Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wer erreicht die 2. Runde im DFB-Pokal?

Der Hallesche FC kommt weiter
37
28%
Die 1. FC Kaiserslautern kommt weiter
95
72%
 
Abstimmungen insgesamt : 132

Beitragvon Thomas » 19.08.2016, 11:31


Bild

Vorbericht: Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern
Trifft Osawe gegen seinen Ex-Verein?

Pokal-Auftakt! Der FCK tritt zum ersten Mal überhaupt gegen den Halleschen FC an – aber ein Spieler kennt jeden Grashalm in der gegnerischen Arena.


Für Osayamen Osawe ist es eine Rückkehr in die alte Heimat: Zwei Jahre lang spielte der Engländer beim Halleschen FC, erzielte in 70 Spielen 17 Tore und wechselte dann ablösefrei zum 1. FC Kaiserslautern. HFC-Trainer Rico Schmitt hält große Stücke auf den besten Torschützen der vergangenen Saison und prognostiziert: „Ich glaube, dass Kaiserslautern nur eine Zwischenstation für ihn bleiben wird.“ Auch Innenverteidiger Stefan Kleinheisemann, am Samstag (Anstoß: 15:30 Uhr) Osawes Gegenspieler, zeigt Respekt: „Wenn er Tempo aufnimmt, ist er selbst in der zweiten Liga kaum zu halten. Das haben wir gegen Hannover und auch gegen Würzburg gesehen, da hatte er immer wieder seine Möglichkeiten.“ Gelingt dem flinken Stürmer nun ausgerechnet bei seinem Ex-Verein endlich sein erstes Tor für die Roten Teufel?

Was gibt es sonst noch wissenswertes zum Auftakt im DFB-Pokal? Hier kommen die wichtigsten Vorab-Informationen:

Die Ausgangslage

Im Pokal geht es komplett bei Null los, und doch lohnt sich der Blick auf die bisherigen Saisonspiele der Konkurrenten: Halle ist mit einem furiosen 3:0-Sieg gegen Erfurt in die 3. Liga gestartet, konnte danach aber drei Mal nicht gewinnen (zwei Unentschieden zuhause und eine Auswärtsniederlage). Mit dieser Bilanz steht der HFC im grauen Mittelfeld der Tabelle und hat damit dem FCK gewissermaßen etwas voraus, der nach der Niederlage gegen Hannover und dem Unentschieden in Würzburg noch auf den ersten Pflichtspielsieg 2016/17 wartet.

Das Personal

Wer kann spielen? Wer darf spielen? Osayamen Osawe gilt nach seinen starken ersten Auftritten als gesetzt und hofft gegen seinen Ex-Verein auf den ersten Torerfolg. Ob er einen „echten“ Sturmpartner zur Seite gestellt bekommt, ist hingegen fraglich, da Kacper Przybylko wieder angeschlagen und Neuzugang Jacques Zoua noch nicht hundertprozentig fit ist. Bessere Chancen auf einen Startelfeinsatz haben Zoltán Stieber, der für Lukas Görtler reinkommen könnte, und Tim Heubach, der wie schon zur Halbzeit in Würzburg den zu oft unkonzentrierten Stipe Vucur ersetzen würde.

Der Gegner

Auch der HFC hat auf dem Transfermarkt noch mal zugeschlagen, aber für Neuzugang Fabian Franke (der Innenverteidiger wurde vom SV Wehen Wiesbaden verpflichtet) kommt das Spiel gegen den FCK wahrscheinlich noch zu früh. Das Erbe von Osayamen Osawe soll der von Kickers Offenbach gekommene Benjamin Pintol antreten, der in bisher vier Saisonspielen immerhin schon zwei Tore erzielte, in den letzten Tagen aber mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen hatte.

Frühere Duelle

Wie auch schon gegen die Würzburger Kickers gibt es wieder eine Pflichtspielpremiere: Der FCK hat sich bisher noch nie mit Halle gemessen.

Fan-Infos

Für FCK-Anhänger sind im voraussichtlich gut gefüllten Hallenser Stadion (15.065 Zuschauer passen rein) große Schwenkfahnen leider verboten, kleine Fahnen bis zwei Meter hingegen erlaubt. Mindestens 1.100 Gästefans werden zum Pokalauftakt erwartet und aus Sicherheitsgründen gebeten, die offiziellen Anreise-Infos zu beachten.

Das Pfalz Inferno hat zur Mottofahrt „Alle in Weiß“ aufgerufen und verkauft vor Ort passende T-Shirts zum 20-jährigen Jubiläum des DFB-Pokalsieges von 1996. Für Noch-Nicht-Vereinsmitglieder bietet außerdem die Perspektive FCK eine besondere Aktion an: Wer vor Ort einen FCK-Mitgliedsantrag unterschreibt, erhält ein Motto-Shirt gratis dazu.

O-Töne

FCK-Trainer Tayfun Korkut: „Halle kann nur ein unbequemer Gegner werden, wenn wir es zulassen. Wir wissen, dass wir agieren müssen. (...) Wir müssen verantwortungsvoller sein als Einzelner und als Mannschaft, in der Defensive und in der Offensive.“

HFC-Coach Rico Schmitt: „Die Rollenverteilung ist klar: Kaiserslautern gehört zum ersten Drittel der zweiten Liga, ist eine spielstarke Mannschaft und sicher nicht so schlecht, wie der eine Punkt in der Tabelle aussagt. (...) Wir brauchen in jede Richtung eine Top-Leistung am Samstag.“

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus (Hannover)

Voraussichtliche Aufstellungen

Hallescher FC: Bredlow – Brügmann, Kleineheismann, Barnofsky, Baumgärtel – Gjasula – Lindenhahn, Pfeffer, Müller, Röser – Pintol (Sliskovic)

Es fehlt: evtl. Pintol (Oberschenkelzerrung)

1. FC Kaiserslautern: Weis – Mwene, Heubach, Ziegler, Aliji – Moritz, Ring – Stieber (Görtler), Halfar, Gaus – Osawe

Es fehlen: Przybylko (Schraube entfernt nach Mittelfußbruch), Piossek (Trainingsrückstand)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Oracel » 19.08.2016, 11:40


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Nach elfmeterschießen kommt der FCK weiter!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Beitragvon ix35 » 19.08.2016, 12:00


Ich tippe selbstverständlich auf einen Auswärtssieg von uns. Wir dürfen das Spiel natürlich nicht auf die leichte Schulter nehmen aber ich denke wenn wir konzentriert und engagiert zur Sache gehen sollten wir die Hallenser besiegen können. Ich würde gerne folgende Aufstellung sehen:

---------------------Weis------------------
Mwene-------Ziegler------Heubach--------Aliji
----------------Moritz----- Frey--------
Pich------------------------------------Stieber
--------------Görtler--------Osawe--------
Halfar und Ring würde ich mal eine Pause gönnen und sie lediglich auf die Bank setzen.



Beitragvon EvilKnivel » 19.08.2016, 12:07


ix35 hat geschrieben:---------------------Weis------------------
Mwene-------Ziegler------Heubach--------Aliji
----------------Moritz----- Frey--------
Pich------------------------------------Stieber
--------------Görtler--------Osawe--------
Halfar und Ring würde ich mal eine Pause gönnen und sie lediglich auf die Bank setzen.


Kann man im großen und ganzen eigentlich so lassen. Jedoch statt zwei 6er lieber eine hängende Spitze (z.B. Görtler und für das Stieber vorne noch rein)



Beitragvon babsack » 19.08.2016, 12:10


Mir egal wer spielt, Hauptsache erfolgreich.
Alles Andere zählt nicht.
Wenn wir uns jetzt schon Angst machen vor einem Hallschen FC dann weiß ich auch nicht mehr.



Beitragvon Red Devil » 19.08.2016, 12:14


Morgen zählt nur der Sieg, denn alles andere ist eine ziemliche Blamage. Aber in den letzten Jahren gegen die Drittligsten Wasserfilter und Hansa Rohrstock haben wir in den letzten Jahren so unsere Probleme gehabt und mussten da jeweils ins Elferballen. :wink:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon FCKPersey1962 » 19.08.2016, 12:27


Wenn Alles seinen natürlichen Verlauf nimmt macht Stipe morgen das 1:0 und ein gutes Spiel, insofern er darf (analog dem Verlauf von Gaus).
Ein 3:0 - Sieg mit frühen Toren wäre aber besser für das Gemüt - Wunschdenken ?
Hauptsache Sieg und eine Runde weiter !!
Dauerkarte Süd 3.1



Beitragvon Tomspot » 19.08.2016, 12:29


Wird das wieder so ein typisches FCK-Erstrundenspiel?

Wir gehen mit 1:0 in Führung, aus irgendeinem Grund steht es nach 90 Minuten 1:1. In der Verlängerung hat der HFC mehr Chancen, bekommt aber kein Ball rein. Im Elfmeterschießen gewinnt der FCK glücklich mit 5 verwandelten Elfmetern. (Alternativ nach 90 Minuten 0:0)

Das ist so mein Tipp für morgen, auch mit dem wäre ich ganz zufrieden.

Aufstellung:

Pollersbeck
Schulze - Ziegler - Heubach - Aliji
Moritz
Gaus - Klich - Stieber
Zoua - Osawe


Für mich macht Weiss keinen sicheren Eindruck (Man möge mich verteufeln) und der Mwene ist noch nicht reif für die Startelf. Halfar und Ring könnten eine Denkpause gebrauchen. Klich würde ich noch eine Chance geben.

Also mit allen Mitteln:

AUSWÄRTSSIEG!



Beitragvon AllgäuDevil » 19.08.2016, 12:31


Bin gespannt ob man gegen einen, zwar gefährlichen und nicht zu unterschätzenden, Drittligisten wieder nur mit einem "echten" Stürmer antreten wird.....
Görtler würde ich nicht von Beginn an bringen, zumindest nicht wie gegen Würzburg, auf außen. Wenn, dann als 2.Spitze.
Ich darf nicht daran denken, wenn der FCK wiedermal "Aufbauhilfe Ost" betreibt, was dann los ist... :nachdenklich:



Beitragvon Jacob » 19.08.2016, 13:17


Schwierig einzuschätzen möchte ich meinen.

Ich habe wohl noch nie ein Spiel von Halle gesehen, geschweige denn kenne einen aktuellen Spieler.

Ein Freilos ala Sechstligist oder dergleichen wäre in unserer aktuellen Situation sicherlich besser gewesen, aber lässt sich nicht mehr ändern.

Man kann wohl davon ausgehen, dass Halle mit den Messern zwischen den Zähnen antreten wird. Deshalb lautet die oberste Maxime: Gegenhalten!

Denn nur sollte Halle durch ein Mehr an Leidenschaft in den Zweikämpfen die Oberhand gewinnen, steigt die Chance auf unsere Niederlage.

Zeigen wir jedoch sofort Präsenz in den Zweikämpfen hoffe ich auf ein (rasches) Durchsetzen unserer hoffentlich besseren Qualität.

Ein bis zwei schnelle Tore und es könnte ein entspannter Nachmittag werden, doch die entspannten Nachmittage sind beim FCK ja von je her rar gesät.

Runde weiter ist alles was zählt!



Beitragvon Lonly Devil » 19.08.2016, 13:49


WolframWuttke » 19.08.2016, 07:50
Was sind denn "normale Schiris?" ...
Das Gedisse gegenüber Bibi Steinhaus verstehe ich nicht.

Das sind Schiris, die ein Spiel auch einmal laufen lassen und nicht wegen jeder inszenierten hollywoodreifen Flugeinlage das Spiel unterbrechen. Zudem ist ihre Spielleitung ausgewogen und nicht zum Nachteil EINER Mannschaft ausgelegt.
Aber das wird wohl ewiges Wunschdenken bleiben.

Das Gedisse verstehe ich sehr gut. :p
Seit sie gegen Aalen das Spiel bei uns verpfiffen hatte und mir dir Beleidigungen für sie ausgegangen sind.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon rheinland-fck » 19.08.2016, 14:08


Tja, schwer einzuschätzen wie dieses Pokalspiel endet. Halle hat nichts zu verlieren, der FCK hingegen schon eine ganze Menge.
Ich hoffe die Mannschaft ist noch enger zusammen gerückt und "will" auch mit aller Macht weiterkommen. Auf die Aufstellung kann man gespannt sein.

Ach ja, als Fans eines Traditionsvereins sollten wir morgen auch Dynamo Dresden die Daumen drücken!

In diesem Sinne: Ein erfolgreiches Wochenende!
Kommunikation statt Konfrontation !!!



Beitragvon SL7:4 » 19.08.2016, 14:12


Lonly Devil hat geschrieben:
WolframWuttke » 19.08.2016, 07:50
Was sind denn "normale Schiris?" ...
Das Gedisse gegenüber Bibi Steinhaus verstehe ich nicht.

Das sind Schiris, die ein Spiel auch einmal laufen lassen und nicht wegen jeder inszenierten hollywoodreifen Flugeinlage das Spiel unterbrechen. Zudem ist ihre Spielleitung ausgewogen und nicht zum Nachteil EINER Mannschaft ausgelegt.
Aber das wird wohl ewiges Wunschdenken bleiben.

Das Gedisse verstehe ich sehr gut. :p
Seit sie gegen Aalen das Spiel bei uns verpfiffen hatte und mir dir Beleidigungen für sie ausgegangen sind.


Genau so sehe ich das auch! Wie schön war das doch bei der EM, als Thomas Müller immer wieder vollkommen verständislos :lol: zum Schiri geschaut hat, weil dieser seine Flugeinlagen nicht als Faul gepfiffen hat! :daumen:
Gerade die englischen Schiedsrichter gefallen mir bei Länderspielen immer wieder richtig gut!

Und bei uns, in beiden Ligen, werden schauspielerische Leistungen fast immer als Faul abgepfiffen. Das nervt! Vor allen Dingen, wenn die Pfiffe dann noch einseitig zu Lasten nur einer Mannschaft gehen! :x Da sind wir beim FCK leider auch zu oft betroffen! :x

Ich hoffe auf morgen, möchte nicht am Sonntag wieder ohne Stimme da stehen! Sowie das letzte Mal nach Schiri Stark! :oops:

Nur nicht zu großer Nervenkitzel mit Elfmeterschießen! Kampf, den Sack zu machen, 90 Minuten sind lang genug, und weiter in die nächste Runde! :teufel2:



Beitragvon Lonly Devil » 19.08.2016, 14:41


Thomas hat geschrieben:Trifft Osawe gegen seinen Ex-Verein?

Seine ersten Treffer, in einem Pflichtspiel für den 1.FCK, bei seinem Ex-Verein? JA, das hätte was für sich. :love:

Thomas hat geschrieben:Pokal-Auftakt! Der FCK tritt zum ersten Mal überhaupt gegen den Halleschen FC an – aber ein Spieler kennt jeden Grashalm in der gegnerischen Arena.

Da kann er seine Mannschaftskollegen ja über die "unebenheiten" auf deren Rasen bestens informieren.

Thomas hat geschrieben:Für Osayamen Osawe ist es eine Rückkehr in die alte Heimat: ... ...
Innenverteidiger Stefan Kleinheisemann, am Samstag (Anstoß: 15:30 Uhr) Osawes Gegenspieler, zeigt Respekt: „Wenn er Tempo aufnimmt, ist er selbst in der zweiten Liga kaum zu halten. Das haben wir gegen Hannover und auch gegen Würzburg gesehen, da hatte er immer wieder seine Möglichkeiten.“

Ja, zeigt Respekt und macht euch die Hosen voll!

Thomas hat geschrieben:Die Ausgangslage ... ...

... ist in diesem Spiel ganz einfach. :p
Wer gewinnt, also der 1.FCK, darf an der Reise nach Berlin weiterhin teilnehmen.
(ach, deshalb können wir bei dem Spiel nicht auf Unentschieden Tippen.

Das Personal


............... Weis

Piossek ..... Ziegler .... Vucur .... Aliji

................... Ring

Stieber ......... Moritz ........... Gaus

............... Görtler .... Osawe.

Holt das Ticket, zur Weiterreise nach Berlin.

Thomas hat geschrieben:Der Gegner...

... wird verlieren.

Thomas hat geschrieben:O-Töne
FCK-Trainer Tayfun Korkut: „Halle kann nur ein unbequemer Gegner werden, wenn wir es zulassen. Wir wissen, dass wir agieren müssen. (...) Wir müssen verantwortungsvoller sein als Einzelner und als Mannschaft, in der Defensive und in der Offensive.“

HEY ! VERGISS MIR DAS MITTELFELD NICHT!!

Thomas hat geschrieben:O-Töne
HFC-Coach Rico Schmitt: ... „Wir brauchen in jede Richtung eine Top-Leistung am Samstag.“


JA! Immer vor und zurück, wenn ihr als den Ball aus eurem Tor holt!

:schal: :schild: A U S W Ä R T S S I E G ! ! ! :schild: :schal:
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon ExilDeiwl » 19.08.2016, 15:25


Ich glaube, morgen wird uns der Knoten gegen den HFC platzen und wir gewinnen mit 2:0. Warum Görtler nicht mal als hängende Spitze hinter Osawe spielen lassen? Auf der Position hat er bei FC Bayern II fünf Treffer erzielt. Gaus auf rechts, Stieber auf links. Dahinter Halfar als Ballverteiler, Moritz eher defensiv ausgerichtet.

Zoua als Einwechsler (ggf. noch nicht fit genug, um von Beginn an zu spielen). Bei Mwene bin ich mir noch nicht sicher. Speziell im H96 Spiel habe ich ihn nicht so schlecht gesehen, wie einige andere hier. Er macht ähnlich wie Zimmer eher Druck nach vorne (Zimmer hatte defensiv zuletzt auch seine Schwächen). Stattdessen Schulze?

Ich freue mich auf jeden Fall auf das Spiel - endlich meinen Verein wieder mal live spielen sehen! :teufel2: Hab's im anderen Thread schon mal gefragt: ist von Euch morgen jemand da? Vielleicht lernt man ja den einen oder anderen mal persönlich kennen. :daumen:



Beitragvon Sebastian-FCK » 19.08.2016, 15:29


Da ich diese Saison bisher immer Falsch getippt habe
[X] Niederlage :wink:



Beitragvon Wittlinger » 19.08.2016, 15:51


Würde pollersbeck mal eine Chance geben
Da weiß sich noch keine Stabilität zeigt
Schulz für mewene glaube nicht dasso das was wird mit ihm. Auf der anderen Seite wie soll sich ein Spieler zeigen wenn er nicht spielt. Ich kaufe auch kein Auto ohne es gesehen und gefahren zu sein.
Dann lasst die beiden doch zumindest in der zweiten Mannschaft kicken. Sie haben ja scheinbar sich gut verhalten
Würde Jakob mit osawe laufen lassen und Görti und zoua für zweite Halbzeit
Und auf 4 4 2



Beitragvon Schlossberg » 19.08.2016, 16:40


Vielleicht (hoffentlich) habe ich dadurch, dass ich in Würzburg die ersten 35 Minuten nicht gesehen habe, einen falschen Eindruck gewonnen, nämlich den, dass es für uns in Halle ohne eine wesentliche Leistungssteigerung sehr schwer werden wird.
Mit der Leistung der zweiten Hälfte bei den FWK wird es jedenfalls zum Weiterkommen nicht reichen.

Was das Initiieren eines Aufbauspiels betrifft, bildeten Heubach, Ziegler und Weis eine Art Trio Infernal, das es verstand, aus eigenem Ballbesitz mit unschöner Regelmäßigkeit einen Ballverlust im mittleren Drittel des Spielfelds erwachsen zu lassen. Ich weiß wohl, dass die genannten Herren nicht diejenigen sind, nach denen in der Premier League händeringend gesucht wird. Aber besser als am Dallenberg gezeigt sollten sie ihren Beruf doch können.



Beitragvon WolframWuttke » 19.08.2016, 17:43


Acht Fakten zum Spiel: HFC empfängt kriselnde Rote Teufel
Von Clemens Boisserée 19.08.16, 16:16 Uhr

Halle (Saale) - 10.000 Fans im eigenen Stadion, ein angeschlagener Traditionsverein zu Gast und die Gesetzlosigkeit des DFB-Pokals auf der eigenen Seite: Die Ausgangslage für einen stimmungsvollen und vielleicht sogar erfolgreichen Nachmittag könnte aus Sicht des Halleschen FC schlechter sein. Am Samstag kommt um 15.30 Uhr der 1.FC Kaiserslautern in den Erdgas Sportpark. Die Vorschau auf das Pokalduell. (...)

– Quelle: http://www.mz-web.de/24617428 ©2016


Osayamen Osawe: Ex-Hallenser spielt gegen HFC um seinen Stammplatz
Von Daniel George 19.08.16, 06:00 Uhr

Halle (Saale)/Kaiserslautern - Wie es ihm geht? Zur Begrüßung antwortet Osayamen Osawe auf Deutsch. „Danke, danke, alles gut“, sagt der Engländer fast ohne Akzent und schürt die Vermutung, seine Sprachkenntnisse auf das nächste Level gehoben zu haben. Der 22-Jährige lacht und wechselt in seine Muttersprache. „Nein, nein, das muss gar nicht sein. Hier unten gibt es eine große amerikanische Militär-Basis. Fast jeder spricht Englisch.“ Hier unten, das ist die Pfalz, das ist Kaiserslautern - die neue Heimat des ehemaligen HFC-Stürmers. (...)

– Quelle: http://www.mz-web.de/24612562 ©2016
Zuletzt geändert von Thomas am 19.08.2016, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt, bitte nicht einfach kommentarlos Links posten (s. Forumsregeln).
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Alm-Teufel » 19.08.2016, 21:43


rheinland-fck hat geschrieben:Ach ja, als Fans eines Traditionsvereins sollten wir morgen auch Dynamo Dresden die Daumen drücken!

Bei diesen beiden Vereinen wäre es wünschenswert, dass beide direkt ausscheiden!
3. Liga verhindern!



Beitragvon Schwebender Teufel » 20.08.2016, 06:44


Ich hab auf den FCK getippt aber so richtig glaube ich nicht dran. :| :teufel2:



Beitragvon MäcDevil » 20.08.2016, 07:30


Wie schon geschrieben: Alles Andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung !

Wäre schön wenn endlich der Knoten bei Osawe platzt und endlich trifft. Halte den Jungen für bärenstark. Wahnsinns Tempo ! Osawe muss nur noch kaltschnäuziger und abgezockter die Bälle ins Tor reinschieben. Hoffentlich hat man schon die Ablöse auf 10 Millionen hochgeschraubt...

Mein Tipp: 4:1 für den FCK ! :teufel2:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 20.08.2016, 08:09


Auha auha ey, das ist ja mal ne Headline der Mitteldeutschen Zeitung.
Osawe spiele um seinen Stammplatz :lol:

Irgendwas muss ich verpasst haben, dass GERADE Osawe bei uns um einen Stammplatz spielen müsste.
Der einzige der jetzt schon nicht mehr aus dem Team wegzudenken ist :D :nachdenklich:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon szymaniak » 20.08.2016, 09:09


Trainer Korkut sagt: Wie wollen mit Macht in die 2. Runde. Anmerkung dazu: Ist wohl das Selbverständlichste der Welt, dass jede Mannschaft,jeder Trainer der Welt in die nächste Runde einziehen will. Das muss man nicht extra betonen. Wenn ein Profifußballer oder ein Trainer dies noch nicht verinnerlicht hat ist er im Profifußball fehl am Platz.



Beitragvon ! » 20.08.2016, 09:44


szymaniak hat geschrieben:Trainer Korkut sagt: Wie wollen mit Macht in die 2. Runde. Anmerkung dazu: Ist wohl das Selbverständlichste der Welt, dass jede Mannschaft,jeder Trainer der Welt in die nächste Runde einziehen will. Das muss man nicht extra betonen. Wenn ein Profifußballer oder ein Trainer dies noch nicht verinnerlicht hat ist er im Profifußball fehl am Platz.


Was hätte er denn dann antworten sollen?

"Wir wollen unbedingt 5:0 gewinnen, sonst schießen wir am Ende noch 6 Eigentore weil wir es den Fans nicht recht machen konnten. Anschließend treten wird alle zusammen zurück und die U23 spielt die Runde zu Ende."

Also mir reicht Runde 2 erstmal...
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste