Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Marky » 30.08.2014, 13:13


Entscheidung ist gefallen: Lakic neuer FCK-Kapitän

Srdjan Lakic, 30, wird Marc Torrejon als Kapitän des 1. FC Kaiserslautern ablösen. Lakic trug schon in Aalen die Binde und wird dies auch in den kommenden Spielen der Saison 2014/15 tun. Dies gab FCK-Trainer Kosta Runjaic in der Pressekonferenz nach dem 2:2 in Aalen bekannt.

"Ich glaube, dass Srdjan Lakic ein würdiger Kapitän für den 1. FC Kaiserslautern ist. Er ist jemand, der viel Herzblut mit einbringt, der viel Erfahrung mitbringt und der sehr angesehen ist in der Mannschaft." Nicht zuletzt bringe Lakic Leistung und schieße Tore, argumentierte Runjaic: "Dementsprechend ist diese Entscheidung heute gefallen und wird auch so bleiben."

Der Kroate Lakic, der Kaiserslautern als seine "deutsche Heimat" bezeichnet, war im Januar auf den Betzenberg zurückgekehrt. Das Comeback verlief sehr steinig, die Spuren seiner letzten Stationen (Wolfsburg, Hoffenheim, Frankfurt) waren in der Rückrunde unübersehbar. Und nicht wenige FCK-Fans hätten ihm den Turnaround nicht zugetraut.

Die FCK-Macher aber setzten weiter auf den einstigen Torjäger, Lakic machte eine komplette Vorbereitung mit und erzielte ein fantastisches Kopfballtor zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen die Löwen. Der Betze stand Kopf und schloss den verlorenen, einst so heiß geliebten Sohn, wieder fest ins Herz.

Insgesamt hat Lakic in der laufenden Saison vier Mal in vier Spielen getroffen, zwei Mal vom Elfmeterpunkt. Mit dem Torriecher ist auch seine für ihn typische Körpersprache zurückgekehrt. In Aalen war Lakic nicht nur wegen seiner Binde als Leader erkenntlich.

Der Betze brennt hatte im Vorfeld zur Kapitänswahl aufgerufen. Auf Lakic entfielen 181 der 400 Stimmen bzw. 45%. Der Zweitplatzierte, Tobias Sippel, sammelte 99 Stimmen ein.

Bild

Quelle: Der Betze brennt
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Veedaa » 30.08.2014, 13:43


Richtige Entscheidung. Abgesehen davon, dass Lakic der einzige richtige Leader im Team ist, habe ich auch den Eindruck, dass er durch die Binde stärker wird.



Beitragvon michael65 » 30.08.2014, 13:48


Na dann Gratulation. Von der Sache her konnte ich mir Lakic sehr gut vorstellen, war mir nur nicht um seine Spielanteile im Ein-Mann-Sturm-System sicher. Wenn der Kapitän mehr auf der Bank sitzt als er spielt und auf die Mannschaft Einfluss nehmen kann, dann wäre die Wahl eher eine schlechtere gewesen.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon ix35 » 30.08.2014, 14:10


michael65 hat geschrieben:Na dann Gratulation. Von der Sache her konnte ich mir Lakic sehr gut vorstellen, war mir nur nicht um seine Spielanteile im Ein-Mann-Sturm-System sicher. Wenn der Kapitän mehr auf der Bank sitzt als er spielt und auf die Mannschaft Einfluss nehmen kann, dann wäre die Wahl eher eine schlechtere gewesen.

Stimme Dir zu. Denke aber das Lakic jetzt gesetzt ist und Hofmann nur von der Bank kommt. Anders würde diese Wahl keinen Sinn machen.



Beitragvon Zahnteufel » 30.08.2014, 14:48


Ich wiederhole mich gerne... :daumen:
Laki wird (wieder) e n t s c h e i d e n d für unseren Aufstieg sein!
:applaus: :applaus: :applaus:
Pfälzer mit Leidenschaft!
WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS
http://fck-fans-in-ahaus.cms4people.de/

Kleinster und feinster Fanklub des 1. FCK!
Tradition heißt nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
*Jean Jaurès*



Beitragvon jan » 30.08.2014, 15:38


Das Lakic kaputt ist zeigt ganz klar die Misere die wir beim FCK habe :

Wir haben keine richtigen Führungsspieler!
Keiner der mit Leistungen dauerhaft überzeugt und dabei ein Team lenken kann.
Das kann auch Lakic nicht, ist aber aufgrund seiner Vita noch am ehesten dazu geeignet. Komisch wird's nur wenn Hofmann ihm den Rang ablaufen sollte.
Dann haben wir das gleiche Problem wie seinerzeit mit Bunjaku.

Ist ja schön das Leute noch an den Aufstieg denken, ich gehe nach wie vor davon aus das wir damit nichts zu tun haben werden.



Beitragvon ballbreaker87 » 30.08.2014, 16:09


@ jan bei dir ist das glas auch immer halbleer hab ich recht?



Beitragvon jan » 30.08.2014, 16:46


Ganz und gar nicht.
Das denke ich eben über den FCK aktuell!

Kannst mir gern erläutern warum du anders denkst?
Wer sind denn die Führungsspieler die uns zu Erfolgen (Aufsgieg) führen sollen?
Ich gehe wirklich ganz entspannt in diese Spielzeit, weil ich von unserer aktuelle Truppe lediglich erwarte das sie alles für den FCK gibt, nicht mehr und nicht weniger!
Und bisher war das in Ordnung, 2 recht schwachen Auftritten stehen 2 anständige und einmal Betzepur gegenüber.

Für mich käme es einem Wunder nahe mit der Mannschaft aufzusteigen, wobei man aber ganz klar sagen muss das die Leihspieler uns besser machen!

Aber nochmal, ich sehe niemanden der auf dem Platz den Ton angibt!



Beitragvon Steel » 30.08.2014, 23:29


Super das hat er sich verdient wer sagt das Keiserslautern seine Heimat ist ist unser Kapitän



Beitragvon CalibraTraum » 31.08.2014, 00:05


Steel hat geschrieben:Super das hat er sich verdient wer sagt das Keiserslautern seine Heimat ist ist unser Kapitän


Komme aus Bellheim, mag Kaiserslautern, darf ich auch kandidieren ? :nachdenklich:



Beitragvon MäcDevil » 31.08.2014, 08:06


Gute Entscheidung...kann sich wirklich zu einem Leistungsschub bei Lakic entwickeln...hoffen wir das Beste... 8-)



Beitragvon hunsrückradler » 31.08.2014, 10:35


Damit entspricht die Berufung von SL der Abstimmung im Forum. Der zweitplazierte Sippel wird wohl aufgrund der zunehmenden "Bockschießerei" nicht mehr lange die Nummer 1 zwischen den Pfosten sein. Selbst Gerry bekommt es nicht hin, ihn in der Strafraumbeherrschung zu einer akzeptablen Leistung zu führen. Somit blieb dem Trainer nur die eine Möglichkeit. Viel Glück :daumen:
„Zusammenkunft ist ein Anfang.
Zusammenhalt ist ein Fortschritt.
Zusammenarbeit ist der Erfolg.“

Henry Ford



Beitragvon Lonly Devil » 31.08.2014, 10:51


hunsrückradler hat geschrieben: ... ... Der zweitplazierte Sippel wird wohl aufgrund der zunehmenden "Bockschießerei" ... ... Viel Glück :daumen:

Wird er dann Schützenkönig ? :oops:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mit Lakic als Kapitän, kann man durchaus Leben.
Auch wenn er (noch) nicht der große Dirigent der Mannschaft ist.
Das Amt kann bei ihm aber zu einem weiteren Leistungs/Motivationsschub führen, wodurch er auch zum Taktgeber des Spiels werden kann.

Ich wünsche Ihm - der Mannschaft - uns Fans, viel Erfolg.
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon bagaasch 54 » 31.08.2014, 12:48


Für meine Begriffe eine völlig richtige Entscheidung!
Glückwunsch Srdjan Lakic!
Gleichzeitig setze ich in ihm die Hoffnung, dass er
auch in der Folgezeit viele Tore für den FCK schießt.
Ein dritter Frühling seinerseits kann für uns nur gut sein.
Wir Fans sollten diese Entscheidung akzeptieren und die Geschichte seines Abganges ins Archiv packen.
Die Erfahrung und seine Torjägerqualitäten sind wichtig.



Beitragvon Rückkorb » 31.08.2014, 16:19


Auch meines Erachtens die richtige Entscheidung. Laki besitzt Autorität, kümmert sich, glänzt mit Präsenz, ist mannschaftsdienlich und besitzt Fußballverstand.

Im Aalen-Spiel fand ich lustig, dass er die Binde an Karl weiter gab, in der Annahme ausgewechselt zu werden, was dann doch nicht geschah, aber auch nichts mehr an der unerwarteten Kapitänsrolle von Karl änderte. Also ganz souverän war Laki da nicht, wohl eher etwas nervös. Viel imponierender finde ich dabei aber, dass ihm ein geordnetes Verbleiben der Binde auf dem Platz ganz wichtig war, viel wichtiger als die Frage, ob er weiter spielen durfte. Einfach uneitel sympatisch.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Mephistopheles » 31.08.2014, 20:45


Ich finde die Entscheidung, Lakic zum Kapitaen zu machen nicht gut. Ich dachte, es gebe einen Zweikampf zwischen Lakic und Hofmann um die Position des Stossstuermers. Der Zweikampf ist aber offensichtlich schon beendet, da man einen Kapitaen ja spielen lassen muss. So am Freitag, als Runjaic falsch wechselte und Hofmann nach seiner Einwechslung an der Seite von Lakic spielen liess. Taktisch eine Fehlleistung. Entweder muss Lakic spielen oder Hofmann, aber nicht beide, insbesondere dann nicht, wenn der FCK fuehrt. Durch die Wahl Lakics zum Kapitaen hat sich Runjaic selbst einen Baerendienst erwiesen.

Sorry, dass ich mich nicht dem Mainstream anschliessen kann.



Beitragvon MäcDevil » 01.09.2014, 08:05


Mephistopheles hat geschrieben:Ich finde die Entscheidung, Lakic zum Kapitaen zu machen nicht gut. Ich dachte, es gebe einen Zweikampf zwischen Lakic und Hofmann um die Position des Stossstuermers. Der Zweikampf ist aber offensichtlich schon beendet, da man einen Kapitaen ja spielen lassen muss. So am Freitag, als Runjaic falsch wechselte und Hofmann nach seiner Einwechslung an der Seite von Lakic spielen liess. Taktisch eine Fehlleistung. Entweder muss Lakic spielen oder Hofmann, aber nicht beide, insbesondere dann nicht, wenn der FCK fuehrt. Durch die Wahl Lakics zum Kapitaen hat sich Runjaic selbst einen Baerendienst erwiesen.

Sorry, dass ich mich nicht dem Mainstream anschliessen kann.

Sehe es mal so...da der Trainer anscheinend alle Leadertypen vom Berg jagd damit seine Autorität nicht in Frage gestellt wird ist Lakic die beste Entscheidung - Sippel wäre auch gut. Ansonsten hat der Kader nur sehr begrenzte Auswahl.... :cry:



Beitragvon wkv » 01.09.2014, 08:09


Hoffentlich gewinnen wir demnächst wieder.... allgemeine Depression....
Und jetzt, wo es sportlich etwas besser läuft wird der Trainer angegriffen, weil man Torrejon nicht halten konnte, Dick es nicht mehr sein sollte....

Bissel arg durchschaubar.



Beitragvon Mephistopheles » 01.09.2014, 09:44


wkv hat geschrieben:Hoffentlich gewinnen wir demnächst wieder.... allgemeine Depression....
Und jetzt, wo es sportlich etwas besser läuft wird der Trainer angegriffen, weil man Torrejon nicht halten konnte, Dick es nicht mehr sein sollte....

Bissel arg durchschaubar.


Ich greife den Trainer nicht pauschal an. Ich poste auch nicht, dass der Trainer bei mir den Kredit verspielt habe (zur Erinnerung: Das war Deine Formulierung :wink: ). Ich habe nur meine Meinung hinsichtlich der Benennung von Lakic zum Kapitaen zum Ausdruck gebracht. Und um das ganz klar zu sagen: Ich freue mich ueber den Aufwaertstrend der Mannschaft, den ich so nicht erwartet habe. Dennoch muss ich mich sehr darueber wundern, dass Lakic und Hofmann gleichzeitig spielen. Beide sind keine Konterspieler.



Beitragvon wkv » 01.09.2014, 09:47


mein lieber Geist, der stets verneint, gemeint warst nicht du, drum zieh nicht an den Schuh, der dir nicht passt, sei helle, gemünzt war mein Spruch an andre Stelle.... :D



Beitragvon MäcDevil » 01.09.2014, 11:04


Mephistopheles hat geschrieben:
wkv hat geschrieben:Hoffentlich gewinnen wir demnächst wieder.... allgemeine Depression....
Und jetzt, wo es sportlich etwas besser läuft wird der Trainer angegriffen, weil man Torrejon nicht halten konnte, Dick es nicht mehr sein sollte....

Bissel arg durchschaubar.


Ich greife den Trainer nicht pauschal an. Ich poste auch nicht, dass der Trainer bei mir den Kredit verspielt habe (zur Erinnerung: Das war Deine Formulierung :wink: ). Ich habe nur meine Meinung hinsichtlich der Benennung von Lakic zum Kapitaen zum Ausdruck gebracht. Und um das ganz klar zu sagen: Ich freue mich ueber den Aufwaertstrend der Mannschaft, den ich so nicht erwartet habe. Dennoch muss ich mich sehr darueber wundern, dass Lakic und Hofmann gleichzeitig spielen. Beide sind keine Konterspieler.

Wenn man mit hängen und würgen Spiele gewinnt und spielerisch nicht gerade überzeugt. Ist das ein Aufwärtstrend ?! Na ja, gut die Bayern sind so schon Meister geworden... :nachdenklich:



Beitragvon ollirockschtar » 01.09.2014, 11:14


Aber sollte man nicht noch ein paar Spiele abwarten was die Jungs bringen. Immer so früh auf denen rumzuhacken bringt doch nix. Ich persönlich freue mich ja schon drüber, das endlich mal wieder gekämpft wird. Für diese Saison hab ich keine Hoffnung Richtung 1. Liga, somit sehe ich die Lage entspannt und hoffe das eine stetige Entwicklung stattfindet. Und schauen wir doch mal in die Königsklasse, speziell letztes Wochenende, wer da gegen wen unentschieden gespielt hat, oder wer sogar gegen wen verloren hat. Sehr früh für Spekulationen
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon FCK-Ralle » 01.09.2014, 14:36


Mit der Wahl kann ich sehr gut leben, auch wenn ich eine anderes gewählt hätte. Lakic ist auf jeden Fall ein würdiger Kapitän.

Und wer jetzt schon Angst hat, dass Hofmann dadurch zu kurz kommt: Jungs locker bleiben. Das ist ein Zweikampf um die Position. Und so hart es klingt, nach den letzten Spielen hat Lakic die Nase deutlich vorne. Hofmann muss sich anstrengen. Aber das wird noch, da bin ich überzeugt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon wkv » 01.09.2014, 14:40


Ich denke auch, viele hängen die Funktion des Kapitäns etwas zu hoch.
Lakic wird sich wohl schon auch ausgewechselt sehen.



Beitragvon Schwebender Teufel » 01.09.2014, 16:40


Ich denke auch das Lakic nicht besser und nicht schlechter als Kapitän spielen wird. Mein Favorit wäre ja Tobias Sippel aber schluss endlich ist es voll kommen egal wer die Bindeträgt. Hauptsache die Ergebnisse stimmen. :teufel2:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste