Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 05.04.2016, 10:40


Jean Zimmer wechselt zum VfB Stuttgart

Nach zwölf Jahren im Trikot des 1. FC Kaiserslautern verlässt Eigengewächs Jean Zimmer die Roten Teufel und wechselt zum Bundesligisten VfB Stuttgart. Bei den Schwaben unterzeichnete der 22-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Der zweimalige U21-Nationalspieler wechselte 2004 im Alter von zehn Jahren zu den Roten Teufeln und durchlief seitdem sämtliche Jugendmannschaften des FCK. Im Jahr 2011 feierte er mit der U19 die Meisterschaft der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest und erreichte mit seinen Teamkameraden das Finale um die Deutsche Meisterschaft. Nach einem Jahr als unumstrittener Stammspieler in der U23 wechselte er im Sommer 2013 zu den Profis des FCK, bei denen er auch schnell zur festen Größe avancierte. In den vergangenen drei Spielzeiten lief Zimmer in insgesamt 56 Zweitligaspielen (5 Tore) und fünf Begegnungen im DFB-Pokal für die Roten Teufel auf.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich sehr herzlich bei Jean Zimmer für zwölf Jahre im Trikot der Roten Teufel und wünscht ihm für seine verbleibenden Spiele beim FCK und die Zukunft nur das Beste!

Ergänzung von Der Betze brennt:
Jean Zimmer zieht eine Ausstiegsklausel in seinem eigentlich noch bis 2018 laufenden FCK-Vertrag. Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt laut Medienberichten zwei Millionen Euro.


Quelle: Pressemeldung FCK

Fix: Jean Zimmer vom FCK zum VfB

Der Wechsel von Jean Zimmer (22) vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zum Bundesligisten VfB Stuttgart nach Saisonende ist perfekt (DIE RHEINPFALZ berichtete mehrfach). Der FCK erhält nach RHEINPFALZ-Informationen rund zwei Millionen Euro Ablöse für den Außenbahnspieler, der meist als Rechtsverteidiger eingesetzt wird. (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Spielerprofil: Jean Zimmer
- Der VfB verpflichtet Jean Zimmer (VfB Stuttgart)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon immerfan » 05.04.2016, 10:47


War ja schon längere Zeit klar, dass er geht. Hätte ihn lieber in Gladbach gesehn - schon der Ablöse wegen.

Alles Gute und viel Glück!
Einmal Fan - immerfan
Das Team auf dem Rasen - wir am Glas



Beitragvon Atti1962 » 05.04.2016, 10:47


Alles Gute bei den Schwaben Jean und danke für deinen Einsatz. Auch wenn es in dieser Saison nicht immer so lief wie in der letzten. Du hast immer alles gegeben für den FCK.
Unvergeßlich die Grätsche gegen diesen Drecksack Poulsen von den Ratten! :love:
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:



Beitragvon Rauchzwerg1900 » 05.04.2016, 10:50


War ja so gut wie klar. Hoffe nur er findet die letzten Spiele noch zu alter Form zurück.

Ein super Typ, hat sich immer reingehauen.

Viel Glück Jean und rocke die erste Liga :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.04.2016, 10:51


Atti1962 hat geschrieben:Alles Gute bei den Schwaben Jean und danke für deinen Einsatz. Auch wenn es in dieser Saison nicht immer so lief wie in der letzten. Du hast immer alles gegeben für den FCK.
Unvergeßlich die Grätsche gegen diesen Drecksack Poulsen von den Ratten! :love:


Diesmal kann er ihn gerne über die Bande treten und seine restliche Sperre in Stuttgart absitzen 8-)
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon Lautrer1985 » 05.04.2016, 10:52


Alles Gute und viel Glück! Danke für ein paar geile Jahre und deinen Eisatz. Dein Spiel gegen Bayer oder die Aktion nach der Grätsche gegen Poulsen werde ich so schnell nicht vergessen. Ich bin mir sicher du wirst deinen Weg gehen.

Im Gegensatz zum Dosenwilli wünsche ich Jean nur das Beste für die Zukunft und kann seine Entscheidung voll und ganz verstehen. Es ist für ihn langsam Zeit den nächsten Schritt zu machen.

Hau rein und viel Glück, Junge! Evtl. kommst du ja auch irgendwann mal wieder in deine Heimat zurück! :teufel2:



Beitragvon Runnin'WithTheDevil » 05.04.2016, 10:54


Was ein Mist. Unser quirliger Wadenbeißer und Kämpfer vor dem Herren verläßt den Verein. :(
Ihn hätte ich sehr gerne noch einige Jahre im FCK Dress gesehen. Aber so ist nunmal das Geschäft. Auf jeden Fall besser zum VfB Stuttgart als zur Bullenpisse. Das ist der einzige, wenn auch winzige, Trost.



Beitragvon Rückkorb » 05.04.2016, 10:57


Wohl gebürt ihm auch Dank, dass er gegangen ist, unsere Kasse notwendig aufzufüllen. Sportlich und menschlich finde ich es als ein großen Verlust.

Dabei schmerzt es, wiederholt zu realisieren, wie wir im wirtschaftlichen Vergleich etwa zum VfB dastehen. Aber so ist es.

Alles Gute, Jean. Und ich freu mich, dich noch ein paar mal zu sehen.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Betzegeist » 05.04.2016, 10:59


Überlebenswichtig für uns und der nächste Schritt für ihn.

Alles Gute Jean.



Beitragvon thegame007 » 05.04.2016, 11:05


Alles Gute Jean und noch 6x Vollgas für uns.
Ich hoffe, ihm wird es nicht wie so vielen anderen gehen, die den Gang in die 1. Liga von uns bereut haben...



Beitragvon Otto Rehagel » 05.04.2016, 11:06


Atti1962 hat geschrieben:Alles Gute bei den Schwaben Jean und danke für deinen Einsatz. Auch wenn es in dieser Saison nicht immer so lief wie in der letzten. Du hast immer alles gegeben für den FCK.
Unvergeßlich die Grätsche gegen diesen Drecksack Poulsen von den Ratten! :love:


_______________

Hol nochmal die Grätsche gegen Poulsen raus Jean !!!

"Zimmer hol die Grätsche raus
Zimmer hol die Grätsche raus ..."



Beitragvon hessenFCK » 05.04.2016, 11:10


....man kann ihm nur alles Gute wünschen, vielleicht schlägt er ja ein, wie Heinz beim FC - der spielt dort eine klasse Saison. Denke schon, dass er es schaffen kann und mit Stuttgart hat er nicht das schlechteste Los gezogen (Gladbach, wie hier auch erwähnt wurde - wäre wohl zunächst eine Nummer zu groß - meine Meinung). Jedenfalls hat er Potential - lassen wir uns überraschen, was er draus macht.



Beitragvon DerRealist » 05.04.2016, 11:11


Das macht jetzt son gurgelndes Geräusch und dann sind die 2 Millionen im Finanzloch FCK versunken.

Schon bitter.

Alles Gute Herr Zimmer.



Beitragvon jan » 05.04.2016, 11:13


Es wird spannend wie unser Kader nächste Saison aussehen wird.

Wünsche Zimmer alles Gute in Stuttgart, wenn man seine Leistungen aus dem letzten Jahr heranzieht rechtfertigen diese allerdings nur selten den Schritt in Liga 1.

Er kann es schaffen, hinterlässt bei uns aber auch keine große Lücke.



Beitragvon R.W. » 05.04.2016, 11:15


Ich wünsche Jean im Gegensatz zu Dosen-Willi auch alles erdenklich Gute.
Habe Ihn gern im FCK Trikot gesehen.
Jetzt hoffe ich nur für Ihn, daß die Schwaben auch die Liga halten. Ansonsten sehen wir Ihn nächste Runde wieder als Gegner.... :nachdenklich:
Lautrer geben niemals auf - Sie kämpfen !!!



Beitragvon KLKiss » 05.04.2016, 11:19


jürgen.rische1998 hat geschrieben:
Atti1962 hat geschrieben:Alles Gute bei den Schwaben Jean und danke für deinen Einsatz. Auch wenn es in dieser Saison nicht immer so lief wie in der letzten. Du hast immer alles gegeben für den FCK.
Unvergeßlich die Grätsche gegen diesen Drecksack Poulsen von den Ratten! :love:


Diesmal kann er ihn gerne über die Bande treten und seine restliche Sperre in Stuttgart absitzen 8-)


Was ist denn das für eine Aussage, da muss man sich ja schon fast schämen als FCK Fan so was zu hören.

Die Grätsche war damals gut und es trafen einfach 2 gute Fußballer aufeinander, aber deswegen absichtlich was zu fordern nur weil man den anderen Club nicht mag, echt traurig Jürgen.
Übrigens finde ich Poulsen genauso geil wie Zimmer, egal in welchen Clubs sie spielen.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Der Aufstiegsmacher » 05.04.2016, 11:25


Der Ur-Lautrer, der in der Westkurve stand, und der die Erfolgsfans verscheuchte, folgt also auch dem Ruf des Geldes.
Er kritisierte, dass die Fans mit der sportlichen Lage unzufrieden sind, sein Wechsel impliziert aber, dass auch er sportlich oder finanziell unzufrieden ist.
Ist Jean Zimmer nun ein "Erfolgsspieler"?



Beitragvon hessenFCK » 05.04.2016, 11:29


KLKiss hat geschrieben:
Atti1962 hat geschrieben:Alles Gute bei den Schwaben Jean und danke für deinen Einsatz. Auch wenn es in dieser Saison nicht immer so lief wie in der letzten. Du hast immer alles gegeben für den FCK.
Unvergeßlich die Grätsche gegen diesen Drecksack Poulsen von den Ratten! :love:


Diesmal kann er ihn gerne über die Bande treten und seine restliche Sperre in Stuttgart absitzen 8-)


Was ist denn das für eine Aussage, da muss man sich ja schon fast schämen als FCK Fan so was zu hören.

Die Grätsche war damals gut und es trafen einfach 2 gute Fußballer aufeinander, aber deswegen absichtlich was zu fordern nur weil man den anderen Club nicht mag, echt traurig Jürgen.
Übrigens finde ich Poulsen genauso geil wie Zimmer, egal in welchen Clubs sie spielen.[/quote]

....so ist das eben bei manchen, wenn man seinen Groll gegen andere ständig mit sich rum trägt... ...aufgrund der eigenen Erfolglosigkeit (FCK), sich das ganze noch steigert... traurig aber wahr.. :D



Beitragvon Steffbert » 05.04.2016, 11:29


Betzegeist hat geschrieben:Überlebenswichtig für uns und der nächste Schritt für ihn.


Einerseits hast du recht, andererseits ist (mal wieder) ein enormer Substanz- und Identifikationsverlust zu beklagen. Hoffentlich schafft es die neue Führungsetage uns von der Abhängigkeit solcher Transfers ein Stück weit zu befreien. In unserer Gesamtsituation ist die Perspektive bloßer Ausbildungsverein nur ein Code für schleichendes Siechtum.
Stop living in the past



Beitragvon Betzebub24 » 05.04.2016, 11:29


Schade, war ein klasse Spieler mit großem Potenzial, der sich immer voll reingehauen hat. Aber es war ja abzusehen, dass er geht.
Von der Ablösesumme hätte ich mir etwas mehr erhofft, 2 Mio. sind da bisschen wenig. Aber wenn das halt seine Ausstiegsklausel ist, kann man nix machen.

Letztendlich ist das ja der Weg, den Lautern gehen muss:
Als Ausbildungsverein Geld mit Talenten einzunehmen und sich so langsam hochzuarbeiten. Ich hoffe halt nur, dass das Geld diesmal besser reinvestiert wird als letzten Sommer.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.04.2016, 11:34


Oha ist wieder Mimimi Zeit 8-) Wie habt Ihr nur die 80er und 90er überlebt? Da gings ja ganz anders zur Sache.
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon Grosso80 » 05.04.2016, 11:38


Ich wünsche ihm viel Glück beim VFB. Ich denke, es ist eine sehr gute Wahl für ihn.
Der FCK braucht das Geld und er kann in der 1. Liga spielen.
Es gab in den letzten Jahren keiner, der den "Betze Fussball " so gelebt hat als Zimmer.
Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende!



Beitragvon Pfaelzer01 » 05.04.2016, 11:41


Ich wünsche ihm viel Glück..

und vielleicht spielt er jetzt wieder befreiter auf... die letzten Spiele waren ja nicht sooo toll
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.



Beitragvon DerRealist » 05.04.2016, 11:48


Pfaelzer01 hat geschrieben:Ich wünsche ihm viel Glück..

und vielleicht spielt er jetzt wieder befreiter auf... die letzten Spiele waren ja nicht sooo toll


Die letzten Spiele waren von quasi niemandem toll.
Weil wir in der Saison kein Konzept haben.
Für nix.
Wir spielen einfach. Und haben viel Zufall. Pech.

Was könnte man den Isländer etc. anders einbinden, wenn man mal die Aufgaben klar verteilen würde.
Und nicht oft so sinnlos-Wege hätte.

Auch Jean Zimmer ist eine Waffe.
Richtig eingesetzt ein Andi Buck. Mit mehr Technik.
Genial eigentlich.



Beitragvon FCKjung » 05.04.2016, 11:49


Danke für deinen Einsatz! Viel Glück beim VFB und in Liga 1. Du machst das schon! #lautrerjunge
Schorle statt R*d B*ll! www.nein-zu-RB.de :!:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste