Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon suYin » 17.12.2014, 11:45


Laut "tuttomercatoweb.com" soll Sampdoria Genua (Italien) aus der Serie A an Willi Orban interessiert sein.

tuttomercatoweb.com hat geschrieben:È un nome che la Sampdoria ha già sondato e seguito la scorsa estate. Si tratta di Willi Orban, talento classe 1992 della difesa del Kaiserslautern. Difensore tra i migliori della Zweite Bundesliga, su di lui c è mezza Bundesliga. Ma pure la Samp, che sta interessandosi al giocatore che potrebbe lasciare l'FCK gia a gennaio. Ed al Wyscout di Londra confermano...


Quelle und kompletter Text: tuttomercatoweb.com
Willi Orban auf Transfermarkt.de
Bild



Beitragvon Donserv » 17.12.2014, 12:04


Der vierte der Serie A müsste aber tief in die Tasche greifen :)

Hoffen wir mal das der Willi weiterhin so ne Leistung bringt, unser Vorstand den Vertrag über 2016 verlängert und wir Ihn in den kommenden 2 Jahren für gutes Geld verkaufen können. Das ist halt der Weg den wir gehen müssen.



Beitragvon super-jogi » 17.12.2014, 12:40


Vertrag verlängern um dann bei dem Fall des Wechsels noch einiges an Ablöse zu bekommen.
Marco Reus hat es damals in Gladbach vorgemacht.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Paul » 17.12.2014, 12:44


Also, das Interesse ist ja zumindest mal ein Ausrufezeichen - auch für Orban selbst.
Mal losgelöst der Frage, was die wohl für ne Ablöse bezahlen wollen würden...
...Italien ist jetzt schon lange nicht mehr gerade DAS Fußballland.

Wir werden sehen.
Aber es scheint wohl loszugehen, pünkltich zur Winterpause, mit den ersten kleinen Hypes um unser junges Gemüse :-)
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Westkurvenalex » 17.12.2014, 12:44


Die Frage ist nicht ob wir ihn verkaufen wollen oder nicht. Die Frage ist vielmehr, ob wir es uns erlauben können ihn nicht zu verkaufen.
Gladbach hat es vorgemacht. Aufgrund unserer finanziellen Situation sind wir auf solche Transfers angewiesen, auch wenn sie schmerzen.



Beitragvon Paul » 17.12.2014, 12:59


Westkurvenalex hat geschrieben:Die Frage ist nicht ob wir ihn verkaufen wollen oder nicht. Die Frage ist vielmehr, ob wir es uns erlauben können ihn nicht zu verkaufen.
Gladbach hat es vorgemacht. Aufgrund unserer finanziellen Situation sind wir auf solche Transfers angewiesen, auch wenn sie schmerzen.

Man muss aber auch immer fragen, was eigentlich Orban möchte. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar heutzutage sehr niedrig, aber vielleicht gibt es ja noch Leute, die gar nicht weg wollen und einfach auch mal mit dem zufrieden sind, was sie haben.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Westkurvenalex » 17.12.2014, 13:03


Paul hat geschrieben:
Westkurvenalex hat geschrieben:Die Frage ist nicht ob wir ihn verkaufen wollen oder nicht. Die Frage ist vielmehr, ob wir es uns erlauben können ihn nicht zu verkaufen.
Gladbach hat es vorgemacht. Aufgrund unserer finanziellen Situation sind wir auf solche Transfers angewiesen, auch wenn sie schmerzen.

Man muss aber auch immer fragen, was eigentlich Orban möchte. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar heutzutage sehr niedrig, aber vielleicht gibt es ja noch Leute, die gar nicht weg wollen und einfach auch mal mit dem zufrieden sind, was sie haben.


Stimme ich dir voll und ganz zu. Wenn sich Orban hier wohl fühlt und gar nicht weg möchte, dann umso besser. Ist ja zunächst nur mal ein Gerücht. Was dran ist wird sich dann irgendwann rausstellen.



Beitragvon de79esche » 17.12.2014, 13:15


Wenn Willy nen Marktwert von 900TSD € hat, ist Dante höchstens 500TSD und Hummels höchstens 1 Mio. wert. Ich finde es eine Frechheit, daß nur der Vereinsname, der nix mit den Fähigkeiten des Spielers zu tun hat, schon teilweise 4-5 Mio. bei durchschnittlichen Spielern unterschied ist.
Unter 3Mio. würde ich nicht mal den Hörer abheben.



Beitragvon shakalaka » 17.12.2014, 13:24


Da kann unser Sportdirektor mal zeigen ob er gute Transfererlöse erzielen kann. Wenn die Kohle stimmt kann Orban aus meiner Sicht gehen. An Innenverteidigern herrscht ja nun wahrlich kein Mangel!!



Beitragvon Red Devil » 17.12.2014, 13:30


Phoenix115 auf transfermarkt.de hat geschrieben:Ein erstes Angebot soll direkt abgelehnt worden sein.


zum Post von Phoenix115 auf transfermarkt.de

PK: Weiss halt nicht wie seriös dieser transfermarkt.de User ist.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Schlossberg » 17.12.2014, 13:42


Wenn ich jetzt keiner Verwechslung zum Opfer falle, ist das genannte TM-Mitglied öfter beim Training anwesend und im Allgemeinen keiner, der dumm daherschwätzt.



Beitragvon Kaho » 17.12.2014, 13:55


Weiß nicht ob Phoenix115 ein Insider ist, aber ganz sicher kein Dummschwätzer.

Ist ja aber eigentlich immer so, dass das erste Angebot direkt in die Tonne gekloppt wird. Sollten die Italiener bereit sein 2 Mio + zu berappen, dann kann man ihn ziehen lassen, es sei denn er will unbedingt hier bleiben. Dann soll er aber auch direkt nen neuen Vertrag unterschreiben.

Ersatz wäre mit Heubach schon da ;)Und unseren U23-IV's traue ich auch einiges zu.



Beitragvon Paul » 17.12.2014, 14:09


Orbans nicht zu unterschätzende Stärke ist, dass er auch offensiv immer wieder gefährlich ist (bei Standrads versteht sich). Das sehe ich als großes Plus im Vergleich zu Heintz, der vielleicht in der Zweikampfführung etwas cleverer ist und starke Diagonalpässe spielt.

Ich würde mir wünschen, sie verlängern alle ganz einfach bei uns.

Wir werden sehen, anfragen muss erlaubt sein. absagen aber eben auch!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Markus0912 » 17.12.2014, 14:14


Ich hoffe das Orban verlängert und Heintz auch.

Hatte ihm vor der Saison einen Leistungssprung zugetraut, bin allerdings selbst überrascht in welcher guten Verfassung er derzeit ist.

Falls er verlängert, würde ich ihm eine Ausstiegsklausel von 3Mio reinschreiben, die sich im Falle eines Aufstiegs auf 6Mio erhöht.



Beitragvon FCK-Ralle » 17.12.2014, 14:23


Ersmal ist das Interesse für Willi eine tolle Bestätigung seiner Leistung.

Ich würde Willi aber diesen Winter nicht verkaufen, sondern wenn, dann bis Sommer warten. Spielt Willi so weiter und wir steigen nicht auf lässt sich sicher eine höhere Ablösesumme erzielen als jetzt im Winter. Steigen wir auf, steigen m.M.n. auch die Chancen ihn längerfristig zu halten (was mir eh am liebsten wär). Und wie sich in der ersten Liga sein Marktwert entwickelt, kann sich jeder ausmalen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Tarzan » 17.12.2014, 14:50


Willi muss bleiben!
Er ist Publikumsliebling und einfach ein Tier.
Er passt uff de Betze ,wie die Faust aufs Auge.



Beitragvon jan » 17.12.2014, 15:20


de79esche hat geschrieben:Wenn Willy nen Marktwert von 900TSD € hat, ist Dante höchstens 500TSD und Hummels höchstens 1 Mio. wert. Ich finde es eine Frechheit, daß nur der Vereinsname, der nix mit den Fähigkeiten des Spielers zu tun hat, schon teilweise 4-5 Mio. bei durchschnittlichen Spielern unterschied ist.
Unter 3Mio. würde ich nicht mal den Hörer abheben.


Hier bist du jetzt aber ein wenig übers Ziel hinausgeschossen, aber ich denke das war dir bewusst. Dante oder vor allem Hummels haben (noch???) eine ganz andere Qualität als unser Willi.

Wenn das Angebot sich um 1 Million Euro bewegen sollte wäre es fahrlässig nicht darüber nachzudenken.

Ich gehe mal davon aus das der FCK dann sogar verkaufen muss, bedenkt man das wir letzte Saison im DFB Pokal Halbfinale gewesen sind und Zoller für ca 3 Millionen abgeben haben war das Plus von 160.000 € ein schlechter Witz. Aber Fritzchen ließ sich ja für diese Meisterleistung auf der JHV feiern.



Beitragvon hessenFCK » 17.12.2014, 15:47


Tarzan hat geschrieben:Willi muss bleiben!
Er ist Publikumsliebling und einfach ein Tier.
Er passt uff de Betze ,wie die Faust aufs Auge.


...ist wohl richtig - interessiert aber niemanden in diesem Geschäft... :(



Beitragvon -Hans- » 17.12.2014, 16:06


jan hat geschrieben:Wenn das Angebot sich um 1 Million Euro bewegen sollte wäre es fahrlässig nicht darüber nachzudenken.
.



Philipp Hofmann hat etwa eine Mio gekostet. Nur mal als Vergleich.
Gruß
Hans



Beitragvon FCK58 » 17.12.2014, 16:31


Man wird darueber nachdenken, weil man ganz einfach darueber nachdenken muss.
Jensseits der 2 Mio's wuerde ihn unser kleines Finanzgenie vermutlich sogar mit der Schubkarre nach Genua fahren.Falls er die den ueberhaupt weiter als 5 m schieben kann. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon mxhfckbetze » 17.12.2014, 16:43


Red Devil hat geschrieben:
Phoenix115 auf transfermarkt.de hat geschrieben:Ein erstes Angebot soll direkt abgelehnt worden sein.


zum Post von Phoenix115 auf transfermarkt.de

PK: Weiss halt nicht wie seriös dieser transfermarkt.de User ist.

Ganz OHNE Quellenangabe.....sind die Unruhestifter schon am Werk ?



Beitragvon mxhfckbetze » 17.12.2014, 16:46


-Hans- hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Wenn das Angebot sich um 1 Million Euro bewegen sollte wäre es fahrlässig nicht darüber nachzudenken.
.

Philipp Hofmann hat etwa eine Mio gekostet. Nur mal als Vergleich.

Du kannst aber nicht Innenverteidiger und Stürmer vergleichen.....der Marktwert eines Stürmers ist wesentlich höher.



Beitragvon mxhfckbetze » 17.12.2014, 16:53


Schlossberg hat geschrieben:Wenn ich jetzt keiner Verwechslung zum Opfer falle, ist das genannte TM-Mitglied öfter beim Training anwesend und im Allgemeinen keiner, der dumm daherschwätzt.

Da kann man geteilter Meinung sein.



Beitragvon Aramedis » 17.12.2014, 16:55


Das Spieler wie Orban und Heintz Begehrlichkeiten wecken sollte jedem klar sein!
Das sind 2 Junge Kerle die es größtenteils geschafft haben unser Abwehr sich zu organisieren und das ganze ohne auch nur mit der Wimper zu zucken welche Herausforderung das für die Burschen wird.
Meiner Meinung nach machen die das Großartig. Ja Fehler passieren. Aber so einen Bock wie in Ingoldstadt schießt Heintz so schnell keinen mehr.
Eben solche Entwicklungen und die damit einhergehende Druckresistenz sind Eigenschaften die es in diesem Geschäft einfach braucht um in einer Abwehr bestehen zu können.
Willi macht sein Ding in der Abwehr und ist trotz seiner geringeren Größe als vergleichbare Spieler unheimlich Kopfballstark. Sollte er sich weiterhin so entwickeln ist es nur eine Frage der Zeit bis er den FCK verlässt.
ich hoffe nur das dies zu einem Angemessenen Preis passiert und wir nicht wieder die Dummen sind.
Von daher wäre eine Vertragsverlängerung unheimlich wichtig.
Ob es denn nun gleich nach Genua wage ich eher zu bezweifeln zeigt aber doch deutlich wie weit das Aufsehen der 2en schon reicht.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon AlbiundIssi » 17.12.2014, 17:12


sorry...
aber genua liegt in italien, oder?...
und mir scheint, italien ist nicht weltmeister geworden...
wieso sollte ein junger deutscher spieler nach dieser wm nach italien wechseln?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste