Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 27.04.2016, 00:05


Bild hat geschrieben:Wechselt ein Werder-Talent zur neuen Saison in die Pfalz Zweitligist Lautern zeigt nach BILD-Informationen Interesse an Jung-Profi Leon Guwara (19), will den Linksverteidiger (in Gladbach in der Startelf) ausleihen. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/fc-ka ... .bild.html


Spielerprofil auf Transfermarkt.de: Leon Guwara
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon buscher-deiwel13 » 27.04.2016, 08:27


Naja die Vita von Ihm liest sich ja ganz gut für das Alter. Aber letzte Vertragsverlängerung am 14.04.2016?? Sieht nicht so aus als möchte Werder ihn abgeben, eher im Gegenteil.

http://www.transfermarkt.de/leon-guwara ... ler/201135
Wir sind von der Westkurv´ihr wisst schon...



Beitragvon Excelsior » 27.04.2016, 10:11


Würde wohl auf eine Leihe mit oder ohne KO hinauslaufen.

Die Rahmenbedingungen dafür wären aktuell recht passend.
Er hat nen längerfristigen Vertrag, der theoretisch sogar eine 2-jährige Leihe erlauben würde und wir haben mit dem Abgang von Löwe, Bedarf auf der LV.
Zumal es auch bislang nicht das geringste Anzeichen gibt, man wolle mit Fomitschow verlängern...
Da könnte der Junge ne recht preisgünstige Variante darstellen.
Und wenn Werder die Klasse hält, wird er tendenziell bei uns sicher mehr Aussicht auf Spielzeit im höheren Profibereich haben, als bei ihnen...

Ob er eine Verstärkung für uns wäre, mag ich jedoch nicht zu beurteilen. Lese den Namen jetzt zum 1. Mal (bewusst)...



Beitragvon bbBowser » 27.04.2016, 11:13


Meiner Ansicht nach, ist Gaus der perfekte Backup LV. Er zeigt jetzt seit Wochen, dass er dort als echte Alternative die ganze Aussenbahn beackern kann und macht Löwe fast vergessen.
Auf dieser Position braucht es eine fest verpflichtete Dauerlösung mit Qualität, keinen unerfahrenen Leihspieler bei dem es ein Glücksspiel bleibt, ob er einschlägt oder nicht.
Ich erinnere an Abels Kommentar bezüglich "Kader ausdünnen und qualitativ verstärken".
Wir haben schon die 1B-Lösung mit Gaus. Entweder verbessern wir uns, oder wir sparen uns das Geld.



Beitragvon FCK58 » 27.04.2016, 11:19


Gaus in seiner jetziger Form ist für mich die Nr 1. Es fehlt dann lediglich noch ein guter backup für den Fall der Fälle.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 27.04.2016, 11:45


Hier mal ein kurzer Bericht über den Spieler:

http://www.dfb.de/news/detail/guwara-wa ... en-142047/

[...] "Leon ist ein hoch veranlagter Spieler mit großem Potenzial. Er ist dynamisch am Ball, hat einen super linken Fuß und bringt alles mit, was ein linker Außenverteidiger benötigt, um auf einem hohen Niveau zu spielen", sagt zum Beispiel Alexander Nouri, der Werder Bremen II trainiert. "Aber er muss noch die Konstanz entwickeln, dieses Niveau auch zu jeder Zeit, unter allen Bedingungen und über die gesamte Spielzeit abzurufen." [...]

[...] Auch die Flexibilität ist ein Pluspunkt von Guwara. In Bremen fungiert er als Außenverteidiger, bei den U-Nationalmannschaften gelegentlich auch als Innenverteidiger oder defensiver Mittelfeldspieler. [...]

Ist mit seinen 1,85m für einen LV auch sehr groß und mit 19 Jahren noch am Anfang der Entwicklung. Vielleicht sehen ihn unsere Scouts ja sogar eher für die Position links in der IV. Wird als U20 Nationalspieler aber auch bei anderen Vereinen auf dem Zettel stehen.
Kämpfen Lautern!



Beitragvon wkv » 27.04.2016, 11:53


Wenn solche Leute in Zukunft von uns gescoutet, und dann auch noch wirklich kommen sollten, brauchen wir keine Angst haben vor der Zukunft.

Mir macht das gerade Mut.



Beitragvon Excelsior » 27.04.2016, 12:01


@bbBowser

Sollten mit Blick auf die Einnahmeentwicklung nicht tatsächlich noch unerwartet positive Dinge passieren, wage ich mal die mutige Prognose, dass unser "Königstransfer" für 2016/2017 wohl eher tendenziell keine 500.000 € an Transferausgaben verschlingen wird. :wink:

Ich vermute, das Geld wird man sich so oder so sparen...



Beitragvon FCK-Ralle » 27.04.2016, 12:21


wkv hat geschrieben:Wenn solche Leute in Zukunft von uns gescoutet, und dann auch noch wirklich kommen sollten, brauchen wir keine Angst haben vor der Zukunft.

Mir macht das gerade Mut.


Das schon. Nur wenn ich lese, dass es sich wieder um eine Leihe handelt, dann mildert das doch wieder den Mut.

Wir wissen ja wie es läuft bei der Leihe: Spielt er schlecht, geht er zurück weil wir ihn nicht brauchen, spielt er gut, geht er auch zurück, weil wir ihn nicht halten können. Und steigt Bremen wirklich ab (was ich nicht hoffe), dann ist es sogar fraglich ob er überhaupt wechselt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 27.04.2016, 12:58


@FCK-Ralle:
Wo steht denn was von Leihe? In der Quelle steht lediglich, dass wir Interesse an dem Spieler haben. Der Rest wurde von den Mitgliedern hier zusammengedichtet und spekuliert ...
Kämpfen Lautern!



Beitragvon Excelsior » 27.04.2016, 13:03


Lies mal bitte das letzte aus der Bild zitierte Wort in Thomas' Ursprungspost :wink:



Beitragvon ! » 27.04.2016, 15:26


wkv hat geschrieben:Wenn solche Leute in Zukunft von uns gescoutet, und dann auch noch wirklich kommen sollten, brauchen wir keine Angst haben vor der Zukunft.

Mir macht das gerade Mut.


Doch, leider!

Was soll der FCK mit lauter 19-jährigen Leihspielern die keine Erfahrung in der 2. Liga haben? Oder die wie Demirbay, Stöger usw. nach der Winterpause nur noch alibimäßig rumkicken weil sie sich schon bei einem anderen Verein sehen?

Findet man keinen den man fest verpflichten kann? Gibt es wirklich keine eigenen Talente die man anstatt geliehenen einsetzen kann? Oder traut man es Gaus und Fomitschow nicht zu?
Leihen, noch dazu von Spielern ohne jede Profierfahrung dürfen nur die absolute Notlösung sein!
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon mxhfckbetze » 27.04.2016, 19:06


Ja, gerne......aber bitte nur mit Kaufoption.Vielleicht wird er besser als Löwe.



Beitragvon MarcoReichGott » 27.04.2016, 19:22


! hat geschrieben:
Was soll der FCK mit lauter 19-jährigen Leihspielern die keine Erfahrung in der 2. Liga haben? Oder die wie Demirbay, Stöger usw. nach der Winterpause nur noch alibimäßig rumkicken weil sie sich schon bei einem anderen Verein sehen?


Demirbay kam so ganz alibimäßig in der Rückrunde immer noch auf nen Kicker Notendurchschnitt von 3,0 und hat damit eine bessere Note gehabt als jeder unserer Feldspieler diese Saison.

Das Problem war letzte Saison weder Demirbay noch Stöger. Beide haben mehr als ihren Soll beim FCK erfüllt, Demirbay auch in Rückrunde. Das Problem war eher, dass wir außer Matmour keinen vernünftigen Flügelspieler hatte und im Sturm überhaupt keinen vernünftigen Spieler.

Und am Ende der Saison sind dann nicht nur zig Leihverträge ausgelaufen, sondern gleichzeitig hat man auch noch Spieler durch Ausstiegsklauseln verloren (Orban) oder musste sie zu billig abgeben, da der Vertrag nicht verlängert wurde (Heintz).

Meine Hoffnung ist immer noch, dass Düsseldorf und Paderborn absteigen und wir vielleicht die beiden sogar wieder nach Lautern holen können.


Ist halt vollkommen bescheuert, dass man überhaupt mit dem Abgang von Löwe eine so heftig unnötige und komplizierte Baustelle geöffnet hat.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste