Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hellfire_LD » 04.07.2016, 06:36


Heute wird der Österreicher Philipp Mwene (22; bisher VfB Stuttgart II) zum Probetraining in Kaiserslautern erwartet.Er kann defensiv auf beiden Außenbahnen spielen, sagt Sportdirektor Uwe Stöver.

Quelle: Rheinpfalz vom 04.07.2016

Spielerprofil auf TM: Philipp Mwene
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 04.07.2016, 10:27


Die einzige Meldung die sich mir bis jetzt nicht so ganz erschließt. Mit Heinloth hätten wir ja eig da genug oder überzeugt er doch nicht? Ich kann mich erinnern das man sich noch zuletzt positiv über ihn geäußert hat. Dazu mit 22 noch bei den Stuttgartern Amateuren.. muss nix schlechtes heißen, klingt aber so als hätte er sich bis jetzt halt nicht durchsetzen können. Das einzige was sich mir erschließen würde, wäre wenn er als LV-Backup geplant ist.. Naja, Probetraining kann ja nie schaden solang er unsere Spieler nicht kaputt tritt :teufel2:



Beitragvon ! » 04.07.2016, 11:23


Vielleicht wollen sie ihn auch testen. Ist er besser als Heinloth, wird er verpflichtet, ist Heinloth besser, wird eben der verpflichtet. Who knows?
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Lautrer 4ever » 04.07.2016, 12:09


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:...Dazu mit 22 noch bei den Stuttgartern Amateuren.. muss nix schlechtes heißen, klingt aber so als hätte er sich bis jetzt halt nicht durchsetzen können. Das einzige was sich mir erschließen würde, wäre wenn er als LV-Backup geplant ist.. Naja, Probetraining kann ja nie schaden solang er unsere Spieler nicht kaputt tritt :teufel2:


Aber wenn man sich in der 1. Bundesliga nicht gegen einen Insua oder Klein durchsetzen kann, ist das kein Beinbruch. Ich denke das US in den letzten Tagen gute Arbeit geleistet hat (dies aktuell auch noch tut) und somit weis, was er macht.

Zumal war Mwene letzte Saison Stammspieler in der 3 Liga und ich meine das er gut zu uns passen würde. Er ist ziemlich schnell und kann um den Ball kämpfen.
In meinen Augen ein "Jean-Zimmer"-Verschnitt.
Würde den Transfer (wenn er denn auch überzeugt) begrüßen.
I FCK



Beitragvon Thomas » 04.07.2016, 12:58


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Die einzige Meldung die sich mir bis jetzt nicht so ganz erschließt. Mit Heinloth hätten wir ja eig da genug oder überzeugt er doch nicht?

Zu Michael Heinloth gibt es hier ein Update, ebenfalls aus der heutigen Rheinpfalz: Michael Heinloth noch bis Mittwoch im Probetraining - danach Entscheidung.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon FCK-Freak1900 » 04.07.2016, 13:26


Kann mir auch vorstellen, dass man mit Mwene als Backup für beide AV-Positionen plant, falls er das Probetraining "bestehen" sollte.
Hat im kicker in der letzen Saison eine Durchschnittsnote von 3,13 erhalten, was angesichts der sehr schwachen Saison des VfB und der eher strengen Noten des kicker als richtig gut erscheint. Er ist damit auch der notenbeste Feldspieler des Teams.



Beitragvon ChrisW » 04.07.2016, 14:30


Ich finde es richtig, dass Leute zum Probetraining geholt werden, bevor man sie "ungesehen" verpflichtet. Wer da schon keinen guten Eindruck hinterlässt, den kann man auch nicht gebrauchen. Weiter so!



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 04.07.2016, 14:56


Interessant finde ich das gemeldet wird, dass noch ein Schulze-Backup gesucht wird. Ich finde Schulze echt gut und kann auch nicht verstehen warum hier einige auf einmal negativ auf ihn zu sprechen sind und ihn weg haben wollen aber mich wundert es schon ein wenig, da ja am Saisonende Mockenhaupt da gesetzt war und auch einen guten Job gemacht hat. Heißt das jetzt Mockenhaupt ist doch für die IV geplant (hoffe ich eig nicht) oder ist das eine reine Spekulation dass jmd als Backup für Schulze gesucht wird?



Beitragvon mahatma » 04.07.2016, 15:44


Ich kann auch nur eine Lanze für Schulze brechen. Sah und sehe ihn immer schon stark und entwicklungsfähig, warum ich mir auch einfach mehr Einsatzzeit von ihm wünsche. Ich sehe da eher Mockenhaupt als Backup.

Zu Mwene kann ich nicht wirklich was sagen, da gilts mal wieder den Verantwortlichen zu vertrauen. das tute ich.

Jetzt noch Frey und Niedermeier ins Boot, und ich bin nochmal mehr begeistert.

Alles in allem entsteht gerade eine schlagfertige Truppe, wie ich finde. Alleine vom Gefühl her eine Steigerung zum letzten Jahr. Man muss natürlich abwarten wie sich ein solches Teamgefüge entwickelt.

So langsam steigt die Lust auf die neue Saison. Danke dafür schon mal!

FCK! :teufel2:



Beitragvon WolframWuttke » 04.07.2016, 16:04


mahatma hat geschrieben:Ich kann auch nur eine Lanze für Schulze brechen. Sah und sehe ihn immer schon stark und entwicklungsfähig, warum ich mir auch einfach mehr Einsatzzeit von ihm wünsche. Ich sehe da eher Mockenhaupt als Backup.


Was Schulze angeht, bin ich bei Dir, denke aber, dass er verkauft wird.

Er liegt gehaltstechnisch mittlerweile sicher im oberen Drittel und nächstes Jahr bekommen wir kein Gehalt mehr für ihn. Es kann hier eigentlich nur 2 Lösungen geben: Vertragsverlängerung (falls wir uns das leisten können) oder Verkauf.

Mockenhaupt kann in der Abwehr jede Position spielen, wird aber auf keiner einen Stammplatz haben.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon herzdrigger » 04.07.2016, 17:08


Bin zum Mittagstraining. Flinker Wiesel. Gefällt mir sehr gut. :-)



Beitragvon Hajoe » 04.07.2016, 19:27


Was da so alles kommen soll und was noch alles nicht abgegeben werden konnte, das riecht nach 40 Mann Kader.



Beitragvon herzdrigger » 04.07.2016, 19:42


Denke ich ganz und gar nicht. Es wird sicherlich vor der Reise in das Trainingslager aussortiert. :wink:



Beitragvon ollirockschtar » 04.07.2016, 19:53


Was is das denn für ein Quark mit dem 40 mann Kader. Die Saison beginnt am 05.08. Bis dahin sind die Würfel gefallen. Und die Transfer Periode 31.08.
Is noch genug zeit und keiner weiss was noch geht oder kommt. Also cool bleiben.
Ausserdem ist der Junge zum Probetraining da
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon FCK58 » 04.07.2016, 20:41


Nicht aufregen, Olli,
Hajoe ist derjenige Üser, welcher Mugosa ein Talent wie dereinst Messi in jungen Jahren bescheinigt hat. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 04.07.2016, 20:58


Ist doch nur vernünftig dass sich der neue Trainer und ja auch noch neue Sportdirektor auch die vorhandenen Spieler anguckt und nicht sofort einfach aussortiert. Auch ein Pich und ein Piossek die hier die meisten (ich eingeschlossen) sofort verkaufen würden haben eine Chance verdient sich zu zeigen, vor allem da man ins Besondere von den beiden noch kaum was sehen konnte



Beitragvon herzdrigger » 04.07.2016, 22:10


FCK58 hat geschrieben:Nicht aufregen, Olli,
Hajoe ist derjenige Üser, welcher Mugosa ein Talent wie dereinst Messi in jungen Jahren bescheinigt hat. :wink:


Schau mal hier werter 58er

Er entwickelt sich. :wink:



Beitragvon FCK58 » 04.07.2016, 22:22


Das hab´ ich schon gesehen. Es ändert sich dadurch aber nichts an meiner Meinung und Hajoe´s Einschätzung zu Mugosa im Verhältnis zu Messi wird dadurch auch nicht viel intelligenter. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Naheteufel11 » 09.07.2016, 09:31


Nicht zu vergessen sind dann letztendlich die Gehaltsverhandlungen. Ich vermute mal stark, dass Mwene günstiger ist als Heinloth.

Ist denn schon durch gesickert, wer mit ins Trainingslager fährt ?
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon WolframWuttke » 11.07.2016, 12:06


Kann jemand was zu Mwene sagen? Sind doch einige Trainingsbesucher mitgefahren.

Seine Statistiken lesen sich gut und wenn er tatsächlich LV und RV spielen kann...
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Zeigler » 18.07.2016, 18:59




Beitragvon Thomas » 18.07.2016, 19:25


Hier gehts weiter:

» Phillipp Mwene unterschreibt bis 2019 beim FCK

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast