Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK beim SVS?

Heimsieg für Sandhausen
42
31%
Unentschieden
29
21%
Auswärtssieg für Kaiserslautern
66
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 137

Beitragvon Sebastian » 10.09.2016, 13:22


Bild

Vorbericht: SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern
Die doppelte Sieglos-Serie beenden


Der 4. Spieltag steht an und der FCK wartet noch immer auf ersten Sieg. Dieser soll nun in Sandhausen eingetütet werden – auch wenn das Hardtwaldstadion nicht gerade die Lieblingsspielstätte der Roten Teufel ist.

Kann man den SV Sandhausen schon als Angstgegner des 1. FC Kaiserslautern bezeichnen? Zwar wurden bislang alle Heimspiele gegen den SVS siegreich gestaltet, aber auswärts stottert der Motor regelmäßig: Die bisherigen Ergebnisse im Hardtwaldstadion lauteten aus FCK-Sicht 1:1 (2012/13), 0:1 (2013/14), 1:1 (2014/15) und 0:1 (2015/16) – nur in Aue hat der Verein aus der Pfalz eine noch schlechtere Auswärtsbilanz. Passend zur bisher sieglosen Saison 2016/17 tritt der FCK also am Sonntag in Sandhausen an und versucht (hoffentlich), den ersten Dreier der laufenden Spielzeit heimzubringen. Und damit nebenbei den „Sandhausen-Fluch“ zu beenden.

Und was außer diesen unschönen Tatsachen gibt es sonst noch Bemerkenswertes zum vierten Spieltag? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Die Ausgangslage

Sandhausen klemmt trotz guter Ansätze mit einem mageren Pünktchen zwischen St. Pauli (18.) und Nürnberg (16.) auf dem vorletzten Tabellenplatz, während der FCK mit nur einem Zähler mehr Platz 15 belegt. Der Start ging also für beide Teams in die Hose. Immerhin durfte der SVS außerhalb des Liga-Alltags schon einmal jubeln und gegen den Drittligisten SC Paderborn den Einzug in die zweite Pokalrunde feiern. Der Gewinner der Sonntagspartie katapultiert sich erst einmal ins Tabellenmittelfeld, während der Verlierer eine weitere Woche Wunden lecken vor sich hat.

Das Personal

Mindestens fünf mögliche Stammspieler stehen Tayfun Korkut nicht zur Verfügung – darunter alle drei kurz vor der Schließung des Transferfensters geangelten Verstärkungen, namentlich Sebastian Kerk, Ewerton und Mensur Mujdza. Hinzu kommt der vorübergehende Ausfall von Christoph Moritz, für den Alexander Ring wieder neben Marlon Frey in die Startelf rücken dürfte. Ansonsten können wir – eben wegen der Ausfälle der Neuzugänge – mit der „Zehn plus Ring“ rechnen, die gegen Fortuna Düsseldorf für den ersten Heimpunkt und das erste „zu Null“ der laufenden Saison sorgte. Noch ein kleines Fragezeichen steht hinter der Einsatzbereitschaft von Naser Aliji und Jacques Zoua.

Der Gegner

Nach mehreren Jahren erfolgreicher Arbeit beim SVS verabschiedete sich der ehemalige Lautrer Angestellte Alois Schwartz – der auch beim FCK auf dem Zettel stand – als Trainer zum 1. FC Nürnberg. Und wie sein Vorgänger setzt auch der neue (Ex-Waldhof-)Coach Kenan Kocak auf ehemalige Spieler aus Kaiserslautern: In dieser Saison steht neben Denis Linsmayer, Marco Knaller, Richard Sukuta-Pasu, Steven Zellner, Julian Derstroff und Andrew Wooten auch die Mensch gewordene Grätsche Markus Karl unter Vertrag, der am Sonntag erstmals seit seinem Wechsel gegen seinen Ex-Verein auflaufen wird. Der direkte Vergleich mit seinem FCK-Nachfolger Christoph Moritz fällt allerdings aufgrund dessen Verletzung aus.

Frühere Duelle

4:2 für Sandhausen. So endete zwar noch keine Partie beider Clubs gegeneinander, aber so lautet die Torbilanz zugunsten des SVS aus vier Spielen im Hardtwaldstadion. Beim letzten Aufeinandertreffen im Oktober 2016 sorgte gar FCK-Verteidiger Stipe Vucur per Eigentor für den Endstand.

Fan-Infos

Wie immer pilgern tausende FCK-Anhänger in ihren Farben ins Hardtwaldstadion zu Sandhausen, aber 8.000 – der Rekord aus dem Jahr 2013 – werden es diesmal wohl nicht: Insgesamt 6.500 Karten wurden bislang im Vorverkauf abgesetzt und während sich viele FCK-Fans beim Heimverein eingedeckt haben, sind für den Gästebereich sogar noch ein paar Restkarten an den Tageskassen erhältlich.

Auf den Rängen wird es u.a. eine 100-Jahre-Choreografie anlässlich des Sandhäuser Vereinsjubiläums geben, nachdem vor einem Jahr noch ein Choreo-Verbot gegen die FCK-Fans für Protest gesorgt hatte. Eltern, die ihre Kinder mitbringen, können außerdem von einer Freikarten-Aktion des SVS profitieren.

O-Töne

FCK-Trainer Tayfun Korkut: „Für die Mannschaft wäre ein Sieg wichtig. Für alle, aber vor allem für die Mannschaft. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass sie sich auch mal selbst belohnt.“

SVS-Coach Kenan Kocak: „Die Art und Weise, wie die Mannschaft arbeitet und Fußball spielt, stimmt mich positiv für die Zukunft.Ich hoffe, dass sich meine Mannschaft nun die verdienten Punkte holt.“

Daten und Fakten

Schiedsrichter: René Rohde (Rostock)

Voraussichtliche Aufstellungen

SV Sandhausen: Knaller - Klingmann, Kister, Gordon, Paqarada - Kulovits, Karl - Pledl, Kosecki - Höler, Wooten

Es fehlen: Derstroff (Achillessehnenprobleme), Jansen (Trainingsrückstand), Stiefler (Kreuzbandriss), Zellner (Muskelfaserriss), Zenga (Trainingsrückstand)

1. FC Kaiserslautern: Weis – Mwene, Vucur, Heubach, Aliji (Gaus) – Frey, Ring – Stieber, Halfar, Gaus (Görtler) – Osawe

Es fehlen: Ewerton (Trainingsrückstand), Mujdza (Kniereizung), Kerk (Achillessehnenprobleme), Moritz (Gesäßmuskelverletzung), Przybylko (Mittelfußbruch), evtl. Aliji (Knieblessur), evtl. Zoua (Rückenprobleme)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt

Bild
Bunt ist das Dasein und granatenstark!



Beitragvon Lonly Devil » 10.09.2016, 13:56


Wehe Euch, es versaut mir einer die 100%! :knodder:

@Otti Feldhagel
ES SEI DIR VERZIEHEN.

Aber,... wer hat SOOOO dicke Finger und drückt auf Heimsieg. :x
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 10.09.2016, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Otti Feldhagel » 10.09.2016, 14:01


Ähm sorry, das war wohl ich, hab auf dem Handy den falschen Button erwischt. Also eigentlich immer noch 100%. :shock: :D



Beitragvon Rheinteufel2222 » 10.09.2016, 14:05


Womit wieder einmal erwiesen ist, dass Handys der Fluch der Menschheit sind.

Zum Spiel: ich habs Gefühl, dass morgen der Knoten platzt.

Wir haben zwei Wochen Zeit gehabt, die guten Ansätze aus dem D'dorf-Spiel weiterzuentwickeln, die Mannschaft ist geil auf den Sieg, wir sind selbst ohne die Verletzten besser besetzt als der SVS und der SVS ist ohne A.Schwartz nur noch ein Schatten der vergangenen Jahre und wird bald wieder drittklassig sein. Spricht alles für uns, würde ich sagen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon MäcDevil » 10.09.2016, 14:07


Ich blicke zuversichtlich auf das Sandhausen-Spiel...und hoffe ! :teufel2: 8-)
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Otti Feldhagel » 10.09.2016, 14:14


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Womit wieder einmal erwiesen ist, dass Handys der Fluch der Menschheit sind.


Meine Finger sind wohl eher ein Fluch für die Technik :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 10.09.2016, 14:35


Nach Düsseldorf dachte kaum jemand, dass wir gegen Sandhausen wieder mit der gleichen Elf auflaufen müssen wie in den ersten Spielen. Nun ist es aber so. Die Neuzugänge sind allesamt nicht einsatzfähig. TK hatte zwei Wochen Zeit die Automatismen zu verbessern, das hatte Sandhausen aber auch. Wie gestern gesehen beim VfB gegen Heidenheim, entscheidet in Liga 2 in erster Linie der Wille und die individuellen Fehler. In diesen beiden Bereichen sind wir nicht besser als Sandhausen. Deshalb wird es wohl ein Unentschieden und wir müssen auf die baldige Genesung dreier Spieler hoffen.
Vielleicht überrascht Korkut uns und den Gegner mit einem 4-4-2 (Görtler für evtl. angeschlagenen Zoua)Geniestreich. Wird jedenfalls schwere Kost!



Beitragvon AllgäuDevil » 10.09.2016, 14:50


Die Erwartungshaltung auf dem Nullpunkt! Und genau jetzt das "Farmteam" des FCK, mit einigen Ex-FCKlern, die hochmotiviert ins Spiel gehen werden. Von den 3 neuen Hoffnungsträgern keiner fit, Halfar erneut in der Startelf :oops: und wahrscheinlich wieder mit Korkuts nervigem 4-2-3-1...... :langweilig:
Straft mich Lügen und holt morgen den ersten Dreier!



Beitragvon Lonly Devil » 10.09.2016, 14:52


Sebastian hat geschrieben:Der 4. Spieltag steht an und der FCK wartet noch immer auf ersten Sieg. Dieser soll nun in Sandhausen eingetütet werden ...

... deshalb werden sich die Roten Teufel auch nicht übermäßig unfreundlich erweisen. Dankend nehmen sie das Geschenk der Gastgeber, in Form von 3 Punkten an.

Sebastian hat geschrieben:Kann man den SV Sandhausen schon als Angstgegner des 1. FC Kaiserslautern bezeichnen?

Angst ? Was ist das ?? :lol:

Sebastian hat geschrieben:Zwar wurden bislang alle Heimspiele gegen den SVS siegreich gestaltet, aber auswärts stottert der Motor regelmäßig:

Kein Wunder !
Die haben sich doch immer wieder an ihrem Sandhaufen bedient und das Zeug in unserem Getriebe verteilt. :knodder:

Sebastian hat geschrieben:...
Und damit nebenbei den „Sandhausen-Fluch“ zu beenden.

Wer sonst, als die Roten Teufel, ist für Flüche prädistiniert? :p

Sebastian hat geschrieben:Die Ausgangslage
Der Gewinner der Sonntagspartie katapultiert sich erst einmal ins Tabellenmittelfeld, während der Verlierer eine weitere Woche Wunden lecken vor sich hat.

Durch den dicken Gips wird es Sandhausen schwer fallen an die auszuleckenden Wunden heranzukommen.
Das wird mehr als nur eine Woche dauern, bis die mit dem "Wundenlecken" fertig sind. Vorher haben die sich eher die Zunge wundgeleckt. :love:

Sebastian hat geschrieben:Das Personal
Mindestens fünf mögliche Stammspieler stehen Tayfun Korkut nicht zur Verfügung ...


EGAL! Die werden es schon richten.

Bild

Rollt mit dem großen Bagger an, dann kommt ihr an die Punkte dran.
Buddelt die Punkte dort aus und nehmt sie mit nach Haus.


Sebastian hat geschrieben:Der Gegner
... ...

Wird im Sandkasten verbuddelt!

Sebastian hat geschrieben:Frühere Duelle
Beim letzten Aufeinandertreffen im Oktober 2016 sorgte gar FCK-Verteidiger Stipe Vucur per Eigentor für den Endstand.

Stipe als einziger Torschütze des letzten Gastspiels in den Sturm, dann passt das.
Bild

Sebastian hat geschrieben:Fan-Infos
Wie immer pilgern tausende FCK-Anhänger in ihren Farben ins Hardtwaldstadion zu Sandhausen, ...

Benehmt euch und bringt die 3 Punkte mit in die Pfalz.

Sebastian hat geschrieben:Auf den Rängen wird es u.a. eine 100-Jahre-Choreografie anlässlich des Sandhäuser Vereinsjubiläums geben, ...

... die durch die Niederlage der Heimmannschaft etwas getrübt sein dürfte.

Sebastian hat geschrieben:O-Töne
Kenan Kocak: „Die Art und Weise, wie die Mannschaft arbeitet und Fußball spielt, stimmt mich positiv für die Zukunft.Ich hoffe, dass sich meine Mannschaft nun die verdienten Punkte holt.“

Euer Wunsch wird in Erfüllung gehen und ihr werdet die verdienten 0 Punkte bekommen!

Sebastian hat geschrieben:O-Töne
Tayfun Korkut: „Für die Mannschaft wäre ein Sieg wichtig. Für alle, aber vor allem für die Mannschaft. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass sie sich auch mal selbst belohnt.“


Dann sollen sich die Roten Teufel mit 3 Punkten belohnen bei ihrem

:schal: :schild: A U S W Ä R T S S I E G ! ! ! :schild: :schal:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Oracel » 10.09.2016, 15:10


Mein Tipp
Auswärtssieg für Kaiserslautern :daumen:
Ich hoffe die wissen wie die Stunde geschlagen hat?!
Arsch zommepetzze un gwinne!! Haut rein!



Beitragvon Red Devil » 10.09.2016, 15:35


Unsere Verletztenliste um Moritz, Mujidza, Ewerthon, Kerk, Alji, Zoua und unser polnischer Chancentod, sowie die Erkenntnis, dass uns der Ex-Schwartzclub absolut nicht liegt, machen das Unternehmen schier aussichtslos. Aber trotzdem ist ein Unendschieden auf jeden Fall möglich. :daumen:

In diesem Sinne

KOTZT BLUT!!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon FCKFan1988 » 10.09.2016, 16:10


Ich hoffe natürlich auf einen Auswärtssieg, allerdings rechne ich mit maximal einem Punkt. :oops:



Beitragvon RedPumarius » 10.09.2016, 16:16


Maximal ein Unentschieden, wohl eher eine Niederlage. Und dann kommt Stuttgart.

Gute Nacht



Beitragvon FCK58 » 10.09.2016, 16:23


Mann,Mann,Mann...
3 Beiträge hintereinander und einer pienzt mehr als der andere. Spielen wir gegen Barca - oder was? :nachdenklich:
Wie mir das auf die Eier geht. :x
Ich vermute mal, dass keiner von euch Ü30 ist, sonst würdet ihr wohl nicht so jammerlappenähnlich posten. :wink:

Edith sagt: Die Jammerlappen heulen sich wieder durch´s Forum und sofort steigt die Anzahl derer, die auf "Heimsieg" tippen auf 36%. Das muss Mann sich erst einmal geben. :lol:

Ach übrigens: Wenn mein Kleiner mit 3 Jahren wieder mal so richtig auf die Schnauze fliegt, muss ich nur fragen: "Mann oder Memme". Da kommt dann ein überzeugtes "ich bin ein Mann" - und das war´s.
Vielleicht solltet ihr das auch mal probierern. Es hilft. Zumindestbei einem Dreijährigen. Versprochen. :wink:
Zuletzt geändert von FCK58 am 10.09.2016, 16:37, insgesamt 2-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Alm-Teufel » 10.09.2016, 16:24


Da wir in der Offensive selten Lösungen finden, gehe ich gegen defensive Sandburgenbauer nicht von einem Torerfolg aus. Sollten wir hinten nicht wieder einen ganzen dicken Klopper einbauen, steht das nächste 0:0 vor der Tür.
3. Liga verhindern!



Beitragvon F.W.8 » 10.09.2016, 16:27


RedPumarius hat geschrieben:Maximal ein Unentschieden, wohl eher eine Niederlage. Und dann kommt Stuttgart.

Gute Nacht

Gute Nacht, schlaft gut. Sandhausen ist natürlich schon eine Übermacht und Stuttgart auch total souverän bisher...



Beitragvon Alm-Teufel » 10.09.2016, 16:31


F.W.8 hat geschrieben:
RedPumarius hat geschrieben:Maximal ein Unentschieden, wohl eher eine Niederlage. Und dann kommt Stuttgart.

Gute Nacht

Gute Nacht, schlaft gut. Sandhausen ist natürlich schon eine Übermacht und Stuttgart auch total souverän bisher...


Was meinst du denn...... beide sind unendlich froh, dass sie endlich gegen uns spielen dürfen :)
3. Liga verhindern!



Beitragvon FCK58 » 10.09.2016, 16:52


Und wenn schon: Auch diesen 3 Mannschaften haben wir schon so den Arsch versohlt, das die heute noch Albträume davon haben. :wink:
Und was das Tippen betrifft: Da sind wir wohl Brüder im Geiste. :D
Zuletzt geändert von FCK58 am 10.09.2016, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Rieddevil » 10.09.2016, 16:53


Mir geht das auf den Sack

- zu viele die nur negativ schreiben
- nur 2500 FCK Fans in Sandhausen!?

An alle die nur kommen wenn`s läuft: bleibt dann auch weg!



Beitragvon hierregiertderfck » 10.09.2016, 16:58


Ein Sieg muss her. Danach kommen Stuttgart, Dresdner mit Rückenwind und dann müssen wir nach Heidenheim, wovon wir auch ein Lied singen können, wie schwer das dort wird.
Ein Erfolgserlebnis vorher wäre da schon enorm wichtig.
Wird aber eine schwere Nummer morgen bei so vielen motivierten Ex-Lautrern in den Reihen der Sandhäuser und unserer Verletztenliste.
Trotzdem kann ich die Schwarzmalerei von so manchem nicht so ganz nachvollziehen.

Was meiner Meinung nach traurig und sicherlich auch ein wenig peinlich ist, dass letztlich vielleicht gerade mal 3.000 rüber nach Sandhausen fahren.
Ich glaube nicht wenige Fans hätten hier eine kürzere Anreise als zu den Heimspielen. Ich denke z.B. an Speyer, Schifferstadt usw.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich der ein oder andere kurzfristig doch noch einen Ruck gibt für so ein wichtiges Spiel. Karten zu bekommen sollte morgen vor Ort wohl kaum ein Problem darstellen bei insgesamt 6.500 verkauften Karten.



Beitragvon RedPumarius » 10.09.2016, 17:01


F.W.8 hat geschrieben:
RedPumarius hat geschrieben:Maximal ein Unentschieden, wohl eher eine Niederlage. Und dann kommt Stuttgart.

Gute Nacht

Gute Nacht, schlaft gut. Sandhausen ist natürlich schon eine Übermacht und Stuttgart auch total souverän bisher...




Besser als wir bisher.
S. Stuttgart!



Beitragvon wkv » 10.09.2016, 17:07


Ich hab für die Pienzerfraktion noch ein Leckerli:
Zoua ist auch nicht dabei am Sonntag.
http://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/ ... erzichten/
Zuletzt geändert von wkv am 10.09.2016, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FCKFan1988 » 10.09.2016, 17:07




Beitragvon RedPumarius » 10.09.2016, 17:22


Rieddevil hat geschrieben:Mir geht das auf den Sack

- zu viele die nur negativ schreiben
- nur 2500 FCK Fans in Sandhausen!?

An alle die nur kommen wenn`s läuft: bleibt dann auch weg!



Schwachsinn. Bin immer obbe.



Beitragvon wkv » 10.09.2016, 17:23


wir werden alle sterben.
Ganz sicher.
Und morgen steigen wir unweigerlich ab.

Spieler, die schon die ersten drei Spiele nicht dabei waren, sind dieses Mal nicht dabei.
Es gibt keine Hoffnung.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste