Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 28.11.2012, 23:40


Laut der Zeitung "Österreich" ist der FCK wieder bzw. immer noch an Christopher Drazan von Rapid Wien interessiert. Ein Wechsel in der Winterpause soll im Rahmen des möglichen sein:

Österreich hat geschrieben:Kommt Sabitzer, könnte ein anderer gehen: Christopher Drazan, zuletzt (auch wegen einer langwierigen Verletzungspause) nicht immer uneingeschränkter Stammspieler. Drazans Vertrag läuft im Sommer aus. Schon im vergangenen Sommer wollte der Flügelspieler zum 1. FC Kaiserslautern wechseln. Der Transfer scheiterte an den Ablösemodalitäten. Doch jetzt steht Drazan vor dem Absprung. Vielleicht schon im Winter …?

Sein Vater Fritz Drazan bringt den Linksfuß in einem Interview mit sport10.at schon einmal für einen Auslandstransfer in Stellung: „Solche Spieler wie Christopher, die schnell sind, gute Flanken schlagen und technisch gut sind, werden in ganz Europa gesucht.“ Kaiserslautern gilt weiter als Interessent.

Drazan senior verrät keine Klubs, erklärt nur: „Es gibt Kontakte, aber wir werden nichts überstürzen. Er muss jetzt einmal schauen, dass er seine Verletzung gut wegsteckt und wieder regelmäßig spielt.“


Quelle: http://sport.oe24.at/fussball/Rapid-bau ... r/86450442
Spielerprofil C. Drazan: http://www.transfermarkt.de/de/christop ... 45419.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon betzeboy95 » 28.11.2012, 23:51


Da auf den Außenpositionen akuter Handlungsbedarf besteht, sollte man an ihm dranbleiben und ihn versuchen zu verpflichten !
... awwer annerschdwu is annerschd un halt ned wie in de Palz!



Beitragvon Kuhardter » 28.11.2012, 23:55


...wird aber wirtschaftlich nur zu stemmen sein wenn man Amri loswerden und vllt derstroff verleihen kann.



Beitragvon Reddevil40kl » 29.11.2012, 00:43


So wie geschrieben wird scheint Drazan kein schlechter Spieler zu sein aber wenn ich mir seine verletztenliste ansehe bekomme ich doch meine zweifel ob er uns was bringt wenn er so Verletzungsanfällig ist :nachdenklich:



Beitragvon Loweyos » 29.11.2012, 00:47


Reddevil40kl hat geschrieben:So wie geschrieben wird scheint Drazan kein schlechter Spieler zu sein aber wenn ich mir seine verletztenliste ansehe bekomme ich doch meine zweifel ob er uns was bringt wenn er so Verletzungsanfällig ist :nachdenklich:

Ja aber dann passt er doch zu uns :D .
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Reddevil40kl » 29.11.2012, 00:51


Loweyos hat geschrieben:
Reddevil40kl hat geschrieben:So wie geschrieben wird scheint Drazan kein schlechter Spieler zu sein aber wenn ich mir seine verletztenliste ansehe bekomme ich doch meine zweifel ob er uns was bringt wenn er so Verletzungsanfällig ist :nachdenklich:

Ja aber dann passt er doch zu uns :D .


Da hast du recht das sieht man ja an Alushi



Beitragvon AllgäuDevil » 29.11.2012, 08:54


Es wäre sinnvoller, sich nach einem linken Verteidiger umzusehen. Auch im Sturm wäre Handlungsbedarf, nachdem Micanski dauerverletzt ist, Nsor noch keine Alternative zu Mo und Albert zu sein scheint und Wooten und Shechter ja ausgeliehen wurden :schmoll:



Beitragvon ChrisW » 29.11.2012, 09:48


Wir brauchen DM-Spieler. Das ist wichtig, nachdem de Wit keine Rolle mehr spielt und Alushi verletzt ist. Zelli und Linsi sind nur!! Ergänzung!
Linke Außenverteidiger natürlich auch!



Beitragvon Talentfrei_00 » 29.11.2012, 09:55


ChrisW hat geschrieben:....Das ist wichtig, nachdem de Wit keine Rolle mehr spielt.....


Sagt wer ? :?:



Beitragvon Schenkel8 » 29.11.2012, 10:36


De Wit spielt keine rolle mehr?
Kann mir nicht vorstellen, dass sich FF diese alternative nicht wahrnimmt. Glaube schon das man noch mit ihm rechnet. Aber man wird sehn
Zu Drazan: vielleicht wird seine ablöse nach seiner verletzing nicht gabz so hoch wie sie im sommer gewesen wägre und solange er fit ist dürfte es eine verstärkung sein
Wunderkerzen sind kein Verbrechen!!



Beitragvon DejaVueTeufel » 29.11.2012, 10:51


drazan in allen ehren, aber brauchen wir ihn auch wirklich?
bunjaku ist seit seiner verletzung zwar nicht wieder in topform, aber wenn er wieder zu "normal" zurückkehrt seh ich auf der linken mittelfeldseite eigentlich keinen handlungsbedarf. als alternative haben wir immer kosta, auch wenn dieser zur zeit keinen wirklich guten fußball spielt...versteh aber nicht wie man einen so teuren spieler kaufen möchte für eine position, auf der wir gute leute haben. dann doch lieber einen neuen LV (nach dem man ja angeblich auf der suche ist) oder einen neuen 6er. drazan wär im sommer hilfreich gewesen, als man andere spieler noch hätte verleihen können, aber jetzt?
selbst wenn bunjaku dann quasi als 2. stürmer auf der bank sitzen würde (ich gehe davon aus drazan ist besser als bunjaku momentan), wir haben alle gesehen welche qualität bunjaku als stürmer besitzt.



Beitragvon paulgeht » 29.11.2012, 10:56


noch eine Quelle:

1. FC Kaiserslautern: Wird Christopher Drazan wieder ein Thema?

In der zurückliegenen Sommer Pause wurde wochenlang über einen Wechsel von Christopher Drazan von Rapid Wien zum 1. FC Kaiserslautern spekuliert. Letztlich kam der Transfer aber nicht zustande, weil der FCK die vom Wiener Traditionsklub aufgerufene Ablöse im hohen sechsstelligen Bereich nicht bezahlen wollte. Nicht ausgeschlossen, dass Lautern die Spur zu Drazan im Winter aber wieder aufnimmt, zumindest gelten die Pfälzer laut dem österreichischen Portal “Sport24″ nach wie vor als Interessent.

[...]


Link: http://liga-zwei.de/1-fc-kaiserslautern ... hema/15135
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon cafeloddi » 29.11.2012, 11:07


Bitte nicht schon wieder einen mit so einer schweren Knieverletzung. Von dieser Sorte haben wir doch schon genügend. :nachdenklich:



Beitragvon Zimmo » 29.11.2012, 13:00


Den müssen wir holen!
Zuck und Fortounis sind nur in Topform gute Spieler. Wenn das nicht der Fall ist...man hat´s ja gegen Regensburg gesehen. Azouagh ist zwar eine alternative für die Außenposition, spielt aber eher Zentral.
Wir haben links Bedarf! Verpflichtung scheint sinnvoll!



Beitragvon Steel » 06.12.2012, 01:28


Wenn er wirklich in der Lage ist sehr gute Flanken zu schlagen bräuchten wir ihn Dringend weil wir dort inmoment sich noch keiner in Vodergrund gespielt hat. Mal abwarten ob sich das der FCK leisten kann hoffe das keiner von unseren Talenten verkauft werden oder verliehen wird hätten jetzt Wooten echt gebrauchen können um die Stamm Stürmer unter Druck zu setzen das die auch noch mehr Gas gegeben.



Beitragvon Naheteufelchen » 06.12.2012, 09:41


@Steel: Naja, Mo hat 9 Treffer, Bunjaku 8. Mo rackert immer, aber das Abseits ist net sein Freund...Bunjaku kam zu früh nach seiner Verletzung, mangels Alternativen (Micanski verletzt, Nsor noch nicht so weit).
Gerade Mo mit seinem unbedingten Siegeswillen ist enorm wichtig. Dieser Wille, das Selbstbewusstsein, auch wenn man zu Hause 0:2 gegen Berlin zurück liegt, trotzdem nicht aufgeben, fehlt im Mittelfeld.
Aber die Mannschaft spielt die ersten Monate so zusammen. Da fehlen die gemeinsamen Erfolge, Berlin hätte gewonnen werden müssen, sowas gibt Auftrieb (wie damals der Pokalsieg gegen Leverkusen). Ebenso fehlte mal ein kleiner Denkzettel in Form von Niederlage.
Wird aber alles. Ich wünsche mir eine erfahrene Kampfsau im Mittelfeld, die nie aufgibt.
Baumjohann und Fortounis sind technisch saustark, werden aber oft hart gefoult. Wenn die dann mit lädierten Knochen durchhalten, ist klar, dass die --oft auch gedoppelt--nicht mehr 100 % wirkungsvoll sein können.
Ein 4-4-2 mit Mo und Bunjaku zieht im Zentrum die Abwehr auf sich, macht Platz für einen Techniker.
Nun noch einen Wagner 2 auf den Flügeln, und gut ist.



Beitragvon Thomas » 06.12.2012, 20:51


Hier gehts weiter mit den neuesten Infos: viewtopic.php?f=4&t=15624

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast