Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon paulgeht » 13.06.2013, 21:58


Habe den Link über eine andere Quelle gefunden, der Originalartikel ist (noch) nicht online. Deshalb muss ich leider auf das RB Forum verweisen.

Laut Artikel, der irgendwie seltsam geschrieben ist ("Ossis" / "chemisch gereinigt") steht Chris Löwe bei RedBull auf der Wunschliste:

[...]

"Als Chefeinkäufer von RB Leipzig hat es Rangnick leichter. Er muss die Stadt nicht aufhübschen, sie ist insbesondere Ossis ein Begriff. Ossis wie Chris Löwe, 24, und Ronny Garbuschewski, 27. Nach LVZ-Informationen sind die Roten Bullen an der einstigen Flügelzange des Chemnitzer FC dran! Problem: Beide stehen bei ambitionierten Zweitligisten unter Vertrag. Der Plauener Löwe beim 1. FC Kaiserslautern, der Grimmaer Goldfuß Garbuschewski (kickte lange beim FC Sachsen) auch bei Fortuna Düsseldorf. Löw/Garbuschewski wären auf dem Weg zum Aufstieg für RB Gold wert, haben alles, was auf ihren Positionen gefragt ist.
Nachfrage bei Rangnicks Leipzig-Statthalter Ulrich Wolter. Kommt die Ost-Flügelzange? Wolter ist seit einem Jahr Geschäftsführer bei RB und chemisch gereinigt: "Kein Kommentar."

[...]


link: http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=20&t=6059

Update, 14.06.2013:
Das Transfergerücht ist echt, hier der Link zur Originalquelle: http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 92998.html (kostenpflichtig)
Zuletzt geändert von paulgeht am 13.06.2013, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon paulgeht » 13.06.2013, 22:02


Ich glaube, es besteht keinerlei Grund zur Panik. Nur ist es ein Indiz, dass uns das Pack in Zukunft häufiger nerven könnte.

Und welche Selbsteinschätzung sie haben.

Edit: Hab den richtigen Link oben eingesetzt. Sorry!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Thomas » 13.06.2013, 22:08


Also Paul, wenn das stimmt und kein Fake ist... :shock: Mal gespannt, ob sich dieses Gerücht bestätigt und wo uns RB Leipzig in Zukunft sonst noch so über den Weg laufen wird. Zwei ehemalige Lautrer stehen/standen dort ja schon unter Vertrag: Ingo Hertzsch und Bastian Schulz.

Aber zurück zu Chris Löwe, der soll mal schön beim FCK bleiben. :!:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon RedDevil2012 » 13.06.2013, 22:14


Also ich glaube nicht das Löwe dort hin will. Er weis was er hier hat. Und der FCK wird ihn wohl auch nicht abgeben wollen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 13.06.2013, 22:15


Der Artikel ist aus der Leipziger Volkszeitung. Wenn man liest, wie die da so schreiben, hat ja man doch noch das Gefühl, dass wir immer noch zwei verschiedene Länder sind.

Wenns in der Zeitung steht, dann ist das Gerücht jedenfalls insoweit ernstzunehmen, dass jemand von Red Ball dem Journalisten gesteckt hat, dass man dort über Löwe nachdenkt. Und bei RB kommt mir das immer so vor, wie früher bei Michael Jackson. Wenn der was wollte, hat er mit dem Finger draufgezeigt und dann hat er es bekommen. Gut, dass wir noch Jessen :lol: und Bugi :lol: :lol: als Backups haben.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Schlossberg » 13.06.2013, 22:16


Sollten sowohl das Brausepack als auch wir die Saisonziele erreichen, werden wir 14/15 ein Heimspiel gegen die Vermarktungsgesellschaft haben.
In welchem Trikot Chris Löwe dann aufläuft?



Beitragvon Loweyos » 13.06.2013, 22:21


Thomas hat geschrieben:...Aber zurück zu Chris Löwe, der soll mal schön beim FCK bleiben. :!:

Geld regiert die Welt - und den Fußball insbesondere!
Mich überrascht da nichts mehr, und schocken tut mich auch nichts mehr.

Wenn die Löwe unbedingt haben wollen, wird bei dem guten Jungen die Kasse kräftig klingeln.
Und da er beim FCK einen Vertrag hat, bei uns auch :D .

PS: Für Platz 5 tut's auch der Jessen!
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Loweyos » 13.06.2013, 22:22


RedDevil2012 hat geschrieben:Also ich glaube nicht das Löwe dort hin will. Er weis was er hier hat...

Löwe wird dort hin gehen, wo er den meisten Zaster bekommt!
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Schlossberg » 13.06.2013, 22:27


Loweyos hat geschrieben:Löwe wird dort hin gehen, wo er den meisten Zaster bekommt!

Das kann er erst, wenn er seinen Vertrag mit uns erfüllt hat.
Andernfalls hat der FCK da auch noch ein Wörtchen mitzureden.



Beitragvon Loweyos » 13.06.2013, 22:33


Schlossberg hat geschrieben:
Loweyos hat geschrieben:Löwe wird dort hin gehen, wo er den meisten Zaster bekommt!

Das kann er erst, wenn er seinen Vertrag mit uns erfüllt hat.
Andernfalls hat der FCK da auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Das sagte ich doch.
Sieh bitte eins höher.
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon K1900L » 14.06.2013, 03:37


Loweyos hat geschrieben:
RedDevil2012 hat geschrieben:Also ich glaube nicht das Löwe dort hin will. Er weis was er hier hat...

Löwe wird dort hin gehen, wo er den meisten Zaster bekommt!

Soso, wir bezahlen mehr als Dortmund? Denke ich wohl kaum..
Was mich hier einfach nur aufregt sind Sprüche über den modernen Fußball und Geld. Diese Sprüche passen ganz und garnicht zu unseren Spielern. Löwe hat geheult wie ein kleines Kind nachdem wir die Relegation verkackt haben und hat in einem Interview gesagt das er diese Saison alles geben will um nicht in der Relegation zu landen, sondern direkt aufzusteigen. Der wird 100% geben, glaubts mir. Und er weiß was die Manschaft uns Fans schuldet.

Aber nungut, wenn man die ganzen Beleidigung gegen sämtliche Spieler liest, muss man ja fast schon hoffen, dass die Jungs kein Internet haben und hier nicht mitlesen. Einen haben wir schon vergrault, der Junge war im Champions League Finale.



Beitragvon Der alter FCKler » 14.06.2013, 06:50


RedDevil2012 hat geschrieben:Also ich glaube nicht das Löwe dort hin will. Er weis was er hier hat. Und der FCK wird ihn wohl auch nicht abgeben wollen.


Und sein Berater? Und sein Berater? Und sein Berater?
Ich habe im Museum bisher keine Megaphonanlage der Walter-Elf gesehen, ebenso keine von unseren Meisterschaften/Pokalsiegen 1951-1953-1990-1991-1996-1998!



Beitragvon wernerg1958 » 14.06.2013, 07:07


Also ist doch ein ganz simble Geschichte: Wenn RB den unbedingt will und der Spieler auch wegen der " sportlichen " Herausforderung€€€€€ wird der FCK den Preis nennen, sage mal 4 Mio und weg damit.

Wenn der Löwe nicht will hat sich das erledigt.

Auf Dauer ist dieser RB Club des Brausefuzzis aus der Wackenwelt wesentlich schlimmer als als Hopp und ganz Hoppelheim samt SAP und das ist nicht nur für den FCK schädlich sondern auch für viele andere Traditionsclubs.

Also und für ne Top-Ablöse bekommt man auch wieder einen Top-Mann, die Großen fressen immer die Kleinen und irgend ein Verein bleibt dann auf der Strecke.
So iss das Geschäft derzeit leider



Beitragvon desTeufelsGeneral » 14.06.2013, 07:46


wieso "derzeit" ?

das war doch schon immer so !
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher nicht erfreulich,
aber die Gesellschaft wäre von Interesse !



Beitragvon VandeCholtiz » 14.06.2013, 08:00


Das Transfergerücht ist ein schlechter Scherz! Ich hoffe sehr das diesen Dosenfirma den Durchmarsch nicht schafft, wenn doch, wäre es sehr traurig für den deutschen Fussball.
Schorle und Bier



Beitragvon Stimpy001 » 14.06.2013, 08:09


Der alter FCKler hat geschrieben:
RedDevil2012 hat geschrieben:Also ich glaube nicht das Löwe dort hin will. Er weis was er hier hat. Und der FCK wird ihn wohl auch nicht abgeben wollen.


Und sein Berater? Und sein Berater? Und sein Berater?


Bleibt sein Berater und nicht sein Entscheider!
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon jan » 14.06.2013, 08:12


RB Leipzig kann uns ja das Stadion zurück kaufen, dann bekommen sie Löwe 8-)

Spaß beiseite, wenn die den Spieler wirklich wollen und der FCK eine hohe 7stellige Ablösesumme erwirtschaften kann.... VERKAUFEN!

Wenn man ehrlich ist konnte Löwe die Probleme der LV Position nicht endgültig beheben! Vllt ist das seiner fehlenden spielpraxis geschuldet, aber vllt kann er auch nicht mehr.

Letztendlich kann der FCK bei dieser Personalie nicht verlieren.

Wenn RB einen Spieler dieser Klasse wirklich will, werden sie ihn auch bekommen!



Beitragvon Der alter FCKler » 14.06.2013, 08:23


jan hat geschrieben:RB Leipzig kann uns ja das Stadion zurück kaufen, dann bekommen sie Löwe 8-)


Gut so! Red Bull kauft uns das Stadion, verzichtet darauf das Stadion komplett umzubenennen und statt dessen kommt Jessen!
Das Stadion heißt ab sofort: Fritz-Walter-Arena an der Red-Bull-Avenue zu schluchhtenbrausens Gnaden!
Ich habe im Museum bisher keine Megaphonanlage der Walter-Elf gesehen, ebenso keine von unseren Meisterschaften/Pokalsiegen 1951-1953-1990-1991-1996-1998!



Beitragvon OWL-Teufel » 14.06.2013, 08:57


Mal ganz im Ernst:

Ich mag den Spieler Löwe, keine Frage. Es wäre mir mehr als Recht, wenn er beim FCK bliebe.

Aber zum einen haben die Spieler eh nur noch begrenzt Einfluss auf ihre Karriere, da reden mittlerweile viel zu viele andere mit, zum anderen zitiere ich den anderen Thread: "Es geht ums Geld".

Wenn RB entsprechend Kohle auf den Tisch legt, wird der Spieler gelockt und es wäre aus Sicht des Vereins fahrlässig, eine angemessen hohe Ablöse auszuschlagen.

Diese Kackvereine sind das Pestgeschwür am Arsch des Fußballs, aber wenn sie schon existieren dürfen, muss man ihnen wenigstens richtig Geld aus den Rippen leiern.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 14.06.2013, 09:36


Grundsätzlich ist es richtig, dass man Löwe verkaufen sollte, wenn die Ablöse stimmt, da man die ja reinvestieren könnte (sofern sie nicht für die Besserungsscheine verwendet werden muss).

Andererseits hatten wir in den letzten Jahren nie so viel Geld für neue Spieler zur Verfügung wie vor der Saison 2011/12. Das hat dann leider nur dazu geführt, dass die Knete planlos für den größten Quatsch ausgegeben wurde, der auf dem Transfermarkt so rumstolperte. Die Folge war die Tasmania-Saison.

Generell habe ich aus den letzten fünf Jahren den Eindruck, dass Stefan die neuen Spieler wesentlich sorgfältiger aussucht, wenn er weniger Geld zur Verfügung hat, wie das 2008 und 2009 noch der Fall war. Hatte er viel Geld in der Hand, kam bis jetzt immer nur mehr oder weniger blindwütiger Kaufrausch bei heraus.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Nerazurri » 14.06.2013, 09:57


War/ist er besser als Jessen? Ich glaube nicht! :D



Beitragvon Thomas » 14.06.2013, 10:00


Da wir oben über die Echtheit oder möglichen Fake des Leipziger Forumsbeitrags diskutiert hatten:

Das Transfergerücht ist echt, hier der Link zur Originalquelle: http://www.lvz-online.de/gestaltete-spe ... 92998.html (kostenpflichtig)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon flammendes Inferno » 14.06.2013, 10:21


Rheinteufel2222 hat geschrieben:wenn die Ablöse stimmt

Rangnick ist Schwabe
der gibt nicht mehr Geld aus für einen Spieler als er echt wert ist ,eher weniger (auch wenn es nicht sein Geld ist)
mehrere Millionen für Löwe ? :lol:
Never
Soll er doch bei seinen Ossi Vereinen wildern,
Löwes Vertrag läuft bis 30. Juni 2016.
Zuletzt geändert von flammendes Inferno am 14.06.2013, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Thomas » 14.06.2013, 10:25


Forumsbeitrag bei TM:

lautern_mberg hat geschrieben:Um das ganze mal zu entschärfen (und weil es mir grade beim lesen der LVZ aufgefallen ist) - das Gerücht stammt aus der Feder von Guido Schäfer, seines Zeichens Haßlocher, Ex-Mainzer und -Koblenzer und jetzt Sportredakteur bei der LVZ. In seinen Artikeln ist, grade im Bezug auf Transfers immer auch sehr viel Wunschdenken oder schlechte Recherche dabei. Seine extrem genialen Spielberichte können diese Ausrutscher zwar immer ganz gut kompensieren, aber unterm Strich bleibt halt immer ein sehr zweifelhafter Blick auf seine(!) Transferspekulationen.


http://www.transfermarkt.de/de/chris-lo ... ml#p717538
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon c » 14.06.2013, 10:28


Was kotzt mich dieser Club so an!!
Verdammt! Lotte war so nah dran!

Ich seh es bereits jetzt schon kommen, wenn dieser Sauhaufen in drei Jahren in der ersten Liga spielt und denen von den Fans ein ähnlicher Wind entgegenweht wie sellemols Hupenheim, dass dann die Kritik an diesem seelenlosen Haufen als Wessi-Ossi-Neid abgestemepelt wird. Nach dem Motto: "Die etablierten Traditionsclubs aus dem Westen sind doch nur neidisch, dass ein Ostclub sie wirtschaftlich überholt hat." Und in irgendwelchen beschissenen Springerforen schreiben dann irgendwelche belanglosen Arschlöcher was von "der eigenen Schuld der Traditionsclubs, die für ihre Misswirtschaft ja schließlich selbst verantwortlich sind und dass sie ja alle Möglichkeiten in der Hand hatten."
Nein hatten sie eben nicht! Einfach NEIN!

So ähnlich lief es doch damals bei der TSG auch ab. "Der Neid der großen Traditionsclubs gegen das kleine Dorf mit guter Jugendarbeit." Und dass der Hopp heute Großsponsor vom DFB ist und gleichzeitig 'Eigentümer' eines Clubs ist, der auch durch den DFB reguliert werden soll, interessiert keine Sau.

Früher haben sich die Clubs ihre Sponsoren gesucht. Heute erschaffen irgendwelche verfickten Großindustriellen, bei denen keiner so genau weiss wo das das Geld herkommt und hinfließt, ihre eigenen Clubs und nennen das regionale Förderung.

Mir geht das auf den Sack!

Scheiss Ossis! Kommen nach Deutschland und nehmen uns Pfälzer die Bundesligaplätze weg! ;)


leckt mich!
c




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste