Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon bigmcmurph » 31.05.2012, 06:53


Angeblich steht der FCK vor der Verpflichtung von Enis Hajri:

...wohl den fünften Neuzugang vorstellen. Wie der “Kicker” berichtet, ist sich der FCK mit dem einfachen tunesischen Nationalspieler Enis Hajri einig. ...


http://liga-zwei.de/1-fc-kaiserslautern ... kommt/7856


Hajri, der ab­lösefrei ist und einen Ver­trag bis 2015 erhalten soll, ist ein Tipp von Silvio Meißner, der einst 15 Zweitligaspiele (Saison 2006/07; fünf Tore) für den FCK be­stritt. "Enis ist ein ähnlicher Spie­lertyp wie ich. Er kann Innenver­teidiger und auf der Sechs spielen, ist beidfüßig und zweikampfstark."


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... hajri.html
Zuletzt geändert von Thomas am 31.05.2012, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Originalquelle eingefügt, danke fürs Einstellen.



Beitragvon fck'ler » 31.05.2012, 07:08


Der zweite Enis :teufel2:

Kenn ihn nicht, noch nie von ihm gehört... wenn er das taugt, dann herzlich willkommen!
Die Chance zu zeigen, dass er was taugt geb ich jedem!

Was mich nach lesen des kompletten Artikels trotzdem bissl stutzig macht: 29 Jahre, chin. Liga, früher Waldhof und Aachen II.
Klingt a) nicht nach ner großen Karriere und b) nicht nach Entwicklungspotential.
Naja, vielleicht isser auch nur für die 2. gedachte...



Beitragvon mms2304 » 31.05.2012, 07:08


Habe den Herrn mal während seiner Zeit in Oggersheim gesehn. Wirklich überzeugend war das nicht.
Habe keine Ahnung ob er sich weiterentwickelt hat, aber persönlich traue ich ihm nicht mehr als Regionalliga zu.



Beitragvon Vincent » 31.05.2012, 07:18


29 Jahre, Waldhof, Aachen II und jetzt die chinesische PL.

Das deutet daraufhin, dass uns Yahia verlässt und wir absolut gleichwertigen Ersatz suchen.

Im Ernst, kann ich mir nicht vorstellen.



Beitragvon basdri » 31.05.2012, 07:19


Das wäre endlich der langersehnte Kracher, der die Aufbruchstimmung heraufbeschwört.
Mit ihm und Yahia hätten wir dann 2 international erfahrene Spitzenkräfte im Defensivbereich, die wir aus finanzstarken Ligen zu uns locken konnten.
Das zeugt von Herzblut, dass zeugt von Weitblick, das zeugt von einem klaren sportlichen Konzept!
NOrange!



Beitragvon bene667 » 31.05.2012, 07:29


Ich fände es klasse, 2 Enise in der Mannschaft zu haben. Mein Ok hat er :-)
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon Betzegeist » 31.05.2012, 07:34


Der kicker schreibt ergänzend dazu, dass im Gegenzug Rodnei gehen soll.

Im Ernst, Kuntz soll aufhören von dem schlechten Zeug zu rauchen. Das ist ja lächerlich.



Beitragvon freddy30 » 31.05.2012, 07:41


N Barackler uffm Betzte ? Ob des gut geht?
:teufel2:
Einmal Lautern - Immer Lautern



Beitragvon basdri » 31.05.2012, 07:43


freddy30 hat geschrieben:N Barackler uffm Betzte ? Ob des gut geht?


Wenn man bei der Personalie keine anderen Probleme hat, muss die Welt ziemlich in Ordnung sein...
NOrange!



Beitragvon FCK58 » 31.05.2012, 07:57


Was mich an dem Artikel am meisten stört ist die Tatsache, dass unsere Verteidiger nicht besonders begehrt sind. Im Umkehrschluss bedeutet das nämlich, dass sich Rodnei durch seinen letztjährigen Grottenfußball aus den Notizbüchern der Trainer gekickt hat.
Gerade bei ihm habe ich nämlich schon seit 2 Jahren mit einer interessanten Ablöse gerechnet. Aber wie so oft: 1. kommt es anders und 2. als man denkt. :(
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon cafeloddi » 31.05.2012, 08:10


basdri hat geschrieben:Das wäre endlich der langersehnte Kracher, der die Aufbruchstimmung heraufbeschwört.
Mit ihm und Yahia hätten wir dann 2 international erfahrene Spitzenkräfte im Defensivbereich, die wir aus finanzstarken Ligen zu uns locken konnten.
Das zeugt von Herzblut, dass zeugt von Weitblick, das zeugt von einem klaren sportlichen Konzept!

Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das Kuntz so eine Granate holt. Unser Scouting scheint aber doch zu funktionieren wenn wir schon in China Spieler beobachten. Meine Fresse ist das albern.



Beitragvon Schwabenteufel1 » 31.05.2012, 08:16


das ist doch hoffentlich nur ein witz.

kann sich gleich in die reihe nurmela, daham, karadas anstellen.

das beste, laut einem user auf tm.de hat balakov den spieler empfohlen. genau. das sagt doch schon alles....

leute, bitte nicht solche spieler verpflichten. und dann dafür rodnei weg.
:traurig:

ich dachte wir wollten aufsteigen.



Beitragvon Betzegeist » 31.05.2012, 08:18


Hörte sich aber schon verdammt konkret an. Da werden wir wohl wieder eine neue Abräumer-Legende bekommen...



Beitragvon hemmd » 31.05.2012, 08:28


Brauchen wir wirklich einen bald 30jährigen 1maligen afrikanischen Nationalspieler aus China der auf europäischer Ebene nix vorzuweisen hat...ich denke nicht!
Sollte dieser Transfer wirklich für unsere 1. Mannschaft gedacht sein, entzieht sich mir diese Arbeitsbeschaffungsmaßnahme jeder Vernunft.

Bezweifele ebenso, dass unsere Scouting-Abteilung sich auf China spezialisiert, geschweige denn sich vor Ort ein Bild vom Spieler gemacht hat.



Beitragvon mibuehl » 31.05.2012, 08:29


Wenn der kommt versteh ich Kuntz auch nicht mehr-lieber unseren jungen Heintz eine Chance geben.Was soll der bringen????



Beitragvon Weschtkurv » 31.05.2012, 08:30


Von Hajri zu Harakiri isses net weit.

Wir brauchen doch keinen 29jährigen Waldhofbuben, mit tunesischen Wurzeln, aus China holen, oder ?

Was fer neimodische Ferz sinn dann des ???

BLOSS NET !



Beitragvon Betzegeist » 31.05.2012, 08:34


Silvio Meißner ist sein Berater und hat ihn "empfohlen", außerdem war er mal Spieler von Balakov und der wollte ihn anscheinend haben.

Wenn der wirklich verpflichtet wird und im Gegenzug verscherbelt man Rodnei, sollte man bei Kuntz eine Haaranalyse beantragen.

Zumal wir 2 Nachwuchsprofis in der Abwehr haben, denen man auch eine Perspektive bieten könnte.



Beitragvon basdri » 31.05.2012, 08:42


Betzegeist hat geschrieben:Zumal wir 2 Nachwuchsprofis in der Abwehr haben, denen man auch eine Perspektive bieten könnte.


Die kommen doch aus einem Nachwuchsleistungszentrum ohne Stern. Dann lieber nen tunesisch-waldhöfischen Chinaböller.
NOrange!



Beitragvon Samson » 31.05.2012, 08:43


Ich mag Männernamen die auf <is> enden: Dennis, Enis, Phillis, Penis......

Bei so einer Meldung kann man nur Ritter der Kokosnuss zitieren, mehr Slapstick geht nicht.
"The lord tells me he can get me out of this mess, but, he's pretty sure you are fucked." (Braveheart)



Beitragvon kulak » 31.05.2012, 08:45


Betzegeist hat geschrieben:Zumal wir 2 Nachwuchsprofis in der Abwehr haben, denen man auch eine Perspektive bieten könnte.

Sogar aktuelle U19 Nationalspieler.



Beitragvon fcksince93 » 31.05.2012, 08:50


Tja der gute Marco Haber und Silvio Meißner sind doch dicke miteinander. Und wenn Meißner sagt das dieser Enis so gut ist wie er damals, ein Zweikampfmonster, Kopfballstark und technisch versiert dann muss das so stimmen :nachdenklich:

Wenn das so kommen sollte ist auf einen Schlag meine gute Stimmung (auch wegen den mMn guten Transfers) weg. Man soll ja keinen Menschen vorverurteilen aber die Vita ließt sich ja mal sowas von mies.



Beitragvon OWL-Teufel » 31.05.2012, 08:54


Wenn es mir die Anzahl der Mindestbuchstaben erlauben würde,würde ich einfach nur schreiben:

Finger weg!



Beitragvon Carsten2707 » 31.05.2012, 09:20


Wo ist denn da die Perspektive für eigene Leute wie z.B. Orban und Heintz?

Wieder ein Spieler, der in einer obskuren osteuropäischen Liga stark war (bester Verteidiger in der bulgarischen Liga). Wenn Hajri kommt sind für mich alle von Kuntz vorgebrachten Argumente der AOMV mit einem Makel versehen, weil die Personalpolitik der Vorsaison fortgesetzt wird.

PS: Heute Abend spielt einer aus der Personalpolitik des Vorjahres. Itay Shechter läuft gegen Deutschland auf. Im letzten Spiel seines Nationalteams gegen Tschechien hat er einen Treffer gemacht.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Betzegeist » 31.05.2012, 09:22


Dürfte DIE Gelegenheit für Shechter sein, sich ins Rampenlicht zu spielen.



Beitragvon Betze8.1west » 31.05.2012, 09:23


Ich kenn den nicht.
Könnte mir aber vorstellen das er Ersatz für die jungen in der 2.sein soll, die ja wohl dauerhaft in die 1. aufrücken sollen.
! Einmal FCK - immer FCK !




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast