Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK in Bochum?

Heimsieg für Bochum
12
7%
Unentschieden
21
13%
Auswärtssieg für den FCK
129
80%
 
Abstimmungen insgesamt : 162

Beitragvon paulgeht » 23.04.2015, 11:00


Bild

Vorbericht: VfL Bochum – 1. FC Kaiserslautern
„Von Beginn an powern“


Auf dem Weg zurück in die Bundesliga wartet auf den 1. FC Kaiserslautern als nächster Gegner der VfL Bochum. Optimistisch treten die Roten Teufel die Reise in den Pott an – trotz eines großen Fragenzeichens, was den Kader betrifft.

Die Ausgangslage

Zwar reichte der am Montagabend gegen Leipzig erkämpfte Punkt zur Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes, doch verpassten die Roten Teufel einmal mehr die Chance, in der Tabelle davon zu ziehen. Gelingen könnte das endlich am morgigen Freitag: Vorausgesetzt der SV Darmstadt 98 verliert zeitgleich in Leipzig, könnte sich der FCK ein Vier-Punkte-Polster zu den Lilien aufbauen – und dann mit deutlich weniger Druck in das Spitzenspiel am nächsten Spieltag bei den Hessen gehen. Außerdem ließe sich damit auch der Karlsruher SC auf Distanz halten, unabhängig von dessen Ergebnis am Samstag (zu Hause gegen Fürth). Sinn machen diese Rechenspiele allerdings nur, wenn die Lautrer am Freitagabend selbst drei Punkte einfahren. „Wir wissen, wie schwer es ist, einen Sieg zu landen. Es gibt keine Garantien“, sagt Kosta Runjaic und benennt deshalb die Marschroute: „Die einzige Sicherheit können wir haben, wenn wir wie am Montagabend von Beginn an powern.“

Das Personal

Zuerst machte er den wichtigen Ausgleich, um dann wenige Minuten später verletzt ausgewechselt zu werden: Simon Zoller, der gerade mit dem Toreschießen anzufangen schien, erlitt im Spiel gegen Leipzig eine schmerzhafte Oberschenkelzerrung. „Ob er im Kader sein oder spielen wird, wissen wir momentan noch nicht“, setzt Kosta Runjaic ein dickes Fragezeichen hinter den gerade in Form gekommenen Torjäger. Zoller („Es wird krass eng“) soll am Donnerstag zumindest mit nach Bochum fahren, die letzte Entscheidung fällt dann vor Ort.

Wie schon gegen Leipzig wird auch am Freitagabend der an einem Muskelfaserriss laborierende Tobias Sippel von Marius Müller vertreten. Offen ist noch, wer als Ersatzkeeper mit nach Bochum reisen wird: Raphael Sallinger setzte unter der Woche mit einem grippalen Infekt aus, Julian Pollersbeck hat schon länger mit Wehwehchen zu kämpfen. Ansonsten gibt es neben den Langzeitverletzten Marcel Gaus und Ruben Jenssen keine weiteren Ausfälle zu beklagen, auch wenn das intensive Spiel am Montag seine Spuren hinterlassen hat. Auf dem Programm steht deshalb vor allem Regeneration. „Wichtig ist jetzt in den Tagen danach, ein bisschen den Kopf auszuschalten“, sagt Michael Schulze. „Trotzdem werden wir den Fokus dann wieder hochfahren und gegen Bochum fit sein.“

Der Gegner

Der VfL Bochum scheint da zu stehen, wo er seit der gescheiterten Rückkehr in die Bundesliga 2011 hinzugehören scheint: Im grauen Mittelmaß der zweiten Liga. Auch der zum Jahreswechsel vollzogene Trainerwechsel von Peter Neururer zu Gertjan Verbeek brachte keine echte Verbesserung was die Tabellensituation betrifft. Zuletzt setzte es gegen Darmstadt, Leipzig und München drei Niederlagen am Stück – zu anfällig sind die Westfalen in der Defensive. Hinzu kommt eine große Portion Verletzungspech. Trotzdem sollte der FCK gewarnt sein. „Mit dem Trainerwechsel ist Bochum offensiver geworden“, betont Kosta Runjaic. Das gilt vor allem für Heimspiele: Zu Hause erzielte der VfL nach den Aufstiegskandidaten aus Ingolstadt (29), Kaiserslautern und Darmstadt (je 26) mit 25 Treffern die meisten Tore – kassierte allerdings auch 21 Stück, was durchschnittlich 1,5 Gegentoren pro Heimspiel entspricht.

Das letzte Spiel

Geendet hatte das Hinspiel, wie es angefangen hatte: Mit einem Treffer für den VfL Bochum. Nachdem Simon Terrode die Gäste in Führung bringen konnte, drehten Srdjan Lakic und Sebastian Jacob mit ihren Toren die Partie. Dank des Treffers von Stanislav Sestak kurz vor Schluss konnten die Blau-Weißen allerdings doch noch einen Punkt aus der Pfalz entführen.

Fan-Infos

1.700 Tickets hat der FCK an seine Fans verkauft. Gut möglich, dass der eine oder andere Kurzentschlossene noch dazu kommt. Kein Wunder: Das Stadion an der Castroper Straße mit seiner engen Architektur und den hohen Flutlichtmasten mitten im Wohngebiet gilt als eines der beliebteren Ziele im Zweitliga-Reiseplan.

Wer sich allerdings mit dem Auto oder Bus auf den Weg in die zweitgrößte Stadt Westfalens begibt, sollte vorgewarnt sein: Pünktlich am Freitagnachmittag setzt im Ruhrgebiet der Wochenend- und Feierabendverkehr ein. Staus und längere Wartezeiten gilt es einzuplanen.

O-Töne

„Nach vorne spielen, schnell spielen, aggressiv spielen und versuchen, Bochum von der ersten bis zu letzten Minute zu beschäftigen“, erklärt Kosta Runjaic den Matchplan für Freitagabend. „Das wird auch ein Spiel, in dem die Mentalität mitentscheidend sein wird.“

Nach der enttäuschenden 1:2-Niederlage in München, hängt derweil die Stimmung bei den Verantwortlichen des VfL Bochum tief: „Ich bin zu 100% enttäuscht. Ist das genug? Oder muss ich 120 sagen?“, haderte Gertjan Verbeek nach dem Spiel. Auch wenn der VfL damit noch in den Abstiegsstrudel geraten könnte, bleibt Sportvorstand Christian Hochstätter gelassen: „Ich glaube nicht, dass wir die restlichen fünf Spiele auch verlieren.“ Mindestens eines allerdings auf jeden Fall.

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Peter Gagelmann (Bremen)

Voraussichtliche Aufstellungen

VfL Bochum: Luthe - Celozzi, Fabian, Bastians, Abdat - Zahirovic, Losilla - Sestak, Terrazzino, Gregoritsch - Terodde

Ersatz: Esser, Cacutalua, Gulden, Forssell, Balci, Bulut, Cwielong

Es fehlen: Perthel (Innenbandanriss), Gyamerah (Adduktorenverletzung), Weis (Syndesmosebandriss), Eisfeld (Knieverletzung), Tasaka (Sprunggelenksverletzung), Gündüz (Leistenoperation), Latza (Gelbsperre)

1. FC Kaiserslautern: Müller - Löwe, Orban, Heubach, Schulze - Ring, Karl – Zimmer, Demirbay (Stöger), Matmour – Zoller (Jacob)

Ersatz: Sallinger (Pollersbeck), Heintz, Klich, Stöger, Thommy, Jacob, Hofmann

Es fehlen: Sippel (Muskelfaserriss), Gaus (Trainingsrückstand), Jenssen (Mittelfußbruch), evtl. Zoller (Oberschenkelzerrung)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt

Update:

Spiel in Bochum: Zoller hofft - Löwe pausiert

Der 1. FC Kaiserslautern braucht in Bochum einen Sieg, wenn er aus eigener Kraft den direkten Aufstiegsplatz festigen will vor den Mitkonkurrenten Darmstadt und Karlsruhe. Ein Hoffnungsträger war am Donnerstagnachmittag mit dabei, als die Pfälzer nach dem Abschlusstraining im Mannschaftsbus zum drittletzten Auswärtsspiel dieser Saison Richtung Westen starteten: Simon Zoller.

Die Oberschenkelzerrung, die sich die Kölner Leihgabe im Duell mit Leipzig (1:1) zugezogen hatte, war zumindest soweit abgeklungen, dass ein Einsatz am Freitagabend möglich ist. Trainer Kosta Runjaic erleichtert: "Es besteht eine gute Chance, dass Simon spielen kann." Auf einen anderen Leistungsträger verzichtete Runjaic indes überraschend: Chris Löwe. "Eine reine Regenerationsmaßnahme. Wir haben noch ganz wichtige Spiele vor uns", begründete Runjaic die Pause für den Dauerbrenner. Den Platz von Löwe, der als einziger Lauterer bislang alle 29 Ligaspiele bestritt, wird entweder André Fomitschow einnehmen oder Jean Zimmer, dem Runjaic auf (fast) jeder Position vertraut. (…)

Quelle und kompletter Text: Kicker
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon herzdrigger » 23.04.2015, 11:05


Das Ding gewinnen und ferdisch ist!

Bin guter Dinge!

Alles geben!

:teufel2: :daumen:



Beitragvon LAUTERNPOWER » 23.04.2015, 11:29


LADY GAGA ??!! OH NEIN :!: :!: :nachdenklich: :nachdenklich:



Beitragvon Dominicus » 23.04.2015, 11:46


Was denkt ihr, wann sollte man morgen mit dem Auto von der Pfalz aus, Raum LD, losfahren? :?:
Zuletzt geändert von Dominicus am 23.04.2015, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon FCK-Ralle » 23.04.2015, 11:48


Ach Leute, die Voraussetzungen zur Erreichung unseres großen Ziels sind doch klar:

Es muss auch Auswärts mal gewonnen werden.
Also warum nicht in Bochum damit anfangen?
Weils schwer wird? Wo wirds denn noch leicht?
Also haut alles rein Jungs und bringt die 3 Punkte außem Pott mit.

:teufel2:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Paul » 23.04.2015, 12:24


Die Herangehensweise scheint mir sehr gelungen.
Blessuren heilen, Kraft und Luft tanken durch Regeneration. Den Gegner Analysieren...
...dann mit Anpfiff am Freitag den Modus des letzten Montags wiederfinden und so die 3 Punkte in die Pfalz holen.

Doch, das könnte und sollte gelingen!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Aramedis » 23.04.2015, 12:40


Der DFB versucht noch nicht einmal seine Abneigung uns gegenüber zu verheimlichen und schickt doch allen ernstes es Gegelmanns ihr Peter, zum locker fröhlichen trillerns in die Pfeife.

Verschwörungstheorie off


Wir haben immer noch alles selbst in der Hand! Solange das so bleibt bin ich zufrieden!
Darmstadt wird meiner Meinung nach in Leipzig auf keinen Fall gewinnen, wenn die ihre Leistung abrufen.
Fürth braucht endlich Punkte gegen den drohenden Abstieg vielleicht schaffen sie die Überraschung beim KSC und holen einen Punkt. Auszugehen ist jedoch von einem Sieg des KSC.
Bei einem Sieg des KSC und keinem 3er für uns wars das dann mit wir haben es selbst in der Hand mit dem direkten Aufstieg und das wäre nicht wünschenswert!
Ich hoffe Zoller wird bis morgen fit und kann seine Leistung abrufen. Einen Typen wie ihn brauchen wir in der Spitze.
Bleibt das beste zu hoffen und das Vorlegen uns besser liegt haben wir die Saison doch schon bewiesen.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon TobibyUhrwerk » 23.04.2015, 12:45


Dominicus hat geschrieben:Was denkt ihr, wann sollte man morgen mit dem Auto von der Pfalz aus, Raum LD, losfahren? :?:


Ein Kollege und ich fahren auch spontan hoch...gg 12:00 Uhr fahren wir los...ich hoffe das reicht...
Auf gehts!!3 Punkte müssen her! :teufel2:



Beitragvon Babbler » 23.04.2015, 12:47


...und bitte nebenbei was für die Tordifferenz machen. Könnte am Ende einen Platz ausmachen



Beitragvon Alex90 » 23.04.2015, 12:55


Also ich Tippe auf ein 4:0 für uns.

Und warum Fragt ihr euch.

Weil es eben so ausgeht.


Leipzig gewinnt Daheim.

De KSC Teilt sich die Punkte.



Beitragvon Babbler » 23.04.2015, 13:02


Alex90 hat geschrieben:Also ich Tippe auf ein 4:0 für uns.

Und warum Fragt ihr euch.

Weil es eben so ausgeht.


Leipzig gewinnt Daheim.

De KSC Teilt sich die Punkte.



das stimmt so nicht ganz. 0:4 stimmt. Aber dr...RB spielt unentschieden



Beitragvon Schlossberg » 23.04.2015, 13:26


Es ist klar, dass Rangnick mindestens noch auf den Relegationsplatz schielt. Mit einem Sieg gegen die Lilien und einem Fürther Punktgewinn im Wildparkstadion käme er diesem Ziel ein gutes Stück näher. Also wird es wohl auch so kommen.

Konsequenz für uns: Wir können einen Riesenschritt in Richtung Ziel machen, Gagelmann hin oder her. So offensichtlich bescheißen wie Aytekin wird er uns nicht.



Beitragvon Red Devil » 23.04.2015, 13:36


Ein weiteres schwieriges Spiel im Kampf um den Erstligaaufstieg. Die Ruhrpottstädter werden selbst alles geben, um die drei Punkte bei sich behalten zu können. :daumen:

In diesem Sinne

Tief im Westen.... :teufel2:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Grosso80 » 23.04.2015, 13:54


Ich will nicht angeben, habe die letzten 5 Spiele richtig getippt und heute auf einen Auswärtssieg.

Der ist nämlich mehr als fällig und dann kommt uns die Spielweise vom G.V. sehr entgegen. Der wird auch gegen uns offensiv spielen lassen, das hat er sogar mit Nürnberg gegen Bayern gemacht :lol:

Ich hoffe, dass Darmstadt nicht gewinnt und der KSC verliert. Irgendwann muss der Büskens ja mal gewinnen können :?:

Dann wäre ich noch für die gleiche Startelf (wenn Zoller fit ist) wie am Montag. Den Demirbay dann in der 2. Halbzeit ein wenig früher gebracht und einem Sieg steht nichts im Weg 8-)
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon Lonly Devil » 23.04.2015, 14:29


paulgeht hat geschrieben:„Von Beginn an powern“

Und bis zum Ende des Spiels nicht nachlassen !

paulgeht hat geschrieben:Auf dem Weg zurück in die Bundesliga wartet ... der VfL Bochum.

Der unserer Mannschaft zum Abschied die 3 Punkte überlassen muss !

paulgeht hat geschrieben:Optimistisch treten die Roten Teufel die Reise in den Pott an ...

... und euphorisiert kehren sie in die Pfalz zurück.

paulgeht hat geschrieben:Die Ausgangslage
Zwar reichte der am Montagabend gegen Leipzig erkämpfte Punkt zur Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes, doch verpassten die Roten Teufel einmal mehr die Chance, in der Tabelle davon zu ziehen.

Der Platz im Gedrängel am Türspalt konnte gehalten werden.
Es wird Zeit die Ellbogen auszufahren, sich breit zu machen und die anderen zur Seite zu schieben.

paulgeht hat geschrieben:Das Personal
... die letzte Entscheidung fällt dann vor Ort.
... ...
„Wichtig ist jetzt in den Tagen danach, ein bisschen den Kopf auszuschalten“, sagt Michael Schulze. „Trotzdem werden wir den Fokus dann wieder hochfahren und gegen Bochum fit sein.“


............. Müller
Schulze ...Orban ... Heubach ... Löwe
........ Karl ... Ring
Matmour ... Klich ... Zimmer
......... Hofmann

Koooosta, lass die TEUFEL raus!! :love:

paulgeht hat geschrieben:Der Gegner
Der VfL Bochum scheint da zu stehen, ... Im grauen Mittelmaß der zweiten Liga.

Eigentlich etwas wenig. Zählten sie doch zum erweiterten Kreis der Aufstiegskandidaten und machten zu Saisonbeginn doch "vieles richtig".
Aber, da dürfen die Bochumer gerne weiter rumdümpeln.

paulgeht hat geschrieben:Zuletzt setzte es gegen Darmstadt, Leipzig und München drei Niederlagen am Stück – zu anfällig sind die Westfalen in der Defensive.

In aller Bescheidenheit: Was die '60er hinbekommen haben, das sollte unseren ROTEN TEUFELN auch gelingen.

paulgeht hat geschrieben:Das letzte Spiel
... kurz vor Schluss konnten die Blau-Weißen allerdings doch noch einen Punkt aus der Pfalz entführen.

Dieses Mal wird der 1.FCK Punkte entführen. Und zwar alle 3 !

paulgeht hat geschrieben:Fan-Infos ...

Benehmt euch, wie am Montag gegen :kotz:

paulgeht hat geschrieben:Schiedsrichter: Peter Gagelmann (Bremen)

Wie kreativ wird er wohl sein, bei seiner Regelauslegung? :nachdenklich:

paulgeht hat geschrieben:O-Töne
Kosta Runjaic„Nach vorne spielen, schnell spielen, aggressiv spielen und versuchen, Bochum von der ersten bis zu letzten Minute zu beschäftigen“, ...

Nicht nur versuchen.
MACHT ES !

paulgeht hat geschrieben:O-Töne
Kosta Runjaic den Matchplan für Freitagabend. „Das wird auch ein Spiel, in dem die Mentalität mitentscheidend sein wird.“

Nachdem Kosta das Saisonziel etwas nach oben korrigiert hat, dürften die ROTEN TEUFEL auch dafür Mental gewappnet sein.
Es wird wohl keiner sentimental werden und Mitleid für die Bochumer haben.

paulgeht hat geschrieben:O-Töne
Christian Hochstätter gelassen: „Ich glaube nicht, dass wir die restlichen fünf Spiele auch verlieren.“

Nach dem Spiel, wird er diesen Satz noch einmal überdenken müssen.
Wenn er den übrig gebliebenen Trümmerhaufen seiner Mannschaft sieht.

paulgeht hat geschrieben:O-Töne
Nach der enttäuschenden 1:2-Niederlage in München, hängt derweil die Stimmung bei den Verantwortlichen des VfL Bochum tief: „Ich bin zu 100% enttäuscht. Ist das genug? Oder muss ich 120 sagen?“, haderte Gertjan Verbeek

Gertchen, mach nach dem Spiel gegen den 1.FCK 150% daraus.


Denn die ROTEN TEUFEL haben ein Ziel, das lautet zunächst einmal ...



:schild: A U S W Ä R T S S I E G ! ! ! :schild:
Bild
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon super-jogi » 23.04.2015, 14:50


Eine ganz einfache Rechnung. Wenn wir nicht gewinnen haben wir es auch nicht verdient AUfzusteigen. Das Rstprogramm ist machbar, für einen der hoch will sowieso. Schluss. Aus. Darum tippe ich auf einen schönen 3:1 Auswärtserfolg bei gleichzeitigem Sieg der Bullen gegen Darmstadt. (Ich find mich selbst schon widerlich den Bullen die Daumen zu drücken)........ :o
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon naheteufel93 » 23.04.2015, 14:56


Alex90 hat geschrieben:Also ich Tippe auf ein 4:0 für uns.

Und warum Fragt ihr euch.

Weil es eben so ausgeht.


Leipzig gewinnt Daheim.



De KSC Teilt sich die Punkte.



Dein Wort in Gottes Ohr



Beitragvon FCK58 » 23.04.2015, 15:07


In Gottes Ohr?
Bist du da nicht bei der falschen Fraktion gelandet? :teufel2:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon naheteufel93 » 23.04.2015, 15:08


Hoffentlich wird der Matchplan von CK und unserer Mannschaft eingehalten. Ich erwarte eine erneut intensive Partie, mit vielen Zweikämpfen und viel Leidenschaft. Die offensive und leidenschaftliche Spielweise DerBochumer wird uns wahrscheinlich entgegenkommen. Da unsere Defensive sehr stabil ist, habe ich keinerlei Sorgen, was die Offensive der Bochumer angeht.(bitte auch morgen so!), damit es morgen auch so sein wird, hoffe ich, dass alle Defensiven frisch sind.
Ihre Schwächen haben die Bochumer in der Defensive, vor allem bei Standards(insbesondere Eckbällen). Auch da könnten unsere Chancen liegen.
Es wird darauf ankommen, von Beginn an im Spiel zu sein, sich den Schneid nicht abkaufen zu lassen und 90 Minuten Vollgas! :teufel2:



Beitragvon bagaasch 54 » 23.04.2015, 15:29


Hier schwirren wieder Wunschergebnisse herum :nachdenklich:
Ich wäre schon froh, wenn wir mit 3 Auswärtspunkten
zurück kommen würden. :!:
:teufel2:



Beitragvon WolframWuttke » 23.04.2015, 16:10


Bin sicher, das wird ein Dreier!

Bochum ist offensiv stark und defensiv schwach. Zwei Tore werden wir am FR auf jeden Fall machen. Denke und hoffe, dass bei Fans und Team der Heimelf für diese Saison langsam die Luft raus ist.

Mehr als 15.000 Zuschauer werden es auf keinen Fall, sodass wir mit ca. 2.000 Leuten die Stimmungshoheit haben können.

Für unentschlossene: Das Ruhrstadion (mir egal, wie es neuerdings heisst) ist mit das geilste Fußballstadion in Deutschland! Man ist hautnah am Spielfeld, es gibt sehr geiles Bier (Fiege Pils) und leckere Bratwurst.

Achja: Nebenbei können wir den FCK bei der Rückkehr in Liga 1 unterstützen. :D
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon tomberti » 23.04.2015, 16:19


Dominicus hat geschrieben:Was denkt ihr, wann sollte man morgen mit dem Auto von der Pfalz aus, Raum LD, losfahren? :?:


Wir fahren um 13.00 Uhr in Landau los!



Beitragvon Zizou91 » 23.04.2015, 16:19


Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Spiel gegen Leipzig doch einiges an Kraft gekostet hat, von daher rechne ich mit 2-3 Wechseln in der Startelf.

Aber: Wenn wir so viel Willen und Kampf wie am Montag zeigen, dann bin ich mir sicher dass wir diesmal 3 Punkte einfahren 8-) :teufel2:

Ach ja, bevor ichs vergesse: Den Vertrag mit Jean Zimmer bitte bis 2030 verängern, mit anschließendem Posten als Motivationstrainer :wink:

Hab in den letzten 10 Jahren niemanden gesehen, der den Betze auch nur ansatzweise so verkörpert wie er :!: :teufel2:
"Mentalität schlägt Qualität" Dirk Schuster

"...ich hab mein Lautern-Trikot, da brauch ich kein Bayern-Trikot" Jean Zimmer



Beitragvon ! » 23.04.2015, 17:01


jetzt heisst es keine Ausreden mehr, keine Unentschieden mehr. es muss ein Auswärtssieg her! Bochum ist absolut schlagbar (auch auswärts), die haben 3 mal am Stück verloren, darunter gegen 1860 und Braunschweig...

hoffentlich haben das Spieler und Trainer vestanden. wir wollen aufsteigen! :teufel2: :teufel2:
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon scheiss fc köln » 23.04.2015, 17:03


kicker.de hat geschrieben:Kaiserslautern will in Bochum den dritten Auswärtssieg
Zoller hofft - Löwe pausiert

Der 1. FC Kaiserslautern braucht in Bochum einen Sieg, wenn er aus eigener Kraft den direkten Aufstiegsplatz festigen will vor den Mitkonkurrenten Darmstadt und Karlsruhe. Ein Hoffnungsträger war am Donnerstagnachmittag mit dabei, als die Pfälzer nach dem Abschlusstraining im Mannschaftsbus zum drittletzten Auswärtsspiel dieser Saison Richtung Westen starteten: Simon Zoller.


http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/625660/artikel_zoller-hofft---loewe-pausiert.html
R.I.P Can i get a witness?




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 51 Gäste