Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Reddevil31 » 04.06.2013, 09:41


Laut Rhein-Neckar-Zeitung ist Sandhausen an Denis Linsmayer interessiert.


Quelle des Transfergerüchts: Rhein-Neckar-Zeitung

Textausschnitt aus Rhein-Neckar-Zeitung:

Längst plant man beim SV Sandhausen zweigleisig. Steffen Haas (25) vom Karlsruher SC und Denis Linsmayer (21) vom 1. FC Kaiserslautern, beide Defensivspieler, werden möglicherweise die Neuzugänge Nummer drei und vier sein...

Link: http://www.rnz.de//SVS_Topmeldung/00_20 ... ligist.php
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)



Beitragvon VandeCholtiz » 04.06.2013, 10:01


Wie zu erwarten:
Hoffe man leiht Linse nur aus. Der Junge ist vollkommen in Ordnung und hat immer alles gegeben!
Schorle und Bier



Beitragvon Steini » 04.06.2013, 10:29


Als fort mit unsere Junge. Wir hatten Anfang letzter Saison einen Traum.

Lauter Lautrer Junge (zumindestens ein paar) drumherum ein paar Erfahrene (wie der Sponier) unn schunn erwacht sowas wie Betzegeist 2013 reloaded.
Scheiss egal mit denne Jungen wären wir vlt. auch nicht aufgestiegen, aber die hätten letzten Montag allegar verstanden wen und was die Fans feierten. Und wisst Ihr was? Diese Jungen wären es wert gewesen.

Nix FCK Reloaded. Schade I have a dream ...



Beitragvon Samson » 04.06.2013, 10:50


Vor Jahren wurde in der West mal ein Banner gezeigt, dessen Inhalt auch heute wieder Gültigkeit hat. Habe leider kein Bild davon.

Lautern kauft Europa leer. Nur Idioten geben Riedl her.
"The lord tells me he can get me out of this mess, but, he's pretty sure you are fucked." (Braveheart)



Beitragvon Kuhardter » 04.06.2013, 11:14


Unser DM ist wenn Alushi und Karl zurückkehren mit den aktuellen Spielern mehr als gut besetzt, Linsmayer hat den richtigen Durchbruch halt nich geschafft...Würde zwar vllt. auch ne Leihe bevorzugen, aber so ist das eben im Profifußball.



Beitragvon EvilKnivel » 04.06.2013, 11:44


Also das mit der Leihe wird schwer, da Linsis vertrag nächstes Jahr eh ausläuft. Die einzige Möglichkeit wäre also jetzt den Vertrag zu verlängern um ihn ausleihen zu können. Dazu gehören aber immer 2 Seiten und wenn er seinen Vertrag jetzt nicht verlängern will sehe ich es als richtig an ihn zu verkaufen, da unser DM zur Zeit gut besetzt ist.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 04.06.2013, 11:49


Steini hat geschrieben:Als fort mit unsere Junge. Wir hatten Anfang letzter Saison einen Traum.

Lauter Lautrer Junge (zumindestens ein paar) drumherum ein paar Erfahrene (wie der Sponier) unn schunn erwacht sowas wie Betzegeist 2013 reloaded.
Scheiss egal mit denne Jungen wären wir vlt. auch nicht aufgestiegen, aber die hätten letzten Montag allegar verstanden wen und was die Fans feierten. Und wisst Ihr was? Diese Jungen wären es wert gewesen.

Nix FCK Reloaded. Schade I have a dream ...


Die Zeit als die Jungen in der Vorrunde
ran "mussten" war zumindest die Zeit, als man sich
am meisten mit der Mannschaft identifizieren konnte.
Sicher mag er sportlich nicht die Granate sein, aber
so viel schlechter als manch Anderer war er absolut
nicht und dann noch FCKler durch und durch.

Schade drum.
Omnia vincit amor



Beitragvon FCK-Ralle » 04.06.2013, 12:01


Also wenn, dann bitte nur ausleihen (OHNE Kaufoption)!

Wobei ich diesen Transfer für unnötig halte.
Ich sehe Linsmayer eher als IV als im DM. Da hätte ich ihn in der nächsten Saison als Alternative gesehen. Da ich nicht weiß wie/ob man mit Simunek plant oder ob man ihn sich noch leisten kann/will, hätte ich eine IV-Besetzung mit Heintz, Torrejon, Orban und Linsmayer absolut bevorzugt.
Alles gute junge zweitliga-erfahrene Kräfte mit hoher Identifikation.
Wäre für mich die ideale Besetzung.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon VandeCholtiz » 04.06.2013, 12:24


FCK-Ralle hat geschrieben:Also wenn, dann bitte nur ausleihen (OHNE Kaufoption)!



Ausleihen ist leider nicht. Er hat nur bis 2014 Vertrag. Sehr Schade, da er sich einer der wenigen wirklich alles für den FCK gegeben hat.
Schorle und Bier



Beitragvon Copa » 04.06.2013, 13:13


Ich gebe euch ja Recht, aber wir müssen unser DM/ZM halt auch etwas ausdünnen...
Auf der einen Seite werden Verstärkungen gefordert, auf der anderen Seite soll aber keiner abgegeben werden!? Das passt nicht!
Tut mir auch Leid für ihn, wenn's so kommt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Linsi, Willi und Steven auf Dauer nicht alle drei eine Persepektive haben.
Stimme einem meiner Vorredner zu, dass man Willi und Linsi noch als Back-up für die IV behalten kann, aber auf Dauer werde sich wohl alle drei nicht mit einem Platz zwischen Bank und Tribüne zufrieden geben!
Und im DM/ZM sind Alushi, Borysiuk und Karl einfach etwas stärker. Wenn zudem noch der Norweger kommt könnte man das fast schon als perspektivlos bezeichnen. Zudem haben wir noch einen De Wit der auch diese Position spielt.
Und jetzt sagt mir, wen von den o.g. ihr eher abgeben würdet als einen von "unserern" drei Jungen?
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Flo » 04.06.2013, 14:13


Schade um Linsmayer. Hätte ihn gerne noch weiter im FCK - Trikot gesehen. :nachdenklich:
Bild



Beitragvon werauchimmer » 04.06.2013, 14:38


Kein sportliches Konzept in seiner Auswirkung: Die Schwierzocks (oder wieder wie der heißt) dieser Welt auch nach 10 mal Scouten völlig falsch einschätzen und für teuer Geld kaufen und die Eigengewäschse chancenlos verkaufen. Mal sehen, wer nächste Saison die Braunschweiger macht und mit unseren Jungs aufsteigt, während wir uns an völlig unbekannten Finnen aufgeilen, die noch nicht mal in der Regionalliga ihr Können unter Beweis gestellt haben.



Beitragvon Ktown2Xberg » 04.06.2013, 15:14


Der (Dir :wink: ) völlig unbekannte Finne hat schon für einen deutschen Europapokalteilnehmer gespielt - und die Fans dort hätten ihn gerne gehalten.

Und für "Linsi" ist das doch super - spielt er nächste Saison wenigstens Profifußball und nicht Regionalliga. Für einen Aufstiegsaspiranten reichte das diese Saison gezeigte einfach nicht.

Wenn er geht, wünsch ich ihm alles gute - und dass er mit viel, viel Arbeit vielleicht doch nochmal ein Bundesligaspieler wird.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon FCK-Ralle » 04.06.2013, 16:20


VandeCholtiz hat geschrieben:
FCK-Ralle hat geschrieben:Also wenn, dann bitte nur ausleihen (OHNE Kaufoption)!



Ausleihen ist leider nicht. Er hat nur bis 2014 Vertrag. Sehr Schade, da er sich einer der wenigen wirklich alles für den FCK gegeben hat.


Oh Sorry. Danke für den Hinweis. Habe nicht auf die Vertragslaufzeit geachtet.
Dann vielleicht Vertrag verlängern und dann ausleihen.
:wink:

@Copa
Fürs DM magst du Recht haben.
Deshalb wäre mir die Lösung in der IV am liebsten. Erstens sehe ich ihn da stärker als im DM und zweites halte ich ihn und Willi für sehr gute Alternativen. Beide haben Potential und luft nach oben - sind aber auf der anderen Seite noch jung genug um sich weiter zu enwickeln (unter Anleitung eines Torrejon beispielsweise?). Marc und Heintz halte ich eh für erst mal gesetzt, auf der Positon sehe ich wenig Handlungsbedarf. Daher würde für mich nur eine Suche nach Alternativen Sinn machen. Und dann wieder nicht, weil man selbige m.M.n. bereits im Kader hat....
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Betzekrischer » 04.06.2013, 22:38


werauchimmer hat geschrieben:Kein sportliches Konzept in seiner Auswirkung: Die Schwierzocks [...] für teuer Geld kaufen und die Eigengewäschse chancenlos verkaufen.


Hauptsache wieder drauf gehauen. Wir müssen wohl kaum diskutieren, dass wir jemandem wie ihm lieber zujubeln als nem vermeintlichen Fußball-Söldner, aber der junge Mann hat eine ganze Saison bei den Profis trainiert und wurde scheinbar für zu leicht befunden. Eine Chancenlosigkeit sehe ich da keine. Profifußball halt.

werauchimmer hat geschrieben:Mal sehen, wer nächste Saison die Braunschweiger macht und mit unseren Jungs aufsteigt


Wenn überhaupt, dann ein Verein, dem auch die treuesten und kritischsten Fans mehr als nur eine Saison zum Zusammenfinden geben. Wir sind da also schon mal raus.



Beitragvon Stehgeiger » 04.06.2013, 23:59


Linsmayer zu verkaufen macht Sinn, auch wenn er sicherlich noch Steigerungspotential hat. Aber durch die Verlängerung mit Zellner, zeigt man, dass man von ihm mehr überzeugt ist.

Hinzu kommen Leute wie Jenssen, Karl, Alushi, Köhler, Azaouagh, de Wit und Borysiuk. Wo sollen die eigentlich alle spielen? Da wird sicherlich noch der ein oder andere gehen.
http://stehgeiger.wordpress.com/

Stehgeiger ist ein Blog rund um den FCK und das Leder (Kunststoff)



Beitragvon naheteufel93 » 05.06.2013, 17:45


Stehgeiger hat geschrieben:Linsmayer zu verkaufen macht Sinn, auch wenn er sicherlich noch Steigerungspotential hat. Aber durch die Verlängerung mit Zellner, zeigt man, dass man von ihm mehr überzeugt ist.

Hinzu kommen Leute wie Jenssen, Karl, Alushi, Köhler, Azaouagh, de Wit und Borysiuk. Wo sollen die eigentlich alle spielen? Da wird sicherlich noch der ein oder andere gehen.


Sehe ich genauso wie du. Er hat sicherlich noch Steigerungspotenzial, aber auf Dauer kann ich mir nicht vorstellen, dass er uns weiterbringt, vor allem wenn wir in der 1. liga spielen werden! Ich sehe Zellner den stärkeren von beiden, da er stärker im Zweikampf ist aber auch offensiv Akzente setzen kann und hat mich übrigens in beiden Relegationsspielen sehr überzeugt!



Beitragvon Johannes50 » 05.06.2013, 20:45


Ja, immer weg mit den Jungen. Wir holen lieber ein paar Auslaufmodelle. Die Kosten wenigstens was. Zu D. Linsmayer sage ich eins. Ein hervorragender junger Spieler, Potenzial zum Erstligaspieler. Dort wird der Spieler auch irgendwann landen.(dann wundern sich wieder manche) Gibt mit Sicherheit Trainer die erkennen was der Junge drauf hat. Natürlich nicht FF. Der läßt lieber den Drazan oder den Köhler spielen, ich lach mich gleich tot. Hat er ja auch selbst mitgebracht aus der Ösi Liga. Den jungen Heintz hat man auch schon so weit. Den hat man auch nicht mehr aufgestellt, als man merkte daß andere Vereine aufmerksam wurden. Den sehen wir auch bald in Liga 1. Aber macht ja nix,......FF weiß schon was er macht. Gar nichts weiß der,....soll andere nicht für dumm halten, ..so ein Blindgänger.



Beitragvon Betze_Joe » 05.06.2013, 21:00


Also ich würde es auch schade finden, wenn er geht. Ich finde Lindsmayer hat viel Ruhe am Ball, ein Talent, welches nicht viele Spieler haben. Ich hätte ihn gerne noch öfter gesehen und würde ihn wenn dann höchstens ausleihen.
Ich kann mich an das Hinspiel gegen Aue errinnern, als Lindsmayer mit Zellner zusammengespielt hat. In diesem Spiel waren sowohl Zellner als auch Lindsmayer richtig stark, gerade Lindsmayer mit vielen sehr guten Pässen.

Ich kann nicht verstehen, warum man Spieler wie Köhler oder Karl überhaupt holt. Man hat doch auch eine zweite Mannschaft um Ausfälle in der ersten Mannschaft mal auszugleichen. In der Hinrunde hatte das doch auch gut geklappt. Ich denke nicht, dass es sich zu unseren Ungunsten ausgewirkt hätte, wenn Lindsmayer den Platz von Köhler in der Rückrunde eingenommen hätte...



Beitragvon Loweyos » 05.06.2013, 22:55


Johannes50 hat geschrieben:...Ja, immer weg mit den Jungen. Wir holen lieber ein paar Auslaufmodelle. Die Kosten wenigstens was. Zu D. Linsmayer sage ich eins. Ein hervorragender junger Spieler, Potenzial zum Erstligaspieler...

Hast Du Dir vielleicht mal Gedanken darüber gemacht, warum Linsmayer ausgerechnet mit einem (Fast)absteiger in Verbindung gebracht wird?
Nachdem was Du hier schreibst müssten sich doch Mannschaften wie 1860, Düsseldorf oder Köln um ihn reissen!
Und was glaubst Du, warum die das nicht tun :nachdenklich: .
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon jan » 06.06.2013, 07:44


Ich hab das Gefühl das einige Spieler wie Linsmayer, Zellner oder Orban einen besonderen Bonus von dem einen oder anderen erhalten. Die erbrachten Leistungen werden anders beurteilt wie bei den "Legionären"

Bestes Beispiel hierfür war doch Wooten.
Für mich ist es auch etwas schönes wenn Nachwuchsspieler aus dem Verein nachrücken und die Profimannschaft verstärken.

ABER:

Verstärkt hat die Profimannschaft nur Heintz, bis er von unserem Startrainer so verunsichert und nicht mehr richtig zurück in die Spur gefunden hat.

Orban, Linsmayer und Zellner waren bestenfalls Mitläufer und nur Notlösungen. Wobei ich mir bei Orban noch vorstellen kann ihn als Backup für die IV zu behalten im ZDM ist er nicht so gut aufgehoben!



Beitragvon Betzi191 » 06.06.2013, 07:49


Eine Leihe wäre m.E. sehr sinnvoll. Er bekommt Spielpraxis bei einem anderen Proficlub, die er bei uns aufgrund der Konkurrenzsituation leider nicht bekommen würde. Stattdessen würde er über die Rolle in der Regionalliga wohl nicht hinwegkommen.

Deswegen: Leihe ohne KO. Denis bekommt Spielpraxis und kehrt nach einem Jahr erfahrener, besser und mit neuen Chancen zum Berg zurück.
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon Lonly Devil » 06.06.2013, 10:38


jan hat geschrieben:Ich hab das Gefühl das einige Spieler wie Linsmayer, Zellner oder Orban einen besonderen Bonus von dem einen oder anderen erhalten. Die erbrachten Leistungen werden anders beurteilt wie bei den "Legionären"

Das sind eben Spieler der Marke, "einer von uns". Da wird über Fehler und/oder etwas schwächere Leistung großzügiger hinweggesehen.

jan hat geschrieben:Bestes Beispiel hierfür war doch Wooten.
Für mich ist es auch etwas schönes wenn Nachwuchsspieler aus dem Verein nachrücken und die Profimannschaft verstärken.

Ich befürchte, da haben wir ein noch größeres Beispiel im Kader. Doch um das abschließend beurteilen zu können, müsste ein Mittelfristiger ( Vorbereitung, plus 3 - 4 Spiele ) Spielerwechsel vorgenommen werden.
Wobei "der Neue" aber kaum eine Chance haben dürfte. Denn beim ersten kleinen Fehler, über den man beim "Alten" hinwegsieht (s.O.), würde er von den Fans niedergemacht werden. Eine reelle Chance wird es da für den "Neuen" kaum geben.

jan hat geschrieben:Verstärkt hat die Profimannschaft nur Heintz, bis er von unserem Startrainer so verunsichert und nicht mehr richtig zurück in die Spur gefunden hat.

Das ist soweit richtig, Heintz hat sich gut in die Mannschaft eingefügt und zeigt auch die entsprechende Leistung.
Aber Torrejón und ( ein fitter/disziplinierter ) Simunek sind von ihrer Qualität her, doch noch stärker. Da driftest Du auch etwas in die Beurteilung - "einer von uns" - ab.
Ich würde Heintz ( und uns ) aber wünschen, dass er sich gegen einen von beiden durchsetzt, oder leistungsmäßig zumindest gleichzieht. Dann hätten wir 3 IV auf Augenhöhe, wenn sie denn alle bei uns bleiben.

jan hat geschrieben:Orban, Linsmayer und Zellner waren bestenfalls Mitläufer und nur Notlösungen. Wobei ich mir bei Orban noch vorstellen kann ihn als Backup für die IV zu behalten im ZDM ist er nicht so gut aufgehoben!

Der weitere Weg von Linsmayer ( Vertrag bis 30.6.2014 ) ist derzeit offen. Bei der Vertragssituation dürfte das Thema Ausleihe aber erledigt sein.
Bei Orban ( Vertrag bis 30.6. 2014 ), sollte man bis zur Winterpause die weitere Entwicklung beobachten und dann gegebenenfalls entscheiden wie es weitergeht.
Bei Zellner ( Vertrag bis 30.6.2015 ) wäre eine Ausleihe eventuell sinnvoll. Da die Konkurrenz
( beim aktuellen Kader ) doch sehr groß ist, könnte er sich bei einem anderen Verein eventuell eher zeigen. Danach, je nach Entwicklung, wäre immer noch Zeit zu entscheiden wie es mit ihm weitergeht.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Sforza » 06.06.2013, 11:14


Jetzt mal im Ernst: mehr als Mittelmaß war er auch nicht. Etwas Geld einstecken und abgeben. Reicht auf Dauer nicht für unsere Ansprüche, also Liga 1.



Beitragvon FCK-Ralle » 06.06.2013, 11:46


Manchmal wundere ich mich echt, was manchmal hier für Erwartungen an ein 21-jähriges Eigengewächs, der gerade seine erste richtige Profi-Saison beendet hat, kursieren.
Wenn jan das Gefühl hat das bei Eigengewächsen öfter mal ein Auge zugedrück wird (was ja oft nicht ganz verkehrt ist) so habe ich oft das Gefühl, das ein Eigengewächs das nicht sofort einschlägt wie ein Mario Götze nichts taugt und weiterverhökert werden muss.

Ja, er war solide, nicht mehr. Ich habe aber auch nicht mehr erwartet. Seine Position ist definitiv eher die IV. Von daher plädiere ich immer noch darauf ihn nächste Saison als IV-Backup zu Heintz, Torrejon und Orban aufzubauen. Ich habe das Gefühl es steckt noch Potential in Linsmeyer welches aufgebaut werden möchte!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast