Alles zur Euro 2016 in Frankreich

Beitragvon suYin » 10.07.2016, 14:21


Anstoß: So. 10.07.2016 21:00, Finale
Portugal gegen Frankreich

Europameisterschaft 2016
Stadion: Stade de France, Paris St. Denis

Holt sich das Team von C. Ronaldo den Pott, oder wird der Gastgeber aus Frankreich jubeln?
Bild



Beitragvon BlackSheep » 10.07.2016, 19:57


Kann mir eigentlich mal jemand verraten was das für eine peinliche Lachnummer geworden ist?

Erst dieser aufgeblähte Rotz, dass vier der sechs Drittplatzierten weiterkommen
Dann Zara Larsson, bei der man genau weiß, warum eine 17-jährige Blondine samt einem alternden DJ aus Belgien den EM Song mimt
Hinzu kommt ein 13 Jahre altes Lied, das vor zehn Jahren Einzug in deutsche Bundesliga-Stadien gehalten hat
Und zu guter letzt darf man das Bum-Bum-Klatsch nicht vergessen, dass in Kaiserslautern seit mindestens zehn Jahren abgehalten wird.

Wir sind halt keine Isländer. Wird echt Zeit, dass wir mal wieder aufmucken. Aber es ist ja keiner da. Seht das also eher Kritik an uns selbst als an diesem Medienrotz im Ersten
Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be. (Paolo Coelho)



Beitragvon SEAN » 10.07.2016, 20:02


Ronaldo ist bereit.

Bild
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon wkv » 10.07.2016, 20:03


...auf dass den Waggesse die Arroganz um die Ohren fliegen möge....

Bild



Beitragvon FCK-Ralle » 10.07.2016, 22:47


Da haben sich die Portugiesen was von den Griechen 2004 abgeschaut. Mit destruktivem Scheiß Fußball und mehr Glück als Verstand ins Finale gemogelt und auch noch gewonnen. Wie hat Otto damals gesagt: Modern ist was erfolgreich ist.
Ist das ätzend.
Und dieser Lackaffe ist jetzt auch noch Europameister.

@wkv
Du hasts geahnt. Tja den Bus können sie nun gleich wieder einmotten.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon FCK58 » 10.07.2016, 22:55


Was regt ihr euch denn nur so auf? :o
Das ist "der gewollte Fußball" Anno 2016.
... oder habt ihr das noch nicht kapiert? :nachdenklich:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon jürgen.rische1998 » 11.07.2016, 07:44


Was besseres konnte doch gar nicht passieren, als ein Drittplatzierter als EM Sieger gegen Frankreich im Finale. Was Platini wohl jetzt von dem Modus hält :lol:
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon bene667 » 11.07.2016, 10:45


Ich bin folgendermaßen vorgegangen:
ich habe am Nachmittag eine Flasche Wein getrunken, bin 20:55 Uhr eingeschlafen..habe aber vorher noch 1:0 für Portugal getippt.
Heur morgen aufgewacht..kurz das Ergebnis registriert und das wars.

Was für räudiger EM-Gewinner..nur der Hass auf die Franzosen versüsst mir den Tag 8-)
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon seth » 11.07.2016, 13:45


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Was besseres konnte doch gar nicht passieren, als ein Drittplatzierter als EM Sieger gegen Frankreich im Finale. Was Platini wohl jetzt von dem Modus hält :lol:


Auf der andern Seite muss man auch sagen, dass es keiner der Erst- bzw. Zweitplatzierten geschafft hat, Portugal aus dem Wettbewerb zu kegeln.



Beitragvon Lestat » 11.07.2016, 14:03


bene667 hat geschrieben:......

Was für räudiger EM-Gewinner......

Tja was ist jetzt "räudiger": Die Portugiesen die Europameister geworden sind oder die 23 anderen Mannschaften die diesen "räudigen" Europameister anscheinend nicht verhindern konnten.

Zudem habe das dumme Gefühl wären die deutschen Kicker so Europameister geworden würden hier jetzt wieder die schon so oft bemühten deutschen Tugenden abgefeiert werden.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon bene667 » 11.07.2016, 20:39


Lestat hat geschrieben:
bene667 hat geschrieben:......

Was für räudiger EM-Gewinner......

Tja was ist jetzt "räudiger": Die Portugiesen die Europameister geworden sind oder die 23 anderen Mannschaften die diesen "räudigen" Europameister anscheinend nicht verhindern konnten.

Zudem habe das dumme Gefühl wären die deutschen Kicker so Europameister geworden würden hier jetzt wieder die schon so oft bemühten deutschen Tugenden abgefeiert werden.


Ist schon was Wahres dran. Trotzdem räudig :D
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon jürgen.rische1998 » 11.07.2016, 21:15


seth hat geschrieben:
jürgen.rische1998 hat geschrieben:Was besseres konnte doch gar nicht passieren, als ein Drittplatzierter als EM Sieger gegen Frankreich im Finale. Was Platini wohl jetzt von dem Modus hält :lol:


Auf der andern Seite muss man auch sagen, dass es keiner der Erst- bzw. Zweitplatzierten geschafft hat, Portugal aus dem Wettbewerb zu kegeln.


Keine Frage. Ich fand das auch völlig okay. Hauptsache ich musste mir keinen Terror mehr geben wie nach dem Italien Spiel bei Deutschland. Alles andere war mir schnuppe. Ist nur eine nette Randnotiz. Zumal Portugal das im Finale richtig ordentlich gelöst hat. Nicht schön, aber nach dem Aus von Ronaldo wars für mich eigentlich gelaufen. Eben auch ein Beispiel wie man sich ins Spiel beißen kann wenn niemand mehr an ein Team glaubt. Schön wars nicht. Aber so war das ganze Turnier. Und auch Deutschland war meist bieder und ohne Idee. Auch wenn man das Aus gegen Frankreich als unglücklich bezeichnet hat, auch das hatte was von unserem vergeigtem Aufstieg. Der letzte Wille hat gefehlt und im Gegensatz zu Lautern haben nicht mal die Schiedsrichter falsch gelegen. Ein Turnier das insgesamt den Sieger bekommen hat, den es verdient hat. Und bleibt das Turnier so aufgebläht wird die Quali immer mehr zur Farce und die Gewinner der Turniere hat man mit den kleinen Nationen auf den Tribünen. Auf dem Platz ist es mit Spektakel vorbei.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon grasnarbe » 11.07.2016, 21:35


Ich freue mich, dass Portugal gewonnen hat. :teufel2:
Ihr könnt über CR7 lästern wie ihr wollt (normalerweise tue ich das ja auch): gestern Abend hat er es nicht verdient, von Kack-Franzosen vom Rasen getreten zu werden.
Diese verbissenen Gesichter von Deschamps, Pogba, Payet und Co. waren mir höchst unsympathisch.

CR7 hat es halt mal verdient, er hat ja sonst nicht viel zu lachen, nebenbei: Portugal hat den deutschen Möchtegern-Weltbesten mal so richtig gezeigt wie man die Franzosen besiegt: hinten den Ball aus dem Strafraum rausdreschen und mit Affentempo organisiert nach vorne spielen.
Die DFB-Elf kann das auch.....macht sich aber lieber mit Tiki-Taka-Klein-Klein gehorsamt in die Hose :kotz:

Einer meiner Arbeitskollegen ist Portugiese: ihm habe ich heute von Herzen gerne zum EM-Titel gratuliert........und er hat sich über den EM-Titel für sein Land gefreut, war den ganzen Tag völlig aus dem Häuschen........sehr sympathisch :)
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Lestat » 12.07.2016, 14:08


Typ2 hat geschrieben:Für mich eine Witz-EM mit einem Gewinner ohne Sieg in der Vorrunde.

Nun den Modus haben nicht die Portugiesen gemacht und letztlich haben sie auch gegen keine Mannschaft verloren, sind so gesehen also ungeschlagen geblieben.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon BlackSheep » 12.07.2016, 22:36


FCK58 hat geschrieben:Was regt ihr euch denn nur so auf? :o
Das ist "der gewollte Fußball" Anno 2016.
... oder habt ihr das noch nicht kapiert? :nachdenklich:

Ich will ihn nicht!
Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be. (Paolo Coelho)



Beitragvon FCK58 » 12.07.2016, 23:19


Glaubst du etwa , ich?
..................................
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon BlackSheep » 14.07.2016, 21:27


Ich habe seinerzeit mal - zur WM 2014 wars - kritisiert, dass der Fußball, so wie ich ihn kennengelernt habe, nicht mehr existieren würde und das nichts mehr mit dem zu tun habe. Dafür wurde ich belächelt und stand plötzlich alleine da. Heute sagen alle, wie langweilig die EM doch gewesen sei. Ich bin eben untergegangen, in der gefaketen Euphorie über den WM-Titel. Die WM 2014 war genauso scheiß langweilig, wie diese EM.
Denkt was ihr wollt. Es ist so. Der Fußball ist hierzulande einfach übersättigt.
Das Problem ist einfach, wenn etwas (das gilt also für ziemlich alles) groß wird, was anfangs aus einer Gruppe heraus angefangen hat; mit einem großartigen Wir-Gefühl - dann wirds scheiße.
Beispiele gibt es zu Hauf. Ich denke, die muss ich jetzt hier nicht aufzählen. Als FCK-Fan dürfte das jedem klar sein, worauf ich mindestens anspiele.

Gruß
Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be. (Paolo Coelho)




Zurück zu EM 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste