, das weiss er sicherlich selber. Allerdings ist das Mindeste, was ich von FCK-Spielern sehen will Kampf und Laufbereitschaft und das liefert er immer.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon UltrasFCK » 20.04.2017, 12:12


Es müsste eine Möglichkeit geben dem Verein Videobotschaft zukommen zu lassen, welche dann selektiert und dem Team vor Anpfiff als Mutmacher und Emotions-pusher vorgespielt werden!!!
Fans jeden Alters und jeder Herkunft können Videos senden in welchem Sie der Mannschaft Ihre True, Verbundenheit und Unterstützung bekunden und sagen, was der FCK für uns bedeutet.
Kann man so eine Aktion nicht starten?
Seinen Fussballclub sucht man sich nicht aus, man wird hineingeboren! Traditionen bewahren. Support your local Football club!!



Beitragvon fw1900 » 20.04.2017, 12:23


@UltrasFCK: Besser als ein blödes Video: Fahr am Freitag hoch und feuer die Mannschaft an. 40.000 Fans sind besser als jedes Video!



Beitragvon bjarneG » 20.04.2017, 12:31


fw1900 hat geschrieben:@UltrasFCK: Besser als ein blödes Video: Fahr am Freitag hoch und feuer die Mannschaft an. 40.000 Fans sind besser als jedes Video!


Das Eine schließt das Andere nicht aus. Unabhängig davon, ob man so ein video jetzt gut findet oder nicht.
LFC - This is our story:
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA
Roger knows best:
https://youtu.be/bQwgQRQJjfQ



Beitragvon ExilDeiwl » 20.04.2017, 12:40


@kategorie abc und @WolframWuttke: Ich hätte jetzt offen gestanden auch Halfar genannt. Er wirkt zwar sehr unglücklich in dieser Saison, aber Engagement und Leidenschaftürde ich ihm nicht absprechen wollen. Letztlich ist es aber vollkommen egal. Ratinhos Botschaft war ganz klar: wir müssen alle unser Bestes geben, denn der FCK soll nicht absteigen. Gaus (ohne i!) ist ein gutes Beispiel, Moritz war gegen Fürth ein anderes gutes Beispiel. Es geht darum, dass alle Gas geben. Punkt um.

Ich geb am Freitag Gas! Habe für meine Kids uns mich Karten auf der Süd und werde versuchen, dort Stimmung zu machen. :teufel2: Macht mit, es sind noch ein paar Plätze frei. :wink:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Tor » 20.04.2017, 13:01


bjarneG hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben: Und im Gegensatz zu manchen Maulhelden ist er die letzten Spiele im Stadion gewesen :wink:


Der hodd doch bschdimmd kenn Eidridd zahle misse :shock:

Scherz beiseite: "Nicht ganz dicht" - dem ist nichts hinzuzufügen.

Unnötig zu erwähnen, daß es scheißegal ist, ob Du Pelzer, Saarlenner, Bayer, Hesse, Fischkobb, Ossi, Schinnees oder was auch immer bist. Wannd fer Laudre bisch, dann bisch enn Laudrer. So äfach is dess. :teufel2:

.. :daumen: :daumen: :daumen:
"Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK" ! Fritz Walter



Beitragvon Funzel » 20.04.2017, 13:06


CrackPitt hat geschrieben:
Funzel hat geschrieben:Soll mit seinem Restaurant als Investor einsteigen :-)

Jetzt müssen schon die Saarländer herhalten, um das Stadion voll zu machen :lol: :lol: :lol:

Wie tief ist unser FCK gesunken, jetzt brauchen wir schon die Saarländer zur unterstützung :shock: :shock: ;-)
bin auch aus dem Saarland aber so ein scheiss zu schreiben ist schon unglaublich.
Gibt genug Saarländer die auch Betze Fans sind.

Eigentlich sollten alle Betze Fans zusammen halten und nicht darüber diskutieren ob man jetzt Pälzer o. Saarlänner ist


Yoooow, behalt mal die Nerven. Dachte meine Ironie hätte ich klar genug gekennzeichnet. War gar net böse gemeint. Also easy going. Falls ich dich angegriffen hab, tuts mir leid, dachte so ein bissel Witz kann man vertragen. :daumen:

Mir ist doch völlig egal wo einer herkommt, wenn er uns unterstützt...
In der Hölle brennt noch Licht! :daumen:



Beitragvon UltrasFCK » 20.04.2017, 13:07


fw1900 hat geschrieben:@UltrasFCK: Besser als ein blödes Video: Fahr am Freitag hoch und feuer die Mannschaft an. 40.000 Fans sind besser als jedes Video!


Ich bin eh oben!!!
Bin jedes Spiel oben und bei 80% aller Auswärtsspiele.
Dem einzigsten dem du das nicht zu sagen brauchst ist mir Kollege :wink:
Seinen Fussballclub sucht man sich nicht aus, man wird hineingeboren! Traditionen bewahren. Support your local Football club!!



Beitragvon fck19 » 20.04.2017, 13:20


Ich finds irgendwie schlimm das man jeden motivieren muss hoch zu fahren, klar haben sie schlecht gespielt, klar hatte man sich mehr erwartet, klar hätten sie mehr kämpfen können, klar hätten sie mehr Tore schießen müssen, das kann man jetzt noch was weiß ich wie lange so fortführen, ABER es is doch jetzt net mehr zu ändern, wir stehn echt vorm Abgrund und es will doch von uns niemand das wir Absteigen. Und dagegen alles zutun muss doch unser Ziel sein und das fängt damit an das jeder der kann auf den Betze fährt und diese "ne keine Lust Einstellung" muss man doch mal ablegen. Denkt doch mal weiter, nicht an die Mannschaft, gerade die, die immer hoch fahren haben es doch verdient, das jetzt jeder mal die Situation erkennen muss, das es ohne zusammenhalt der Fans nicht funktioniert. Also bitte an alle die können, kommt hoch und unterstützt unseren Verein :daumen: das musst ich jetzt einfach mal los werden
VON DER WIEGE BIS INS GRAB FÜR IMMER 1. FCK



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 20.04.2017, 13:46


Ganz ehrlich? Ratinho und alle anderen ehemaligen FCK-ler in Ehren, aber manchmal wünsche ich mir, dass sie in Situationen wie der aktuellen einfach mal gar nix von sich geben.

Dadurch würden sie dem Verein einen weitaus größeren Dienst erweisen.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste