Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 11.11.2010, 11:16


„Perspektive FCK“ übergibt Mitgliederkonzept

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage unseres Vereins machten wir – die Perspektive-FCK – uns mehrere Gedanken wie man diese Missstände mit möglichst geringem Aufwand verändern könnte. Hierbei stießen wir relativ schnell auf das (nicht wirklich vorhandene) Mitgliederkonzept des 1.FC Kaiserslautern e.V.

Um einen Vergleich zu nennen, welcher von der Führung unseres Vereins in letzter Zeit relativ häufig gewählt wurde, sahen wir uns die Zahlen der Borussia aus Mönchengladbach etwas genauer an. Hier fiel uns direkt der enormen Unterschied von 27.500 Mitgliedern ins Auge(1.FC Kaiserslautern: 15,000 – Borussia Mönchengladbach 42,500), was bei einem Mitgliedsbeitrag von 60€ pro Jahr, Mehreinnahmen von 1,65 Mil. € ergeben würde. (...)

Quelle und kompletter Text:
http://perspektive-fck.de/blog/?p=73
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mathias » 11.11.2010, 11:28


einige positive Ansätze dabei.
Könnte man tatsächlich mal auf der JHV einbringen. Wobei ich vor allem den Punkt "Kostenloser Eintritt bei Amateurspielen" kritisch ins Auge fasse sowie "Freier Eintritt bei Testspielen"
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon simba » 11.11.2010, 11:34


Finde es generell eine gute Sache mit vielen guten Ansätzen...bleibt zu hoffen dass ihr damit auf offene Ohren bei der Vereinsführung stösst.



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 11.11.2010, 11:36


Finde ich persönlich einen sehr guten Ansatz.

Ganz wichtig: Die Basiseigenschaften einer Mitgliedschaft bleiben für alle gleichermassen erhalten.

Und die Upgrades im Rahmen der Plus-Mitgliedschaft finde ich persönlich auch sozial verträglich und ausgewogen. Finde auch den Mix aus finanziellen Vorteilen und einer gewissen Exklusivität in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass für die Plus-Mitglieder ein Wegfall der VVK-Gebühren/Topzuschläge bei Heimspielen vorgesehen ist. Das könnte aus meiner Sicht auf zuviele Widerstände treffen.

Ich denke, das Konzept würde unter dem Strich für den Verein nennenswerte Mehreinnahmen generieren.
Falls die Vereinsführung diese Ideen nicht für verfolgenswert hält, wüsste ich als Mitglied schon gerne, warum und weshalb. Bitte haltet uns dahingehend weiter auf dem Laufenden.

Ob es dann am Ende mehrheitsfähig ist, entscheidet bei uns ja letztendlich (Gott sei Dank!) unsere basisdemokratische Mitgliederversammlung.
Zuletzt geändert von Hessischer Aussenposten am 11.11.2010, 11:43, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon JochenG » 11.11.2010, 11:39


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Ob es dann am Ende mehrheitsfähig ist, entscheidet bei uns ja letztendlich (Gott sei Dank!) unsere Mitgliederversammlung.

Nun ja, das sehe ich ein wenig anders. Denn dieses Konzept wird sicherlich nicht zur JHV den Mitgliedern als Entscheidungsbasis vorgelegt.



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 11.11.2010, 11:43


JochenG hat geschrieben:
Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Ob es dann am Ende mehrheitsfähig ist, entscheidet bei uns ja letztendlich (Gott sei Dank!) unsere Mitgliederversammlung.

Nun ja, das sehe ich ein wenig anders. Denn dieses Konzept wird sicherlich nicht zur JHV den Mitgliedern als Entscheidungsbasis vorgelegt.


Warum nicht?
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon JochenG » 11.11.2010, 11:50


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:
JochenG hat geschrieben:Nun ja, das sehe ich ein wenig anders. Denn dieses Konzept wird sicherlich nicht zur JHV den Mitgliedern als Entscheidungsbasis vorgelegt.


Warum nicht?

Gute Frage - nächste Frage :D

Offenbar ist die Thematik zu komplex, als dass sie auf einer Mitgliederversammlung zur Abstimmung gestellt wird. Daneben ist die Vorlaufzeit bis zur diesjährigen JHV ein wenig zu kurz. Deshalb wird der Verein erst einmal das vorgelegte Konzept prüfen. Die "Perspektive FCK" und die Vereinsführung haben sich drauf verständigt, dass man ca. im Dezember eine Rückmeldung seitens des Vereins erwarten kann und dann weitere Gespräche mit der Geschäftsführung und dem Vorstand in Betracht kommen.
Der Verein selbst hat seit ca. einem halben Jahr ebenfalls an einem Konzept gearbeitet. Nun geht es wohl darum, die beiden Entwürfe einmal gegeneinander zu prüfen, in der Tiefe einmal zu kalkulieren und dann in die nächste Phase der Entscheidung einzusteigen.

Der "Perspektive FCK" war es wichtig, dass es ein schlüssiges und gleichzeitig finanzierbares Konzept ist und der Verein somit im Grunde kurzfristig starten könnte. Das dem nicht so sein wird, liegt wohl in der Komplexität der Dinge ;)


Das war jetzt aber arg diplomatisch ausgedrückt....



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 11.11.2010, 11:56


@JochenG:
Achso, dann hatten wir uns missverstanden.
Ich war auch nicht der Meinung, dass das den Mitgliedern bei der diesjährigen JHV vorgelegt wird. Klar, das ist zu kurzfristig.
Aber generell entscheidet bei uns das höchste Vereinsgremium über solche Dinge. Und das ist sehr gut und wichtig!
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Mac41 » 11.11.2010, 11:58


JochenG hat geschrieben:
Offenbar ist die Thematik zu komplex, als dass sie auf einer Mitgliederversammlung zur Abstimmung gestellt wird. Daneben ist die Vorlaufzeit bis zur diesjährigen JHV ein wenig zu kurz. Deshalb wird der Verein erst einmal das vorgelegte Konzept prüfen.


Wird es auf der JHV neben der obligatorischen Aussprache zur Totenehrung überhaupt eine Diskussion geben?
Ich sehe das ganze schon im absoluten Dauergelächele des Dreigestirns als Kuschelveranstaltung durchgehen. Chaoslautern war gestern, heute haben wir uns Powerlieb!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon SaarTeufel79 » 11.11.2010, 12:00


Einige Ansätze sind ja ganz vielversprechend!
Ich als einer, der sich bisher immer die Frage einer Mitgliedschaft gestellt hat, würde alleine schon wegen verschiedener Punkte über eine Mitgliedschaft beim Fck nachdenken!!
Bisher wurde mir seitens des Fck zu wenig für Mitglieder gemacht, ausser das Mitglieder schön bezahlen sollen!
Vielleicht ist der Ansatz, eine Mitgliedschaft mit Optionen, wie zb bei einem Handyvertrag auch überlegenswert!
Z.b
Ganz normales Mitglied, kostet 60€ im Jahr!
Optionspaket Karten: 30€ zusätzlich 25 € für Dk Inhaber
Bevorzugung bei Kartenkäufen Heim/Auswärts
20% Erlass auf Testspiele,
Erlass des Vvk und
freier eintritt für amateurspiele!!
Optionspaket Fanshop: 30€ für dk Inhaber 25€
2% Ermäßigung auf alle Artikel im Fanshop!
1 Stadionführung im Jahr kostenlos.
Ab einem gewissen einkaufswert im Fanshop über das Jahr gesehen steigt die Rabattierung!
Zb einkaufswert / Jahr
300 € - 2%
500 € - 4%
Ab 750 € - 7%
Optionspaket Spieltag: 60€ dk Inhaber 55€
Für alle am Spieltag zu erwerbende Dinge im Stadion, 3 Stunden vor und 2 Stunden nach dem Spiel, ein Erlass von 5%.Inclusive Getränke und Speisen.
"Das wichtigste im Fußball ist nicht der Erfolg, sondern die Liebe zum Verein"



Beitragvon joff » 11.11.2010, 12:07


Naja, das ganze sollte vielleicht nicht ganz so bürokratrisch unübersichtlich werden wie ein Sonderticket bei der Bahn.
An für sich finde ich die Optionen sehr gut, mich würden sie motivieren eine Plus-Mitgliedschaft zu nehmen.



Beitragvon JochenG » 11.11.2010, 12:13


@Mac41
Ob das die große Gruppenkuschelei werden wird am 19.11? Hängt von ein paar Faktoren ab, die sich u.a. auch hier herumtummeln. Themen wie Jugendarbeit etc. sind wohl schon diskussionswürdig. Aber gerade das Mitgliederkonzept ist sicherlich kein Diskussionswürdiges Thema.

@SaarTeufel79
Du hast das Thema Rabattierung im Fanshop aufgeführt.
Hier nur soviel dazu, dass der Verein derzeit noch an den vorhandenen Datenbanken "hadert". Es wird sehr wohl über ein CRM System nachgedacht, jedoch kommen dabei die Kostenargumente immer wieder ins Spiel. Ich bin aber sicher, dass es so etwas, also Höhe der Käufe über das Jahr summiert und damit verbundene höhere Rabatte, sicherlich in Zukunft geben wird. Wenn nicht, geht dem Verein und dem Bereich Merchandising ein Haufen Kohle verloren.

@HAP
Ich bin mir nicht sicher, ob die JHV (egal welche) über das Mitgliederkonzept entscheiden wird. Denn die Streichung der 10% beim Fanartikelkauf hat die JHV letztlich auch nicht beschlossen.
Einzig die "mehrgleisige" Mitgliedschaft wird ein Thema für eine Mitgliederversammlung, da die eine Satzungsänderung auslöst.



Beitragvon SaarTeufel79 » 11.11.2010, 12:27


JochenG hat geschrieben:

@SaarTeufel79
Du hast das Thema Rabattierung im Fanshop aufgeführt.
Hier nur soviel dazu, dass der Verein derzeit noch an den vorhandenen Datenbanken "hadert". Es wird sehr wohl über ein CRM System nachgedacht, jedoch kommen dabei die Kostenargumente immer wieder ins Spiel. Ich bin aber sicher, dass es so etwas, also Höhe der Käufe über das Jahr summiert und damit verbundene höhere Rabatte, sicherlich in Zukunft geben wird. Wenn nicht, geht dem Verein und dem Bereich Merchandising ein Haufen Kohle verloren.


In welcher Form oder wie im Grunde genommen es umgesetzt wird ist mir egal. Ich lehne mich dabei an die Werbung von Base, wenn ich ein Rahmschnitzel haben will, bestell ich ja net noch gulasch dazu.

Für meine Person wäre z.b eine Kartenoption unnötig:
Ich bin Dauerkartenbesitzer x 3, hab 2 AWDK´s. Also wäre das geld für mich rausgeschmissen.
Im Gegensatz dazu, wäre die Option Stadion auf jeden Fall ein Anreiz für mich, da ich mich seit geraumer Zeit weigere Fanartikel zu kaufen,des preises wegen, für Weihnachten etc.Da verschenk ich lieber Weihnachtsgutscheine für Bulispiele auf der Süd, wer net hin will spart mir enn haufen geld :-)
Wenn ich dann jedoch berechne, was ich incl. Freundin und PatenRind noch im Stadion konsumiere, würden sich die 60€ im Jahr auf jeden Fall lohnen.
Wenn ich mal viel lust und Zeit habe, werd ich mir mal überlegen ab dem Stuttgartspiel ne Auflistung zu machen, was mich so ein Spieltag kostet, und wieviel ich auf 17 Spiele hochgerechnet sparen würde. Ob der verein daran was verdient lass ich mal dahin gestellt, er würde aber 60€ im jahr (normale Mitgliedschaft) an mir verdienen, was bisher wegen fehlender "givings" seitens des Vereins nicht war!
"Das wichtigste im Fußball ist nicht der Erfolg, sondern die Liebe zum Verein"



Beitragvon DevilsPower » 11.11.2010, 12:43


Ich bin Mitglied des Vereins und bleibe es auch in Zukunft!
Ich bin Mitglied, weil ich damit meine Verbundenheit zum FCK ausdrücken möchte und auch Stolz darauf bin!

Die fehlenden Vorteile einer Mitgliedschaft sorgen allerdings dafür, dass es keine neuen Mitglieder gibt! Daher finde ich das Konzept wirklich gelungen! Vielleicht wirds ja was.

Macht euch mal Gedanken, ob ihr nicht auch ohne Vorteile schon vorher Mitglied werdet! 60,- EUR im Jahr helfen dem Verein!
Für immer FRITZ-WALTER Stadion
Meine Liebe, mein Leben...für immer FCK



Beitragvon FCnautriK » 11.11.2010, 12:49


JochenG hat geschrieben:@Mac41
Ob das die große Gruppenkuschelei werden wird am 19.11? Hängt von ein paar Faktoren ab, die sich u.a. auch hier herumtummeln. Themen wie Jugendarbeit etc. sind wohl schon diskussionswürdig. Aber gerade das Mitgliederkonzept ist sicherlich kein Diskussionswürdiges Thema.


Das wäre schön, wenn das Thema Jugendarbeit mal konstruktiv und länger als 30 sek diskutiert werden könnte.
Denn das ist das wahre Kapital des Vereins.
Da kann man nicht noch Jahre die Augen vor verschließen und auch nicht Jahre warten bis mal ein Euro in die Jugend investiert werden kann.
Die Jugend an die Profis heranzuführen, hat nichts mit Geld zutun, da muss der Wille stimmen.
Ich hoffe, dass die Vorgehensweise mal kritisch hinterfragt wird und auch intensiv diskutiert wird, gerade vlt. auch im Namen von der-betze-brennt.de , wenn jemand daran gelegen ist.
Auf FCK.de , also die offizielle Seite des vereins, ist groß und lang ein Nachwuchskonzept abgebildet, wovon aber auch mal rein gar nichts umgesetzt wird.
Ich hoffe, dass es wie gesagt, intensiv diskutiert wird.

Als Mitglied sehe ich die Mitgliederreform übrigens positiv, denn selbst das Quartalsmagazin trifft bei mir vlt. jedes 2.Mal ein.



Beitragvon SaarTeufel79 » 11.11.2010, 12:53


DevilsPower hat geschrieben:... 60,- EUR im Jahr helfen dem Verein!

Ich will niemandem sein "Verein" abspenstisch machen.
Wenn ich mich auf "Helfen dem Verein" beziehe,
was mache ich jeden Samstag mit meinem Verzehr zu recht abenteuerlichen Preisen?
Was ist mit den Karten die ich an Geburtstagen, Weihnachten etc. verschenke?
Ich wette mit dir, das das weit aus mehr als 60€ im Jahr sind.

Ich muss mmn auch einfach mal als Verein was investieren , bevor ich immer groß was rausziehen kann.
"Das wichtigste im Fußball ist nicht der Erfolg, sondern die Liebe zum Verein"



Beitragvon LauternFan85 » 11.11.2010, 12:57


Ein gut aufgeschlüsselt Konzept meines Erachtens.

Hier werden zumindest schon mal auf dem Papier Anreize geschaffen bei denen sich so mancher wohl überlegen würde ganze 100% MEHR Beitrag im Jahr zu zahlen um diese Vorzüge zu genießen.

----

Bereits der von JochenG angesprochen Punkt "Nachwuchsbetreuung" ist ebenso wie unser Kartenservice mangelhaft.

Besonders die Nachwuchsbetreuung und die Förderung unserer Jugend kommt -nach dem was man hier auf DBB so mitkommt arg zu kurz. Hier liegt es im argen.....

Ich bin gespannt in wie weit nächten Freitag auf der JHV hierauf eingegangen wird oder ob etwaige Kritiker "leicht" übertönt werden.
Für immer Fritz-Walter-Stadion



Beitragvon Peter Gedöns » 11.11.2010, 13:01


FCnautriK hat geschrieben:Das wäre schön, wenn das Thema Jugendarbeit mal konstruktiv und länger als 30 sek diskutiert werden könnte.

Oh, das wäre durchaus interessant. Aber wie Kuntz mit ihm nicht genehmen Fragen und Beiträgen umgeht, hat man ja jetzt schon mehrfach erlebt. Also sollte man sich keine Hoffnung machen, dass das Thema kritisch diskutiert wird.
When you're feeling too close to the bottom. You know who it is you can count on. Someone will pick you up again!



Beitragvon Paul » 11.11.2010, 13:08


Ich finde das Konzept gar nicht verkehrt. Endlich auch mal was konkretes. Man kann sicher vieles diskutieren und kalkulieren - aber hier wird mal ein Vorschlag auf den Punkt gebracht und allen vorgestellt - nicht etwa vorgesetzt.

Bezeichnend irgendwie, dass die Ankündigung vor Monaten vom Verein kam, substantiell gehandelt wurde aber (wieder einmal) von Fanseite.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Lautrer Jung » 11.11.2010, 13:13


Daumen hoch! Tolle Ansätze...



Beitragvon SaarTeufel79 » 11.11.2010, 13:17


Paul hat geschrieben:
Bezeichnend irgendwie, dass die Ankündigung vor Monaten vom Verein kam, substantiell gehandelt wurde aber (wieder einmal) von Fanseite.


Stimmt ja auch nicht ganz, Perspektive FCK sowie der Verein haben ein konzept erarbeitet, welche nun gegeneinader auf durchfürbarkeit und finanzierung geprüft werden müssen.

Das der Fan sich was einfallen lässt, find ich sehr bemerkenswert, den woher soll der VV denn sonst wissen, was uns interessiert?? durch unnötige studien der UNI KL??
In diesem zusammenhang was wen interessiert, scheint es auch nicht weiter schlimm zu sein für unseren VV das sich Fanclubs abmühen, für gewisse Auswärtsspiele Stehplatzkarten zu bekommen, vergeblich.
Ich dann hören muss das das Patenkind unseres VV schön immer sich und seine 4 Kumpels, die in meinem Dorf wohnen mit Stehplatzkarten über unseren VV eindeckt.
Na Glückwunsch dann kann alles net so schlimm sein!!
"Das wichtigste im Fußball ist nicht der Erfolg, sondern die Liebe zum Verein"



Beitragvon Paul » 11.11.2010, 13:28


SaarTeufel79 hat geschrieben:
Paul hat geschrieben:Bezeichnend irgendwie, dass die Ankündigung vor Monaten vom Verein kam, substantiell gehandelt wurde aber (wieder einmal) von Fanseite.

Stimmt ja auch nicht ganz, Perspektive FCK sowie der Verein haben ein konzept erarbeitet, welche nun gegeneinader auf durchfürbarkeit und finanzierung geprüft werden müssen.

Ich für meinen Teil höre heute zum allersersten Mal etwas zu konkreten Vorschlägen über das neue Mitgliederkonzept. Und diese Veröffentlichung der möglichen Herangehensweise kommt eindeutig von Fanseite aus.

Fällt vielleicht auch "nur" in das mir allseits beliebte Thema "Kommunikation und Transparenz".

Aber egal: gut, dass der Verein da auch schon Ideen erarbeitet hat und noch besser, dass man sich das alles zusammen ansehen will. Ich bin gespannt, ob dann auch endlich mal Taten folgen!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Rasnawski » 11.11.2010, 14:36


auf der letzen JHV hat SK schon gesagt das sie den Mitgliedern "Mehrwert" bieten bzw. das ganze attraktiver gestalten wollen,
mal sehen ob das nächsten fr nochmal angesprochen wird

mir ists egal ich zahl aus prinzip da die mitgliedschaft ehrensache ist aber da könnte man auf jeden fall noch frisches geld generieren
1.FC Kaiserslautern - Ungarn
Weltmeister 1954



Beitragvon FCnautriK » 11.11.2010, 14:45


Peter Gedöns hat geschrieben:
FCnautriK hat geschrieben:Das wäre schön, wenn das Thema Jugendarbeit mal konstruktiv und länger als 30 sek diskutiert werden könnte.

Oh, das wäre durchaus interessant. Aber wie Kuntz mit ihm nicht genehmen Fragen und Beiträgen umgeht, hat man ja jetzt schon mehrfach erlebt. Also sollte man sich keine Hoffnung machen, dass das Thema kritisch diskutiert wird.


Da hast du leider Recht und deshalb können wir uns das Thema wohl leider in die Haare schmieren, in den Papierkorb kloppen oder sonstwas.
Man wird zu diesem Thema abgebuttert und wird schon die passenden Antworten finden, ohne groß drauf einzugehen.
Er wird vlt. sagen, dass die Jugend zu schlecht sei oder eh verzogen sei oder oder und wenn man dann eh schon keine Lobby hat, wirds tierisch schwer.
Man muss die Missstände in der Jugendarbeit vielen Menschen näher bringen, aber das ist schwierig, hier wäre DBB aber eine Möglichkeit.
Dazu müssten sich dann aber Altmeister und/oder Thomas dazu bereit erklären bzw überzeugt davon sein, etwas gegen diese Missstände zu unternehmen.



Beitragvon docschorle » 11.11.2010, 15:08


LauternFan85 hat geschrieben:----

Bereits der von JochenG angesprochen Punkt "Nachwuchsbetreuung" ist ebenso wie unser Kartenservice mangelhaft.



Kartenservice mangelhaft? Hä, wo bestellst Du? Ich hab jetzt schon Karten per Email, Fax oder Telefon bestellt, bzw. reserviert und das hat bis jetzt immer einwandfrei funktioniert......

Letztes Jahr hab ich über 50 Karten für Spiele des FCK´s bestellt und als Mitglied und letzte Saison noch Dauerkartenbesitzter würde ich mich da auch über gewisse "Rabatte" freuen, das gleiche gilt natürlich auch für den Fan Shop....

Beim Verzehr von Speisen & Getränken könnte man doch eine spezielle Mitglieder justpay Karte einführen, mit der man unter anderem auch im Shop und vielleicht auch Karten einkaufen kann (da & im Shop in der Art einer Kredit- oder EC Karte, mit Bankeinzug) und am Ende den Gesamtumsatz inkl. Dauerkarte nehmen und daraus einen gewissen Rabatt für zum Beispiel die Dauerkarte der nächsten Saison, oder ähnliches....

Im Vorfeld irgendwelche Rabatte auszuhandeln, für einen noch nicht ersichtbaren Umsatz finde ich etwas gefährlich, der Schuss könnte auch nach hinten losgehen....

Aber für erbrachte Umsätze am Ende des Jahres, oder der Saison, gewisse Rabatte für nächste Saison, also eine sogenannte Rückvergütung dem Mitglied einzuräumen, fände ich besser, das wäre mein Vorschlag.....
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 93 Gäste