Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 12.05.2013, 20:03


1. FC Kaiserslautern erreicht Relegation - Kuntz mahnt

(...) Die «Roten Teufel» machten mit dem 3:1 (2:1)-Sieg am Sonntag bei Zweitliga-Schlusslicht Jahn Regensburg den Relegationsplatz klar. Die Freude bei den 3000 mitgereisten Fans und der Mannschaft fiel allerdings verhalten aus. Vorstandschef Stefan Kuntz (Foto) rief im TV-Sender «Sky» sogar die Anhängerschaft zur Räson: «Wir müssen in Kaiserslautern anfangen, unsere Ansprüche wieder ganz nach unten zu schrauben.»

Der Ex-Nationalstürmer verwies auf zahlreiche Aktionen, die der Traditionsclub für seine Zuschauer gestartet hatte und auf das Motto «Vereint bis zur letzten Minute». Dass Spieler von den eigenen Fans - wie zuletzt geschehen - beschimpft würden, ärgert Kuntz maßlos. «Wenn wir es nicht hinkriegen, auf dem Betzenberg wie eine Wand hinter der Mannschaft zu stehen, dann wird es schwer, mit Teams aus der Bundesliga mitzuhalten», erklärte der 50-Jährige.
(...)

Quelle und kompletter Text: http://www.transfermarkt.de/de/1-fc-kai ... 22068.html


Kuntz: "Sind in der Relegation - was will man mehr?"

(...) Dazu benötigt der FCK die Unterstützung der Fans, die allerdings zuletzt nicht uneingeschränkt hinter der Mannschaft standen. Kuntz verweist darauf, dass das Anspruchsdenken heruntergeschraubt werden müsse, denn immerhin haben wir "bei unseren wirtschaftlichen Voraussetzungen die Relegation geschafft. Dennoch gibt es Unzufriedenheiten. Das kann ich nicht verstehen", so der Europameister von 1996. "Wenn wir es nicht wieder hinbekommen, dass der Betze hinter der Mannschaft steht, wird es in der Relegation schwer."
(...)

Quelle und kompletter Text: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... -mehr.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon AlbiundIssi » 12.05.2013, 20:14


ja, die worte hätten von mir stammen können -

ich sag nur eines:

wer bis ende der relegation noch irgendetwas
gegen einen fck-spieler "tut", der ist hauptverantwortlich, wenn die mannschaft scheitert -
also, alle, die sich angesprochen fühlen:
reißt euch zusammen und schreit unsern fck
stattdessen in die bundesliga!

:teufel2:



Beitragvon betzeboy95 » 12.05.2013, 20:17


Feuer frei !
So ein Thread hat jetzt gerade noch gefehlt ...
... awwer annerschdwu is annerschd un halt ned wie in de Palz!



Beitragvon Lonly Devil » 12.05.2013, 20:20


Weil ein extra Thread aufgemacht wurde, hier noch einmal das Video vom Interview.

http://www.sky.de/web/cms/de/videos-fus ... 6364365001

Viel Spaß.
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Abstiegsränge verlassen -> andere Ziele erfassen. :teufel2:
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Mathias » 12.05.2013, 20:20


geht's noch? Mein Ziel war es seit 2010: Klassenerhalt!

Nichts weiter!
Was ist daran ein zu hoher Anspruch???
Sorry. Aber ich bin grad ein wenig erzürnt....
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laaft die Gschischt

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon daachdieb » 12.05.2013, 20:22


fcksince93 hat geschrieben:Und zu Kuntz. Wäre ich daheim vor dem PC / Fernseher hätte ich eventuell auch anders geurteilt. Im Stadion gab es selbst nach dem 1:3 und der gesicherten Relegation etliche Leute aus dem gemischten Block die Stefan angegangen sind. Da wurde kurz vor einem Live Interview am Zaun nochmal Fodas / Grubers rausschmiss gefordert. Dazu beschimpfte man ihn noch wegen der noch nicht unterschiebenen Verträge mit Hatic und soweit ich gehört hab Rodriguez. Und genau die Leute hatten während dem Spiel über den Wunderjungen Jimmmyy frohlockt, Mo (dem Neger) zum Baumwollpflücken geschickt.

Ich saß im Block B Reihe 4 und C (umgesetzt weil ich das meinen Kindern nicht mehr antun konnte) und hab mich einfach nur geschähmt. Dazu muss man erwähnen das das keine Halbstarken waren, sondern mit40ger die eigentlich vor dem Spiel recht zivilisiert wirkten. Schlimm sowas.


Das gehört anscheinend auch dazu - nur reden solche Knodderer nicht in die Mikros.
Zuletzt geändert von daachdieb am 12.05.2013, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon fichtenherbert » 12.05.2013, 20:22


Die Überschrift ist etwas aus dem Zusammenhang gerissen, ich find's auch scheiße, wenn Idrissou, Fortounis oder Köhler bei nem Heimspiel ausgepfiffen werden.
Sowas gibt's und gab's aber auch auf dem Betze schon immer, das weiß auch Stefan.
Trotzdem ist es Ok, wenn er sich kritisch äußert.



Beitragvon TazDevil » 12.05.2013, 20:24


Das nach den Saisonverlauf keine große Stimmung heute aufkommt war eigentlich klar.

Aber wen Interessent? So schlimm waren die aussagen von Kuntz jetzt auch nicht.

Jetzt wird erst mal Relegation gespielt.
TazDevil = Ist die Abkürzung von "The Tasmanian Devil" von den Looney Tunes :teufel2:



Beitragvon grätschenparadies » 12.05.2013, 20:27


Wenn man zwei Meisterschaften und Pokalsiege erlebt hat, dann ist man halt auch anspruchsvoll...

Aber ist schon besser, wenn Spieler während des Spiels nicht von den eigenen Fans ausgepriffen werden.



Beitragvon AlbiundIssi » 12.05.2013, 20:30


Mathias hat geschrieben:geht's noch? Mein Ziel war es seit 2010: Klassenerhalt!

Nichts weiter!
Was ist daran ein zu hoher Anspruch???
Sorry. Aber ich bin grad ein wenig erzürnt....


ähhh - dann ist doch alles in ordnung:
wir haben doch die klasse gehalten, oder?
absteiger stehen ab platz 16...



Beitragvon Copa » 12.05.2013, 20:39


Ja, ich oute mich auch als einer der Nörgler... Aber ich bin auch dagegen eigene Spieler auszupfeifen oder gar zu beleidigen. Das geht absolut nicht!
Aber noch was zu SK und seiner Kritik: Es geht mir nicht um dem Tabellenplatz. Da bin ich absolut zufrieden und gratuliere der Mannschaft. Was mir allerdings gar nicht gefällt ist das Auftreten der Mannschaft und ihre Spielweise. Das ist manchmal einfach nur grausam! Und damit werde ich mich auch so schnell nicht abfinden können.
In der Beziehung mag SK dann vielleicht sogar Recht haben... Vielleicht sind meine Ansprüche einfach zu hoch!
Freue mich jetzt aber auf die Relegation und bin gespannt welches Gesicht die Mannschaft da zeigt!
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Overchurch7.1 » 12.05.2013, 20:42


Kuntz: "Sind in der Relegation - was will man mehr?

Nun ja.....das selbstgewählte und eindeutige Sasionziel "war" direkter Wiederaufstieg. Da sorgt so eine Aussage (zumindest wenn man sie so aus dem Zusammenhang zieht) schon für etwas Gegenwind. Aber das ehemalige Saisonziel ist nun ja noch greifbar.........

Dennoch verstehe ich Kuntz schon. Die Ansprüche die manch einer hat, passen nicht zur Realität!
Wenn jemand sagt "Ich will ja NUR den Klassenerhalt in Liga 1!!!" und wirklich denkt, er hätte damit nur kleine Ansprüche, der ist beim FCK wohl wirklich fehl am Platz.
Auch wenn man es als FCK-Fan natürlich nicht wahrhaben will, ist der FCK momentan (und wohl auch in Zukunft) eine Fahrstuhlmannschaft. Nicht mehr, aber auch nicht weniger!



Beitragvon Ktown2Xberg » 12.05.2013, 20:57


Ich hab's heut schonmal in einem anderen Thread gesagt, aber nochmals deutlicher:

In der Formulierung "direkter Wiederaufstieg" steht das "direkt" für <Aufstieg im ersten Jahr nach Abstieg>. Das ist nicht das gleiche wie "direkt ohne Relegation aufsteigen".

Ich persönlich habe mal den ein oder anderen Spieler in der Hinrunde gehört, der davon gesprochen hat keinen Bock auf Relegation zu haben. Aber dieses "man hat uns Platz 2 versprochen" halte ich persönlich für ein Missverständnis bis mir jemand das Gegenteil beweist...

Und was fcksince93 beschreibt klingt tatsächlich so, als ob es außerhalb von dbb evtl. tatsächlich ernsthafte Gründe gibt, mal was anzusprechen.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon Mathias » 12.05.2013, 21:06


Wir sind kein Gänseblümchen-Verein!
Bei uns wird eben auch mal mit Schaiße geschmissen.
Das ist nicht nett.Aber wer will schon nett sein? Ich kenne das. Ich habe das mehr als einmal erlebt. Ich persönlich genieße jeden einzelnen Monent, wo ich als Arschloch tituliert werde!
Denn dann weiß ich: Ich hab alles richtig gemacht!
Nur die Leistung muss stimmen.
Stimmt die Leistung nicht: Arrividerci, mia amici!
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laaft die Gschischt

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon AlbiundIssi » 12.05.2013, 21:07


Ktown2Xberg hat geschrieben:Ich hab's heut schonmal in einem anderen Thread gesagt, aber nochmals deutlicher:

In der Formulierung "direkter Wiederaufstieg" steht das "direkt" für <Aufstieg im ersten Jahr nach Abstieg>. Das ist nicht das gleiche wie "direkt ohne Relegation aufsteigen".


DAS war mal ein SEHR guter beitrag, danke dir!
schon zuletzt las ich von unzufriedenheit mit den saisonzielen -
was du da schreibst ist wohl der eine teil des rätsels lösung:
einige fans hier haben die formulierung einfach falsch verstanden -
also BITTE, alle betroffenen:
nehmt euch das zu herzen!
NIE war die rede davon, ohne relegation aufsteigen zu wollte, aber auch wirklich NIE!

nochmal danke meinem vorredner!
Zuletzt geändert von AlbiundIssi am 12.05.2013, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon AlbiundIssi » 12.05.2013, 21:12


Mathias hat geschrieben:Wir sind kein Gänseblümchen-Verein!
Bei uns wird eben auch mal mit Schaiße geschmissen.
Das ist nicht nett.Aber wer will schon nett sein? Ich kenne das. Ich habe das mehr als einmal erlebt. Ich persönlich genieße jeden einzelnen Monent, wo ich als Arschloch tituliert werde!
Denn dann weiß ich: Ich hab alles richtig gemacht!
Nur die Leistung muss stimmen.
Stimmt die Leistung nicht: Arrividerci, mia amici!


sorry, aber das ist leider sehr traurig, was du da schreibst...

betze-anhänger sind traditionell fans, die durchs feuer gehen für den verein -
schreien nach leistung hat nichts mit "fan" zu tun -
das ist "wirtschaftsdenken in zeiten der leistungsgesellschaft" - mir scheint, da hast du
was durcheinandergebracht...
da sollte man vielleicht fan der "deutschen bank" oder von "telekom" werden...
vor wut zu schreien ist das eine, die eigenen fans und verantwortlichen zu BELEIDIGEN ist nichts als niveaulos... (hat auch nichts mit "arschloch" zu tun - es ist einfach nur traurig...)



Beitragvon immerfan » 12.05.2013, 21:25


Wir spielen Relegation!
Das ist mehr als ich nach den grausamen Spielen in Sandhausen, Aue .... erwartet habe. Und sollte diese Saison noch zu einem Happy End führen, ein Traum!
Ich jedenfalls freu mich heute und hoffe am 27. auch feiern zu können.
Warum Mo heute keine Gelbe wollte, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn wir letztendlich aufsteigen, soll auch das egal sein!
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon waschbaerbauch » 12.05.2013, 21:31


@k-town:
sollte es der FCK schaffen, in der Relegation aufzusteigen, wird sich kein Fan daran stören, diesen Umweg gegangen zu sein. Eher wird es als geiles Erlebnis empfunden werden.
Schafft man es aber nicht, hat man die - auch von Kuntz - formulierten Ziele absolut verfehlt. Und dann sollten genau die, die damals diese Ziele ausgegeben haben, eher kleine Töne von sich geben. Und da man bisher noch gar nichts erreicht hat, gilt dies auch schon zum aktuellen Zeitpunkt.



Beitragvon 100%Lautern » 12.05.2013, 21:32


AlbiundIssi hat geschrieben:ja, die worte hätten von mir stammen können -

ich sag nur eines:

wer bis ende der relegation noch irgendetwas
gegen einen fck-spieler "tut", der ist hauptverantwortlich, wenn die mannschaft scheitert -
also, alle, die sich angesprochen fühlen:
reißt euch zusammen und schreit unsern fck
stattdessen in die bundesliga!

:teufel2:


Genau so ist es!!! Ich könnte kotzen wenn ich hier einige Beiträge lese. Jetzt will man Stefan Kuntz an irgendwelchen Aussagen aufhängen regt sich über Trainer und Spieler auf kotzt ab über dies und das statt sich aufs wesentliche zu konzentrieren. Leute was soll der Müll??? Wir können aufsteigen, spielen Relegation da wär es wohl angebracht zu 1000% hinter der Mannschaft zu stehn volle Power zu geben und den Fck in Liga 1 schrein!!! Was manche " Fans" hier und im Stadion für ein Bild abgeben ist beschämend! Die Stimmung im Stadion ist so mies wie lange nicht, jeder meckert lieber rum, macht die eigenen Spieler nieder super ganz grosses Kino!!!

Kein Wunder das keiner mehr das Betzefeeling fürchtet! Scheisst auf eure gekränkte Eitelkeit und gebt alles denn schlieslich haben wir alle dennoch das gleiche Ziel: AUFSTIEG 2013!!!

Auch wenn wir unterschiedliche Arten haben das zu zeigen!!!



Beitragvon Lumi25 » 12.05.2013, 21:33


Na ja überzeugend war die Saison nicht gerade. Der 1.FC Köln war halt dümmer als der FCK. Den Sack hätte man schon eher zumachen können. Das Spiel in Aue kann man ja noch als Patzer bezeichnen die Wiederholung in Cottbus war aber nach dem Motto nichts gelernt. Früher bin ich voller Anspannung zu einem FCK-Spiel gefahren heute denke ich mir dagegen nur hoffentlich schlafe ich nicht ein beim Spiel. Auf diese Grottenkicks habe ich einfach keine Lust mehr.

Die Relegation macht mir auch schon Angst. Gegen Augsburg z.B. waren die bisherigen Begegnungen auch nicht gerade der Knüller



Beitragvon AlbiundIssi » 12.05.2013, 21:34


immerfan hat geschrieben:Warum Mo heute keine Gelbe wollte, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn wir letztendlich aufsteigen, soll auch das egal sein!


auch dazu noch etwas:

was wäre gewesen, wenn mo überhart in einen zweikampf geht, um gelb zu bekommen und der schiri zückt rot?
da hätten wieder alle geschrieen...
(es ist das eine, die gegner früh zu attackieren
und dabei mal gelb zu kriegen und was VÖLLIG anderes, gelb zu PROVOZIEREN...)

könnte man vielleicht erstmal ABWARTEN,
wie die relegation verläuft und DANN
kritisieren? (dann kann man doch immer noch
sündenböcke suchen, oder? - denn vielleicht
gewinnen wir ja sogar??)

bei borysiuks aktion sauer zu sein, kann ich noch
nachvollziehen, aber andererseits hätten wieder
alle geschrieen, wenn wir dann das 2:2 gefangen hätten und köln das spielt dreht...

leudeleude...

vielleicht einfach etwas zurücknehmen...



Beitragvon mster » 12.05.2013, 21:39


Hätte ja nicht gedacht dass ich das mal schreiben würde, aber in Bezug auf heute kann ich den Ärger von Kuntz ein Stück weit nachvollziehen. Der Mann ist neben seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender natürlich auch FCK-Fan und speziell als solcher wäre ich an seiner Stelle auch sehr besorgt was die Stimmung im Umfeld angeht.

Ich habe mir über die Saison betrachtet viel mehr von der Mannschaft erwartet, insbesondere auch mehr als die Relegation. Aber es hilft nichts deswegen jetzt frustriert zu sein oder gar den Frust an der Mannschaft abzubauen. Es stehen nach dem Pauli-Spiel zwei extrem wichtige Partien an und da hat die Mannschaft die volle Unterstützung verdient. Abrechnen kann man zur Not immer noch hinterher.

Aber was momentan für eine Stimmung herrscht, ist eines FCK unwürdig. Auch heute in Regensburg war das wieder einmal erschreckend. Und ich kapier es einfach nicht. Da fahren > 3000 Leute mehrheitlich eine Strecke von fast 800 km in Addition und dann müssen sich die zwei Vorsänger vorne vergeblich mühen mehr als die Hälfte der mitgereisten Fans dazu zu bewegen mal den Mund aufzukriegen. Was soll das?

Leute, es geht um den Aufstieg in die 1. Liga. Die Fehler die gemacht wurden in der Saison müssen aufgearbeitet werden, aber doch nicht jetzt. Jetzt müssen Fans und Spieler (und Verein) endlich wieder eine Einheit bilden, also das was den FCK über Jahre hinweg ausgezeichnet hat.

Die Leute die heute allen Ernstes Spieler und Offizielle beschimpft haben sollten sich in Grund und Boden schämen. Man muss nicht alles gut finden was Kuntz macht (tue ich mit Sicherheit nämlich auch nicht), aber ein wenig Selbstkritik ist durchaus auch bei einigen Fans mehr als angebracht.

@ AlbiundIssi: Einfach das Trikot ausziehen oder den Ball wegschießen, fertig. Natürlich weiß dann auch der Schiedsrichter dass Mo diese Karte haben will, aber das kann Mo und uns völlig latte sein. Spätestens nach dem 3:1 hätte so etwas passieren müssen. Dass Mo sich keine gelbe Karte geholt hat ist ein Punkt der mir die Freude über den Auftritt heute doch schon einigermaßen verhagelt hat. Der Relegationsgegner wird im Hinspiel alles dafür tun dass Mo die gelbe Karte kriegt, egal wie. Und dann fehlt einer der wichtigsten Spieler im entscheidenden Rückspiel. Ehrlich, ich verstehe nicht was Mo sich heute gedacht hat.



Beitragvon Mathias » 12.05.2013, 21:40


AlbiundIssi hat geschrieben:
Mathias hat geschrieben:Wir sind kein Gänseblümchen-Verein!
Bei uns wird eben auch mal mit Schaiße geschmissen.
Das ist nicht nett.Aber wer will schon nett sein? Ich kenne das. Ich habe das mehr als einmal erlebt. Ich persönlich genieße jeden einzelnen Monent, wo ich als Arschloch tituliert werde!
Denn dann weiß ich: Ich hab alles richtig gemacht!
Nur die Leistung muss stimmen.
Stimmt die Leistung nicht: Arrividerci, mia amici!


sorry, aber das ist leider sehr traurig, was du da schreibst...

betze-anhänger sind traditionell fans, die durchs feuer gehen für den verein -
schreien nach leistung hat nichts mit "fan" zu tun -
das ist "wirtschaftsdenken in zeiten der leistungsgesellschaft" - mir scheint, da hast du
was durcheinandergebracht...
da sollte man vielleicht fan der "deutschen bank" oder von "telekom" werden...
vor wut zu schreien ist das eine, die eigenen fans und verantwortlichen zu BELEIDIGEN ist nichts als niveaulos... (hat auch nichts mit "arschloch" zu tun - es ist einfach nur traurig...)


Du schreibst doch genau das, was ich meine. Und meiner Meinung nach hast Du auch "Ktown2xberg's" Beitrag falsch interpretiert.
Es war die Rede von direktem Wiederaufstieg! Das heißt: Ohne Umwege über eine besch**** Relegation!
Ich bin durch's Feuer gegangen!
Wer mich im Jahr 2007 erlebt hat, der weiß, wieviel von diesem sogenannten Herzblut an mir klebt!
Die letzten zwei Jahre waren einfach scheiße! Und das MUSS man als Betzefan und Betzemitarbeiter und was weiß ich ... einfach zugeben!!!
Die Flamme in mir ist einfach erlisht und ih versuche sie seit geraumer Zeit einfach wieder zu entfachen!
Ich WILL fluchen! Ich WILL schreien!
Und ich will nach einem beschissenen Spiel, das aber mit Kampf gewonnen wurde einfach wieder vor Freude im Suff ertrinken.
So billig das klingt.

An der Buzzhaltestelle.

So then?
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laaft die Gschischt

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon werauchimmer » 12.05.2013, 21:49


Was mich mal interessieren würde ist, ob die Fans wirklich so zurückhaltend waren, wie das die Sky Tante gesehen haben will?

Mal von den angeblichen Entgleisungen von ein paar Einzelnen Fans abgesehen.

Es ist schon so, dass in Köln heute maximale Euphorie herrschen würde, bei uns ist die Stimmung gefühlt auf dem Tiefpunkt.

Nur woran liegt das? Ist das wirklich nur das Ergebnis einer überzogenen Erwartungshaltung? Ist es echt so einfach? Ichbezweifele das!
Wenn alle die Fans, die sich heute nicht gefreut haben nächste Saison die Kuntzche Aussage umsetzen und wegbleiben, weil sie "falsch" sind, dann aber gute Nacht Freunde.



Beitragvon salomon » 12.05.2013, 21:51


AlbiundIssi hat geschrieben:
was wäre gewesen, wenn mo überhart in einen zweikampf geht, um gelb zu bekommen und der schiri zückt rot?



_________________________________________________

Da gibt's auch noch etwas dazwischen: Trikot nach dem 2:0 über den Kopf gezogen, oder ein taktischer Trikot-Zupfer im Mittelfeld,....oder,...oder,...oder.

Fantasie ist gefragt, nicht gleich ein Extrembeispiel, Albi.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste