Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon suYin » 09.09.2011, 17:13


Marco Kurz: "Der Ilicevic-Transfer war richtig"

Nach schwachem Saisonstart und dem Verkauf des besten Spielers würden bei vielen Vereinen die Alarmglocken schrillen. Nicht beim 1. FC Kaiserslautern. Trainer Marco Kurz ist vor dem Auftritt bei Borussia Mönchengladbach weiter von der Stärke seiner Mannschaft überzeugt.


Im SPOX-Interview spricht der 42-Jährige über die kurz- und langfristigen Ziele des FCK, die Folgen des Ilicevic-Transfers sowie die Israelis Itay Shechter und Gil Vermouth. Außerdem gibt Kurz Einblicke in seine Philosophie und Arbeit als Trainer.

SPOX: Herr Kurz, der FCK hat kurz vor dem Schließen des Transferfensters Ivo Ilicevic verkauft. Was waren die Beweggründe, ihn jetzt gehen zu lassen?

Marco Kurz: Nachdem Ivo im Winter der Wechsel verweigert wurde, hat er nun seinen Wunsch ausdrücklich erneuert: Er wollte nur weg aus Kaiserslautern! Wir haben dies intensiv besprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass es die richtige Entscheidung für den Verein ist und wir seinen Verlust sportlich kompensieren können.

SPOX: Über Ilicevic' Ausraster gegen die Bayern sagte Stefan Kuntz: "Im Vergleich zu 2009 ist der Entwicklungsschritt bei null!" Inwiefern spielte der Frust über diese Situation und die daraus folgende Sperre eine Rolle?

Kurz: Natürlich muss sich der Spieler in dieser Situation besser im Griff haben. Wenn Sie die Motivation für das Foul meinen, müssen Sie den Spieler selbst fragen. Für unsere Entscheidung bezüglich des Wechsels war die Rote Karte völlig egal.

SPOX: Von außen betrachtet haben Sie Ihren besten Spieler verloren, einen, der den Unterschied ausmachen kann.

Kurz: Wir haben sicher eine Qualität verloren, sind aber von unserem Kader und dessen Potential absolut überzeugt. Wir können und werden das kompensieren! Die gesamte Mannschaft ist gefordert, den Weggang aufzufangen.

SPOX: Immerhin spülte der Transfer vier Millionen Euro in die Kassen, was dem Verein sicherlich enorm weiterhelfen sollte.

Kurz: Dazu kann ich nichts sagen. Ich bin als Trainer für die sportlichen Belange zuständig, nicht für die finanziellen. Richtig ist, dass wir daran arbeiten, irgendwann mal solchen Begehrlichkeiten etwas entgegenwirken zu können. Das geht aktuell nicht nur bei uns, sondern bei vielen Vereinen nicht.

Weiter...

Quelle: Spox.com
Bild



Beitragvon 100%Lautrer » 09.09.2011, 17:22


War genau das richtige, endlich is der ego weg :danke:



Beitragvon bet » 09.09.2011, 17:33


1. 4millionen mehr
2. endlich können wir mal zeigen, das wir auch ohne so spieler bundesliga tauglich sind
3. so en ego brauchen wir nich.
4. platz für die neuen wie olcay, itay und gil!!

hoffentlich machen dies!!!

mal gespannt wie wooten und julian derstroff ist!! aber jz heißt es erst mal KLASSENERHALT UND MIT LAUTRER HERZBLUT IST ALLES MÖGLICH!!

kevin trapp du bist der beste :love: !!!!
FCK Teufelsweib und Treuer Fan since 1997 egal was passiert!! <3



Beitragvon Mathias » 09.09.2011, 17:46


Dazu kann ich nur sagen: "Marco Kuhurz, du bist - der beste - Mann!"
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon mxhfckbetze » 09.09.2011, 17:59


Demzufolge wurde Sahan bewußt als Ivonachfolger verpflichtet.....und das war bereits im März oder April 2011. Die rote Karte gegen Bayern war vollkommen unbedeutend und hat mit Ivos Wechsel nix zu tun...so Kurz.

....und jetzt fahr ich ins "Seepferdchen" lecker essen.



Beitragvon bet » 09.09.2011, 18:19


Eigentlich ist es ja egal was jz mit ivo passieren wird! er ist geschichte und glänzt auf der hsv homepage!! und bei uns ist es marco haber! es gibt neue spieler bei uns, die haben fast alle noch nicht gespielt. die warten auf ihr chance und die ist jz gekommen. jz können die zeigen was sie können!!



IM HERZEN STECKT DER TEUFEL!! :love:

LAUTRER KÄMPFEN UND GEBEN NIEMALS AUF!!!!!! EGAL WAS PASSIERT!!! :teufel2:

FCK: YOU´LL NEVER WALK ALONE!!! :schild:
FCK Teufelsweib und Treuer Fan since 1997 egal was passiert!! <3



Beitragvon cafeloddi » 09.09.2011, 18:22


Bei Ivo hat man doch gemerkt das er seit dem Bayern Angebot nicht mehr mit vollem Herzen beim FCK war. Eigentlich war er mit gar nichts mehr bei uns. Es war richtig den Typen abzugeben. Seine Eskapaden außerhalb des Platzes waren doch eindeutig was er noch für unseren Verein übrig hatte. Es ist aber schade das Menschen mit solchen Charakteren immer wieder auf die Füsse fallen und einen Arbeitgeber finden der noch mehr bezahlt. Ich glaube bei uns wäre er auch nicht verhungert. Sportlich wünsche ich Ivo alles schlechte.



Beitragvon Schlossberg » 09.09.2011, 18:30


In dem Interview kommt ein Name leider nicht vor, zu dem ich gern mal was von MK gehört hätte, nämlich Gorenzel.
Ich warte nämlich immer noch darauf, einmal etwas Gutes über den Mann zu lesen. Und wenn es nichts Gutes gibt, dann sollte rasch die Konsequenz gezogen werden (Stefan ist doch sonst auch nicht zimperlich). Das wäre dann wenigstens was Gutes.



Beitragvon bladde » 09.09.2011, 18:33


Schlossberg hat geschrieben:In dem Interview kommt ein Name leider nicht vor, zu dem ich gern mal was von MK gehört hätte, nämlich Gorenzel.
Ich warte nämlich immer noch darauf, einmal etwas Gutes über den Mann zu lesen. Und wenn es nichts Gutes gibt, dann sollte rasch die Konsequenz gezogen werden (Stefan ist doch sonst auch nicht zimperlich). Das wäre dann wenigstens was Gutes.


Das ist ein interview mit m. Kurz, Trainer de Profis. Der hat mit seinem Kader genug zu tun und kann nicht zu jedem Amateur was sagen...
Pro Stadionverbote! Für mehr Intelligenz in der Kurve!



Beitragvon bet » 09.09.2011, 18:53


ich find auch das man nicht mehr gemerkt hat, das er wirklich für den fck spielen will. erst das mit der puff tour und dan die rote karte. ich wünsche ivo von herzen, das er mit dem hsv absteigt!! dan geh ich persönlich auf ein 2.liga spiel vom hsv und sag ivo mal die meinung!!
FCK Teufelsweib und Treuer Fan since 1997 egal was passiert!! <3



Beitragvon basdri » 09.09.2011, 19:22


Wollte nicht mehr für den FCK blablabla.
So richtig fällt einem das aber dann erst am (vor)letzten Tag der Transferperiode ein?
Und genügend Qualität ihn zu ersetzen?
Trotz aller nun im Nachhinein bescheinigten Unlust sollte man sich nochmal darüber klar werden, dass er neben Shechter der einzige in den ersten 3 Spielen war, der offensiv überhaupt in Erscheinung trat und geht der Lattenknaller in Bremen rein wäre das Geheule nun groß.
Hier ist ne ganz seltsame Geschichte gelaufen, zu der der Spieler zu 100% beigetragen hat, aber bei der mit Sicherheit auch noch andere Faktoren mitwirkten.
Das Ilicevic zB laut eigener Aussage in der Bild(?) die Zusage hatte, beim nächsten vernünftigen Angebot wechseln zu dürfen wird nirgends eingegangen...
Rein hypothetisch, hätte ich eine solche mündliche Zusage bekommen und man wäre plötzlich nicht mehr gewillt sich daran zu halten, ich wäre auch nicht sonderlich begeistert, für diesen Arbeitgeber weiterhin die Knochen hinhalten zu sollen.
NOrange!



Beitragvon Schlossberg » 09.09.2011, 19:24


Ivo hat m. E. nicht so gut verkraftet, dass er (fast) immer im Schatten von Srdjan stand. Ich nehme an, er fand sich mindestens ebenso gut und wollte entsprechend verdienen.
Er hat ein paar schöne Tore für uns gemacht und deswegen wünsche ich ihm auch nichts Schlechtes, das kommt von ganz allein auf ihn zu.
Wenn er auf der Reeperbahn ein paar mal derbe abgezockt worden ist, wird er sich schnell nach dem eher beschaulichen Gewerbegebiet West zurücksehnen.
Wenn es auch dort mittlerweile mehr global als real zugeht*.


*Nicht-Lautrer können diesen Halbsatz vielleicht nicht in seinem ganzen Gehalt erfassen. Das tut mir leid.



Beitragvon SEAN » 09.09.2011, 19:35


Schlossberg hat geschrieben:Ivo hat m. E. nicht so gut verkraftet, dass er (fast) immer im Schatten von Srdjan stand. Ich nehme an, er fand sich mindestens ebenso gut und wollte entsprechend verdienen.

Ich glaub eher, das er das Bayern-Angebot nicht verkraftet hat. Die letzte Vorrunde war ja vollkommen in Ordnung, nach der Winterpause ist nix mehr gekommen.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon zweebrigga » 09.09.2011, 19:37


klar war die rote karte auch ein grund,durch diese aktion hat er doch den verantwortlichen gezeigt dass er keinen bock mehr hat und mit dieser aktion seinen wechselabsichten nochmals gezeigt!!ich könnte mir sogar vorstellen dass sein berater ihm zu dieser "aktion"riet!!
lieber ne Schwester die im Puff arbeitet wie nen Bruder der beim FC Köln spielt!



Beitragvon FCK58 » 09.09.2011, 19:50


Macht euch doch nicht an der roten Karte fest. Das war eine Dummheit von Ilicevic. Ich denke, daß der Wechsel da schon fast in trockenen Tüchern war. Er hat uns im Nachhinein nur noch einen Gefallen getan.
Er wäre sicherlich auch schon früher verkauft worden. Vermutlich haben aber die anderen Interessenten bei 4 000 000 abgewunken und SK hat halt gewartet. Der Erfolg gibt ihm recht.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Handy-Man » 09.09.2011, 20:07


bladde hat geschrieben:Das ist ein interview mit m. Kurz, Trainer de Profis. Der hat mit seinem Kader genug zu tun und kann nicht zu jedem Amateur was sagen...

Mhm, ich dachte immer Gorenzel wäre C-Trainer der Profi-Mannschaft. :nachdenklich:

Insgesamt ein Interview, das wenig aussagt und viele Fragen offen lässt. Warrum werden denn die Sachen, die da angesprochen werden nicht besser umgesetzt?

Ich bin mittlerweile auch sehr gespannt ob MK das Saisonende hier in KL erlebt oder nicht...
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon MsTequlia » 09.09.2011, 20:21


wieso sollte er es nicht hier erleben?



Beitragvon SEAN » 09.09.2011, 20:32


MsTequlia hat geschrieben:wieso sollte er es nicht hier erleben?

Die mechanismen machen auch vor einem Kurz oder Kuntz nicht halt.
Wenns böse läuft.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon FCK58 » 09.09.2011, 20:35


Ich glaub´nicht so richtig dran. Da muß es schon sehr böse kommen
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Mac41 » 09.09.2011, 20:38


Ivo ist Geschichte, der zweite Teil das Interviews, der über den Link aufgerufen werden kann, ist viel interessanter, da er sich mit den aktuellen Spielern, der Philosophie und dem System beschäftigt.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Handy-Man » 09.09.2011, 20:38


MsTequlia hat geschrieben:wieso sollte er es nicht hier erleben?

Weil man bei anhaltender Erfolglosigkeit (sofern sie denn eintritt, was wir nicht hoffen wollen) halt schlecht die ganze Mannschaft feuern kann. :nachdenklich:
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon SEAN » 09.09.2011, 20:41


FCK58 hat geschrieben:Ich glaub´nicht so richtig dran. Da muß es schon sehr böse kommen

Ich auch "noch" nicht. Wenn sich allerdings bestätigen sollte, das es in der Mannschaft nicht mehr so rund läuft, und sich absolut kein Erfolg einstellen will, wird Kuntz handeln. Das ging bei Sasic auch ganz schnell. (wobei in dem Fall wohl auch noch andere Gründe mitgespielt haben)
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Handy-Man » 09.09.2011, 20:41


Mac41 hat geschrieben:Ivo ist Geschichte, der zweite Teil das Interviews, der über den Link aufgerufen werden kann, ist viel interessanter, da er sich mit den aktuellen Spielern, der Philosophie und dem System beschäftigt.

Kann sein dass ich blind bin aber ich finde da keinen Link zu nem zweiten Teil. Bei mir endet das Interview damit, dass er ein Fan seiner Töchter ist... :?:
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon Mac41 » 09.09.2011, 20:47


...dann hast du den 2. Teil gelesen.
Da sich viele bei der Ivo Geschichte, die SuYin als Intro gepostet hat, aufgehört hatten zu denken und in die Tasten griffen, war es mir die Bemerkung wert.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon FCK58 » 09.09.2011, 20:59


@Sean
Das sehe ich durchaus ähnlich wie du. Ich denke aber auch, daß Kurz nichtunmittelbar im Mittelpunkt der Probleme stehen muß.
Die Frage wird wohl aber auch sein, wie er die Kunz´schen Gedankengänge kapiert und vor allem auch umsetzt. In diesem Punkt wird sich wohl entscheiden, ob er geht oder bleibt.
Aber wie gesagt: alles Spekulatius. Warum sonst sind wir denn aber hier im Forum? :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste