Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 15.08.2015, 13:08


Offiziell: Stefan Mugosa wechselt zu 1860 München

Stürmer Stefan Mugoša verlässt den 1. FC Kaiserslautern mit sofortiger Wirkung und wechselt zum Ligakonkurrenten TSV 1860 München. Mit dem Transfer kam der FCK dem Wunsch des Spielers nach, den dieser an den Verein herangetragen hatte.

Der 23-jährige Angreifer war im Sommer 2014 aus seiner Heimat Montenegro nach Kaiserslautern gewechselt und lief in zwei Zweitligapartien und einem DFB-Pokalspiel für die Roten Teufel auf. In der Rückrunde der vergangenen Spielzeit war er an den FC Erzgebirge Aue ausgeliehen. Der FCK bedankt sich bei Stefan Mugoša für seinen Einsatz als Roter Teufel und wünscht ihm für seine weitere Karriere und persönliche Zukunft alles Gute!

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2015/2016
- Spielerprofil: Stefan Mugosa
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Seit1969 » 15.08.2015, 13:15


Persönlich finde ich das Schade. Gute Anlage hatte er sicherlich. Ich hoffe der FCK hat sich für den Fall eines Weiterverkaufs eine entsprechende Klausel gesichert.
Man lässt zu dem Zeitpunkt eigentlich nur einen Spieler gehen wenn der Nachfolger bereits "ante portas" steht
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon mxhfckbetze » 15.08.2015, 13:17


Schade, hat eben nicht gepasst.
Alles Gute,Stefan.



Beitragvon ein treuer fck fan » 15.08.2015, 13:30


Ich hoffe das man ihn nicht grundlos abgegeben hat, bessere stürmer haben wir ja nicht,denke der neue kommt noch ?? ansonsten würde das keinen sinn machen.



Beitragvon werauchimmer » 15.08.2015, 13:32


mxhfckbetze hat geschrieben:Schade, hat eben nicht gepasst.


Was hat denn nicht gepasst? In den Testspielen hat er stets genetzt, er war schnell und konnte mal eine 1 gegen 1 Situation für sich entscheiden.

Was hat nicht gepasst?

Das einzige, was nicht passt, ist der Trainer, der passt nicht.
Stürmer und Tore werden beim Ballbesitzer Runkannix überbewertet.
Der FCK hat den Antrag bei der DFL gestllt, dass Ballstaffetten und Ballzikulation im eigenen 16 auch mit Punkten belohnt werden.

Tore ist nur war für Proleten und Dauernörgler.



Beitragvon redsnapper » 15.08.2015, 13:38


Hoffentlich schlägt Mugosa richtig ein bei 60. Dieser Transfer kann ich nicht verstehen.
Aber die sportliche Führung ist ja bei manchen über alles erhaben. Die machen gar keine Fehler.
Übrigens führt so ein Nixkönner aus Sandhausen gerade die Torjägertabelle an. Aber Hauptsache wir haben genug Leihspieler aus Hoffenhausen.
Wenn diesem Trainer einem Spieler sein Gesicht nicht passt kann der machen was er will. Der Spielt dann einfach nicht. Aber Leute wie Löwe werden noch zum Kapitän gemacht, und andere die seit Wochen unter Form spielen werden immer wieder aufgestellt.
Zuletzt geändert von redsnapper am 15.08.2015, 13:47, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Westkurvenalex » 15.08.2015, 13:41


redsnapper hat geschrieben:Hoffentlich schlägt Mugosa richtig ein bei 60. Dieser Transfer kann ich nicht verstehen.
Aber die sportliche Führung ist ja bei manchen über alles erhaben. Die machen gar keine Fehler.
Übrigens führt so ein Nixkönner aus Sandhausen gerade die Torjägertabelle an. Aber Hauptsache wir haben genug Leihspieler aus Hoffenhausen.
Wenn diesem Trainer einem Spieler sein Gesicht nicht passt kann der machen was er will. Der Spielt dann einfach nicht. Aber Leute wie Löwe werden noch zum Kapitän gemacht, und andere die seit Wochen unter Form spielen werden immer wieder aufgestellt.



"Mit dem Transfer kam der FCK dem Wunsch des Spielers nach, den dieser an den Verein herangetragen hatte."
Vielleicht bricht hier für einige eine Welt zusammen. Nicht der FCK wollte den Spieler abgeben sondern der Spieler wollte weg. Aber Hauptsache mal gepoltert. Es sind 2 Spiele in der Liga gespielt. Mugosa hätte noch eine komplette Saison gehabt sich zu empfehlen. Stattdessen möchte er weg. Ok und tschüss.



Beitragvon werauchimmer » 15.08.2015, 13:42


Soso, Spieler die schon ausgeleihen waren und wieder keine Chance bekommen wollen wweg? Komisch, woran liegt das?

redsnapper hat geschrieben:Aber die sportliche Führung ist ja bei manchen über alles erhaben. Die machen gar keine Fehler.
Übrigens führt so ein Nixkönner aus Sandhausen gerade die Torjägertabelle an.


Sandhausen? Die können ja gar nix, die haben weder einen VV, noch einen stellvertretenden VV, noch einen Jugendkoordinator und auch keinen Wasserkopf. Wie sollen die erfolgreich Fussball spielen?

Die Zeilenabrechner werden uns schon Textblöcke dazu liefern.



Beitragvon mibuehl » 15.08.2015, 13:42


Colak ist niemals besser als Mugosa.Was sollen diese sinnlosen Austauschtransfers.Warum bekam Mugosa nie eine faire Chance im Wettbewerb????
Keine Erklärung seitens des Vereins und die Pressereporter sind auch zu blöd nachzufragen auf der FCK-Pressekonferenz.



Beitragvon Brieschel » 15.08.2015, 13:43


@redsnapper
Gibts nix hinzuzufügen.....KR hat seine Lieblinge und wenn sie noch so schlecht sind spielen sie immer.
Verträge für Deville,Wekesser,Manfred Osei Kwadwowar,Dorow sind reine Alibiveranstaltungen.
Zuletzt geändert von Brieschel am 15.08.2015, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon redsnapper » 15.08.2015, 13:49


Westkurvenalex hat geschrieben:
redsnapper hat geschrieben:Hoffentlich schlägt Mugosa richtig ein bei 60. Dieser Transfer kann ich nicht verstehen.
Aber die sportliche Führung ist ja bei manchen über alles erhaben. Die machen gar keine Fehler.
Übrigens führt so ein Nixkönner aus Sandhausen gerade die Torjägertabelle an. Aber Hauptsache wir haben genug Leihspieler aus Hoffenhausen.
Wenn diesem Trainer einem Spieler sein Gesicht nicht passt kann der machen was er will. Der Spielt dann einfach nicht. Aber Leute wie Löwe werden noch zum Kapitän gemacht, und andere die seit Wochen unter Form spielen werden immer wieder aufgestellt.



"Mit dem Transfer kam der FCK dem Wunsch des Spielers nach, den dieser an den Verein herangetragen hatte."
Vielleicht bricht hier für einige eine Welt zusammen. Nicht der FCK wollte den Spieler abgeben sondern der Spieler wollte weg. Aber Hauptsache mal gepoltert. Es sind 2 Spiele in der Liga gespielt. Mugosa hätte noch eine komplette Saison gehabt sich zu empfehlen. Stattdessen möchte er weg. Ok und tschüss.

Auf Wunsch des Spielers also. Wie kann man nur den Wundertrainer der jeden Fußballer auf Championsleague-Niveau hievt freiwillig verlassen :wink:



Beitragvon Tyosuabka » 15.08.2015, 13:52


Einfach nur lächerlich FCK Führung schon wieder wird ein guter Stürmer verscherbelt und auffs Falsche Pferd gesetzt. Dazu noch paar Leihspieler aus Hopfelheim und Golfsburg und fertig ist die nächste Versager Saison.


Tavlaret hat geschrieben:Wooten kam aus dem eigenen Stall, wurde damals auch vom Forum gefordert, bekam aber nie eine richtige Chance, wurde ausgeliehen und letztes Jahr für 80000€ an Sandhausen verscherbelt. Da kriegen wir für Mugosa ja richtig viel Geld. Man kann nur hoffen, dass der dort nicht genauso einschlägt (dem Jungen selbst wünsche ich das natürlich schon), denn dann hätte sich die Vereinsführung incl. Trainer richtig bloßgestellt.


Wooten macht diese Saison seine 16Buden + von Knipser Hofmann 2.0 vorne werden wir sehr lange kein Tor mehr sehen. 1 gutes Spiel und das war´s und Stürmer mit Potenzial werden verscherbelt wie kann man so blöd sein. Aber gute Stürmer brauch man beim Taktikfuchs Kosta ja nicht die Null muss stehen auf beiden Seiten.



Beitragvon wolle » 15.08.2015, 13:55


15 Tore muß er machen, daß die Blinden bei uns aufwachen.
Leider wird das Kosta Kannix nur noch als Arbeitsloser, soll ich Trainer sagen? miterleben. Aber bis dorthin nur Schaden angerichtet.
Außer Wooten hat man vor Jahren auch bei Alois schwarzgesehen und ihn weggeschickt. Hätte der soviel Zeit gehabt wie Kannix, wir würden schon lange wieder 1. Liga spielen. :(



Beitragvon Hochwälder » 15.08.2015, 13:55


Brieschel hat geschrieben:@redsnapper
Gibts nix hinzuzufügen.....KR hat seine Lieblinge und wenn sie noch so schlecht sind spielen sie immer.
Verträge für Deville,Wekesser,Manfred Osei Kwadwowar,Dorow sind reine Alibiveranstaltungen.



Dorow, ist das der ,der bei seiner Ausleihe nach Mainz Treffer auf Treffer erzielt hat?



Beitragvon Zachtei » 15.08.2015, 14:11


Ich kann mit diesem Wechsel nicht richtig was anfangen. Ich bin eigentlich immer der Meinung, dass das Trainerteam nahe dran ist am Geschehen und weiß was Sie tun. Aber mich stören doch einige Dinge in letzter Zeit.
Man hört nix mehr (nicht mal Gerüchte) über dringend benötigte Flügelspieler. Auch finde ich, bekommen einige Spieler keine oder kaum Chancen sich zu zeigen.
Manni z.B. hätt ich gern mal gesehen. Ziegler sollte nach nur 1 Spiel nicht gleich abgeschrieben werden und weitere Chancen bekommen. Mugosa hätte ich gern mal 2-3 Spiele hintereinander erlebt. Görtler mal von Anfang an. Formitschow mal rein. Schlechter als Löwe kann er auch nicht sein. Dafür mal Ring draußenlassen.
Aber leider wird das wohl nicht so kommen. Gefühlt fehlt mir da der unbedingte Siegeswille vom Trainer. Anders kann ich mir nich erklären, warum im Pokal in der 120. Minute ein schneller Zimmer eingewechselt wird, der nicht mal einen Elfmeter schießt. :?:



Beitragvon Lonly Devil » 15.08.2015, 14:15


Mugosa, wurde um Spielpraxis zu sammeln an Aue ausgeliehen. Dort war er in einer schlechten Mannschaft zwar einer der besseren Spieler, aber so richtig herausgestochen hat er dort auch nicht.

Wurde die Entwicklungsfähigkeit von Mugosa etwa schon als ausgereizt betrachtet?
Gab es Integrationsprobleme, welcher Art auch immer ?

Wenn er in der Mannschaft keine Chance hatte, dann war der Wechsel aber nachvollziehbar.
Sportlich (eventuell) für ihn, was sich aber erst noch zeigen muss.
Finanziell, für den Verein.
Ein weiteres Jahr auf der Bank oder Tribüne (notfalls auch ausgeliehen) hätten seinen Marktwert sicher nicht gesteigert.
Da kam das Angebot der '60er, wohl zum richtigen Zeitpunkt.
Wer den besseren Deal gemacht hat, die '60er oder der 1.FCK, wird sich zeigen.

Vielleicht war der Abschied von Mugosa schon etwas länger in Betracht gezogen und Colak wurde als "Lückenfüller" ausgeliehen, bis Bödvardson kommt.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon AllgäuDevil » 15.08.2015, 14:36


Absolut nachvollziehbarer Wechsel, da es Mugosa in seinen 569 Spielen für den FCK, nie geschafft hat zu überzeugen und lediglich durch schlechte Leistungen auffiel. Die Zweitligatauglichkeit konnte er nie beweisen, was auch seinem Vorgänger Wooten nicht gelang.
Ein phantastisch, genialer Schachzug der Vereinsführung Mugosa los zu werden und zudem einen direkten Ligakonkurrenten zu schwächen. Außerdem hat man mit Colak ja, einen viiiiiiiiiiiiiel besseren Ersatz geholt.
Zudem die Bestätigung, der herausragenden Menschenführung von Coach Kosta Cordalis :daumen:



Beitragvon Tyosuabka » 15.08.2015, 14:41


Ich wünschte unser Trainer würde endlich mal Zweitliga Tauglichkeit zeigen. Da sehe ich nicht mal Regionalliga Tauglichkeit. :nachdenklich:



Beitragvon redsnapper » 15.08.2015, 14:47


Tyosuabka hat geschrieben:Ich wünschte unser Trainer würde endlich mal Zweitliga Tauglichkeit zeigen. Da sehe ich nicht mal Regionalliga Tauglichkeit. :nachdenklich:

Der kann kein Zweitliganiveau zeigen weil er keins hat.



Beitragvon Calvados » 15.08.2015, 14:48


ein treuer fck fan hat geschrieben:Ich hoffe das man ihn nicht grundlos abgegeben hat, bessere stürmer haben wir ja nicht,denke der neue kommt noch ?? ansonsten würde das keinen sinn machen.


...es würde aber auch keinen Sinn machen, mit einen
Unzufriedenen Spieler weiter zu machen das bringt erst recht nichts,ausser Große Unruhe.

Denn es wurde ja vermeldet das SM wechseln wollte,warum kann man sich ja denken, er war hat mit der Situation unzufrieden.

Auch von meiner Seite alles Gute bei den Löwen,
mach dich vertraut mit der Löwenpolitik.
by
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon Zicco 82 » 15.08.2015, 14:50


Mal sehen was er in München bringt.
Aber verstehen kann ich es auch nicht richtig. Andere Stehgeiger haben bei dem Trainer bessere Karten .Die fallen Wochenlang durch schlechte Leistung auf aber spielen immer.
Hut ab vor dem was Alois Schwarz in Sandhausen auf die Beine stellt.



Beitragvon Kuhardter » 15.08.2015, 14:54


Brieschel hat geschrieben:@redsnapper
Gibts nix hinzuzufügen.....KR hat seine Lieblinge und wenn sie noch so schlecht sind spielen sie immer.
Verträge für Deville,Wekesser,Manfred Osei Kwadwowar,Dorow sind reine Alibiveranstaltungen.


...die drängen sich auch alle gerade so richtig für den Profikader auf, in dem sie in der Regionalliga 0:1 gegen Spielberg hinten liegen ^^ Und wenn Mugosa sooooo geil wäre wie hier alle machen würde er nicht zu 60 wechseln, sondern zu nem Bundesligaverein oder zumindest nem ambitionierten Zweitligisten.



Beitragvon UNBEATABLE » 15.08.2015, 14:58


Gibt es hier fast nur noch Schwarzseher, KR- & SK-Basher ? Wenn man die Beiträge hier so liest, fühlt man Bedarf sich beim Apotheker um Depressiva zu bemühen ... Leute, es sind 2 Spiel gespielt, wir sind in Runde II ... BLEIBT LOCKER !



Beitragvon Spuckymaus » 15.08.2015, 14:58


Egal ob Mugosa bei 1860 Erfolg hat, Fakt ist und bleibt, dass er bei KR keine Chance hatte und das im Wettkampf. Wir brauchen keine Trainingsweltmeister. Colak war ja nach nur einer Trainingseinheit schon an ihm vorbeigezogen. Momentan bin ich etwas ratlos über die diesjährige Transferpolitik. Ich denke, dass wir eher im Mittelfeld landen, als dass wir um den Aufstieg mitspielen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :daumen:
Der FCK darf niemals untergehen!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 15.08.2015, 15:04


Wäre besser gewesen, wir hätten Mugosa behalten und Hoffenheim hätte Colak an 1860 verliehen. Aber das wäre dann insgesamt ein Transfer weniger gewesen und somit weniger Provision zu verteilen.

Jetzt bleibt nur, Mugosa alles Gute zu wünschen. Er war ein guter Junge und es ist schade, dass er hier kein Vertrauen gefunden hat. Ich hoffe für ihn, dass es bei 1860 besser passt und er dort an die gute Zeit in Aue letzte Rückrunde anknüpfen kann.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast