Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Thomas » 21.09.2012, 12:17


Bild

Zeigt Wagner den wahren Betze!
von Sebastian

Heimspielwochen, Teil 2: Nach dem ersten Erfolg am Betze in diesem Jahr empfängt der 1. FC Kaiserslautern am Samstag (13:00 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) Mitabsteiger Hertha BSC, gegen die im April der einzige Rückrundensieg gelang. Nach der Begegnung stand der FCK als erster Absteiger fest, Hertha folgte ein paar Wochen später. Nun stehen beide mit aufgefrischtem Kader in der Spitzengruppe der zweiten Liga und wollen im direkten Duell ihre Aufstiegsambitionen unterstreichen.

Die Ausgangslage

Dank der „englischen“ Woche findet das Topspiel des 6. Spieltags nicht am Montagabend, sondern bereits am Samstagmittag auf dem Betzenberg statt. Nach dem knappen Sieg über Schlusslicht MSV Duisburg liegt der FCK mit elf von 15 möglichen Punkten ungeschlagen in Lauerstellung hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig und punktgleich mit dem Tabellenzweiten Energie Cottbus auf dem vierten Rang. Einen Zähler dahinter steht die Hertha, die durch einen Heimsieg erstmal distanziert werden kann. Am 31. Spieltag würde so eine Partie wohl als „Sechs-Punkte-Spiel“ angekündigt werden. Bevor wir verdoppeln, sollten wir aber lieber erstmal den Dreier holen. Wäre wichtig, auch als Zeichen an alle anderen.

Das Personal

Das Lazarett lichtet sich. „Richtig verletzt“ sind nur noch Chadli Amri und Pierre De Wit, so dass Coach Franco Foda den einen oder anderen Härtefall im Kader zu verzeichnen hat. So zum Beispiel in der Innenverteidigung, die im letzten und wohl auch im kommenden Spiel von Marc Torrejón und Dominique Heintz gebildet wird, hinter denen allerdings Mathias Abel, Anthar Yahia, Enis Hajri und vor allem der wieder gesunde Jan Simunek mit den Hufen scharren. Yahia und Hajri werden damit wohl auf die Tribüne müssen und ob Foda zwei Innenverteidiger auf die Bank setzt, darf auch bezweifelt werden - harter Tobak für die Betroffenen. Auch der in der Rückrunde gesetzte Julian Derstroff spürt diesen Gegenwind derzeit, nachdem es für ihn kein Vorbeikommen an Kostas Fortounis, Hendrick Zuck und Alex Baumjohann gibt. Hinzu kommt, dass nun auch Mimoun Azaouagh in der Saison angekommen ist und mit seinem Siegtreffer gegen die Zebras eine gehörige Duftmarke setzen konnte. Startelf, Ersatzbank, Tribüne? Alles scheint möglich. Relativiert werden könnte dieses „Problem“ am anstehenden Spieltag zwar noch durch die Nachwirkungen der Magen-Darm-Grippe (u.a. Bunjaku, Zuck, Alushi), die mehrere Spieler zu Wochenbeginn heimgesucht hat, sowie durch Simuneks Trainingsrückstand - aber Foda steht angesichts des großen Kaders wohl bald vor der berühmten Qual der Wahl.

Der Gegner

Holprig verlief der Saisonstart für die Hertha, so dass auch Trainer Jos Luhukay nach zwei Spieltagen gehörig Dampf ablassen musste. Mittlerweile hat sich sein Team allerdings gefangen und belegt den fünften Rang, direkt hinter den Roten Teufeln. Mit dieser - sicherlich nicht billigen - Truppe ist der Kampf um den Aufstieg im Grunde auch Pflicht, trotz der Ausfälle von Pierre-Michel Lasogga oder Levan Kobiashvili, der bis zum Jahresende seine Sperre vom Relegationsrückspiel in Düsseldorf abzusitzen hat. Besonderes Augenmerk wird Sandro Wagner genießen, der es doch tatsächlich schon mehrfach fertig brachte, für die Hertha einzunetzen.

Das letzte Spiel

Das letzte Spiel, ein Sieg ohne Wert... 2:1 gewann der Betze im Olympiastadion nach Toren von Andrew Wooten und Oliver Kirch, stieg ab und beendete mit dem „Erfolg“ eine unglaubliche Negativserie, deren Zahlen am besten im Verborgenen bleiben. Die letzte Partie im Fritz-Walter-Stadion endete im Dezember 1:1.

Fan-Infos

Sandro Wagner. Braucht es mehr Worte, um sich für die Partie heiß zu machen? Ja? Gut: In gleich mehreren Interviews gab Wagner bekannt, dass der Wechsel zum FCK im Nachhinein betrachtet ein Fehler gewesen sei. Kein Problem, sehen wir ja auch so. Außerdem bräuchten Gastmannschaften heutzutage keine Angst mehr zu haben, auf dem Betzenberg anzutreten, die machen da oben doch eh nur Stimmung gegen ihr eigenes Team. OK, challenge accepted! Du willst Betze, Du bekommst Betze! Ölt die Stimmen, ballt die Fäuste, brüllt ihm ins Gesicht - und verbreitet Angst und Schrecken. So, dass sich Null-Tore-Wagner nach dem Spiel nicht föhnen muss. Knapp 1.500 Berliner werden sich zwar bemühen, ihre Truppe zum Auswärtssieg zu schreien, aber hey - 1.500 gegen 30.000 sollte eigentlich eine klare Sache werden, wir sind hier ja nicht in Sparta!

O-Töne

Ganz toll: Thorsten Kinhöfer pfeift. Hat der eigentlich mal ein Spiel der Roten Teufel vernünftig geleitet? Ich kann mich nicht erinnern... Sei's drum, entscheidend sollte sein, was die elf Rot-Weißen uns auf dem Rasen fußballerisch kredenzen. Und da die Hertha durchaus gewillt sein wird, vorne etwas zu reißen, bemüht Franco Foda eine der derzeitigen Lieblingsvokabeln der Trainerzunft - „kompakt“: „Gegen solch eine starke Mannschaft wie Berlin ist die eigene Spielidee besonders wichtig, aber wir müssen natürlich auch kompakt stehen und als Einheit gut gegen den Ball arbeiten.“ Gut, dann mal ran an den Speck - Mission „Eintracht Braunschweig jagen“ geht in die nächste Runde!

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer (Herne)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Sippel - Jessen, Heintz, Torrejón, Dick - Borysiuk, Alushi - Bunjaku, Baumjohann, Zuck (Fortounis) - Idrissou

Ersatz: Hohs, Abel, Bugera, Azaouagh, Fortounis, Nsor, Micanski

Es fehlen: De Wit (Meniskus-OP), Amri (Wadenbeinbruch)

- Ca. 30-45 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Hertha BSC: Kraft - Pekarik, Franz, Lustenberger, Holland - Niemeyer, Kluge - Ndjeng, Ben-Hatira - Ramos, Wagner

Ersatz: Burchert, Hubnik, Brooks, Bastians, Ronny, Sahar, Allagui

Es fehlen: Janker (Adduktorenverletzung), Beichler (Kahnbeinbruch), Kobiashvili (Sperre bis Jahresende), Radjabali-Fardi, Lasogga, Knoll (alle Reha)

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon muuusel_teufel » 21.09.2012, 12:29


Ich hoffe sehr auf drei ganz wichtige Punkte. Ausserdem wäre es toll, wenn ich die Sandra auf dem Berg weinen sehen würde :teufel2:

Macht sie/es platt schiesst sie aus der Stadt !!



Beitragvon DejaVueTeufel » 21.09.2012, 12:41


ich glaub ich war lange nicht mehr so heiß auf ein heimspiel! das wird geil! betze feeling pur, wer noch ne stimme nach dem spiel hat sollte sich schämen :teufel2:



Beitragvon Betzi191 » 21.09.2012, 12:52


Seit wann liegt tawern denn an der muuusel :D

Hoffe es wird mal wieder sind richtig schön aggressiv in der Westkurve.
Lassen wir das Monster mal wieder von der Kette. Soll sich die Sandra doch ins Höschen machen....
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon mxhfckbetze » 21.09.2012, 12:56


Zeigt Wagner den wahre Betze.
Viel Ehr....viel Feind.
Nichtbeachtung wird ihn viel mehr ärgern.



Beitragvon betzetimo93 » 21.09.2012, 13:02


Macht IHN Platt, schießt IHN aus der Stadt..!!

Sandra wird morgen kein Spaß im 'Dorf' haben
MACHT SIE PLATT, SCHIEßT SIE AUS DER STADT..!!



Beitragvon Copa » 21.09.2012, 13:04


Schade dass ich nicht da sein kann... für dieses Spiel hätte ich angerissene Stimmbänder in Kauf genommen! Nicht, dass Hertha an sich mir schon unsympatisch genug wäre... nein, da gibt die Frau Wagner auch noch so eine Steilvorlage!
Tut mir einen Gefallen: Macht sie platt und jagt sie mit Schimpf und Schande wieder vom Hof... dieses verdammte Hauptstadt-Volk!

:teufel2: NUR DER FCK! :teufel2:
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Ktown2Xberg » 21.09.2012, 13:05


Sportlich sicher eine spannende Kiste. Zwei Mannschaften mit relativ ähnlichen Zügen im Groben: Beide mit einer für die Liga überdurchschnittlichen Offensive, beide mit einer mitunter wackligen 4rer-Kette.

Ich sehe Vorteile für uns, da a) wir mMn - trotz der Würgepartie gg. Duisburg - in der Entwicklung als Mannschaft einen Tick weiter sind als die Hertha und b) ich uns im Mittelfeld stärker sehe.

Um das Sandro mache ich mir (abgesehen von den Vorgeschichten um Ex-FCKler auf dem Betze) eigtl keine Sorgen. So ne Kante liegt unserer IV, die Tore bei Hertha hat der Kerl bisher vor allem in Situationen geschossen, in denen seine schnellen Nebenleute die Abwehrkette so durcheinander gespielt haben, dass Sandy nur noch frei netzen musste. Insofern hat unser Trainer mit dem Füllwort "kompakt" in dem Fall mehr als recht - wenn wir Defensiv die Ordnung halten, ist Hertha ganz gut zu verteidigen.

Aufpassen müssen wir auf die fixen Ramos/Allagui, Ben Hatira und auf Ronny, der Hertha zuletzt mit seiner linken Klebe und dem Talent für Standards vor dem Fehlstart bewahrt hat (auch wenn der bei einer Kluge-Rückkehr evtl morgen sogar nur von der Bank kommt).

Hinten gut stehen, dann wird das Spiel im Mittelfeld entschieden.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon OWL-Teufel » 21.09.2012, 13:12


Ronny mag ich, seine Interpretation des Wolgalieds aus der Operette "Der Zarewitsch" finde ich ganz gelungen.

Und Edith findet Sebastians Vorbericht sehr gelungen!



Beitragvon Ktown2Xberg » 21.09.2012, 13:19


OWL-Teufel hat geschrieben:Ronny mag ich, seine Interpretation des Wolgalieds aus der Operette "Der Zarewitsch" finde ich ganz gelungen.


Für einen Brasilianer tatsächlich bestechend tief in der Stimmlage.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon VandeCholtiz » 21.09.2012, 13:20


Thomas hat geschrieben: Ben-Hatira
Quelle: Der Betze brennt


Den Typ nicht unterschätzen!!! Hoffe Jessen und Dick sind in guter Form morgen, ansonsten bekommen wir gegen Ben-Hatira richtige Probleme.

Motto für morgen:
Wagner das Maul stopfen!

Sieg 3:1!
Schorle und Bier



Beitragvon OWL-Teufel » 21.09.2012, 13:21


Ktown2Xberg hat geschrieben:Für einen Brasilianer tatsächlich bestechend tief in der Stimmlage.


:D

Wenn unsere Jungs morgen mit ihm fertig sind, singt er Falsett :D



Beitragvon Betzinho » 21.09.2012, 13:25


Ich will die Jungs morgen mal richtig fighten sehen! Es muss von der ersten Minute an klar sein, dass die 3 Punkte auf dem Betze bleiben und genau so müssen die Spieler auch an die Sache ran gehen.
Nacn Vorne spielen, Zweikämpfe gewinnen, Druck machen!
Ich wäre wirklich sehr enttäuscht, wenn die Mannschaft wieder so leidenschaftlos agiert wie gegen den Msv!

Bei der Aufstellung würde Ich mir Azouagh von Beginn an wünschen, er war der Einzige gegen den MSV, der Biss hatte und bei dem Ich das Gefühl hatte, der will das Ding unbedingt gewinnen.

Ansonsten sehe Ich Bunjaku nicht als Außen, sondern als Stürmer. Eine Rückkehr zum 4-4-2 fände Ich daher mal sinnvoll.

Dies wäre meine favorisierte Aufstellung:

--------------------Sippel--------------
--Dick-----Heintz----Torrejon----Jessen---
----------Alushi-----Borysiuk-------------
--Azouagh----------------------Fortounis---
-------Idrissou-----Bunjaku----------------



Beitragvon VandeCholtiz » 21.09.2012, 13:46


Betzinho hat geschrieben:Bei der Aufstellung würde Ich mir Azouagh von Beginn an wünschen, er war der Einzige gegen den MSV, der Biss hatte und bei dem Ich das Gefühl hatte, der will das Ding unbedingt gewinnen.


Finde ich nicht. Heintz war mit Abstand der beste Mann bei uns.
Schorle und Bier



Beitragvon mxhfckbetze » 21.09.2012, 13:51


Alexander Baumjohann auf die Bank.....bei Franko Foda niemals....Baumjohann wird der Spielgestalter für bessere Zeiten.



Beitragvon fck'ler » 21.09.2012, 14:08


VandeCholtiz hat geschrieben:Finde ich nicht. Heintz war mit Abstand der beste Mann bei uns.


Bitte? :shock:

Heintz ist ein Guter, keine Frage! Er hat Talent, keine Frage! Ebenso hat er in der 1. HZ ganz ordentlich gespielt...
ABER: a) war er gegen Duisburg sicher nicht mit Abstand der beste Mann auf dem Platz und b) ist er in der 2. HZ ordentlich eingebrochen.

Zweites aber: Er ist jung und befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Da sind solche Dinge ganz normal. Ebenso die Unsicherheiten. Wichtig ist, dass am Ende der Sieg steht. Das "wie" ist mir heute schon längst egal.
Wichtig ist nur, dass man nicht auf Spieler/Talente wie Heintz, Zuck und Derstroff angewiesen ist. Wir haben momentan eine breit gefächerte Qualität in der Truppe. Somit kann man jedem Jungen mal die Last von den Schultern nehmen und ihm im Laufe der Saison eine Pause geben (damit meine ich nicht, dass Heintz morgen auf die Bank soll).
Wozu es führt, wenn man Talente zu früh verheizt und ihnen Druck auferlegt, sieht man an den Beispielen Reinert, Schönheim, Ziemer und mit Abstrichen auf Halfar.
Zuletzt geändert von fck'ler am 21.09.2012, 14:11, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon kk » 21.09.2012, 14:09


also ich fand Martin Wagner eigentlich immer ganz ok. Warum jetzt dieser Wirbel?



Beitragvon Red Devil » 21.09.2012, 14:11


Guter Artikel!!! Bild

Morgen muss besser gespielt werden die letzten Sonntag gegen die Ruhrpottzebras. Besonders muss dem Sandro Wagner das verlaute Maul gestopft werden. Bild Bild

In diesen Sinne

Macht Sie platt - Schießt Sie aus der Stadt!!!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon desTeufelsGeneral » 21.09.2012, 14:38


OWL-Teufel hat geschrieben:Ronny mag ich, seine Interpretation des Wolgalieds aus der Operette "Der Zarewitsch" finde ich ganz gelungen.




ist das nicht das Stück, in dem die Passage "mir versaufen unsere Omma Ihr klein Häusje" vorkommt ?

oder bring ich da was durcheinander ?

zum Spiel........
Ich würde mir mal wieder so eine Mischung aus kontrollierter Offensive und voller Attacke wünschen !

und fürs Phrasenschwein.....wenn man aufsteigen will, muss man einen direkten Konkurenten zu Hause schlagen !

Bis morgen an der Buzz.............. :D :D
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher nicht erfreulich,
aber die Gesellschaft wäre von Interesse !



Beitragvon Betzinho » 21.09.2012, 15:01


Ich wäre ja dafür, wenn Wagner morgen nicht trifft und dazu noch ein paar gute Chancen vergibt, ihn mit einem kräftigen "Sandro Wagner, Sandro Wagner, Sandro Wagner, Du bist der beste Mann!", zu verabschieden!

Ich finde, das hat er sich redlich verdient!



Beitragvon desTeufelsGeneral » 21.09.2012, 15:21


OWL-Teufel hat geschrieben:Ronny mag ich, seine Interpretation des Wolgalieds aus der Operette "Der Zarewitsch" finde ich ganz gelungen.




erm...........ich dachte, es geht um Wagner, nicht um Lehar ???
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher nicht erfreulich,
aber die Gesellschaft wäre von Interesse !



Beitragvon muuusel_teufel » 21.09.2012, 15:32


Betzi191 hat geschrieben:Seit wann liegt tawern denn an der muuusel :D

8-) wer kommt denn aus tawern? 8-)



Beitragvon Betzi191 » 21.09.2012, 15:57


Keiner aus Nittel 8-)
So jetzt genug off topic :teufel2:
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon Betzi80 » 21.09.2012, 16:07


Ach was freu ich mich auf de Betze morgen !!!

Ich wusste ja vorher schon nicht wen ich mehr verachten sollte..den schlechtesten, arrogantesten und einfach peinlich dümmsten Manager der Liga oder den ehemaligen schlechtesten FCK-Stürmer seit Gründung...

Danke Sandro, dass Du es uns wieder so einfach machst.. Was ein herrlicher Dummkopp !!! Dümmer geht´s nimmer... :lol:

Mal sehen welche Superlativen die Hertha morgen weinend nach Schlusspfiff wieder findet nach Blutbad und Todesangst :teufel2: :lol:



Beitragvon Lonly Devil » 21.09.2012, 16:17


OWL-Teufel hat geschrieben:Ronny mag ich, seine Interpretation des Wolgalieds aus der Operette "Der Zarewitsch" finde ich ganz gelungen.

Und Edith findet Sebastians Vorbericht sehr gelungen!



Ob Er für Sandra W. schon "Kleine Annabel" angestimmt hat ? :lol:

Guter Vorbericht.
Wir hauen Hertha weg !

Und Sandra bekommt Ihren "Dreier" :D
1.FCK - Hertha 3 : 0

HA Ho HE Hetha BSE !

Lautern hat bisher 5 Spiele ohne Niederlage, davon 3 Siege !
Daran werden auch die Berliner nichts ändern.
Morgen kommt Sieg Nummer 4 dazu ! ! !

Hertha mit bisher 3 Siegen - 1 Unentschieden - 1 Niederlage beim FSV Frankfurt.
Was der FSV geschafft hat, wird der 1.FCK auch können !
Morgen kommt Niederlage Nummer 2 für die Hertha dazu ! ! !


Bundesliga.de
Die Hertha blieb zuletzt beim 2:0 gegen Aalen erstmals seit zwölf Pflichtspielen wieder ohne Gegentor.
Das wird sich Morgen wieder ändern !

Hertha gewann zuletzt das Derby bei Union mit 2:1 und feierte damit den ersten Auswärtssieg seit dem 24. März (damals 3:1 in Mainz in der Bundesliga).
Das wird vorläufig auch der letzte Auswärtssieg gewesen sein !

In den letzten 19 Punktspielen auswärts blieb die Hertha nur ein Mal ohne Gegentor (am 7. April 2012 in Mönchengladbach 0:0).
Und Morgen gibt es noch einige Gegentore Auswärts dazu !

Kaiserslautern feierte zuletzt einen 2:1-Sieg gegen Duisburg und knackte damit eine lange Negativserie - zuvor war der FCK 14 Pflichtspiele oder fast elf Monate in Folge zuhause ohne Sieg.
Morgen kommt der nächste HEIMSIEG dazu ! ! !

Der FCK hat mit drei Siegen und zwei Remis exakt die gleiche Bilanz wie in den beiden Aufstiegsspielzeiten 96/97 und 09/10.
Weiter so, nicht nachlassen ! ! !

Kaiserslautern schoss die meisten Tore (zehn, wie Cottbus). Nur dem FCK gelangen schon zwei Mal drei Tore in einem Spiel.
Morgen kommt der nächste Dreierpack ! ! !

Pack die Badehose ein,
nimm ein doofes Hertha-Schw...
und dann ertränk's im Wannsee. Bild
(Bitte Bitte nicht löschen)

Zur "Erbauung" hier das Orginal:
http://www.youtube.com/watch?v=Bsl-edQdTzw


Das ist die Berliner Luft - Luft - Luft Bild

Wer's hören will:
http://www.youtube.com/watch?v=a2fjICNayys

Meine Fahne weht im Wind
damit der 1.FCK gewinnt.
Unsere Mannschaft ganz entspannt
spielt "Tante Hertha" an die Wand.
Geht es in der Tabelle nach oben
kann man unsere Mannschaft nur noch loben.
Bild
Hat die Demontage von "Team Merk" schon begonnen?
Zitat, von wem auch immmer: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen." Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste