Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon el ninho » 16.02.2012, 11:08


Laut spox.com ist Werder Bremen an Kostas interessiert und will ihn im Sommer durch eine Ausstiegesklausel in seinem Vertrag für 800.000€ kaufen.

http://www.spox.com/de/sport/fussball/r ... summe.html



Beitragvon LAUTERNPOWER » 16.02.2012, 11:16


wäre die nächste meisterleistung wenn der wirklich diese klausel drin hat :!: :applaus:



Beitragvon stroganoff » 16.02.2012, 11:21


er hat 800.000 gekostet.
Ganz sicher gibt man ihm dann eine Ausstiegsklausel für den gleichen Betrag :nachdenklich:
wahrscheinlich fehlt eine Null :D
man muss mich nicht mögen, kennen reicht vollkommen!



Beitragvon betzebub1985 » 16.02.2012, 11:39


Glaube ein Wechsel von Kostas schon nach dieser Saison käme für ihn noch eindeutig zu früh. Sicherlich hat Kostas großes Talent und kann ein ganz großer Spieler werden wenn er Richtig gefördert wird. Denk aber er ist noch nicht so weit dass er sich bereits jetzt bei einem Topteam durchsetzen könnte. Die Konkurrenz im Mittelfeld ist bei Werder Bremen natürlich um einiges stärker als Bei uns. Das Kostas noch etwas Zeit benötigt zeigen auch die Leistungen in den letzten Wochen die leider nicht mehr so konstant wie in der Hinrunde sind was aber bei einem jungen Spieler normal ist.

Ein zu früher Wechsel könnte wenn er bei seinem neuen Verein nicht genug Einsatzzeiten bekommt auch das Gegenteil bewirken, nämlich das Kostas in seiner Entwicklung stehen bleibt beziehungsweise sogar zurückfällt. Ich an seiner Stelle würde versuchen mich erst einmal noch ein weiteres Jahr bei meinem jetzigen Verein zu entwickeln und sollte er in der nächsten Saison weiter seine Einsatzzeiten bekommen kann im nächsten Jahr über einen Wechsel sicherlich nachgedacht werden


Würde uns Kostas bereits nach diesem Jahr wieder Verlassen währe dies natürlich für uns wieder einmal ein schmerzhafter Abgang nach kurzer Zeit



Beitragvon Marky » 16.02.2012, 11:48


Die Quelle (eine griechische Gazette) ist mit Vorsicht zu genießen.

Spox.com haut einfach alles in den Ticker ohne es nachzuprüfen :wink:
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon Mcmurphy » 16.02.2012, 11:58


Marky hat geschrieben:Die Quelle (eine griechische Gazette) ist mit Vorsicht zu genießen.

Spox.com haut einfach alles in den Ticker ohne es nachzuprüfen :wink:



Na dann wollen wir mal hoffen das dem nicht so ist, aber wenn man bei Stefan Kuntz`Aussagen zwischen den Zeilen ließt wird der Aderlass im Sommer fortschreiten und das unabhängig welcher Ligazugehörigkeit.... Leider....
"Die Grenze zwischen Verstand und Gefühl ist das Jagdgebiet des Teufels"
(C.K.Dighton Patmore)



Beitragvon liedldidu » 16.02.2012, 12:04


Im Abstiegskampf würden bei mir nur noch Spieler mit gültigen Verträgen auch für Liga 2 spielen, die da mit Sicherheit nicht hin wollen. Scheiss Ausstiegsklauseln!!!
So wolln wir doch geschlossen hinter unsrer Mannschaft stehn...



Beitragvon Betzesüchtig!! » 16.02.2012, 12:06


"Konstantinos Fortounis ist ein sehr talentierter Offensivspieler mit großem Potential, dessen Ausbildung wir fortführen möchten. Wir sind zuversichtlich, dass er durch die Arbeit mit Cheftrainer Marco Kurz einen weiteren Schritt in seiner sportlichen Entwicklung gehen wird. Zudem ist es sehr erfreulich, dass er sich trotz des Interesses anderer Bundesligisten aus voller Überzeugung für den FCK entschieden hat", kommentiert der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz den gelungenen Transfer.

http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... ounis.html

seine ausbildung ist ja wohl nicht nicht abgeschlossen! :wink:



Beitragvon wernerg1958 » 16.02.2012, 12:13


Wer soll den Verbessern MK, dann doch ehr ein Thomas Schaaf deshalb wird der Junge auch gehen wollen, und mit etwas Glück spielt er dann auch International und nicht Liga 2, so sieht das aus.

Daß nur noch die spielen sollen die sicher nächste Saison beim FCK sein wollen, hab ich schon mal gesagt, aber werden die einen Nichtabstieg schaffen?
Deshalb jetzt MK raus, am Samstag sind wir vielleicht schlauer.



Beitragvon LDH » 16.02.2012, 12:33


Wundern würds mich nicht. Ganz ehrlich.
Viel schlechtere Perspektiven wird man ihm dort nicht voraussagen. Und besser zahlen werden die auch
Marlon Ritter: „Anscheinend sind wir doch schlechter als wir denken“.



Beitragvon streitser » 16.02.2012, 13:41


Warum wird eigentlich in jedem Thread der Kopf von MK gefordert??? Leute, es NERVT!!! :kotz:

Zu Kostas: Fänds schade wenn er jetzt schon ginge, sehe es wie der betzebub, der Wechsel könnte ihm nicht gut bekommen...
Zuletzt geändert von streitser am 16.02.2012, 13:45, insgesamt 1-mal geändert.
Hui Wäller?!



Beitragvon Blochin » 16.02.2012, 13:44


LAUTERNPOWER hat geschrieben:wäre die nächste meisterleistung wenn der wirklich diese klausel drin hat :!: :applaus:


Wenn dies mit der Ausstiegsklausel stimmen sollte, müsste man in der Tat einige kritische Fragen stellen! Ich werde das Gefühl nicht los, dass dem sogar so sein könnte. Der Transfer lief irgendwie zu glatt über die Bühne. Kaiserslautern als Schaufenster ...



Beitragvon Stimpy001 » 16.02.2012, 14:05


Och ihr Leut, ihr regt euch über ne Griechische Nachricht auf die von Spox abgeschrieben wurde?

Das ist doch so uninteressant wie ein Handkäs, wenn es so ne Klausel gibt, dann mal sicherlich nciht für 800.000,- die er ja schon gekostet hat.

Denke da ist nichts dran und wenn doch, dann wird es sich schon auszahlen.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.

Wenn Du dich im dunkeln vor den Spiegel stellst und dreimal hintereinander "bunter Blumenstrauß" sagst, dann kannst du es ganz leise in Duisburg lachen hören!

Gegen Alleinherrscher wie Becca



Beitragvon bbBowser » 16.02.2012, 14:05


Hmm wo steht auf der Seite etwas von Kostas? Ich finde auch mit Suchfunktion nichts. Vielleicht wars ein Irrtum und sie haben es direkt wieder gelöscht.
An eine Ausstiegsklausel glaube ich persönlich übrigens nicht. Stefan hat sich viel zu oft darauf berufen, dass alle Verträge auch für Liga 2 unterschrieben werden. Gerade bei diesem Ausnahmetalent sollte dieser Vertrag umso wasserdichter sein.



Beitragvon Kollias » 16.02.2012, 14:17


Der hat keine 800.000 gekostet sondenr um die 250.000. Von daher wäre das ein guter Deal und sind hier ernsthaft Leute überrascht, dass es bei uns aktuell nur drum gehen kann, junge Talente zu kaufen und gewinnbringend wieder zu verkaufen?



Beitragvon hgmanz » 16.02.2012, 14:22


Ausstiegsklausel...? Doch nur dann gültig wenn wir absteigen. Also warum die Aufregung?....Steigen wir ab?....niemals!!!!



Beitragvon Blochin » 16.02.2012, 14:27


Kollias hat geschrieben:Der hat keine 800.000 gekostet sondenr um die 250.000. Von daher wäre das ein guter Deal und sind hier ernsthaft Leute überrascht, dass es bei uns aktuell nur drum gehen kann, junge Talente zu kaufen und gewinnbringend wieder zu verkaufen?


Wäre auch ein Wahnsinnsgewinn, wenn die Zahlen stimmten. Mit diesen 550 000 Euro wäre der FCK saniert ...



Beitragvon Kollias » 16.02.2012, 14:33


Was erwartest du für einen Spieler, der eine Saison Bundesliga gespielt hat und da nichtmal wirklich überzeugen konnte?
Wenn wir absteigen sollten (nur dann gilt das), dann können wir 550.000€ durchaus ganz gut gebrauchen.

Also nicht absteigen, Marktwert nächste Saison steigern, dann ist mehr drin.



Beitragvon DeGriesch » 16.02.2012, 14:37


Da scheint irgendwie ein Übersetzungsfehler in dem Artikel zu sein. Ich verstehe das so, dass er im Falle des Abstiegs für 800.000 Euro gehen könnte

Aufjedenfall hoffe ich das Fortounis da bleibt und wir ja sowieso nicht absteigen



Beitragvon erge » 16.02.2012, 14:42


Sollte die Nachricht zutreffen, spricht sie Bände.
Weshalb wollen Spieler wohl den Verein nach so kurzer Zeit verlassen ?
Eigentlich gibt es nur zwei Gründe:
1. Er ist unzufrieden mit den Einsatzzeiten und erhofft sich bei einem Top- Club ein anderes Standing. Was in erster Linie natürlich mit dem Trainer zu tun hat.
2. Spielt der finanzielle Anreiz eine Rolle. Bei Werder sind die Möglichkeiten ungleich besser, das sieht auch ein junger entwicklungsfähiger Spieler.

Aber zuforderst muß langsam hinterfragt werden, warum er bei MK nur geringe Spielpraxis sammeln darf. So verprellt man die Zukunft des Vereins.

Schöne Grüße



Beitragvon Kollias » 16.02.2012, 14:45


Von einem unbestätigten Gerücht zu "MK verprellt die Spieler" zu kommen, Respekt, das bekommen nur die Besten hin. Weder ist bestätigt, dass Bremen will, noch dass Fortounis überhaupt davon weiß, geschweige denn dass er wechseln will, womit dein gesamter Beitrag leider den Bach runter geht. Aber man muss anscheinend jede Möglichkeit nutzen um Kurz zu kritisieren und ihm Sachen anzuhängen. Aber stimmt, Fortounis durfte die Saison echt so gut wie nie ran, glaub 2-3 Einwechslungen, sonst immer auf der Bank. Dieser blöde Trainer aber auch...



Beitragvon Vincent » 16.02.2012, 15:06


erge hat geschrieben:Sollte die Nachricht zutreffen, spricht sie Bände.
Weshalb wollen Spieler wohl den Verein nach so kurzer Zeit verlassen ?
Eigentlich gibt es nur zwei Gründe:
1. Er ist unzufrieden mit den Einsatzzeiten und erhofft sich bei einem Top- Club ein anderes Standing. Was in erster Linie natürlich mit dem Trainer zu tun hat.
2. Spielt der finanzielle Anreiz eine Rolle. Bei Werder sind die Möglichkeiten ungleich besser, das sieht auch ein junger entwicklungsfähiger Spieler.

Aber zuforderst muß langsam hinterfragt werden, warum er bei MK nur geringe Spielpraxis sammeln darf. So verprellt man die Zukunft des Vereins.

Schöne Grüße


Solltest Du das geschriebene ernst meinen, spricht das auch Bände!
Weil er bei uns unzufrieden ist, wechselt er zu einem "Top-Club" da er dort ein besseres Standing haben soll?? :?: Weil er da mehr Einsatzzeit bekommt, oder was? Das musst du mir bitte genauer erklären.

Versuch doch bitte nicht zwanghaft MK einen Strick aus einer griechischen Nachricht, die bei Spox wahrscheinlich vom Pratikanten übersetzt wurde, zu drehen oder besser gesagt zu falten.



Beitragvon herzdrigger » 16.02.2012, 15:12


Wie macht man einen Abstiegskandidaten unsicher oder was die Barzis machen: Wie verunsichere ich direkte Konkurrenten.

Egal wie und was, bleibt 8-)



Beitragvon Lestat » 16.02.2012, 15:14


erge hat geschrieben:......

Aber zuforderst muß langsam hinterfragt werden, warum er bei MK nur geringe Spielpraxis sammeln darf. So verprellt man die Zukunft des Vereins.

Schöne Grüße

Geringe Spielpraxis? Bei Fortoinus?
In 21 Ligaspielen ist der Junge 16mal zum Einsatz gekommen. Und das waren keine Einsätze von mal 5 Minuten hier oder 5 Minuten da (ich glaube 11mal in der Startelf). Ich weiß ja nicht aber geringe Spielpraxis sieht anders aus.
Zuletzt geändert von Lestat am 16.02.2012, 15:17, insgesamt 2-mal geändert.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon morlautern1971 » 16.02.2012, 15:15


erge hat geschrieben:Aber zuforderst muß langsam hinterfragt werden, warum er bei MK nur geringe Spielpraxis sammeln darf.


Zuforderst ist grammatikalisch zuallerhinderst.

Auch schöne Grüße.

(Und wenn der Grieche geht, dann kotz ich.)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste