Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK gegen Sandhausen?

Umfrage endete am 17.02.2017, 19:00

Heimsieg für Kaiserslautern
73
72%
Unentschieden
19
19%
Auswärtssieg für Sandhausen
10
10%
 
Abstimmungen insgesamt : 102

Beitragvon Thomas » 16.02.2017, 19:00


Bild

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern - SV Sandhausen
Siegpflicht gegen die FCK-Filiale


Wenn am Freitag Sandhausen im Fritz-Walter-Stadion gastiert, muss man zumindest in sportlicher Hinsicht zugeben: Der FCK empfängt die bessere Version von sich selbst.

Auch wenn Alois Schwartz dort nicht mehr Trainer ist, kann man den SV Sandhausen nach wie vor getrost als FCK-Filiale bezeichnen: Mit Markus Karl, Denis Linsmayer, Andrew Wooten, Richard Sukuta-Pasu, Julian Derstroff und Marco Knaller stehen gleich sechs Ehemalige des 1. FC Kaiserslautern am Hardtwald unter Vertrag. Und die Zwischenbilanz ist für SVS-Verhältnisse hervorragend: Tabellenplatz 7 nach 20 Spieltagen, sieben Zähler vor dem auf Platz 12 rumdümpelnden FCK.

Wie sollen die drei Punkte trotzdem am Betze gehalten werden? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen zum 21. Spieltag:

Der FCK: Ausgangslage und Personal

Die Devise ist klar: Erstmal weiter Punkte gegen den Abstieg sammeln. Mit einer Niederlage, einem Sieg und einem Unentschieden zum Rückrundenstart unter Norbert Meier ist der FCK noch lange nicht in sicheren Gefilden angekommen.

Die Hoffnungen ruhen dabei auf der Rückkehr von Afrika-Cup-Sieger Jacques Zoua und Abwehrchef Ewerton, dessen Einsatzfähigkeit sich jedoch erst kurzfristig entscheiden wird. Weil neben Robin Koch nun auch noch Patrick Ziegler (grippaler Infekt) ausfällt, klafft im Defensivzentrum ein Loch. In der Offensive herrscht hingegen ein Überangebot: Neben Zoua drängt auch Doppeltorschütze Robert Glatzel in die Startelf, wo Osayamen Osawe und Kacper Przybylko um ihre Plätze bangen müssen. Zudem ist Zoltan Stieber wieder einsatzbereit, womit auch eine Umstellung auf ein etwas offensiveres 4-4-2-Grundsystem mit Raute denkbar werden könnte.

Der Gegner: Ausgangslage und Personal

Der "Dorfklub" SV Sandhausen spielt eine sehr gute Saison, verlor zuletzt aber zwei große Spiele: Beim 1:4 im Pokal-Achtelfinale gegen Schalke konnte der SVS nur eine gute halbe Stunde mithalten, während das 1:2 bei Spitzenreiter Stuttgart sich knapper gestaltete und erst in der 85. Minute entschieden wurde.

Im Gegensatz zu Norbert Meier kann Schwartz-Nachfolger Kenan Kocak personell nahezu aus dem Vollen schöpfen und wird wohl zunächst drei Ex-Lautrer aufbieten: Marco Knaller, Denis Linsmayer und Andrew Wooten werden in der Startelf der Umschalt-Spezialisten (Liga-Bestwert mit sieben Kontertoren) erwartet. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem ehemaligen U23-Torjäger Wooten gelten, der schon wieder neun Liga-Tore auf dem Konto hat und zuletzt auch im DFB-Pokal gegen Schalke traf. Zudem brachte sich Linsmayer diese Woche selbst für eine Rückkehr zum FCK ins Gespräch und spielt somit gewissermaßen bei seinem Heimatverein vor.

Frühere Duelle

Vier Spiele, vier Siege – die Lautrer Heimbilanz gegen Sandhausen ist makellos. Den deutlichsten Erfolg gab es gleich im ersten Aufeinandertreffen: Am 19. Oktober 2012 besiegte der FCK den SVS mit 3:1. Mo Idrissou, Albert Bunjaku und Enis Hajri trafen für die Roten Teufel; Denis Linsmayer gab bei der Siegerparty den Vortrommler vor der Westkurve.

Fan-Infos

Erneut werden weniger als 20.000 Zuschauer im Fritz-Walter-Stadion erwartet, nur 17.174 Karten waren bis Donnerstag verkauft. Mit eingerechnet sind dabei die üblichen rund 500 Anhänger aus Sandhausen, die unter anderem mit vier Fanbussen am Betze aufschlagen werden.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, sollte folgende Baustellen mit einplanen: Rund um den Mainzer Hauptbahnhof ist mit erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr zu rechnen. In Kaiserslautern ist zudem auf der Park&Ride-Route "Universität" der Parkplatz 2/Universität Süd geschlossen, dort kann nur eingestiegen, aber nicht geparkt werden.

Am GL-Infostand hinter der Westkurve können sich derweil alle interessierten Fans weiterhin für die gemeinsame Auswärtsbusfahrt nach Dresden anmelden.

O-Töne

FCK-Trainer Norbert Meier nimmt die Verletzungsprobleme mit einer Prise Humor: "Ich hatte beim DFB angefragt, ob wir das Ding verlegen können, die wollten aber nicht. Das passiert im Fußball. Wir haben ja aber einen Kader, der ein paar mehr Spieler umfasst. Ich habe immer gesagt, dass wir jeden Mann brauchen."

SVS-Coach Kenan Kocak reist mit einer Mischung aus Respekt und Selbstvertrauen nach Lautern: "Die Tabellensituation sagt nicht viel über den FCK aus. Sie haben überragende Einzelkönner. Wir haben aber auch Qualität. Meine Jungs brennen auf das Spiel."

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Pollersbeck - Gaus, Ewerton (Vucur), Heubach, Mwene - Moritz, Frey - Kerk, Halfar, Przybylko - Zoua (Glatzel)

Es fehlen: Görtler (Knieverletzung), Koch (Muskelfaserriss), Mujdza (Aufbautraining), Shipnoski (Rot-Sperre aus U19-Spiel), Ziegler (grippaler Infekt), evtl. Ewerton (Rückenprobleme)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

SV Sandhausen: Knaller - Klingmann, Gordon, Kister, Paqarada - Kulovits, Linsmayer - Pledl, Stiefler - Höler, Wooten

Es fehlen: Jansen, Vollmann (beide Reha)

Quelle: Der Betze brennt

Unser aktuelles Spieltagsplakat von FCK-Teufelscover:

Bild

(größere Ansicht und Story bei Klick auf das Bild)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon FCKFreak » 16.02.2017, 19:26


Man , für die hätten wir damals nicht mal das Flutlicht eingeschaltet. Manche denken immer noch SV Sandhofen

HAUT SIE WEG



Beitragvon hessenFCK » 16.02.2017, 19:28


Na ja, das mit Ziegler macht mich nun nicht wirklich traurig. Hoffe nur, dass dies die Chance für einen anderen ist - Robin hat eine solche Chance auch genutzt. Speziell bei Robin, da müssen wir nun durch. Getippt habe ich auf Heimsieg - wie auch immer, ein Tor Unterschied sollte genügen... :D
Ich respektiere die Leistung vom "Sandkasten" sicherlich - doch sollte wirklich mal Schluss sein mit Punktverlusten gegen dieses Team - das setzt der ganzen Missere immer noch ein wenig die Krone auf!!
Wir brauchen die Punkte, nicht die - wo die landen, ist relativ wurscht, wie der Hesse sagt... :teufel2:



Beitragvon Red Devil » 16.02.2017, 20:42


Morgen wird hoffentlich da fortgesetzt, wo man in Niedersachsen aufgehört hat. Denn Rückschritte darf und kann man sich nicht erlauben. :daumen: :daumen:

In diesem Sinne

HEIMSIEG!!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon ExilDeiwl » 16.02.2017, 20:50


Punktverluste beimHeimspielen gab es gegen Sandhausen meines Wissens noch nicht, hoffen wir, dass es morgen dabei bleibt! :teufel2:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon 1:0 » 16.02.2017, 21:45


Wannimmer 73% aller Fans bei DBB auf einen Heimsieg tippen.... ohje ohje...

Aber: Meier wirds schon richten!



Beitragvon Saarländer64 » 16.02.2017, 22:03


Ich tippe 0:3 :cry:

torschützen Höler und 2x Wooten

Zuschauer: 18712



Beitragvon herzdrigger » 16.02.2017, 22:08


Die beste Nachricht: Die Buzzhaltestelle hat nach einem Wasserschaden wieder geöffnet. :daumen:

Sandhausen wird es uns mit seinem aggressiven Pressing schwer machen und Karten provozieren. Der Ausfall von Robin wiegt schwer weil gerade ein sehr früh angelaufener Heubach nervös werden kann. Ewerton wird hoffentlich spielen können und so die Abwehr stabilisieren. Und das Mittelfeld darf gerne zeigen dass es ein ebensolches ist.

Ich erwarte von unserer Mannschaft ein deutlich verbessertes Zweikampfverhalten als in Düsseldorf und einen starken Siegeswillen.

Unter diesen Voraussetzungen werden wir gewinnen!
Volle Unterstützung und für diejenigen denen es möglich ist:

GEHT INS FITZ-WALTER-STADION !!!

:teufel2: :daumen:
"wer aufhört besser werden zu wollen, hört auf gut zu sein "
Kevin Berger
OLD SCHOOL BLOCK



Beitragvon mibuehl » 16.02.2017, 22:09


Habe Sandhausen live in Stuttgart gesehen und sie haben unverdient verloren.Wenn sie bei uns auch so auftreten wird es sehr schwer mit einem Sieg.



Beitragvon SEAN » 16.02.2017, 22:21


Völlig egal, wie Sandhausen in Stuttgart ausgesehen hat, sie haben verloren. Wir haben in Hannover auch gut ausgesehen und nix mitgenommen.
Wir haben ein Heimspiel, und sollten den Anspruch haben, gegen ein Mittelfeldteam der Liga die Punkte daheimzuhalten. Punkt aus.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sandman » 16.02.2017, 22:38


Saarländer64 hat geschrieben:Ich tippe 0:3 :cry:

torschützen Höler und 2x Wooten

Zuschauer: 18712



3:0...2x Glatzel...1xStieber :wink: (dank Norberts Wechsel-Händchen :wink: )

Zuschauer gehe ich mit.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon jones83 » 17.02.2017, 00:31


Hab uff Häämsiech getippt!!
Awer nur wenn mer's ä werklich verdiend hän, ma missen jo so großer Reschpekt vor denne toll wirtschaftende Sandhausener hawe! Bitte moje niemand beleidige, mer kenn jo froh sei, dass die iwerhaupt uff de Betze kummen! Alles annere wär arrogant denne gecheniwer...

Als ich letztes Jahr in Sandhausen war un die 3 Hansle vum Block gecheniwer provoziert hän (die hän jo nid mol zwä Kurve)...hat de FCK-Block gschlosse geblärt:
Wenn wir wollen - schlagen wir Euch tot!
Un schun war Ruh in dem Puff!

Zum Glick stehen ä noch e paar (Zitat Moe) stolze Männer mit Eier in de Hose in de Westkurv...
...kann die weichgespülte gewaltfreie Scheiße nimmi here!
Mer brauchen HASS viel viel mehr HASS!



Beitragvon jones83 » 17.02.2017, 00:33


ExilDeiwl hat geschrieben:Punktverluste beimHeimspielen gab es gegen Sandhausen meines Wissens noch nicht, hoffen wir, dass es morgen dabei bleibt! :teufel2:



Do irrsch Dich awer gewaltig mei Freund!!!
Ich war debei wie mer uff de Sack griecht hän dehäm!



Beitragvon potto » 17.02.2017, 01:21


Auch wenn ich wegen dem Ausfall von "Zico" Ziegler fast weine, bin ich mir sicher. Die hauen mer klar weg. Auch wenn die stark spielen, wir werden besser sein.

Es wird ein trauriger Tag für Sandhausen werden.



Beitragvon ExilDeiwl » 17.02.2017, 04:38


jones83 hat geschrieben:
ExilDeiwl hat geschrieben:Punktverluste beimHeimspielen gab es gegen Sandhausen meines Wissens noch nicht, hoffen wir, dass es morgen dabei bleibt! :teufel2:



Do irrsch Dich awer gewaltig mei Freund!!!
Ich war debei wie mer uff de Sack griecht hän dehäm!


Do saach mer doch grademo, wann des gewesst soi soll. Dehäm. Net bei denne...

TM-Statistik

Wie de @Thomas schreibt: e sauweri Schdadisdik.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon MäcDevil » 17.02.2017, 09:07


Hilft alles nix ?!
Der FCK braucht Punkte - also Heimsieg !
Gegen Sandhausen sollte man schon gewinnen...Daumen drücken !
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon bjarneG » 17.02.2017, 09:09


Alles fake-Statistiken. Die Heimniederlage damals im Bowling-Green-Cup gegen Sandhausen ist bei Jones83 zurecht unvergessen.
"For a player to be good enough to play for Liverpool, he must be prepared to run through a brick wall for me, then come out fighting on the other side" Bill Shankly.



Beitragvon rm_fussball » 17.02.2017, 09:19


FCK tritt gegen den SV Sandhausen und eine Reihe von Ex-Spielern an

Wenn der 1. FC Kaiserslautern am Freitagabend in der 2. Bundesliga auf den SV Sandhausen trifft, stehen beim Gegner auch sechs ehemalige Rote Teufel im Kader. "Die werden besonders motiviert sein", sagt FCK-Coach Meier.

Mehr dazu: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 688004.htm



Beitragvon ExilDeiwl » 17.02.2017, 09:29


Besonders gefällt mir diese Aussage von Meier:

Dass der zuletzt mit zwei Treffern auf sich aufmerksam machende Robert Glatzel in die Anfangsformation rutscht, erscheint unwahrscheinlich. Jedenfalls lassen die Statements des FCK-Trainers über den 23-Jährigen dies vermuten. „Den werden wir schön kurzhalten und ganz in Ruhe mit ihm umgehen“, will Norbert Meier nichts überstürzen: „Robert hat jetzt natürlich mehr Selbstvertrauen, aber wir wollen da Vorsicht walten lassen.“


Finde ich genau richtig. Nix überstürzen, Glatzel nicht verbrennen, sondern ihn sukzessive weiter aufbauen und stark machen. Das geht sehr gut als Einwechselspieler und nicht, wenn man die Erwartungen weiter schürt, indem man ihn jetzt schon in die Startelf schmeißt.



Beitragvon ExilDeiwl » 17.02.2017, 09:38


bjarneG hat geschrieben:Alles fake-Statistiken. Die Heimniederlage damals im Bowling-Green-Cup gegen Sandhausen ist bei Jones83 zurecht unvergessen.


Ach Goddl, was issn des? Kommer des esse? Werd uffm Bwtzte Fussball gschbield oder Bowling? :wink:

Nee, ernsthaft, sagt mir nix und ich denke und hoffe, dass mir das nicht unangenehm sein muss. Ging es da um was?

Und ansonsten glaube ich jeder Statistik, die ich entweder selbst gefälscht habe oder die meine Thesen unterstützt. :D :lol: :lol:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon WolframWuttke » 17.02.2017, 10:42


Linsmayer klingt nach ner Option fuer n.Saison. Gerade auf der 6 muessen wir was tun.

Mit ihm und Kessel wuerden dann direkt zwei erfahrene Spieler heim in die "Region" kommen. Klingt gut.

Zum Spiel heute: Es wird aehnlich wie gegen Wuerzburg. Ekliger, taktisch starker Gegner. Wir muessen Geduld haben und hinten hoellisch aufpassen.

Es ist allerhoechste Zeit, dass wir nochmal ein Tor nach nem Standard machen.



Beitragvon bjarneG » 17.02.2017, 10:49


"For a player to be good enough to play for Liverpool, he must be prepared to run through a brick wall for me, then come out fighting on the other side" Bill Shankly.



Beitragvon FW 1920 » 17.02.2017, 12:14


Habe auf Unentschieden getippt, ich denke, es wird ein sehr schwieriges Spiel. Die Sandhäuser sind ein sehr ernstzunehmender Gegner, auch wenn das einige hier (noch) nicht glauben wollen. Dort wird seit einigen Jahren sehr gute und vernünftige Arbeit geleistet, was man bei uns leider nicht immer behaupten konnte.
Ein Dreier für uns wäre aus vielen Gründen sehr wichtig! Ich wäre dafür, Glatzel einmal in der Startelf zu bringen!!! :teufel2:



Beitragvon since93 » 17.02.2017, 12:23


Bla bla bla...

Die Zeit ist einfach reif, dass wir Sandhausen mit einem souveränen 4:0 nach Hause schicken.



Beitragvon carphunter » 17.02.2017, 12:46


sandman hat geschrieben:
Saarländer64 hat geschrieben:Ich tippe 0:3 :cry:

torschützen Höler und 2x Wooten

Zuschauer: 18712



3:0...2x Glatzel...1xStieber :wink: (dank Norberts Wechsel-Händchen :wink: )

Zuschauer gehe ich mit.



0 : 2




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste