Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Ozelot » 25.07.2015, 20:30


Zudem veröffentlichte transfermarkt.de heute die neuen Marktwerte der dritten Liga. Den höchsten Marktwert aller Spieler hat - Hauke Wahl.

http://www.transfermarkt.de/3-liga-stef ... ews/206577



Beitragvon Schlossberg » 25.07.2015, 20:53


Aufgeschoben ist nicht unbedingt aufgehoben.

Wenn ich einen Tim Heubach spielen sehe, freue ich mich erst einmal, wie gut er spielt, und dann frage ich mich, wie viele Scouts ihn gerade beobachten. Anders gesagt, es kann kein Fehler sein, einen potentiellen Ersatz für ihn im Auge zu behalten.



Beitragvon Ozelot » 25.07.2015, 20:59


Vielmehr dürfte es darum gehen, großes Potential frühzeitig zu binden. Spielt er noch einmal annähernd so eine Saison wie letzes Jahr, wechselt er im Sommer ablösefrei zu Freiburg, Mainz oder Augsburg.



Beitragvon FCK-Ralle » 27.07.2015, 11:00


@Ozelot

Bleibt zu hoffen, dass Schupp schneller ist, bzw. war und schon einen Vertrag für 2016 festgezurrt hat.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Teufel51539198 » 24.08.2015, 16:06


Hat sich erledigt mit Wahl - wechselt woanders hin. Wird gleich eine Info kommen



Beitragvon naheteufel93 » 24.08.2015, 16:13


Holstein Kiel hat geschrieben:Hauke Wahl wechselt zum SC Paderborn!

Holstein Kiel und Abwehrspieler Hauke Wahl gehen ab sofort getrennte Wege. Beide Seiten haben sich mit sofortiger Wirkung auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Hauke Wahl wird sich dem Zweitligisten SC Paderborn anschließen und erhält dort einen 3-Jahres-Vertrag.(...)

http://holstein-kiel.de/herren-news-les ... orchennest



Beitragvon mibuehl » 24.08.2015, 16:45


Mal sehen was der gekostet hat.Hätte ihn gern bei uns gesehen.



Beitragvon teufelshü » 24.08.2015, 17:27


Ach Gott is des lachhaft, wenn s net so traurig wäre....
Als Atsche geboren - de betze im Herzen !



Beitragvon Techbot » 24.08.2015, 17:33


Es gibt noch andere, bessere Verteidiger. Außerdem sind wir recht gut besetzt in der Innenverteidigung.



Beitragvon LAUTERNPOWER » 24.08.2015, 17:40


Bravissimo! Das nächste Kuntz-Stück :!:

Hat ja super geklappt mit dem nächstes Jahr

ablösefrei holen :daumen: :nachdenklich:

Nur STÜMPER am Werk :!: :x



Beitragvon Alm-Teufel » 24.08.2015, 17:44


Das finde ich schon bitter! Bald werden wir sehen, ob wir uns darüber sehr ärgern müssen oder eher weniger. Auf jeden Fall ist die ganze Sache doch am Ende etwas überraschend an uns vorbei gelaufen.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Westkurvenalex » 24.08.2015, 17:47


Alm-Teufel hat geschrieben:Das finde ich schon bitter! Bald werden wir sehen, ob wir uns darüber sehr ärgern müssen oder eher weniger. Auf jeden Fall ist die ganze Sache doch am Ende etwas überraschend an uns vorbei gelaufen.


Das ist die gute Frage. Wer weiß aber ob sich der Spieler einfach schlichtweg gegen uns und für Paderborn entschieden hat. Oder dem Spielerberater waren unsere Vorstellungen von Ablöse + X einfach zu niedrig.



Beitragvon mazz » 24.08.2015, 17:59


Wieso ist jetzt Kuntz schuld?

Wir haben uns für Mockenhaupt entschieden, der wohl nicht einmal die Hälfte kostet (0 Ablöse, ähnliches Gehalt) und unseren Verein schon kennt.

Stand heute alles richtig gemacht.


Und soweit ich weiß wollte der Spieler damals schon zu uns, allerdings wollte Kiel glaube ich eine knappe Million Ablöse. (Glaube die haben 600.000€ plus Erfolgsprämien abgelehnt?)
Zuletzt geändert von mazz am 24.08.2015, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ryanair » 24.08.2015, 18:00


Das ist keine Katastrophe, die geforderte Ablöse von KIEL war definitiv zu hoch, wenn SCP das nun zahlt OK, so what?

Vucur ist nicht schlechter.



Beitragvon Altrocker » 24.08.2015, 18:09


Schlimmer wird's, wenn Paderborn wirklich den Stöger verpflichtet, wenn der Trainer ihm Vertrauen schenkt und ihn konsequent auf der 10 einsetzt, wo er hin gehört. Anstatt, wie bei uns, ihm immer 15 Minuten auf der Außenbahn zu geben, wo er völlig übermotiviert meint, in einer Viertelstunde alles reißen zu müssen. Für mich (und das als einer, der eher pro-Coach ist) noch immer unbegreiflich, wie ein solches Talent mit der Gabe für wunderbare Pässe in die Tiefe bei uns zwei Jahre komplett verschenkt wurde.
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)



Beitragvon teufelshü » 24.08.2015, 18:12


Altrocker hat geschrieben:Schlimmer wird's, wenn Paderborn wirklich den Stöger verpflichtet, wenn der Trainer ihm Vertrauen schenkt und ihn konsequent auf der 10 einsetzt, wo er hin gehört. Anstatt, wie bei uns, ihm immer 15 Minuten auf der Außenbahn zu geben, wo er völlig übermotiviert meint, in einer Viertelstunde alles reißen zu müssen. Für mich (und das als einer, der eher pro-Coach ist) noch immer unbegreiflich, wie ein solches Talent mit der Gabe für wunderbare Pässe in die Tiefe bei uns zwei Jahre komplett verschenkt wurde.



Der Kosta fast Kannix hat s halt drauf

Die wollen doch alle gar nicht mehr zurück zu uns
Als Atsche geboren - de betze im Herzen !



Beitragvon asdf » 24.08.2015, 18:18


Schade, hätte ihn gern bei uns gesehen. Aber 800.000 Euro sind eindeutig zu viel. Sieht für mich nach einer Panikaktion aus, nachdem sie gemerkt haben, dass ohne Hünemeier dahinten nicht mehr viel stimmt.



Beitragvon Betzi1969 » 24.08.2015, 18:22


Hallo Betze-Brenner,

also mal ehrlich: wenn die 800 T€ stimmen, dann ganz ehrlich: BRAVO, dass wir davon Abstand genommen haben.

Schlimmer find ich, dass Demirbay nach Düdoof wechselt. Wenn man mal davon ausgeht, dass ein Spieler durchaus mal ein Jahr braucht um so wirklich richtig anzukommen, ja mei, was hätte uns da ein Demirbay im zweiten Betze-Jahr helfen können ...

Nur mal so ...



Beitragvon MarcoReichGott » 24.08.2015, 18:23


Der Punkt mit Wahl und den 800 000 ist ganz einfach. Er war der beste Verteidiger der 3. Liga. Wenn der nun auch in der 2. Liga auch nur halbwegs seine Leistung bringt dann ist er in nem halben Jahr nicht mehr 0,8 Millionen sondern 2-3 Millionen.

Mockenhaupt ist im übrigen soweit ich weiß momentan nur Innenverteidiger Nr. 4 hinter Schindele, der wiederum als Nr. 3 keine Chance auf einen Einsatz hat, obwohl Heubach bislang ziemliche Grutze zusammen spielt. Insofern kann man durchaus zum Schluss kommen, dass Wahl uns weitergeholfen hätte.

Ich persönlich hätte statt Ziegler lieber Wahl und Demirbay (von mir aus auch gerne nochmal für ein Jahr geliehen) gesehen. Glaube das hätte uns sowohl offensiv als auch defensiv deutlich weitergebracht.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 24.08.2015, 18:25


mazz hat geschrieben:Wieso ist jetzt Kuntz schuld?

Wir haben uns für Mockenhaupt entschieden, der wohl nicht einmal die Hälfte kostet (0 Ablöse, ähnliches Gehalt) und unseren Verein schon kennt.

Stand heute alles richtig gemacht.


Alles richtig gemacht, wenn man lieber Geld sparen will, als sich wirklich zu verstärken. Richtiger gesagt wahrscheinlich: wenn man eher Geld sparen muss, als sich wirklich verstärken zu können. Und dass der FCK nach all den verpassten Aufstiegen in einer Situation ist, wo man finanziell mit Paderborn(!) nicht mehr mithalten kann, ist selbstverständlich auch die "Schuld" von Kuntz, der in den letzten Jahren die im sportlichen Bereich hauptverantwortliche Person war, bis er sich dann endlich hat dazu breitschlagen lassen, der Verpflichtung eines (mit ihm befreundeten) Sportdirektors zuzustimmen.

Ich weiß noch, vor gar nicht so langer Zeit musste Paderborn hier immer als Beispiel dafür herhalten, bei was für langweiligen, namenlosen und provinziellen Vereinen wir in der beschissenen zweiten Liga antreten müssen. Jetzt geht ein talentierter Verteidiger aus der dritten Liga, den wir sehr gerne gehabt hätten, lieber zu denen. Es ist manchmal wirklich Atem beraubend, mit welchem Tempo wir in der Hackordnung des deutschen Fußballs nach unten gereicht werden. Ich hoffe gerade nur, dass wir Paderborn einen kleinen Teil davon zurückgeben, indem wir sie nachher besiegen.

Finanziell sieht es bei uns offenbar sehr, sehr finster aus und das trotz des erneuten Transferüberschusses. Jetzt wo wir den Fröhnerhof angehen müssen und uns die DFL-Auflagen im Nacken sitzen, scheint es einfach an Kohle für die Lizenzspielermannschaft an allen Ecken und Enden zu fehlen. Wenn wir wieder Boden gut machen wollen, geht das aber nur über sportliche Erfolge, trotz des mittelprächtigen und unausgewogenen Kaders. Das zu schaffen wird eine Kunst und der einzige, auf den man seine Hoffnung setzen kann, begründet oder nicht, dass das wieder halbwegs gelingt, ist wie schon etzte Saison Runjaic, wo er das 30 Spieltage lang nicht schlecht gemacht hat. Da Kuntz mit diesem Aufsichtsrat unter Rombach leider fest im Sattel sitzt, müssen halt die anderen im Verein sehen, dass sie unseren Niedergang mit umso besserer Arbeit versuchen aufzuhalten. Leicht wirds sicher nicht.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Perez87 » 24.08.2015, 18:27


Dustin hat geschrieben:Paderborn hat für ihn 800 000(!!!) bezahlt! Unvorstellbar was los wäre, wenn der FCK für die Summe einen IV aus der dritten Liga geholt hätte.

Aber so nörgeln sie, weil er nicht gekommen ist. :lol:

Lächerlich...


Im Grunde haben wir doch dann Wahl bezahlt :lol: Win-Win für Paderborn eine Flasche wie Ziegler für 800k an uns abgegeben und dafür hat sich Paderborn einen hoffnungsvollen jungen Spieler geholt, den der FCK wollte.



Beitragvon Hajoe » 24.08.2015, 19:03


Altrocker hat geschrieben:Schlimmer wird's, wenn Paderborn wirklich den Stöger verpflichtet, wenn der Trainer ihm Vertrauen schenkt und ihn konsequent auf der 10 einsetzt, wo er hin gehört. Anstatt, wie bei uns, ihm immer 15 Minuten auf der Außenbahn zu geben, wo er völlig übermotiviert meint, in einer Viertelstunde alles reißen zu müssen. Für mich (und das als einer, der eher pro-Coach ist) noch immer unbegreiflich, wie ein solches Talent mit der Gabe für wunderbare Pässe in die Tiefe bei uns zwei Jahre komplett verschenkt wurde.


Die "Deppen" in Stuttgart haben dieses "Riesentalent" bis zum heutigen Tage nicht erkannt.
Ab in die Staatsoper als Solotänzer.



Beitragvon Dietenbe » 24.08.2015, 19:29


Wahl hat keine 800.000 gekostet, sondern 500.000. Hoffe, dass jetzt nicht noch Stöger und Demirbay zur Konkurrenz wechseln. Einen zumindest sollte man sich schnappen...



Beitragvon Hochwälder » 24.08.2015, 19:31


LAUTERNPOWER hat geschrieben:Bravissimo! Das nächste Kuntz-Stück :!:

Hat ja super geklappt mit dem nächstes Jahr

ablösefrei holen :daumen: :nachdenklich:

Nur STÜMPER am Werk :!: :x




Man muss nur genug bezahlen und dann kann man einen Spieler auch noch vor Ablauf eines Vertrages bekommen. Scheinbar haben nicht alle die hier schreiben soviel Grütze im Kopf um zu begreifen das der Verein nicht unendlich viel bezahlen kann und vor allen Dingen bezahlen will! Echt peinlich welche Kommentare hier von gewissen Menschen kommen!



Beitragvon Hochwälder » 24.08.2015, 19:33


Perez87 hat geschrieben:
Dustin hat geschrieben:Paderborn hat für ihn 800 000(!!!) bezahlt! Unvorstellbar was los wäre, wenn der FCK für die Summe einen IV aus der dritten Liga geholt hätte.

Aber so nörgeln sie, weil er nicht gekommen ist. :lol:

Lächerlich...


Im Grunde haben wir doch dann Wahl bezahlt :lol: Win-Win für Paderborn eine Flasche wie Ziegler für 800k an uns abgegeben und dafür hat sich Paderborn einen hoffnungsvollen jungen Spieler geholt, den der FCK wollte.



Guter Freund würdest Du dir nicht besser einen anderen Verein suchen. Nur um hier gegen KL herum zu stänkern das wäre mir doch wirklich zu blöde. Ich würde mir einen Verein suchen der mehr Geld zur Verfügung hat und teure Spieler verpflichten kann.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste