Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Christian » 02.04.2007, 10:45


Kaiserslautern: Klarheit in Personalfragen
Einig mit Meißner und Schjönberg

Der 1.FCK will diese Woche die Weichen für die Zukunft stellen. Ein Sieg gegen Duisburg und die "Roten Teufel" wären Dritter, zurück im Aufstiegsrennen. Drei Punkte heute könnten die Schmach von Freiburg (1:4) und viele Enttäuschungen zuvor vergessen lassen.


Unabhängig vom Ausgang stehen bedeutende Personalentscheidungen an. Was sich Silvio Meißner im kicker vom 15.3.2007 vorstellen konnte, wird wohl noch vor Ostern vollzogen: Die Leihgabe aus Stuttgart soll bis 2009 bleiben.

"Buchwald, Kohler, Schjönberg - wer wird neuer Manager?" Die Frage, die der kicker am 29.3.2007 stellte, hat Lauterns Führung nun schnell beantwortet. Michael Schjönberg (39) wird möglichst sofort den vakanten Posten des Sportdirektors besetzen. Es gilt nur noch als Formsache, dass der 44-malige dänische Nationalspieler seinen Vertrag als Oberligatrainer von Hannover 96 auflöst, zum FCK zurückkehrt, für den er bis zu seinem vorzeitigen Karriereende wegen eines Kreuzbandrisses im Sommer 2001 in 91 Bundesliga-Spielen zwölf Tore erzielte.
weiter


Quelle: www.kicker.de
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon OWL-Teufel » 02.04.2007, 10:52


Ich schätze Michael als Mensch und Spieler sehr,ich bin gespannt,ob er den Posten so besetzen kann,wie ich es mir wünsche!

Grundsätzlich muss gelten: Erstmal machen lassen,jeder hat mal angefangen!

Er ist eine Identifikationsfigur und ich freue mich,dass er wieder da ist!Welcome back,Michael!!!

Und dass Meißner auch noch bleibt,finde ich klasse!!! :teufel2:



Beitragvon Hellfire » 02.04.2007, 11:13


Was für eine wunderbare Nachricht, ich hatte es mir genau SO erhofft!!
Mann, unser alter Held Schjönberg wieder aufm Betze, mir kullern ja schon wieder die Krokodilstränen :verbeug:
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon chris » 02.04.2007, 11:43


sehr sehr geile nachricht!! :D
jetzt freu ich mich noch mehr auf das spielt heute!



Beitragvon Cruchot » 02.04.2007, 11:45


Meißner nehm ich mit Kusshand, aber Schjönberg ich weiß nicht....
Was für eine Qualifikation hat er den für den Posten? Hat er Sportmanagement studiert oder sonst irgendwas in diese Richtung, ich glaube nicht. Es ist ja gut und schön wenn man gediente Spieler in den Verein einbindet, aber bei solchen Postionen sollte doch Fachmänner eingsetzt werden...
Keine Dummheiten du, sonst geht's voll über die Kimme ins Korn.
(Mein Name ist Nobody)



Beitragvon Kaho » 02.04.2007, 11:47


Ja also so widersprechen sich die Quellen

Gestern,ok es war der 1.April,vermeldet Flutlich der neue Mann sei Kalli Feldkamp,

heute der Kickers es sei Michael Schjönberg,

hmmmm....ich bin mal gespannt ins Geheim hoffe ich noch immer auf Kuntz und Schjönberg als Amateurtrainer oder Co.



Beitragvon Lestat » 02.04.2007, 11:57


Wenn Meißner bleiben würde wäre das echt ne tolle Sache.
Hoffe mal das man da ne Einigung mit dem VFB erzielen kann.
Schjönberg wäre von denn drei die zuletzt im Raum standen denke ich mal nicht schlechteste Wahl. Als Sportdirektor muss aber auch er erstmal beweisen was er kann. Hoffe das er das nötige Glück und Geschick hat.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Michel1234 » 02.04.2007, 12:15


Klasse Nachrichten! So kann die Woche doch beginnen!!

Silvio Meissner ist ein absoluter Schlüsselspieler und enorm wichtig für unsere junge Mannschaft. Daher ist eine feste Verpflichtung ein wichtiger Punkt für die weitere Kaderzusammenstellung.

Was Michael angeht bin ich ein totaler Fan von ihm. Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dieser Posten so der richtige für ihn ist. Ich hoffe es von ganzem Herzen weil wir dann nämlich wieder Erfolg haben werden und mit Michael ein ehem. FCK Spieler und Held zurück in seine Heimat kommt!

Jetzt fehlen heute nur noch 3 Punkte gegen die Zebras!!!!



Beitragvon Herm » 02.04.2007, 12:31


Über Silvio muss man wohl kaum was sagen. Mir kommt es vor als wäre er schon immer da gewesen, wie ein Betze-Urgestein.

Und Schjönbergs Michael? (wenns überhaupt stimmt!) Wenn ich schon wieder höre: "Woher weiß ich dass der das kann?" Dann muss man aber auch die Gegenfrage stellen: "Woher weiß ich, dass er das nicht kann?"
Jeder schwärmt von Klaus Allofs...der war auch mal ein Rookie. Und durfte mal ran. Oder?



Beitragvon Marky » 02.04.2007, 12:32


So ein positiver Typ wie Michael wird uns gut tun!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon ww-devil » 02.04.2007, 12:44


Wäre sehr erleichtert, wenn die Personalie klar ist und in dem Bereich endlich professionell gearbeitet werden kann !

Ob Schjönberg der richtige Mann ist oder nicht, hängt auch von einem vernünftigen Gesamtkonzept um ihn herum ab (incl. Kompetenzaufteilung, Schnittpunkt mit/zu Wolf etc.).

Endlich aber kommt mal (mehr) Fußballsachverstand in die Vereinsführung - soviel steht fest !!!

Mein Bauchgefühl stellt nur die Frage, ob er wirklich ein Schreibtisch- und Verhandlungsmann ist, oder doch lieber (insgeheim) Trainer ...?

Mein Kopf sagt: Alle Ampeln auf grün, volle Unterstützung und positiv denken !!!!



Beitragvon kepptn » 02.04.2007, 12:46


ww-devil hat geschrieben:Wäre sehr erleichtert, wenn die Personalie klar ist und in dem Bereich endlich professionell gearbeitet werden kann !

Ob Schjönberg der richtige Mann ist oder nicht, hängt auch von einem vernünftigen Gesamtkonzept um ihn herum ab (incl. Kompetenzaufteilung, Schnittpunkt mit/zu Wolf etc.).

Endlich aber kommt mal (mehr) Fußballsachverstand in die Vereinsführung - soviel steht fest !!!

Mein Bauchgefühl stellt nur die Frage, ob er wirklich ein Schreibtisch- und Verhandlungsmann ist, oder doch lieber (insgeheim) Trainer ...?

Mein Kopf sagt: Alle Ampeln auf grün, volle Unterstützung und positiv denken !!!!


Genau, wir werden sehen was kommt.



Beitragvon Brieschel » 02.04.2007, 13:30


Endlich mal ein Namen mit dem man leben kann.



Beitragvon Altmeister » 02.04.2007, 13:39


Ich kann mit beiden Namen leben. Geben wir Michael Schjönberg eine faire Chance, die hat er sich allemal verdient.



Beitragvon Rossobianco » 02.04.2007, 13:49


Rehhagels nordischer Held ist wieder da!
das beste an dieser Personalentscheidung ist, dass er sicherlich nicht nur sportlich und fachlich WoWo das Wasser reichen kann, sondern auch Umfeld und Bedingungen in Lautern klar und präzise kennt. Einzelgänge vom Trainer, egal welchem, wird es so bei Verpflichtungen und Disziplinarmassnahmen wohl nicht mehr geben. Jetzt habe ich sogar Hoffnung auf einen Verbleib von Bouzid....

Silvio bleibt,... fast schon unglaublich. es muss ihm ja wirklich gut gefallen bei uns. Immerhin baut er grade ein Häuschen in Stuttgart. Bei der meldung fehlt mir daher der Zusatz "egal in wekcher Liga". Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass.....

Dieser Montag fängt einfach zu gut an.....
Rosso
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon diabOlo78 » 02.04.2007, 13:49


ja wirklich schöne nachrichten :schal:

Schjönberg sollte man wirklich ne chance geben. So einer ist mir allemal lieber wie ein studierter Fachid**t



Beitragvon Block 9 » 02.04.2007, 13:53


Ich finds gut!!!

Vielleicht können wir ja mal net nur junge Spieler anlernen und hervor bringen, sondern auch mal den neuen Star am Sportdirektorenhimmel!
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.



Beitragvon Roter_Teufel » 02.04.2007, 14:06


Das mit Meißner ist echt eine super Sache:)

Und mit Schjönberg können wir doch mehr als zufrieden sein!
„Ein Verein sucht man sich nicht aus, man wird in ihn hinein Geboren!“



Beitragvon Erik » 02.04.2007, 14:12


Schön, schön... sehr gute Nachrichten.

Willkommen daheim, Michael!
Geil das Meise bleibt- passt zu uns wie die Faust auf's Auge.
_______________http://www.wild-devils-trexico.de_______________
Bild



Beitragvon adu » 02.04.2007, 14:30


Rossobianco hat geschrieben:Dieser Montag fängt einfach zu gut an.....
Rosso


Jetzt male den :teufel2: nicht an die Wand.

Das Meißner bleiben will finde ich klasse. Er dürfte noch 2 gute Jährchen haben. Wenn Demai wieder fit ist haben wir ein echt gutes Mittelfeld. Okay, beide haben ihre Stärken eher in der Defensive, aber mit Drang nach vorne.

Jo, Willkommen Zuhause, Michael.
Ehrlich gesagt war er nicht mein absoluter Favorit, aber von denen die in den letzten Tagen in der engeren Auswahl war noch immer am liebsten. Sein Vorteil ist, daß er einen gewissen Bonus bei den Fans hat. Hoffentlich gibt seine Verpflichtung der Mannschaft und dem Umfeld noch einmal einen Schub im Aufstiegskampf.
Ich wünsche ihm auf alle Fälle viel Erfolg und ein gutes Händchen im neuen Job. Hoffentlich weiß er auch auf was er sich da eingelassen hat.

Und jetzt 'nen Dreier gegen die Zebras...egal wie..



Beitragvon alaska94 » 02.04.2007, 14:43


Das sind ja mal echt geile Nachrichten. Fehlt nur noch ein Sieg und das wird der geilste Tag meines Lebens (obwohl ich mit Fieber im Bett liege :-( ) Meißner ist für mich ein klasse Typ, als Sportler und als Mensch. Schjönberg ist denke ich eine gute aber gewagte Wahl. Gibt ihm Zeit und verurteilt ihn nicht gleich, wenn er mal einen Flop einkauft. Ich denke aber, dass wir beruhigt in die neue Saison gehen können. Ob in der ersten oder 2. Liga werden wir sehen.

In diesem Sinne.

Schickt die Zebras mit 0 Punken nach Hause. :stimmung: :pyro:



Beitragvon betzebub1985 » 02.04.2007, 15:10


Bei Meißner war Ich ja anfangs skeptisch als er kam und gleich sagte ein halbes Jahr dann bin Ich wieder in Stuttgart. Aber er hat mich in den 3 Monaten die er nun da ist eines anderen belehrt. Silvio hat Führungsqualitäten. Er ist ein Mannd er mit seienr Erfahrung das Spiel leiten kann und mit seiner Erfahrung dem Team auf jedenfall weiter helfen kann. Er zeigt immer Einsatz und glaubt an unsere Chance. Seine Konkurrneten auf dieser Position Borbely sowie Rihilati waren entweder evrletzt oder konnten das wa sman von ihnen erwartete nicht umsetzen. Meißner ist auf jedenfall ein Gewinn für das Team und Ich denk wnene r verlängern wird wird er wohl auch die Binde nächstes Jahr übernehmen.

Schjönberg auf jedenfall besser wie alle anderen genannten. Wenn er sich in die Sache so reinhängt wie er es als Spieler auf dem Platz immer getan hat können wir viel von ihm erwarten. Schjönberg ist sicherlich neu ind em Geschäft, deshalb muss man ihm auch zeit lassen wenn er denn kommt in in Ruhe arbeiten lassen. Als Däne hat er sicherlich auch einige Kontakte noch in Richtung Dänemark und Skandinavien nd vieleicht gelingt es uns so wieder gute Connections in diese Richtung zu bekommen.

Auch ein Allofs hat mal klein angefangen. Herr Heidel bei Mainz war sogar nur Autoverkäüfer.

Wir haben ohnehin nicht die finanziellen Mittel um uns einen Topmann zu holen.

Es ist Zeit für einen Neuanfang Ich denke wir könnten es mit der Personalie schaffen nur braucht er Zeit er muss sicher erst reinarbeiten Das kann paar Monate dauern. Aber wichtig ist doch dass langfristig wieder der Erfolg einkehrt und das kann gelingen wenn man ihm die Zeit gibt.



Beitragvon Teufel82 » 02.04.2007, 15:58


Schjönberg soll den Posten des SD bekleiden, die BamS berichtete davon auch schon in Ihrer Ausgabe von gestern.
Nur noch Kleinigkeiten hängen davon ab.... wird jetzt etwa noch Ablöse an 96 gezahlt?
Ein Held ( 1.Spieltag Saison 97/98 :verbeug: ) kommt wieder zurück in die Pfalz und solls jetzt richten, dem trainer vieleicht auch mal Paroli bieten, neue interesante Spieler mal mit Marschall beobachten. Warum nicht? Wie schon andere meinten, jeder hat mal klein angefanfen, sei es wie im Beispiel Allofs oder auch ein Uli Hoeneß....
Warten wir ab bis es unterschriftsreif ist und lassen uns überrasschen, obwohl ich witerhin der Meinung bin das Rüssmann der beste gewesen wäre, aber sein Name war ja nicht mal genannt.

Meißner bleibt länger, als Leihgabe oder Festvertrag mit Ablöse an Stuttgart???
Er ist erfahren und strahlt in den wenigen Monaten die er bei uns ist schon große Sicherheit aus, warum nicht? Ich guck da nicht so aufs Alter, das er ja schon sehr stark hat, aber solang die Leistung stimmt warum nicht...
Robert Enke 24.08.1977 - 10.11.2009
www.robert-enke.de



Beitragvon stonteufel » 02.04.2007, 16:54


Heute noch Drei Punkte und die Welt wäre inOrdnung :teufel2:



Beitragvon Altrhoideiwel » 02.04.2007, 18:10


Endlich mal wieder gute Nachrichten.
Und ich als alter Schjönberg Fan freue mich ganz besonders.
Aber mal abwarten bis Unterschrieben ist.
Bei Wilmots hatte es genauso ausgesehen und dann isser abgesprungen.

Zu Meise:
Sehr gute entscheidung. Seit er da ist gefällt er mir richtig gut.

So und jetzt noch die Zebras aus der Stadt verjagen dann hat die Woche gut angefangen.
In diesem Sinne auf drei Points




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nuff, oleola und 57 Gäste