Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Seit1969 » 03.07.2014, 10:04


transfermarkt.de schreibt das Rapid Wien an Drazan dran ist.Quelle ist oe24.at. Mal sehen, wieder einer eventuell von der Gehatsliste.

Zeitung Österreich hat geschrieben:Vor Rückkehr
Rapid auch an Drazan dran


(...) ÖSTERREICH erfuhr: Es wird auch an der Rückkehr von Christopher Drazan (23) gearbeitet. Der deutsche Zweitligist Kaiserslautern plant nicht mehr mit ihm. Zuletzt war Drazan an Erfurt (3. Liga) ausgeliehen gewesen.

Quelle und kompletter Text: http://sport.oe24.at/fussball/Rapid-auc ... /149519612
Zuletzt geändert von Thomas am 03.07.2014, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt (s. Forumsregeln), danke fürs Einstellen!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon bazi » 03.07.2014, 10:14


Wäre schade. Denke, dass er uns in Zukunft weiterhelfen könnte. jedenfalls würde ich ihn rapid nicht schenken.



Beitragvon Luke86 » 03.07.2014, 10:18


Bitte nicht! Lieber irgendwie Stöger fest verpflichten und ein Österreichesches Nationalspieler-Tandem aufbauen.



Beitragvon FCK-Ralle » 03.07.2014, 10:37


"Kaiserlautern plant nicht mehr mit ihm..."

Das würde ich so pauschal jetzt nicht unterschreiben. Immerhin waren er und Riedel die einzigen von den "Aussortierten" noch eine Chance bekommen haben. Und so wie ich das in letzter Zeit sehe, scheint Drazan den Kampf angenommen zu haben und die Entwicklung in die richtige Richtung zu gehen. Mal schauen, was man da noch hört...
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Block 7.1 » 03.07.2014, 10:44


Sehe das genauso wie mein Vorschreiber.

Laut der Aussage vor knapp ner Woche, hat er ja nochmal die Chance bekommen und wenn ich sehe das er gestern im Testspiel wieder ne Halbzeit gespielt hat, würde es ja keinen Sinn machen, wenn er eh schon aussortiert wär...

Hoffe er bleibt und nutzt endlich mal sein Talent!
»Ich wollte, dass wir uns stellen. Nicht immer das Sie laufen in die Kurve, wenn is gut, wenn läuft. Das wir uns stellen, dass wir sehn die Gesichter, enttäuschte, traurige Gesichter von die, die liebe diese Verein mehr als alles anderes!«

(Milan Sasic nach dem Spiel gegen Hoffenheim 2008)



Beitragvon Benutzernamen » 03.07.2014, 10:53


Ihn fehlte es bereits in Wien an grundelementaren Dingen, um im deutschen Bundesliga-Fußball bestehen zu können.

Ein Symbol verfehlter Transferpolitik des *** und seines Teams. Oder ein Beispiel aus der Reihe "Wie schaffe ich es als Trainer bereits nach 3 Monaten meinem Verein einen fast 7-stellig überteuerten Bären aufzubinden?"

In Öst. hingegen könnte es klappen. Da rockt ja sogar ein gewisser Clemens Walch.



Beitragvon MarcoReichGott » 03.07.2014, 10:59


Vermutlich gehts hier jetzt wieder los: "Der Drazan, der schießt doch gerade Tore in den Freundschaftsspielen und ist genau DER Außenspieler, den wir brauchen. Der hat nur unter Foda und CK keine richtige Chance bekommen, weil die lieber nach Sympathie aufstellen!"

Drazan hat bei uns jetzt erstmal die Chance sich zu präsentieren. Ich persönlich bezweifel, dass er die nutzen kann. Da hat einfach zu viel gefehlt...

Sollte er sich so weiterentwickelt haben, dass er uns helfen kann: Perfekt!

Sollte er durch Raster fallen ist es hingegen eine gute Nachricht, dass sein Ex-Verein bereitstehen könnte um ihn zurückholen. Für uns alo defintiv kein Nachteil!



Beitragvon Thomas » 03.07.2014, 11:08


bazi hat geschrieben:jedenfalls würde ich ihn rapid nicht schenken.

Ausgemusterte Spieler wechseln meistens ablösefrei, oft wird ihnen sogar noch eine Abfindung hinterher geschmissen. Nun ist Drazan ja noch nicht ganz ausgemustert (s.o.) und wenn er zu Rapid ginge, wäre das ein interessanter Spezialfall: Immerhin hat der FCK im Januar 2013 400.000 Euro Ablöse für Drazan bezahlt, obwohl er ein halbes Jahr später ablösefrei gewesen wäre. Da sollte von Rapid schon etwas zurückkommen von dieser Summe, finde ich - aber auch angesichts des kolportierten Gehalts, das Wien wohl kaum auffangen wird, bleibt im Fall der Fälle alles andere als ein Minusgeschäft wohl leider Wunschdenken. :?
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Veedaa » 03.07.2014, 11:20


Wäre das Ende eines weiteren sehr teuren Missverständnisses. Ablöse ist mir da erstmal egal.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 03.07.2014, 11:28


FCK-Ralle hat geschrieben:"Kaiserlautern plant nicht mehr mit ihm..."

Das würde ich so pauschal jetzt nicht unterschreiben. Immerhin waren er und Riedel die einzigen von den "Aussortierten" noch eine Chance bekommen haben.


Was aber auch darau zurück zu führen sein könnte, dass keine Angebote für ihn vorlagen. Das scheint sich ja nun geändert zu haben.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Schlossberg » 03.07.2014, 11:48


Es gibt ja eine lange Liste von Spielern "met denen man nicht mehr plant".
Ich finde es keine schlechte Strategie, sie nochmal ins Schaufenster zu stellen.
Das macht natürlich nur Sinn bei Spielern, die in der Rückrunde keine nennenswerten Einsatzzeiten hatten.



Beitragvon FCK-Ralle » 03.07.2014, 11:57


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Was aber auch darau zurück zu führen sein könnte, dass keine Angebote für ihn vorlagen. Das scheint sich ja nun geändert zu haben.


Das kann natürlich sein.
Das ändert aber nichts an dem Status Quo, dass er nun im Team ist und sich präsentiert. Klar auch der Status Quo kann sich auch wieder ändern, vor allem bei einem entsprechenden Angebot von Seiten Rapids, aber sollten sie auf Grund der "Nichtplanung" gehofft haben, Drazan für lau zu bekommen, können sie sich das denke ich abschminken. Gerade weil er auch Werbung in eigener Sache zu betreiben scheint.
Deshalb wär ich mal dafür Drazans Entwicklung noch weiter zu beobachten und dann zu entscheiden - außer Rapid macht ein Angebot dass man nicht ablehnen kann.


Und es gibt ja genug Beispiele von Spielern bei uns, mit denen man immer noch nicht plant, die kein Angebot zu haben scheinen, oder was ist z.B. mit Occean und Alushi?
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon lembi2 » 03.07.2014, 12:20


Lasst euch doch von den Toren nicht blenden.Das gestern war ein klarer Torwartfehler. Und ansonsten hatte er zwar viel Aktionen,aber es kam nix bis wenig dabei rum...Flanken ins Aus,Schüsse am Tor vorbei...Spielerische Defizite.



Beitragvon Hochwälder » 03.07.2014, 13:08


Benutzernamen hat geschrieben:Ihn fehlte es bereits in Wien an grundelementaren Dingen, um im deutschen Bundesliga-Fußball bestehen zu können.

Ein Symbol verfehlter Transferpolitik des *** und seines Teams. Oder ein Beispiel aus der Reihe "Wie schaffe ich es als Trainer bereits nach 3 Monaten meinem Verein einen fast 7-stellig überteuerten Bären aufzubinden?"

In Öst. hingegen könnte es klappen. Da rockt ja sogar ein gewisser Clemens Walch.



Warum bist Du kein Manager oder Sportdirektor bei einem großen Verein geworden. Du hättest doch ganz sicher nur Transfers getätigt die den Verein weiter gebracht haben und dem Verein Transfererlöse im zweistelligen Millionenbereich eingebracht hätten. Leider hast Du es nur zum Nörgler bei DBB gebracht wie so Viele hier!
Du selbst würdest doch Millionen verdienen wenn Du so toll wärst!!!!



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 13:19


Geht er oder bleibt er das ist zur Zeit beim FCK ehr eine finanzielle Frage als eine sportliche.

Er kam beim FCK nicht zurecht wurde verliehen, hat auch da keine Bäume ausgerissen, also wird er gehen können wenn ihn denn jemand will.

Dies gilt auch für Occean und Alushi usw.



Beitragvon Aramedis » 03.07.2014, 13:30


wernerg1958 hat geschrieben:Geht er oder bleibt er das ist zur Zeit beim FCK ehr eine finanzielle Frage als eine sportliche.

Er kam beim FCK nicht zurecht wurde verliehen, hat auch da keine Bäume ausgerissen, also wird er gehen können wenn ihn denn jemand will.

Dies gilt auch für Occean und Alushi usw.


Alushi mit Drazan und Occean zu vergleichen, im Hinblick auf "kam beim FCK nie zurecht" ist in meinen Augen eine Frechheit. Sry aber das muss ich mal so deutlich sagen!

Alushi hat sich in meinen Augen nichts zu schulden kommen lassen. Bis zu seiner schweren Verletzung (Kreuzbandriss) hat er sehr stark im Mittelfeld gespielt um nicht zu sagen er war der MANN im Mittelfeld der so ziemlich alles gelenkt hat und befand sich dabei immer noch auf einem steigenden Ast. Das er nach dieser Verletzung nicht mehr so richtig in tritt kommt ist eine andere Sache.
Ich für meinen Teil würde ihn deutlich lieber bei uns sehen als beispielsweise einen Karl.

Was Drazan angeht so darf er gerne wieder zurück, wenn es denn wirklich interesse seitens Rapid geben sollte.
Der "absolute Wunschspieler" von Foda darf sich gerne in Österreich austoben aber in in Deutschland reicht es weder für ein ambitionierte 2. Liga Mannschaft geschweige denn auch nur im Ansatz für liga 1 wie damals vorhergesagt.
Wünsch ihm trotzdem alles Gute vielleicht schafft er es mit seinen jungen Jahren in Österreich erfolgreich zu sein.
Mach et jut Fritz, das Kapitel FCK war nicht das deine!
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 14:09


Mein Post in Sache Occean und Alushi bezieht sich auf das gehen können, so steht es auch da und nicht auf das was sie beim FCK geleistet haben oder nicht. KR will die zwei nicht mehr also sollen sie gehen.
Mehr sagte ich nicht über die zwei im Post.

Nun muß man sehen, wer von denen noch einen Verein findet wird sehr schwer schätze ich, schade, schade für die Spieler und den FCK.



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 14:20


@Aragorn
Das ist eine gute Frage die sollte Dir aber SK beantworten, mir fällt da nix halbwegs vernünftiges ein, dies gilt allerdings auch für viele andere Transfers der letzten Jahre. :nachdenklich:



Beitragvon Stefan Schmidt » 03.07.2014, 15:53


Nur weg am besten verschenken :!:
Dieser super Leichtathlet, nur mit dem Fußball habertz . :lol:



Beitragvon Westpfälzer » 03.07.2014, 16:27


Wäre für mich völlig unverständlich!
Ich bin der festen Überzeugen dass Drazan uns mit seiner Technik und Schnelligkeit weiterhelfen würde!
Ansonsten spielen ja doch wieder die selben, die in der letzten Saison teils so jämmerlich versagt haben.



Beitragvon WolframWuttke » 03.07.2014, 16:42


Aragorn hat geschrieben:
wernerg1958 hat geschrieben:Mein Post in Sache Occean und Alushi bezieht sich auf das gehen können, so steht es auch da und nicht auf das was sie beim FCK geleistet haben oder nicht. KR will die zwei nicht mehr also sollen sie gehen.
Mehr sagte ich nicht über die zwei im Post.

Nun muß man sehen, wer von denen noch einen Verein findet wird sehr schwer schätze ich, schade, schade für die Spieler und den FCK.


Warum hat man Occean gleich für 2 Jahre ausgeliehen, eins hätte da auch gereicht und alle Sorgen hätten jetzt die Frankfurter Eintracht...


Hat man ihn nicht eigentlich GEKAUFT und nicht geliehen?

500K Leihgebühr, 2 Jahre Vertrag, alles ein bisschen heftig für eine Leihe. Und wenn er tatsächlich nach dieser Saison noch der Eintracht gehört, müsste er dort mind. einen Vierjahresvertrag haben.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon de79esche » 03.07.2014, 18:00


Habe Drazan gestern beim Training zugesehen, wirkte lustlos und wollte danach nicht mal ein Autogramm geben.
Meiner Meinung nach sind das Spieler ( Fortunis auch ), die sich als Superstar sehen, weil irgendeine Zeitung mal über ihr Riesentalent berichtet haben.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 03.07.2014, 18:53


FCK-Ralle hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Was aber auch darau zurück zu führen sein könnte, dass keine Angebote für ihn vorlagen. Das scheint sich ja nun geändert zu haben.


Das kann natürlich sein.
Das ändert aber nichts an dem Status Quo, dass er nun im Team ist und sich präsentiert. Klar auch der Status Quo kann sich auch wieder ändern, vor allem bei einem entsprechenden Angebot von Seiten Rapids, aber sollten sie auf Grund der "Nichtplanung" gehofft haben, Drazan für lau zu bekommen, können sie sich das denke ich abschminken. Gerade weil er auch Werbung in eigener Sache zu betreiben scheint.
Deshalb wär ich mal dafür Drazans Entwicklung noch weiter zu beobachten und dann zu entscheiden - außer Rapid macht ein Angebot dass man nicht ablehnen kann.


Und es gibt ja genug Beispiele von Spielern bei uns, mit denen man immer noch nicht plant, die kein Angebot zu haben scheinen, oder was ist z.B. mit Occean und Alushi?


Die Entscheiung ist nicht ganz leicht. Wir wollen ja u.a. noch einen neuen Außenspieler und ein Weggang von Drazan könnte die Mittel dafür freimachen. Andererseits ist er ja selbst Außenspieler und wer kann schon sicher sagen, dass der neue besser sein wird?

Insgesamt sehe ich bei Drazan jedenfalls keine überdurchscnittlichen Qualitäten. Für eine "normale" Zweitligamannschaft mag das ausreichen, für höhere Ambitionen wirds dann doch eher eng. Wenn unser Ziel kommende Saison jetzt tatsächlich nicht Aufstieg, sondern Konsolidierung sein soll, dann könnte er vielleicht aber doch noch so einigermassen ins Gefüge passen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon ChrisW » 03.07.2014, 21:42


Gute Nachricht, tschüss Drazan, hast es nie gepackt!



Beitragvon SEAN » 03.07.2014, 21:56


Thomas hat geschrieben: wenn er zu Rapid ginge, wäre das ein interessanter Spezialfall: Immerhin hat der FCK im Januar 2013 400.000 Euro Ablöse für Drazan bezahlt, obwohl er ein halbes Jahr später ablösefrei gewesen wäre.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, das wär nicht ganz richtig. War da nicht was mit ner Ausbildungsentschädigung in etwa der gleichen Summe?

Ich würd ihn nicht ziehen lassen, und halte ihn auf links für besser als Gaus.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste