Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 17.07.2016, 21:49


Gries kündigt weitere große FCK-Unterstützer an

Der FCK-Vorstandsvorsitzende Thomas Gries hat im SWR von Gesprächen mit weiteren Freunden und Förderern der Roten Teufel berichtet. Genannte Namen: Hans-Peter Briegel, Miroslav Klose und ein neuer Hauptsponsor.

Für Marketing-Vorstand Gries war es der erste Live-Auftritt in der Sendung "Flutlicht". Er sprach dabei über seine nach wie vor laufenden Sponsorengespräche, den neu gegründeten Teufelsrat und allgemein über die Lage beim 1. FC Kaiserslautern. Dabei gab er unter anderem die Mithilfe einer weiteren Betze-Legende bekannt: "Auch Hans-Peter Briegel wird den FCK künftig wieder als Repräsentant unterstützen und unter anderem bei einer Talkrunde beim Stadionfest zu Gast sein."

Gries über Klose: "Zumindest probieren sollten wir es"

Bei einer weiteren Personalie kam Gries ins sprichwörtliche Trudeln, bestätigte aber doch ziemlich eindeutig: Der FCK spricht mit Miroslav Klose - welch eine Nachricht! Gries antwortete auf Nachfrage von SWR-Moderatorin Valeska Homburg zu möglichen Gesprächen mit Klose: "Ich wäre, wie sagt man, mit Puder gepudert, wenn ich das nicht zumindest probieren würde - aber mehr kann ich jetzt nicht dazu sagen. (...) Für den FCK wäre das wie ein Jackpot, das große Los. Zumindest probieren sollten wir es." Ob der zurzeit noch vereinslose 38-jährige Weltmeister und Ex-Lautrer tatsächlich in der 2. Bundesliga spielen würde, bezweifelte Gries allerdings im gleichen Atemzug.

Last but not least deutete FCK-Vorstand Gries außerdem an, dass bei der Suche nach neuen Geldgebern bald weitere Erfolge verkündet werden könnten: "Wir haben ziemlich gute Gespräche und ich bin mir sicher, dass wir bald einen Hauptsponsor präsentieren können und neue Exklusivpartner." Der bisherige Hauptsponsor Maxda hat sein Engagement bei den Roten Teufeln mit Ablauf der vergangenen Saison beendet.

Ergänzung, 23:37 Uhr: Das komplette Interview mit Thomas Gries ist nun auch vollständig in der SWR-Mediathek verfügbar: Flutlicht - Studiogast Thomas Gries.

Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 18.07.2016: Eine kleine Kolumne zum Thema:

Bild
Foto: Imago/Alternate

Kummt Senf druff
Der Fan-Traum von Klose: "Miro, kumm häm"


Nur ein paar kleine, unverbindliche Sätze, und schon wird die Fußball-Pfalz ganz hibbelig: "Für den FCK wäre das wie ein Jackpot, das große Los", heißt es vom Betze zu einer möglichen Rückkehr von Miroslav Klose. Klingt völlig unrealistisch – aber träumen ist erlaubt!

Da hat Thomas Gries ja was losgetreten. "Zumindest probieren sollten wir es", sagte der FCK-Vorstandsvorsitzende am Sonntagabend im SWR auf die Frage, ob eine Rückkehr von Weltmeister Miroslav Klose zum 1. FC Kaiserslautern denkbar sei.

Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, vom Kicker bis zur Bild machten sämtliche Medien ihre Story aus der Mini-Aussage von Thomas Gries: "Kehrt Klose auf den Betze zurück?" Eine Verpflichtung von "Miro" Klose wäre zweifellos eine Sensation, würde die viel beschriebene "Aufbruchstimmung" erzeugen, völlig unabhängig vom fortgeschrittenen Alter des mittlerweile 38-jährigen Pfälzer Buben. Und selbst wenn es nicht klappt: Der FCK ist mal wieder im Gespräch.

So gesehen ist es schon jetzt ein gelungener Coup des Marketing-Experten Gries, der in den vergangenen Wochen schon Promis wie Marcel Reif oder Mark Forster nutzte, um die Werbetrommel für den FCK zu rühren. Das ist auch gut für die Suche nach Geldgebern: Ein neuer Hauptsponsor und weitere Exklusivpartner sollen in Kürze präsentiert werden. Die Verhandlungen mit alten und neuen Partnern scheinen nicht schlecht zu laufen.

Für die öffentliche Bekanntmachung der Gespräche mit Miro Klose wären zwei weitere Theorien denkbar: Vielleicht ist es aus Miros Sicht wirklich noch "zweifelhaft" (O-Ton Gries), ob die 2. Bundesliga das richtige für seinen "Kadaver" (O-Ton Klose vor zwei Jahren) sein könnte, und die Fans sollen ihm nun noch ein bisschen Entscheidungshilfe geben. Oder vielleicht sind die Gespräche schon so weit fortgeschritten, dass Gries mit einer baldigen Einigung rechnet. Wer weiß?

Das ewige Klose-Gerücht: Träumer vs. Skeptiker

Wie auch immer, die Gerüchte um eine Rückkehr von Miro Klose gibt es alle Jahre wieder, so dass manch ein Fan verständlicherweise erstmal genervt abwinkt. Konkret schien es nach dem Bundesliga-Aufstieg 2010, als angeblich Sponsoren den Vertrag finanzieren wollten, aber der Deal kam aus ungeklärten Gründen nicht zustande. Klose selbst hatte bei seinem Weggang 2004 noch versprochen, irgendwann wieder zurückzukehren, später aber auch gegenteilige Aussagen gemacht.

Bei den FCK-Fans ist eine Rückkehr ihres einstigen "Fußballgotts" sowieso schon seit Jahren ein Running Gag: Klose hätte seine Kinder schon auf einer pfälzischen Grundschule oder im Kindergarten angemeldet, heißt es immer und immer wieder – dass die Zwillinge mittlerweile schon elf Jahre alt sind, wird dabei geflissentlich ignoriert. Im Gegenzug kontern dann immer sofort die Skeptiker: Klose ist doch schon viel zu alt. Der FCK kann ihn auch gar nicht bezahlen. Und überhaupt, warum sollte der deutsche Rekordtorschütze riskieren, sich in der zweiten Liga seinen guten Ruf zu ruinieren?

Ja, aber warum denn nicht? Um's Geld geht es sowieso nicht, sonst hätte Klose längst das millionenschwere Angebot von der Dosen-Außenstelle in New York angenommen. Und helfen könnte dem FCK auch ein 38-jähriger Miro Klose. In der Außendarstellung, aber durchaus auch sportlich. Zum Vergleich: Der erfolgreichste FCK-Torschütze der letzten Saison hat gerade mal sieben Tore vorzuweisen, im Jahr davor waren es gar nur sechs. Und auch für die kommende Saison ist da keine riesige Steigerung zu erwarten, wenn man ehrlich ist. Ich wage die Prognose, dass Miro für eine zweistellige Trefferzahl gut wäre, sofern er keine Verletzungsprobleme bekommt.

OK, jetzt aber Schluss. Egal, was Thomas Gries gesagt oder gemeint hat, eine Rückkehr von Miroslav Klose auf den Betzenberg scheint doch wirklich unrealistisch. Sie ist vielmehr so etwas wie ein feuchter Traum für die leidgeplagten FCK-Fans. Aber … träumen ist erlaubt. Ja, Träume sind doch irgendwie das Lebenselixier eines Fußballfans, oder? Also: Miro, kumm häm!

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon wkv » 17.07.2016, 21:51


Jaaaa, zu geil. Mit PUDER gepudert... Aber voll durchgezogen, die Nummer. Coole Socke.



Beitragvon michael65 » 17.07.2016, 21:53


Das sind ja mal wieder Neuigkeiten. Der Miro als Unterstützer, soll wohl heißen als Berater oder Repräsentant für den FCK - also nicht als Spieler. UND: ein neuer Hauptsponsor? Das wirkt auf mich also ob ein ehemaliger Hauptsponsor einspringt. Es bleibt spannend.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Verteufler1900 » 17.07.2016, 22:03


Eieieieiei, was eine Sendung!
Ich hoffe, dass sich Gries der Tragweite seiner getätigten Aussage bewusst ist, andererseits ist er Marketing-Profi und weiß hoffentlich, was er mit einer solchen Aussage anrichtet...Daher hoffe ich, dass es TATSÄCHLICH eine reelle Chance gibt Klose als Spieler (das geht aus dem Interview hervor) für den FCK zu gewinnen... *träum*

Eigentlich halte ich das für völlig unrealistisch, wäre da nicht dieses verschmitzte Lächeln gewesen...
Trotz der zweiten Liga, deutscher Pokalsieger, 1996, FCK



Beitragvon ! » 17.07.2016, 22:05


Was für ein Auftritt, sagt eigentlich wenig konkretes aus, aber ich traue Gries&Kollegen erstmal alles zu. Kaum ist Kuntz weg, begeistern sich wieder Sponsoren und alte Vereinsikonen für den FCK. Bin gespannt was da in den nächsten Wochen noch passiert! :schild:
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Thomas » 17.07.2016, 22:09


Miro, kumm hämm! :love: Eine kleine Fotomontage zur obigen Newsmeldung:

Bild

Im Ernst: Alleine schon das mit Hans-Peter Briegel als Repräsentant (?) und der baldigen (?) Vorstellung des neuen Hauptsponsors sind zwei super Neuigkeiten. Dazu noch Miroslav Klose wäre natürlich ein absolutes Mega-Sahnehäubchen, aber davon möchte man ja kaum zu träumen wagen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 17.07.2016, 22:12


Auf Transfermarkt hat noch jmd geschrieben das er gesagt hat dass noch 2 Neue kommen sollen und 5-6 gehen werden. Hat er diese Zahlen wirklich so konkret gesagt oder sich sonst noch irgendwie dazu geäußert? 2 Neuzugänge klingt für mich nämlich nur nach RV und IV, aber eine Offensivkraft (am ehesten für den rechten Flügel) hätte ich eig schon noch gerne :S Da seh ich uns sehr dünn besetzt, vor allem wenn Dittgen wie bei den Testspielen eher für links gedacht ist..



Beitragvon asdf » 17.07.2016, 22:14


@DasMagischeEinhorn:
Könnte es nicht sein, dass wir den RV mit Piossek und Mockenhaupt als Backup besetzen? Abgänge wären dann vermutlich: Alomerovic, Schindele, Schulze, Manni, Deville und Jacob



Beitragvon FCK58 » 17.07.2016, 22:19


Ganz ehrlich?
Grieß sagt in wesentlichen Teilen eigentlich nur das, was ich von ihm auch erwartet habe. Mit einer Außnahme, aber die hat auch gleich sowas von reingeknallt... :o
Grieß ist aber auch ein abgewichster Marketingprofi :daumen: und er wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn er nicht mit Klose (oder dessen Berater) in Kontakt getreten wäre.
Was Klose betrifft, da bin ich äußerst entspannt. Da kommt bei mir halt der Pragmatiker durch.
Was seine Sponsorensuche betrifft, da dürfte ich mit meiner Schätzun (Saison 15/16 + 50%)aber mal sowas von daneben liegen... :love:
Zuletzt geändert von FCK58 am 17.07.2016, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 17.07.2016, 22:20


asdf hat geschrieben:Könnte es nicht sein, dass wir den RV mit Piossek und Mockenhaupt als Backup besetzen? Abgänge wären dann vermutlich: Alomerovic, Schindele, Schulze, Manni, Deville und Jacob

Piossek würde ich nach dem Trainingslager auch gerne als RV sehen, hat aber auch ein gewisses Risiko da man seine defensiven Fähigkeiten kaum sehen konnte. Mockenhaupt wurde wenn ich mich nicht irre ausschließlich in der IV getestet, hab nicht das Gefühl das der für die RV geplant ist, ich denke schon das für die RV auf jeden Fall noch einer kommt..

Bei den Abgängen stimme ich zu, würde aber Manni durch Heubach ersetzen. Ich bezweifel zwar ehrlich gesagt dass Manni sich durchsetzt aber nach den letzten Aussagen plant man ja mit ihm. Außerdem ist der so sympathisch, den kann man doch nicht aussortieren :D



Beitragvon hrisC » 17.07.2016, 22:27


Kann die Sendung in der Mediathek nicht finden -.-
Liegt es an mir oder ist Sie noch nicht verfügbar?



Beitragvon Thomas » 17.07.2016, 22:31


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Auf Transfermarkt hat noch jmd geschrieben das er gesagt hat dass noch 2 Neue kommen sollen und 5-6 gehen werden. Hat er diese Zahlen wirklich so konkret gesagt oder sich sonst noch irgendwie dazu geäußert?

Nein. Diese konkreten Zahlen stammten aus der Frage von Valeska Homburg, aber nicht aus der Antwort von Thomas Gries. Die Antwort von Gries war nur der Stand der Dinge, den wir bereits heute Mittag im Transfer-Ticker drin hatten, deswegen habe ich das in der jetzigen Meldung nicht noch mal wiederholt: Nach Erkenntnissen aus dem Trainingslager: Korkut will Kader verkleinern. Gries sagte, dass sich Uwe Stöver und Tayfun Korkut nächste Woche zusammensetzen und dann mit den Erkenntnissen des Trainingslagers die neue Einkaufs-/Verkaufsliste erstellen.

hrisC hat geschrieben:Liegt es an mir oder ist Sie noch nicht verfügbar?

Ist noch nicht verfügbar, siehe oben. ;) Meistens lädt der SWR die Flutlicht-Sendung rund um Mitternacht hoch oder eben am nachfolgenden Vormittag.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon hrisC » 17.07.2016, 22:33


Sry! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ich hab so Bock auf die neues Saison! Endlich kribbelt es wieder!!!



Beitragvon theoneyoushouldknow » 17.07.2016, 22:34


hrisC hat geschrieben:Kann die Sendung in der Mediathek nicht finden -.-
Liegt es an mir oder ist Sie noch nicht verfügbar?


Geht mir auch so, gehe aber davon aus, weil sie ja oftmals in der Mediathek die Sendung in einzelnen Abschnitten anbieten, was natürlich einen etwas größeren Aufwand darstellt, als die ganze Sendung einfach so hochzuladen.
Also immer mit der Ruhe 8-)



Beitragvon Thomas » 17.07.2016, 22:37


Das Gries-Interview ist soeben online gegangen in der SWR-Mediathek: http://www.swrmediathek.de/player.htm?s ... 26b975f2e6 ;)

Habe den Link auch oben in der Newsmeldung ergänzt und die Aussagen zu Briegel und Klose nochmals feingeschliffen. Viel Spaß beim Anschauen!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 17.07.2016, 23:03


Wisst ihr was mir gerade so richtig runter geht wie Öl? Das dieser Mainzer Karnevalssender richtig in die Ecke kotzt.
WIR sind immer noch die NUMMER1 der Pfalz, wenn auch nicht sportlich, doch seit Monaten muss man sich von den Deppen Fans und dieser Rotz Sendung auf der Nase rumtanzen lassen. Den Spieler und Verantwortlichen unseres FCK wird eine kritische Frage nach der anderen gestellt und teilweise wirklich indirekt provoziert, während Spieler der Deppen und Verantwortliche den Hintern gepudert bekommen.
Das geht mir so runter wie Öl, wie sie da sitzen, die Mainzer, im Publikum und vorm TV und müssen es sich schön reinziehen, wie hier von dem bisher PERFEKTEM Umbruch geredet wird, von neuen Sponsoren, neuem Fan Andrang und einem MIRO KLOSE und das kotzt wohl Mainz genauso an, wie den Sender SWR. Ich bin nicht Rachesüchtig aber das tut doch jedem FCK Herz mal gut. Nach den ganzen Demütigungen die letzten Jahre, endlich mal einen lachenden Verantwortlichen auf der SWR Bank sitzen zu sehen, grinsend, während dem Moderator/Moderatorin die Fragen ausgehen.
Selbst wenn es nicht mit Klose klappt, das wars mir wert :teufel2:



Beitragvon Pälzer Bub » 17.07.2016, 23:10


Hatte vor Monaten mal geschrieben, dass der FCK zurzeit ein schlafender Riese ist. Im Moment scheint dieser schlafende Riese zu erwachen und sich kräftig zu strecken :teufel2: Der Vorstand hat sofort erkannt, wo die Wurzeln des Vereins liegen. Er schafft es bisher Kräfte zu mobilisieren, die vor Monaten noch undenkbar schienen, dass es diese gibt. Hierbei nimmt er den kleinen FCK-FAN ebenso mit auf den Weg, wie auch Prominente FCK-Symphatisanten, die ihre Hilfe anbieten (Teufelsrat). Es deutet alles daraufhin, dass der FCK wieder dorthin kommt, wo er unter Thines schon mal war, nämlich zu einer FCK-Familie, wo man zusammensteht und an einem Strang zieht. :daumen: Das macht den Verein auch für Sponsoren zukünftig interessant. Klose wird auch nicht entgangen sein, was da gerade am Betze alles mobilisiert wird und welches Potenzial in dem Verein steckt. Die Chancen für eine Rückkehr stehen meiner Meinung nach sicherlich nicht schlecht.



Beitragvon immerfan » 17.07.2016, 23:14


Puuuh. Thomas Gries wirkte sehr unruhig, mit dem Bein unentwegt gewippt. Nervosität, Stress ....? Das hat mich regelrecht angesteckt und kirre gemacht. Ich bin dankbar, dass die Kamera da manchmal ne andere Einblendung hatte.
Ist euch das auch aufgefallen?
Ansonste inhaltlich gut und souverän und natürlich spannend.
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon hierregiertderfck » 17.07.2016, 23:27


Hört sich mal wieder alles sehr vielversprechend an.
Vor allem, dass man zuversichtlich in Sachen neuem Hauptsponsor/ neuen Partnern ist. Das ist erstmal die wichtigste Nachricht- klingt ganz danach, als ob es da bald etwas zu vermelden geben würde.

Mit Klose scheint es jetzt wohl doch etwas konkreter zu werden, als es die nichtssagenden Artikel aus unseriösen Quellen vermuten ließen. Hinsichtlich der Euphorie wäre das das beste, was uns passieren könnte.
Wer weiß, was dann möglich ist. Ich bin mir sicher, es würde ein riesiger Schub durch den Verein gehen, wenn ein Klose den Weg hierher findet.
Ob er es noch schafft, verletzungsfrei durch die Saison zu kommen, sei dahingestellt. Aber von seiner Strahkraft, sowie seiner Persönlichkeit wäre er natürlich ein absoluter Gewinn.

Eigentlich kann ich mir das ganze nicht vorstellen, aber warten wir mal ab.



Beitragvon Miller90 » 17.07.2016, 23:39


Gries zweifelt also nur daran ob Klose 2.Liga spielt? Vom Gehaltsgefüge scheint er zu passen? Oder hab ich das falsch Verstanden? :D

Weiter so gefällt mir sehr :teufel2:
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon FCKRichie » 17.07.2016, 23:43


immerfan hat geschrieben:Puuuh. Thomas Gries wirkte sehr unruhig, mit dem Bein unentwegt gewippt. Nervosität, Stress ....? Das hat mich regelrecht angesteckt und kirre gemacht. Ich bin dankbar, dass die Kamera da manchmal ne andere Einblendung hatte.
Ist euch das auch aufgefallen?
Ansonste inhaltlich gut und souverän und natürlich spannend.

Hast du mitbekommen, gegenüber war eine schöne Erscheinung in Wesen einer Frau, (würde sie nicht aus den Bett werfen)
Da kann man, zudem auch noch der erste Auftritt im Flutlicht unruhig werden.



Beitragvon MahonY* » 17.07.2016, 23:51


Also dieser Mann macht einfach Freude. Ich bin fast ein wenig erschrocken als er sagte, er sei erst 8 Wochen im Amt. Dafür hat sich schon gefühlt so viel bewegt.

Was Sponsoren angeht bin ich mal gespannt, was da präsentiert wird. Er sagte ja schon er will keine Notlösungen über 1 Jahr wie die letzen Sponsoren. Die Aufmerksamkeit die der FCK im Moment erfährt ist sicherlich auch durch Gries und Co initiiert worden (M. Forster, Reif etc.) und hilft natürlich bei Sponsorengesprächen enorm.

Was Klose angeht ist das mMn noch keine wirkliche Aussage. Alles was er sagt ist, dass er jeden Versuch - so unwahrscheinlich der Erfolg auch sein mag - unternehmen wird. Die Aussage zum Wille von Klose in der zweiten Liga zu spielen deutet für mich eher darauf hin, als ob Klose signalisiert hat, sich generell vorstellen zu können eine Aufgabe beim FCK zu übernehmen. Jedoch nicht als Spieler, aber vielleicht in der Zukunft als Repräsentant, Jugendtrainer oder er schickt seine Kinder in ein paar Jahren als Verstärkung auf den Berg :lol:.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon Atti1962 » 17.07.2016, 23:59


Forever Betze hat geschrieben:WIR sind immer noch die NUMMER1 der Pfalz, wenn auch nicht sportlich, doch seit Monaten muss man sich von den Deppen Fans und dieser Rotz Sendung auf der Nase rumtanzen lassen.


Nur mal so am Rande, das sollte man eigentlich wissen: Klar ist der FCK die Nummer 1 in der Pfalz, nämlich weil Mainz nicht in der Pfalz liegt, sondern in Rheinhessen. In Rheinland-Pfalz dagegen sind sie zur Zeit vor uns, da erste Liga. Aber auch das sollten wir bald wieder ändern.
Bei aller Nervosität von Gries, die ich nachvollziehen kann.
Unsere neue Führungsriege auf dem Betze scheint mir eine sehr ordentliche Arbeit zu machen.
Am 5. August startet die neue Saison und ich bin ja so was von gespannt, wie wir uns in der 2. Liga präsentieren. :teufel2:
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon redfighter50 » 18.07.2016, 00:04


Wir dürfen träumen...von Klose, neuen Sponsoren, der Fck-Familie. Richtig ist aber auch, dass Gries das Motto "Schritt für Schritt" betont hat. Also keine übertriebenen Erwartungen wecken, sondern auf dem Boden bleiben und auch nach einem mäßigen Saisonstart nicht gleich alles verteufeln!!! :teufel2:



Beitragvon FCKRichie » 18.07.2016, 00:05


Glaube es ist soweit !!
Nach langen Jahrelangen Tiefen und immer wieder Hoffen und Bangen, kommt endlich der FCK mit den richtigen Leuten vorwärts.
Alles was die letzte Zeit beim FCK präsentiert wird, stimmt einem sehr hoffungsvoll, es kann nur besser werden, mein Bauchgefühl sagt, es wächst eine gute Einheit zusammen, die wissen wirklich was sie wollen, und zwar nur das Beste für den FCK.
:teufel2:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: buckowski und 57 Gäste