Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Red Devil » 19.07.2012, 09:06


Die Rheinpfalz hat geschrieben:1. FCK
FCK: Foda mit Engelsgeduld

Fußball: Shechter bei FCK-Test heute in Kandel dabei - Swierczok vor Ausleihe


(...)

Der im Winter verpflichtete Stürmer Jakub "Kuba" Swierczok (19) kehrt wohl vorerst nach Polen zurück. Das Leihgeschäft mit einem polnischen Erstligisten steht kurz vor dem Abschluss. Der FCK will weitere Spieler abgeben "und den einen oder anderen an Land ziehen", sagt Foda. (...)


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Betzi » 19.07.2012, 11:22


nachdem er bisher fast nur zweite liga in polen gespielt hat, fände ich es perfekt, wenn er sich in der ersten polnischen liga versucht und wir ihn dann bestenfalls gestärkt zurückbekommen... er hat gute anlagen und zeigt die hoffentlich dann bald auch bei uns.
wäre denke die beste lösung für beide seiten!



Beitragvon werauchimmer » 19.07.2012, 12:00


Wer ist denn das, den kenne ich ja noch gar nicht? Seit wann ist der denn bei uns?



Beitragvon CeJayAr » 19.07.2012, 12:29


@werauchimmer: Ironie??? Soll das witzig sein? :nachdenklich:
"Nach Franz Beckenbauer bin ich ganz sicher die zweitbekannteste
Fußballpersönlichkeit Deutschlands, weltweit. Und wie man mit so einem Idol umgeht in Deutschland, da muss sich Deutschland schämen!"

Lothar Matthäus



Beitragvon WolframWuttke » 19.07.2012, 12:59


Macht Sinn. Der Junge muss dringend spielen und zwar höher als Regionalliga.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon herzdrigger » 19.07.2012, 13:15


WolframWuttke hat geschrieben:Macht Sinn. Der Junge muss dringend spielen und zwar höher als Regionalliga.

Ja, macht viel Sinn da er ein Perspektiv-Spieler und jung ist.
Bei Trainingsbesuchen hat er bei mir immer einen guten Eindruck hinterlassen.



Beitragvon voks » 19.07.2012, 13:38


"Beim Essen verabschiedete er [Foda] dann Jakub Swierczok offiziell, denn der junge Pole wechselt voraussichtlich am Montag, 23. Juli 2012, auf Leihbasis für ein Jahr zurück in sein Heimatland zum Erstliga-Aufsteiger Piast Gliwice. Wenn alle Formalitäten erledigt sind, vermelden wir den Transfer offiziell hier auf der Website."

Quelle: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... ol-do.html



Beitragvon basdri » 19.07.2012, 14:37


Wie mich dieser OT-Scheiß ankotzt.
Wer in der Lage ist, sich für ein Forum anzumelden und dort zu schreiben, der sollte eigentlich auch in der Lage sein, einen passenden Thread oder ein passendes Unterforum zu finden...

Zu Swierczok:
Bin wirklich glücklich, dass wir den Jungen im Winter vom Markt genommen haben, so überzeugt wie man nun von ihm zu sein scheint, wo man ihn nicht mal dahin ausleiht, wo er Land und Sprache weiter kennenlernen könnte.
Sein erster Einsatz versprach einiges, danach ging er mit der desolaten Mannschaft zunächst unter, um dann völlig aussen vor zu sein.
Möglicherweise ein sehr talentierter Kicker, der das Pech hatte, in der falschen Mannschaft zu landen.
(Ich bin eher Verfechter dieser Annahme...)
Möglicherweise aber auch nur eine weitere Fehleinschätzung, derer man sich nun entledigen will.
NOrange!



Beitragvon Schlossberg » 19.07.2012, 15:29


basdri hat geschrieben: wo man ihn nicht mal dahin ausleiht, wo er Land und Sprache weiter kennenlernen könnte..
Gleiwitz ist in Oberschlesien, vielleicht gibt es da doch auch Möglichkeiten, Deutschkenntnisse zu erwerben/vertiefen.
Klar, nach dem Spiel gegen Bremen hoffte man auf mehr als dann kam, aber diese Sache ist noch nicht verloren.
Jakub ist talentiert, aber auf der Reservebank kann er sich nicht entwickeln, genau so wenig, wie er dies in einer total desorientierten Mannschaft konnte.

Ich finde diese Leihe sehr begrüßenswert.
In einem Jahr kommt er deutlich stärker zurück und hilft uns weiter.



Beitragvon Südpälzer » 19.07.2012, 15:47


basdri hat geschrieben:wo man ihn nicht mal dahin ausleiht, wo er Land und Sprache weiter kennenlernen könnte.

Klar, 2. Liga Kaliber FSV Frankfurt, 3. Liga, österreichische Bundesliga oder Schweizer Super League wären da hilfreicher gewesen, aber keiner weiß von uns, ob man ihn nicht auch zu Sturm verleihen wollte, die aber so blöd waren und Super Ritchie genommen haben.
Wenn kein Verein den im Inland will, bzw. Piast Gleiwitz mal daherkommt, warum ned? Besser als Regionalliga ist die Ekstraklasa allemal.



Beitragvon Lonly Devil » 19.07.2012, 15:58


Schlossberg hat geschrieben:................ .............
......................................
Jakub ist talentiert, aber auf der Reservebank kann er sich nicht entwickeln, genau so wenig, wie er dies in einer total desorientierten Mannschaft konnte.

Ich finde diese Leihe sehr begrüßenswert.
In einem Jahr kommt er deutlich stärker zurück und hilft uns weiter.


Sehe ich auch so. Wenn Er sich noch nicht für die Startelf empfohlen hat, und in Foda's Planung auch sonst keine größere Rolle spielt, ist eine Ausleihe die sinnvollste Lösung.
"Kuba" kann dort Spielpraxis / Erfahrung sammeln, und kommt dadurch ( hoffentlich ) gestärkt zu uns zurück. Bei uns würde Er wahrscheinlich nur auf der Bank versauern.
Zuletzt geändert von Lonly Devil am 19.07.2012, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon krassimier » 19.07.2012, 17:07


Kuntz' letzter Streich??

Sehr vernünftig, einen jungen, "hungrigen" Spieler nicht auf der Bank "verhungern" zu lassen. Angesichts des Aufgebots im Sturm wären Einsätze rar geworden, was schwierige Umstände für seine individuelle Entwicklung geworden wäre.

Ich bin überzeugt, dass er gestärkt aus Polen zurück kommen wird und dann richtig angreifen wird.

Hoffentlich wird es nicht der letzt Schachzug von Kuntz in seiner Ära beim FCK...
Beziehungsstauts: [_] vergeben [_] Single [_] verliebt [_]verwitwet [x]1.FC Kaiserslautern



Beitragvon crombie » 19.07.2012, 18:14


halte ich nicht viel von, der junge ist für mich die klare nummer drei nach bunjaku und micanski. und deutsch lernt er da auch nicht. dann lieber shechter verleihen...



Beitragvon basdri » 19.07.2012, 19:49


Schlossberg hat geschrieben:Jakub ist talentiert, aber auf der Reservebank kann er sich nicht entwickeln, genau so wenig, wie er dies in einer total desorientierten Mannschaft konnte.


Nun, ich sehe im Gegensatz zu vielen hier nicht, dass wir im Sturm bombig besetzt sind und er völlig chancenlos wäre.
Von Shechter halte ich gar nichts, dafür waren die Leistungen generell so dürftig, dass man bei dem Schalke-Spiel vom blinden Huhn und dem Korn sprechen muss.
Kann sein, dass er wider Erwarten unser Topstürmer wird, aber ich traue einem, der in Liga 1 selbst gegen die schwächsten Verteidiger kein Land sah auch in Liga 2 nicht viel zu.
Bunjaku hatte bisher in Deutschland genau eine gute Saison, die ist 3 Jahre her, danach kam eine Saison mit einer schweren Verletzung und eben die letzte, in der er zwar dauerhaft im Kader stand, aber nur 1 Spiel über 90 Minuten gemacht hat.
Hier ist alles offen.
Und bei Micanski gilt das gleiche. Das es in schwächeren Mannschaften wie dem FSV gerne mal einen Spieler gibt, der in der Offensive herausragt um woanders nichts auf die Reihe zu bringen, weil sich nicht alles an ihm orientiert, ist nichts seltenes, remember Sanogo/Altintop.
Diese Rückrunde, vor allem diese Treffsicherheit, muss er bestätigen. Ob er es kann? Ich trau dem Braten nicht...
Aber vermutlich war Swierczok einfach nur derjenige, der dank seines guten Rufs in Polen am leichtesten zu vermitteln war, um noch einen Kaderplatz frei zu machen.
NOrange!



Beitragvon rico-für-den-fck » 20.07.2012, 12:41


ist doch schon weg oder?(rheinpfalz)
oder wieso ist das thema noch offen?



Beitragvon desTeufelsGeneral » 20.07.2012, 14:31


finde ich nicht gut !!

Nein Rico, nicht Dein Beitrag, sondern die Tatsache, dass Er geht.
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher nicht erfreulich,
aber die Gesellschaft wäre von Interesse !



Beitragvon K-Town-über-alles » 20.07.2012, 14:37


Finde den Abgang von ihm nnicht toll.

Immer wenn er spielte (war ja nicht so oft) hat er immer gekämpft und immer nachgesetzt. Für sein Alter habe ich ihn schon als sehr weit gesehen. Im Trainin fand ich ihn auch immer sehr gut und er gab auch stets sein bestes, das gleiche gilt für FCK 2.

Für ihn und damit auch für uns wäre ein Jahr 2. Liga sehr fördernd gewesen. Aber jetzt darf er nochmal in seinem Heimatland ran und uns dort zeigen was er kann. Muss ich eben ein bisschen Polnische Liga schauen ;) .

Polen hat einen neuen Torschützenköning :D



Beitragvon Höllenschlange » 20.07.2012, 15:52


basdri hat geschrieben:Und bei Micanski gilt das gleiche. Das es in schwächeren Mannschaften wie dem FSV gerne mal einen Spieler gibt, der in der Offensive herausragt um woanders nichts auf die Reihe zu bringen, weil sich nicht alles an ihm orientiert, ist nichts seltenes, remember Sanogo/Altintop.

Nur leider ist der FSV Frankfurt nicht die einzigste Mannschaft, bei der Micanski herausragte, sondern wir sind die einzigste seiner bisherigen Mannschaften, bei der er es nicht bringt (oder besser bringen durfte)...
Wer das abstreitet, verschliesst die Augen vor den Tatsachen.
Beitragvon betzeopa » 13.09.2020, 15:01
Warum nur hab ich den Eindruck, dass meine gedämpfte Erwatung über den Transfer von Hlousek schon jetzt bestätigt wird? :o
...nach dem ersten (!) Spiel gegen Regensburg... :shock:



Beitragvon SaDr24 » 20.07.2012, 22:24


nach dem testspiel vo donnerstag verstehe ich diese ausleihe nicht. schlechter als wooten ist er definitiv nicht. bei shechter hab ich auch kein so gutes gefühl. micanski und swierczok hätte ich mir gut vorstellen können.



Beitragvon paulgeht » 21.07.2012, 09:46


Wieso setzt man denn nicht mal auf so einen jungen Kerl? Ich gestehe, dass ich ihn so richtig nur beim Spiel gegen Bremen wahrgenommen habe und da hat er gerackert und geackert bis zum geht nicht mehr. Außerdem ist mir noch sein ehrfürchtiger Blick angesichts der Westkurve unter Flutlicht in Erinnerung. Warum gibt man so einem keine Chance? Auf wen sollen wir denn setzen, wenn nicht auf solch junge Leute? Ich versteh das nicht.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon mxhfckbetze » 21.07.2012, 10:38


Dass Kuba ausgeliehen wird, könnte ja darauf hindeuten, dass Shechter bleibt.
Und dann hat Kuba noch Bunjaku, Micanski und Wooten als Konkurrenten.



Beitragvon vincevega84 » 21.07.2012, 17:22


Dann scheint Shechter tatsächlich zu bleiben.....was ich grundsätzlich nicht für verkehrt halte; allerdings würd ich schon sagen, dass es Kuba vllt auch ganz gut getan hätte, sich weiter hier einzugewöhnen und unter weniger komplizierten (desolaten) Umständen als in der vergangenen Rückrunde sich mit der Mannschaft weiterzuentwickeln, wenn auch nicht als Stammspieler.
Was einige ja schon bemängelt haben, nämlich dass er dann noch nicht mal an einen deutschsprachigen Verein ausgeliehen wird, kann ich aber genauso wenig nachvollziehen......da sollte man echt wenigstens schwer hinterher sein, dass er in der Heimat fleißig deutsch lernt. - Das Potential, uns mittel- bis langfristig zu helfen, auch in der BuLi, hat er definitiv! Also alles Gute und auf WIEDERsehen!



Beitragvon voks » 23.07.2012, 14:21


Transfer perfekt!

fck.de hat geschrieben:Jakub Swierczok verlässt den 1. FC Kaiserslautern für die bevorstehende Spielzeit 2012/13 und wechselt auf Leihbasis ab Montag, 23. Juli 2012, bis Ende Juni 2013 zum polnischen Erstliga-Aufsteiger GKS "Piast" S.A.


Quelle: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... basis.html



Beitragvon Thomas » 23.07.2012, 14:27


voks hat geschrieben:Transfer perfekt!

Hier gehts weiter: viewtopic.php?t=14887

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste