Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Eure Meinung ist gefragt: Würdet Ihr einen Trainerwechsel beim 1. FC Kaiserslautern befürworten?

Ja – es ist Zeit für einen Trainerwechsel
237
49%
Nein – Kosta Runjaic soll weitermachen
242
51%
 
Abstimmungen insgesamt : 479

Beitragvon mxhfckbetze » 16.06.2015, 20:49


Glaube nicht, dass wkv wegen Runjaic hier verschwunden ist.
Eher, weil er weit und breit KEINEN sah, der gegen Kuntz eine Chance hat. Er hatte gehofft ein neuer AR wäre am 23.11.14 gewählt worden.

Aber unter anderem Nickname schreibt er bestimmt wieder.
Vermute mal, dass er lilienfan ist.



Beitragvon SEAN » 16.06.2015, 21:12


mxhfckbetze hat geschrieben:Glaube nicht, dass wkv wegen Runjaic hier verschwunden ist.
Eher, weil er weit und breit KEINEN sah, der gegen Kuntz eine Chance hat. Er hatte gehofft ein neuer AR wäre am 23.11.14 gewählt worden.

Aber unter anderem Nickname schreibt er bestimmt wieder.
Vermute mal, dass er lilienfan ist.

Beim ersten Satz haste recht, beim rest vermute mal schön weiter.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon AlbiundIssi » 16.06.2015, 21:26


FAZIT zur abstimmung:

die fans haben mit deutlicher mehrheit entschieden, dass kosta runjaic trainer bleiben muss.

:daumen:



Beitragvon FCK58 » 16.06.2015, 21:53


mxhfckbetze hat geschrieben:Glaube nicht, dass wkv wegen Runjaic hier verschwunden ist.
Eher, weil er weit und breit KEINEN sah, der gegen Kuntz eine Chance hat. Er hatte gehofft ein neuer AR wäre am 23.11.14 gewählt worden.

Aber unter anderem Nickname schreibt er bestimmt wieder.
Vermute mal, dass er lilienfan ist.


Feigling. Sag´ ihm das doch einfach mal an einem Spieltag ins Gesicht. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon ! » 16.06.2015, 22:10


AlbiundIssi hat geschrieben:FAZIT zur abstimmung:

die fans haben mit deutlicher mehrheit entschieden, dass kosta runjaic trainer bleiben muss.

:daumen:


eher andersrum: der Vorstand des FCK, also Stefan Kuntz hat entschieden, dass Runjaic Trainer bleibt. warum können wir alle nur mutmaßen.
so gut wie sicher ist jedoch dass sich hier in einem Jahr die gleiche Trainerfrage wieder stellt, da KR nur noch ein Jahr Vertrag hat.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon AlbiundIssi » 16.06.2015, 22:14


! hat geschrieben:so gut wie sicher ist jedoch dass sich hier in einem Jahr die gleiche Trainerfrage wieder stellt, da KR nur noch ein Jahr Vertrag hat.


wetten, dass schon im winter klar ist, ob kosta verlängert oder spätestens zum saisonende geht?



Beitragvon Seit1969 » 16.06.2015, 22:16


mxhfckbetze hat geschrieben:Vermute mal, dass er lilienfan ist.


Er hat nie einen Hehl daraus gemacht dort ins Stadion zu gehen.
Er hat auch nie einen Hehl daraus gemacht wo sein Herz schlägt.
Sicher wird er auch weiterhin hier mitlesen.
Ich bin mir auch sicher das vielen Foristen seine Beiträge fehlen, besonders seine kritische Art Dinge zu hinterfragen und Salz in offene Wunden zu streuen.

Ich bin mir allerdings auch sicher, dass nach seinem Rückzug die Beiträge im Forum, gemessen an Inhalt und Qualität, nicht besser geworden sind.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon FCK58 » 16.06.2015, 22:42


@fragile x factor

vielen Dank für deine Wertschätzung. :wink:

Der Einfachheit halber beginne ich zuerst mit deinen Punkt 2
Über Schupp hatte ich geschrieben: "er könnte sie haben".Insofern hast du da vermutlich etwas überlesen.
Runjaic hatte ich nicht explizit angesprochen. Bei ihm bin ich mir einfach nicht mehr sicher. Einerseits bin ich davon überzeugt, dass er ein hervorragender Theoretiker und Analyst ist, andererseits bleibt aber zu vermuten, dass er seine theoretischen Erkenntnisse nicht unbedingt in die Praxis umsetzen kann. Wäre dem nämlich so, wären wir sicherlich mit 5 Punkten Vorsprung auf Platz 3 aufgestiegen. Bei ihm stellt sich mir einfach die Frage: Ist Runjaic der richtige Mann auf dem richtigen Örtchen. oder sollte er den Trainerjob an den Nagel hängen? Beim DFB ist er vermutlich besser aufgehoben.
Die nachgeordneten Mitarbeiter habe ich nicht angesprochen. Sie sind auch zweitrangig. Wenn die Führungsriege in den jeweiligen Bereichen funktioniert, dann ist die 2. 3. und 4. Reihe in aller Regel auch entsprechend besetzt. Ausreißer nach beiden Seiten gibt es immer.
Wie man "Sportkompetenz" ermittelt? Da fragst du mich was. Erfahrung und Erfolge in der Vergangenheit dürften da vermutlich die wichtigsten Parameter sein. Siehe Gerry.
Mit subjektivem Empfinden hat die Sportkompetenz meiner Meinung nach aber gar nichts zu tun. Beim Fußball zählt der Erfolg und der ist messbar.

Zu deinem Punkt 1. habe ich eine ganz klare Vorstellung:
Stelle dir doch einfach einmal vor, dass du einen Betrieb mit einem Umsatzvolumen von sagen wir mal 40 Mios erben würdest. Du bist Lehrer, Künstler, Verwaltungsmensch oder weiß der Teufel was und hast von diesem Laden null Ahnung. Wie würdest du die Geschäftsleitung in diesem Falle besetzen?
Wirtschaftsstudium und eine adäquate Vitae bei einem mittelständischen Betrieb in vergleichbarer Größe sind meiner Meinung nach ein absolutes muss. Die Branche ist egal, da die Anforderungen an einen Finanzchef immer ähnlich sein werden. Sportmanagement muss meiner Meinung nach nicht unbedingt sein. Darunter brauchst du nicht anzufangen.
Zuletzt geändert von FCK58 am 16.06.2015, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Mac41 » 16.06.2015, 22:44


Ich würde ein paar Stimmen hin oder her nicht als wirklichen Vertrauensbeweis ansehen.
Da ich ja, wie ein User bemerkte, der mich wohl bewusst falsch schreibt, der erste war, der Runjaic in die Runde warf, allerdings schon einige Zeit bevor er hier dann wirklich in die Verlosung kam, kann ich mir auch erlauben durchaus eine kritische Position zu beziehen.
Fakt ist, dass Runjaic angezählt ist, nicht wegen der Abstimmung irgendwelcher Internetforen, schon garnicht von einer geifernden Pressemeute, die im ach so vom Herxheimer geliebten Frankfurt, CK schon längst in den Orcus geschrieben hätte. Er leidet an mangelnder Unterstützung durch seinem großen Chef, denn nach den sybillinichen Sprüchen als Marktanreize ist nix mehr gekommen, auch nicht vom kleinen Sportverantwortlichen.
Runjaic sollte sich sehr wohl einige Punkte aus der langen Liste der Vorwürfe zu Herzen nehmen. So intelligent sollte er sein, zwischen reinem Frustgebashe und Fehleranalyse zu unterscheiden.

Drei Punkte dabei aus meiner bescheidenen Sicht.
1. Das Gespräch mit Spielern, bzw die Führung des Teams.
Da gab es viele Punkte, die bei mir Fragezeichen aufwerfen, als Stichworte nur "Schutzpausen" oder Auflaufgarantie trotz Formkrise.
2. Das Verhalten gegenüber Spielern aus dem 2. Glied. Warum hier Nachwuchs nicht stärker genutzt wurden und hinter formschwachen Leihspielern zurückstanden.
3. Ein wenig mehr Mut vermitteln. Warum er auswärts beim Stand von 0:0 und noch 2 Minuten Nachspielzeit, bei einem Gegner der weder wollte noch konnte, Zeit durch einen Wechsel von der Uhr nimmt, da rollen sich mir noch heute die Fußnägel.
Das waren 2 Punkte, die uns am Ende gefehlt haben.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Seit1969 » 16.06.2015, 23:14


Mac41 hat geschrieben:3. .... Warum er auswärts beim Stand von 0:0 und noch 2 Minuten Nachspielzeit, bei einem Gegner der weder wollte noch konnte, Zeit durch einen Wechsel von der Uhr nimmt, da rollen sich mir noch heute die Fußnägel.
Das waren 2 Punkte, die uns am Ende gefehlt haben.


Stimmt. Leider.
Ob es 15/16 besser wird?
Zweifel!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Loweyos » 16.06.2015, 23:59


Fragile X Factor hat geschrieben:Ist aber jetzt kein Grund zum Jubeln @Loweyos, oder?
Die Enttäuschung über den verpassten Aufstieg sitzt tief...

Nee, ich hab ja auch gar nicht gejubelt, aber wie singt Roberto: "Ein bisschen Spaß muss sein". Und genauso hab ich es auch gemeint.

Auch mir hat letzte Saison so einiges nicht gefallen.
Da waren z.B. diese blutleeren Auswärtsspiele, dann der permanente konditionelle Einbruch in den letzten 20 Minuten.
Und zu dem Spiel gegen die Piraten muss man ja nichts mehr sagen, da fehlten einem einfach nur noch die Worte. Mir ist es bis heute unverständlich, wie die Mannschaft so lethargisch und ohne jeglichen Biss in dieses Spiel gehen konnte :shock: . Diese Niederlage kreide ich Runjaic wirklich an.

Auf der anderen Seite stehen aber auch einfach wirklich "geile" Spiele die nicht nur mich sondern auch WAI :lol: begeistert haben.
Er hat Heintz und den anderen IV zu Top-Spielern gemacht. Wie wurde hier nach dem Abgang unseres Spaniers gejammert - er wurde mindestens gleichwertig ersetzt. Auch Schulze und vor allem der Werdegang von Zimmer muss man ihm anrechnen.

Ob jetzt wie von Mac angeführt Spieler aus dem 2. Glied gegenüber verschiedenen Leihspielern zu schlecht weggekommen sind (Manni gegenüber Stöger?) kann ich nicht beurteilen, da ich weder beim Training zuschaue, noch irgendwie Insiderinfos habe. Aber gerade die Entwicklung der oben genannten Spieler spricht eigentlich eine andere Sprache.

Um es kurz zu machen: Ziehe ich die berühmte Waage heran, so neigt sie sich zumindest für mich deutlich zum Positiven hin.
Außerdem halte ich Runjaic für ein ziemlich schlaues Köpfchen der auch in der Lage ist, aus seinen Fehlern zu lernen.
Dass sein Standing in der Führungsetage allerdings nicht das Beste ist, konnte man nach dem Ingo-Spiel schon an der Buzz hören. Dort wurde schon gemutmaßt, dass er demnächst entlassen würde. Es würde mich auch nicht wundern, wenn da die eine oder andere Führungspersönlichkeit beim Gedanken an die durch den Nichtaufstieg entgangenen Bonuszahlungen unmittelbar nach Spielende :kotz: musste.
Zuletzt geändert von Loweyos am 17.06.2015, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Benutzernamen » 17.06.2015, 00:01


Loweyos hat geschrieben:Es würde mich auch nicht wundern, wenn da die eine oder andere Führungspersönlichkeit beim Gedanken an die durch den Nichtaufstieg entgangenen Bonuszahlungen :kotz: musste.


Was sich durch die 2010 erfolgte sicherlich auf Jahre hinweg verschmerzen lässt. 8-)



Beitragvon Loweyos » 17.06.2015, 00:07


Benutzernamen hat geschrieben:
Was sich durch die 2010 erfolgte sicherlich auf Jahre hinweg verschmerzen lässt. 8-)

Da irrst Du aber ganz gewaltig.
Es soll Leute geben, die kriegen den Hals nie voll.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon mxhfckbetze » 17.06.2015, 05:52


SEAN hat geschrieben:
mxhfckbetze hat geschrieben:Glaube nicht, dass wkv wegen Runjaic hier verschwunden ist.
Eher, weil er weit und breit KEINEN sah, der gegen Kuntz eine Chance hat. Er hatte gehofft ein neuer AR wäre am 23.11.14 gewählt worden.

Aber unter anderem Nickname schreibt er bestimmt wieder.
Vermute mal, dass er lilienfan ist.

Beim ersten Satz haste recht, beim rest vermute mal schön weiter.

An der Buzz sollen Aussagen gemacht worden sein:
".....solange er (Kuntz) da ist, sehen die mich da oben nicht mehr...."
beziehungsweise
"......wir müssen wohl warten bis er stirbt...." oder so ähnlich aber sinngemäß.

Sowas kommt aber mMn in jedem Fußballverein vor und ist das Normale.

Und falls jetzt Jemand fragt:
Was hat das mit Runjaic zu tun?
Die Prügel die Runjaic hier einstecken muß, ist für Kuntz.



Beitragvon Naheteufel11 » 17.06.2015, 06:22


mxhfckbetze hat geschrieben:Was hat das mit Runjaic zu tun?
Die Prügel die Runjaic hier einstecken muß, ist für Kuntz.


Ja, und da muss man auch differenzieren.Schwer für einen Trainer, wenn ein Spieler vertraglich eine Stammplatzgarantie hat...
Ebenso schwer, wenn einige Leihspieler sich nicht mehr reinhängen, weil sich der FCK eine Verpflichtung eh nicht leisten kann.

Aber:Diese Saison sind keine Spieler mehr von Kuntz im Kader,nun muss man die Spieler Schupp/Runjaic zuordnen, nicht mehr Kuntz/Runjaic.

Alle haben drei-Jahres-Vertrag (ausser Thommy), und hoffentlich keine Stammplatzgarantien mehr im Vertrag stehen...
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon BetzeBubFT » 18.06.2015, 12:41


Hofmann gestern mit einem denkwürdigen EM Auftakt. Das war schon eine FCK Gedächtnis Leistung. Keinen Zweikampf gewonnen, 60. Minute ohne Torschuss raus, Younes TOTALAUSFALL. Mit Leitner waren unsere 2 Betzebuben die MIT ABSTAND schlechtesten auf dem Feld. Demirbay wird wohl im nächsten Spiel seine Chance erhalten, die wird er denke ich auch besser nutzen, als Leitner. Schon verwunderlich wie viel stärker Bittencourt wirkte, als er auf Younes Position kam.

Hofmann bitte verkaufen :daumen: Da hat sich nichs geändert, nichtmal unter intensiver Nationalmannschafts Einheiten mit Stars wie Can, Meyer oder Volland, die er im Rücken hatte. Diesmal kann man das nicht auf seine Mitspieler schieben.



Beitragvon daachdieb » 18.06.2015, 17:46


BetzeBubFT hat geschrieben:Hofmann gestern mit einem denkwürdigen EM Auftakt. Das war schon eine FCK Gedächtnis Leistung.

Nicht nur Hofmann. Kurz vor der Gelb/Roten dachte ich noch das ganze Spiel ist eine Kopie des FCK14/15. Nur, daß Can etwas stärker spielt als Demirbay.

Und der Kommentar danach lautete so ungefähr: Die haben noch nicht wie Männer gespielt.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon ohm » 19.06.2015, 10:28


Krank, wenn ich hier lesen muss, dass jetzt die kritiker des Kosters (ja, er hat uns den aufstieg gekostet) einen neuen Trainer suchen sollen. Das passt zu dem unterirdischen Niveau

Jeder verein und seine fans bekommen die Funktionäre, die sie verdient haben.

und das scheint beim "Kleinstadtverein FCK" voll zuzutreffen

PS: der arme kleine FCK hat ja nur europaweit die meisten zuschauer aller Zweitligisten und macht nichts draus

Und noch eins: @wkv hat mehr Betze-Herzblut, Ahnung und bessere Beiträge hier geliefert als die beiden (oder der eine) von der GS mit ihren (oder seinen) zwanzig verschiedenen @Usern zusammen

oder die anderen hinnerfotzische Mini-Jauler hier auf dbb



Beitragvon AlbiundIssi » 23.06.2015, 00:42


mensch, schaut mal...
da kann unser kosta ja gar nicht mithalten...
das nächste mal kommt das unterhosen-modell-foto
und dann zieht er blank für playboy!

ich werd neidisch auf - wie heißt das dorf, bei dem er hockey spielt?


http://www.bild.de/sport/fussball/mainz ... .bild.html




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: danieloo, Fan1900, FCKWinty, Hoschi, Irgendwer, Mephistomike, miroklose, rees und 172 Gäste