Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Aalen gegen Lautern - wie lautet Dein Tipp?

Heimsieg
32
17%
Unentschieden
27
15%
Auswärtssieg
124
68%
 
Abstimmungen insgesamt : 183

Beitragvon Thomas » 23.08.2013, 09:30


Bild

Vorbericht: VfR Aalen - 1. FC Kaiserslautern
Das Auge des Tigers

von Marky

Sowohl Trainer als auch Führungsspieler schlagen vor dem Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern beim VfR Aalen selbstkritische Töne an. Was erfreulich ist und Hoffnung auf einen Auswärtssieg statt einem Unentschieden macht.

Face to face, out in the heat 
Hanging tough, staying hungry 
They stack the odds 'til we take to the street 
For the kill with the skill to survive 

It's the eye of the tiger 
It's the thrill of the fight 
Rising up to the challenge of our rival 
And the last known survivor 
Stalks his prey in the night 
And he's watching us all with the eye of the tiger


„Uns ist bewusst, dass wir gegen die vermeintlich kleinen Teams einige Punkte liegen gelassen haben. Das war sicherlich ein Hindernis für den Aufstieg.“ FCK-Rechtsverteidiger Florian Dick gibt im aktuellen „kicker“ den Mahner. Wenn er an den nächsten Gegner, VfR Aalen, denkt, schwant ihm offenbar nichts Gutes. Sieben Mal haben seine Lautrer in der vergangenen Saison in der Fremde Remis gespielt - fünf Mal gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte. Mit Blick auf Aalen sagt Dick: Man müsse in solchen Spielen die Konzentration über 90 Minuten hoch halten und nach einer Führung möglichst schnell das 2:0 nachlegen.

Beim Saisonauftakt in Paderborn gelang das nicht. Die letzte Konzentration und Entschlossenheit fehlten, auch beim FCK-Top-Stürmer Mo Idrissou. So musste man wieder bis in die Nachspielzeit zittern. Aber es ging noch mal gut.

Jetzt also die Aalener, die gerade in Cottbus fünf Treffer kassierten. Aalen tritt offensiver als in der letzten Runde auf, das wurde ihnen gegen Sanogo & Co. zum Verhängnis. Vier Punkte in vier Spielen hat das Team gesammelt, bei dem der ehemalige FCK'ler Markus Schupp Sportdirektor ist. Die Heimniederlage gegen Fürth war äußerst unglücklich.

FCK-Trainer Franco Foda gab in der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel Einblicke in seine Trainingswoche. In vielen Spielen seien Kleinigkeiten entscheidend und die Möglichkeiten, die man sich erarbeite, müsse man konsequenter nutzen. Daran habe man gearbeitet und „das wird auch unser Ziel am Samstag sein“.

Mit dem Dreier gegen Aue feierte der FCK den dritten Sieg im vierten Spiel. Trotzdem blieben Beifallsstürme auf dem Betze aus. Foda will auch gar nicht bestreiten, dass längst noch nicht alles passt. „Wir befinden uns noch in einer Eingewöhnungsphase, viele Spieler haben noch einige Konditionsdefizite, es sind noch nicht alle auf einem Level, um 90 Minuten Tempofußball zu spielen.“ Und Foda bittet auch das Umfeld um Geduld: Viele Dinge benötigten einfach noch Zeit, die Saison sei noch jung. „Am wichtigsten ist es, in dieser Findungsphase trotzdem Punkte zu holen und das haben wir bis jetzt auch geschafft. Trotz allem bin ich also zufrieden.“

Es ist erfreulich, dass man sich beim FCK in diesen Tagen selbstkritisch zeigt, dass man die Schuld nicht bei anderen sucht. Beispielsweise auf die „hohe Erwartungshaltung der Fans“ verweist. Nach dem Motto: „Was wollt ihr denn mit eurer Kritik, wir stehen auf einem direkten Aufstiegsplatz.“ Offensichtlich ist man bereit, aus den Fehlern der letzten Saison zu lernen.

Mindestens 1.500 Fans werden nach Vereinsangaben die Foda-Elf ins Schwabenland begleiten. Rund 13.000 Plätze fasst das Stadion. Auflaufen will „Iron Willi“ Orban, der nicht bereit ist, seinen hart erkämpften Startplatz aufzugeben. Gegen Aue ging er trotz Nasenbeinbruch nicht vom Feld. Ob es wieder ein Innenverteidiger-Paar „Made in Pfalz“ gibt - also mit Dominique Heintz und Orban - noch unklar. Einen Grund für einen erneuten Wechsel hat Foda eigentlich nicht.

Auch Ariel Borysiuk hat gegen Aue alles andere als enttäuscht. Es wird interessant sein, ob Foda ihm statt dem wieder genesenen Markus Karl das Vertrauen schenkt. Und bald kommt noch Enis Alushi dazu, der unter der Woche bei einem Testspiel der Amateure zum Einsatz kam. Bei einem weiteren Zweitliga-Ausnahmespieler, Marc Torrejon, wird es wohl nichts mit einem baldigen Comeback. Die „Rheinpfalz“ spricht in der gestrigen Ausgabe von mehreren Wochen, mit Torrejons Verletzung sind schon andere ein ganzes Jahr ausgefallen. Zu alldem hat sich der Spanier auch noch bei einem Fahrrad-Sturz im Training Prellungen zugezogen. Gute Besserung an Marc!

Auf der rechten Außenbahn scheint Karim Matmour gesetzt, links heißt das offene Duell Andrew Wooten/Marcel Gaus, auf der Achter-Position holt Ruben Jenssen auf Alexander Ring auf. Kevin Stöger und Kostas Fortounis werden laut Foda noch „einige Wochen“ benötigen, um bei 100% zu sein. Nicht weiter experimentieren sollte der Coach im Sturm: Simon Zoller und Mo Idrissou sind derzeit am besten in Form, sprich am gefährlichsten. Zoller hat zwar vergangenen Samstag keine Kiste gemacht. Sein instinktiver Lauf zum Torwart Kirschstein war allerdings beim Siegtreffer die halbe Miete. Und der Name von Mo muss sowieso default-mäßig auf der Aufstellungstafel stehen.

Als jüngst der Ausgleich von Aue fiel, zeigte sich das FCK-Team entschlossen. Wollte unbedingt die sofortige Führung. Auch in den Minuten danach war mächtig Biss zu erkennen. Dieser wird nötig sein, wenn man am Ende einen direkten Aufstiegsplatz erreichen will. Die letzte Aufstiegsmannschaft des FCK hatte die Augen des Tigers, wie es der damalige Trainer Marco Kurz einmal treffend ausdrückte. Ihr Hunger war unstillbar.

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Benjamin Brand (24 Jahre jung aus dem bayerischen Gerolzhofen)

Voraussichtliche Aufstellungen

VfR Aalen: Fejzic - Traut, Barth, Hübner, Buballa - Hofmann, Leandro, Junglas - Lechleiter, Reichwein, Valentini

Ersatz: Bernhardt, Weiß, Klauß, Mössmer, Hainault, Zimmermann, Cidimar

Es fehlt: -

1. FC Kaiserslautern: Sippel - Dick, Orban (Simunek), Heintz, Löwe - Matmour, Borysiuk (Karl), Ring, Wooten - Zoller, Idrissou

Ersatz: Hohs, Simunek, Riedel, Jenssen, Gaus, Karl, Occean

Es fehlen: Torrejon, Alushi (beide Aufbautraining), Bunjaku (Knie-OP), Zellner (Knochenödem)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SuperMo » 23.08.2013, 09:46


O ja, der Hunger wahr unstillbar. Das sah man z.B. in den Spielen in Fürth, beim FSV Frankfurt, beim starken 0:0 gegen Ahlen, in Koblenz, gegen Düsseldorf usw.. Also die Kirche im Dorf lassen, auch in der Aufstiegssaison war Vieles Stückwerk.



Beitragvon flammendes Inferno » 23.08.2013, 09:52


"Die letzte Aufstiegsmannschaft des FCK hatte die Augen des Tigers, wie es der damalige Trainer Marco Kurz einmal treffend ausdrückte. Ihr Hunger war unstillbar."

Wenn Foda und seine Jungs Augen roter Teufel hätten,und das 90 Minuten lang,das wäre mir lieber als Tigereyes.
Und Herr Foda ,als Signal dafür bitte mal ein blutrotes Hemd anziehen,eine Teufelsmaske oder Hörner auf dem Kopf erwartet niemand. :teufel2:
Und keine beruhigenden Ansprachen,schon vor Spielbeginn die Spieler heißmachen,pushen,anfeuern....das finde ich wichtiger als irgendwelche Tatikspielchen.
Und wenn einer schläft,schnell auswechseln.
PS: wer hat es gewagt,auf Heimsieg zu tippen ?
Zuletzt geändert von flammendes Inferno am 23.08.2013, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon RedFear » 23.08.2013, 09:52


Eine Niederlage, egal, wie sie zustande kommt, ist nicht akzeptabel. Ein Unentschieden würde ich zähneknirschend hinnehmen aber gegen solche Gegner MUSS eigentlich ein Sieg her...WENN MAN ERNSTHAFT AUFSTEIGEN WILL!!!

Und jetzt kommt mir bitte Keiner mit: "...die Kleinen nicht unterschätzen...die sind auf Augenhöhe...haben auch gute Spieler!" und dem kompletten Schmonz. Ich kann dieses Stark-Reden der Gegner nicht mehr hören.

WIR SIND DER FCK...WIR WOLLEN AUFSTEIGEN...DAS MUSS MAN DEN GEGNERN VON DER ERSTEN MINUTE AUF DEM PLATZ UND AUF DEN RÄNGEN DEMONSTRIEREN!!!

Ich hasse diese Hosen-Scheißerei der letzten 10 Jahre...da ist selten was Gutes bei rausgekommen!
Zuletzt geändert von RedFear am 23.08.2013, 09:56, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon paet_fck » 23.08.2013, 09:54


Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...

Foda und der FCK: Hat das Zukunft?
http://unzerstoerbar.wordpress.com/2013 ... s-zukunft/
Unzerstörbar: Kein Wort beschreibt uns besser
// http://www.unzerstoerbar.wordpress.com
// http://www.facebook.com/unzerstoerbarfck



Beitragvon RedFear » 23.08.2013, 09:55


Ich könnte es aber auch noch anders ausdrücken:

Ärmel hochkrempeln...Stollen ausfahren...ATTACKE!!!

Mehr will ich gar nicht sehen, weniger wird allerdings auch nicht mehr akzeptiert!



Beitragvon RedFear » 23.08.2013, 10:05


paet_fck hat geschrieben:Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...

Foda und der FCK: Hat das Zukunft?
http://unzerstoerbar.wordpress.com/2013 ... s-zukunft/



Argh...hör' auf! Da bluten mir die Augen beim Lesen! ZEIT...ZEIT...ZEIT, die kriegt er noch genügend, wenn er irgendwann einen neuen Arbeitgeber sucht! Jetzt ist nicht die ZEIT, um sich ZEIT zu lassen!!!

Ich weiß auch nicht, wofür man ZEIT braucht, wenn man sich lediglich den Ar... aufreißen und rennen soll bis die Füße bluten? Hacke, Spitze, Trallala war noch nie unser Ding und mit der richtigen Einstellung kann man manche Dinge, die im Zusammenspiel noch nicht sauber laufen locker wett machen!

Aber - by the way...wieviel Zeit denn eigentlich noch? Was haben die denn in der Vorbereitung, die schon im JUNI begonnen hat, gemacht? Die Mannschaft war zu dieser Zeit doch schon recht schnell in ihrer jetzigen Zusammensetzung beieinander (punktuelle Ausnahmen sind erlaubt!)!!!

Ich ertrage das bald echt nicht mehr...immer diese Ausflüchte, Lippenbekenntnisse, Rumsülzerei!!! FURCHTBAR!



Beitragvon Suu* » 23.08.2013, 10:08


Auszug aus der Rheinpfalz:

Die Alternative zu Orban, der in allen Pflichtspielen der noch jungen Saison in der Startelf stand, ist die Innenverteidiger-Kombination Jan Simunek/Dominique Heintz, die diese Woche im Training verstärkt gemeinsam probte. Simunek und Heintz bekamen es in den Übungsspielen oft mit einer Offensive zu tun, in der Torjäger Mo Idrissou und, versetzt hinter dem Stoßstürmer, Konstantinos Fortounis als sehr offensiver Mittelfeldspieler das Zentrum bildeten. Eine Variante für morgen, als Alternative zum 4-4-2 mit Idrissou/Simon Zoller oder Idrissou/Olivier Occéan als klassischem Zweiersturm.


Wir wäre Zoller + Mo lieber... alleine schon wegen der Kontinuität.... wie soll sich den hier jemand einspielen können.

Aber bevor ich meckere warte ich mal die Aufstellung ab :teufel2:

Aber egal wie. 3 Punkte von der Ostalb!



Beitragvon VandeCholtiz » 23.08.2013, 10:19


Es wird ein knapper Auswärtssieg, mein Tipp: 2:1

Ich hoffe, dass Wooten wieder die linke Außenbahn beackern darf. Sonst würde ich die Aufstellung so unterschreiben. Karl sollte lieber noch für das Spiel morgen geschont werden. Ariel ist mehr als nur ein guter Ersatzmann.

Und bitte Jungs reißt euch endlich mal den Arsch auf und spielt den Gegner an die Wand, immer wieder dieses zittern in den letzten Minuten muss echt nicht sein!
Schorle und Bier



Beitragvon Schlossberg » 23.08.2013, 10:25


An die Auswärtsfahrer!

Hohe Staugefahr, früher losfahren.
Auf keinen Fall über die B29 von Westen (Stuttgart) anreisen. Besser A6/A7 (AK Crailsheim) nehmen und durch die Stadt, die Westumgehung Aalen meiden.



Beitragvon Alb-Teufel » 23.08.2013, 10:40


paet_fck hat geschrieben:Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...


er fordert Zeit, aber die Erfolge hat er trotzdem schon (4 Siege aus 5 Pflichtspielen). So gebe ich ihm die Zeit gerne.



Beitragvon el ninho » 23.08.2013, 10:42


paet_fck hat geschrieben:Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...

Foda und der FCK: Hat das Zukunft?
http://unzerstoerbar.wordpress.com/2013 ... s-zukunft/


Guter Blog! Aber zwei Sätze machen für mich keinen Sinn:

"Wie man es auch immer nennen will – auf ihre jeweils eigene Weise trugen Sasic’s, Gerets’s und Kurz‘s diese geheime Zutat in sich, die sie zu Sympathieträgern bei den Fans machte"
Was machen die "'s"da?

"Wie am 18.05.2008 als wir mit Sasic, der Erstligasaison nach dem Aufstieg mit Kurz und im Abstiegskampf mit Gerets."
Da fehlt doch auch noch irgendwas nach "Sasic" oder?

Aber wie gesagt, ansonsten sehr gut geschrieben. Seh die Sache genauso!

Zum Spiel: Grundsätzlich habe ich viel Sympathie für ein 4-2-3-1 mit Kostas auf der 10, so wie es laut heutiger Rheinpfalz trainiert wurde. Aber wenn man Zoller jetzt wieder auf die Bank setzt und das schief gehen sollte... da will ich garnicht dran denken.
Damit macht Foda sich natürlich wieder richtig angreifbar..



Beitragvon salomon » 23.08.2013, 10:53


paet_fck hat geschrieben:Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...

Foda und der FCK: Hat das Zukunft?
http://unzerstoerbar.wordpress.com/2013 ... s-zukunft/


___________________________________________________


FF fordert Zeit,...bis es zu spät ist. Was soll er auch anderes zur Besänftigung sagen, wenn man sieht wie er kicken läßt - ja (!), ich sage ganz gezielt >>kicken läßt<<,...denn diese Mannschaft wäre mit dem richtigen Trainer zu wesentlich mehr imstande.

Ob das Zukunft hat? Selbst, wenn wir uns irgendwie in Liga 1 zittern sollten, wäre ich für eine Demission FF's, denn dieser systemlose, tempoarme, Verwaltungsfußball mit bestenfalls mehr oder minder erkrampften Zittersiegen liesse uns sofort wieder absteigen. Anschließend kann man uns dann getrost als Fahrstuhlmannschaft titulieren.

Mir graut vor dieser Zukunft mit FF. SK - zeigt dich bitte beizeiten einsichtig und nutze die nächstbeste Gelegenheit. Die läßt sicherlich nicht mehr allzu lange auf sich warten, das ist so sicher wie das berühmte Amen in der Kirche.



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 23.08.2013, 11:10


Suu* hat geschrieben:... bevor ich meckere warte ich mal die Aufstellung ab ...


Bevor ich meckere, warte ich erst mal das Ergebnis ab.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Karl » 23.08.2013, 11:21


...wenigstens kommt überhaupt mal was selbstkritisches. wobei selbstkritisch in diesem fall eher "mannschaftskritisch" ist.

wenn man am fünften spieltag noch nicht bei 100% ist, dann hat man schlicht und einfach die vorbereitung zu spät begonnen. und wenn man noch zeit braucht, dann verstehe ich das nur in bezug auf die integration neuer spieler, die erst spät dazugekommen sind.

das positive: die "losermentalität" wird nicht mehr so offen propagiert. es ist eben nicht mehr ok, wenn wir "drei spieltage vor schluß noch in den aufstiegskampf eingreifen können". so ein satz wie letztes jahr, dann würde er zerrissen.
mit diesem kader wären derartige sätze auch unglaubhaft.

man muss von diesem kader auch leistung fordern dürfen. es gibt auch keine ausreden mehr, selbst verletzungen wie bei marc können kompensiert werden. wir sind so ziemlich überall mehrfach annähernd gleichwertig besetzt, für diese liga ist das immer genug.

das einzige, was ich noch zu selten gesehen habe, ist unbändiger wille und die gute umsetzung einer spielidee. wenn wir gegen ziemlich sicher sehr tiefstehende aalener wieder ein nur brutal durch die mitte angelegtes konzept sehen, dann hat es mindestens einer nicht kapiert, der das steuern könnte. und der steht nicht mitten auf dem platz.

von der (an sich nicht mal schlechten) idee mit fortounis hängend hinter mo halte ich in diesem spiel wenig, denn das konzept funktioniert nicht wirklich gut gegen einen zehnerriegel. den hebelt man eher über die außen aus. für seine idee werden uns zentral die notwendigen räume fehlen, denn ich fürchte wohl nicht zu unrecht, dass die aalener beton anrühren werden...

da bin ich mal auf die aufstellung unseres taktikfuchses gespannt. er zeigt wohl hoffentlich etwas konstanz und krempelt nicht wieder personell alles um, das brächte nur neue unsicherheit rein.



Beitragvon StuttFckler » 23.08.2013, 11:37


Guter VB mal wieder :danke: :danke: :applaus: :applaus:

Weis zufällig wer ob wieder ein Bannermarsch morgen geplant ist oder so???? Da ja kein Sonderzug am start ist würde mich das Brennend interressieren. Danke schon mal im Vorraus für die antworten.
Oh FCK Dort auf dem Feld Du bist das allerschönste auf der Welt
Schau in den Block und hör uns schrein Kaiserslautern du bist nie allein



Beitragvon VandeCholtiz » 23.08.2013, 11:41


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:
Suu* hat geschrieben:... bevor ich meckere warte ich mal die Aufstellung ab ...


Bevor ich meckere, warte ich erst mal das Ergebnis ab.


Und bevor ich meckere, warte ich die Einstellung der Mannschaft ab.
Schorle und Bier



Beitragvon Suu* » 23.08.2013, 11:55


VandeCholtiz hat geschrieben:
Hans-Peter Brehme hat geschrieben:
Bevor ich meckere, warte ich erst mal das Ergebnis ab.


Und bevor ich meckere, warte ich die Einstellung der Mannschaft ab.



Gebe euch beiden Recht!
Und...
Bevor ich meckere, schlafe ich lieber nochmal 2 Nächte darüber.



Beitragvon paet_fck » 23.08.2013, 12:34


el ninho hat geschrieben:
paet_fck hat geschrieben:Foda fordert Zeit – kenn ich irgendwo her...

Foda und der FCK: Hat das Zukunft?
http://unzerstoerbar.wordpress.com/2013 ... s-zukunft/


Guter Blog! Aber zwei Sätze machen für mich keinen Sinn:

"Wie man es auch immer nennen will – auf ihre jeweils eigene Weise trugen Sasic’s, Gerets’s und Kurz‘s diese geheime Zutat in sich, die sie zu Sympathieträgern bei den Fans machte"
Was machen die "'s"da?

"Wie am 18.05.2008 als wir mit Sasic, der Erstligasaison nach dem Aufstieg mit Kurz und im Abstiegskampf mit Gerets."
Da fehlt doch auch noch irgendwas nach "Sasic" oder?

Aber wie gesagt, ansonsten sehr gut geschrieben. Seh die Sache genauso!


Danke für's Lektorat - ist behoben.
Im Eifer des Gefechts geht schon mal das ein oder andere Wort verloren ;)
Unzerstörbar: Kein Wort beschreibt uns besser
// http://www.unzerstoerbar.wordpress.com
// http://www.facebook.com/unzerstoerbarfck



Beitragvon AllgäuDevil » 23.08.2013, 12:51


Seit längerer Zeit wiedermal ein "Livespiel" für mich, nachdem das ca. 180km entfernte Aalen, quasi vor der Haustüre liegt.... :wink:
Bin gespannt was sich FF diesmal wieder "lustiges" einfallen lässt :nachdenklich:
Aber nehmen wir das positive heraus, aus der Tatsache das Foda immer noch den FCK coacht.
Denn ich fahre nach Aalen und erwarte eigentlich nichts. Alles andere, als ein vom "Foda-Fußball" geprägtes Gekicke, wird wohl wieder nicht dabei rauskommen. Warten wir´s ab.....



Beitragvon RedPumarius » 23.08.2013, 13:00


Das geht Unentschieden aus. Ich tippe auf ein 1 zu 1.



Beitragvon Yogi » 23.08.2013, 13:27


in AALEN muss gewonnen werden ...
*** alles andere wäre eine herbe Enttäuschung*** :teufel2:



Beitragvon c » 23.08.2013, 13:31


RedFear hat geschrieben:Und jetzt kommt mir bitte Keiner mit: "...die Kleinen nicht unterschätzen...die sind auf Augenhöhe...haben auch gute Spieler!" und dem kompletten Schmonz. Ich kann dieses Stark-Reden der Gegner nicht mehr hören.


Das musste ich mir letzte Saison auch viel zu oft nach mäßiger Leistung anhören. Und ne Woche oder zwei später konnteste zugucken, wie die gleiche Popeltruppe, gegen die wir mit ach und Krach ein 1:1 errungen haben, von Hertha oder Braunschweig deutlich abgefertigt wurde. Hab auf dieses Geschwätz echt kein Bock mehr.



Beitragvon abdulklappstuhl » 23.08.2013, 13:58


c hat geschrieben:Und ne Woche oder zwei später konnteste zugucken, wie die gleiche Popeltruppe, gegen die wir mit ach und Krach ein 1:1 errungen haben, von Hertha oder Braunschweig deutlich abgefertigt wurde. Hab auf dieses Geschwätz echt kein Bock mehr.


Tja, war halt meist die falsche zeitliche Reihenfolge. Gg uns konnten sich die "Popeltruppen" noch verausgaben, ne Woche später hats dann nicht mehr gereicht.
War halt nie der Fall, dass eine Popeltruppe gg. Braunschweig und Hertha gewann und ne Woche später haben wir dann abgesahnt.
Ich wünsche mir Frogger, von der Gruppe Atari.



Beitragvon Tor » 23.08.2013, 15:03


ich weis falscher Thread...allerdings lesen nur hier viele mit...
bin zur zeit in Oggersheim und suche in LU eine kneipe in der ich mit FCK-fans gemeinsam das auswärtsspiel morgen sehen kann.. :teufel2:
"Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK" ! Fritz Walter




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste