Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Betze@Bub » 15.07.2015, 12:12


Ich behaupte Piossek wird noch kommen. Preußen hat Idrissou im Probetraining. Der wird sein Ersatz :lol: :lol: :lol:



Beitragvon frixel » 15.07.2015, 18:00


Betze@Bub hat geschrieben:Ich behaupte Piossek wird noch kommen. Preußen hat Idrissou im Probetraining. Der wird sein Ersatz :lol: :lol: :lol:


Genau das war gerade auch mein erster Gedanke. :D



Beitragvon Excelsior » 15.07.2015, 19:34


Wenn man es genau nimmt, haben die Preußen wohl sogar 2 Leute in Probe.
Wobei Joseph Boyamba laut Angaben auf tm.de, vom Spielerprofil her, Piossek noch nen Stück weit näher kommt.

Hoffe dennoch für uns auf ein anderes "Kaliber" als A1 Lösung mit Blick auf die Außenpositionen...



Beitragvon SEAN » 15.07.2015, 19:39


Da wär mir der Boyamba fast lieber als der Piossek.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Flex » 15.07.2015, 21:43


Also mir wäre Mo am liebsten! :D :love:



Beitragvon marbecker » 15.07.2015, 22:46


Wirklich geil, Idrissu bei Preußen Münster im Probetraining...

http://www.wn.de/Lokalsport/Preussen-Mu ... P-Idrissou

Jetzt mal ehrlich, so schlecht war der auch nicht. Wie kommt das, das der nun schon sich in der dritten Liga "anbiedern" muss? War Israel und Mazedonien (?) so wenig erfolgreich oder ist er wirklich der "Stinkstiefel" den keiner haben will?



Beitragvon ollirockschtar » 15.07.2015, 22:54


marbecker hat geschrieben:Wirklich geil, Idrissu bei Preußen Münster im Probetraining...

http://www.wn.de/Lokalsport/Preussen-Mu ... P-Idrissou

Jetzt mal ehrlich, so schlecht war der auch nicht. Wie kommt das, das der nun schon sich in der dritten Liga "anbiedern" muss? War Israel und Mazedonien (?) so wenig erfolgreich oder ist er wirklich der "Stinkstiefel" den keiner haben will?


Mmmmm, ich tip mal auf den Stinkstiefel
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon asdf » 16.07.2015, 08:51


Den Kontakt mit Mo haben wir doch bestimmt hergestellt. :teufel2: Ich wäre begeistert, wenn Mo wiederkommt (also nach Dtl., nicht zu uns). Dann wird es wohl noch klappen mit Piossek und Mo schießt Münster zum Aufstieg. :D



Beitragvon Baumbergeteufel » 16.07.2015, 08:53


Jetzt mal ehrlich, so schlecht war der auch nicht. Wie kommt das, das der nun schon sich in der dritten Liga "anbiedern" muss? War Israel und Mazedonien (?) so wenig erfolgreich oder ist er wirklich der "Stinkstiefel" den keiner haben will?[/quote]

Schon mal darüber Nachgedacht: Wer will unbedingt einen 35 Jährigen der nicht 100% fit ist als Zweitligist ? :shock:
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon Betzebayer » 16.07.2015, 10:01


Noch dazu hat Mo er seit 1 Jahr in einem Pflichtspiel kein Tor mehr gemacht ...



Beitragvon AlbiundIssi » 19.07.2015, 20:30


sieh mal an...
wenn er nun doch kommt, wäre auch die baustelle rechtes mittelfeld geschlossen...

http://www.wn.de/Lokalsport/Preussen-Mu ... ll-bleiben



Beitragvon AlbiundIssi » 20.07.2015, 20:35


der mo... 8-)
gestern noch: ich will nach münster!
heute: zu wenig geld! ich komm doch nich!
:wink:



Beitragvon FCK58 » 20.07.2015, 21:47


Mo ist wenigstens ehrlich. Damit hat er einigen seiner Kollegen schon viel voraus.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon mxhfckbetze » 21.07.2015, 06:11


Söldner Mo weiß doch bis heute nicht was Abseits ist und das wird er in diesem Leben auch nicht mehr lernen.



Beitragvon Seit1969 » 24.07.2015, 07:43


So hört sich Frust an:

Bild hat geschrieben:PIOSSEK „Mein größter Traum ist zerstört!“
(...)
BILD: War das Lautern-Angebot denn lukrativ?

Piossek: „Das Interesse beschränkt sich ja nicht nur auf Kaiserslautern. Ich hatte und habe weitere Optionen. In jedem Fall wäre es möglich, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu finden. Ich bin sogar bereit, die Ablöse aus eigener Tasche noch zu erhöhen, damit Preußen entsprechend fair entschädigt wird.“

BILD: Wie das?

Piossek: „Mir geht‘s bei diesem Wechsel nicht um Kohle, sondern um die sportliche Perspektive. Deswegen würde ich das Geld, das ich in Lautern oder woanders monatlich mehr verdienen könnte, komplett an Preußen abtreten. Und zwar über die gesamte Laufzeit meines Vertrages. Zusätzlich zur Ablöse-Zahlung des neuen Klubs wäre das – allein für mich – eine deutlich sechsstellige Summe. Viel Geld für einem 26-Jährigen Spieler aus der 3. Liga“ (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/preus ... .bild.html
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 24.07.2015, 08:03


Wenn er wirklich zu uns will und wir ihn weiter möchten, wird er kommen.

Sollte er in Münster bleiben, ist doch der Ärger schon vorprogrammiert.

Und wenn es stimmt, dass er sein Mehrgehalt in Liga 2 als zusätzliche Ablöse angeboten hat, dann nötigt mir das Respekt ab und ich werte das als Indiz, dass der wirklich richtig Bock auf diese Liga hat.
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon basdri » 24.07.2015, 09:55


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Und wenn es stimmt, dass er sein Mehrgehalt in Liga 2 als zusätzliche Ablöse angeboten hat, dann nötigt mir das Respekt ab und ich werte das als Indiz, dass der wirklich richtig Bock auf diese Liga hat.


Wenn er richtig Bock darauf hätte, könnte er auch einfach nochmal die entsprechenden Leistungen in Münster zeigen und mit Preussen aufsteigen.
Wie kleine Kinder, diese Fußballprofis.
Im übrigen zeigte sich sein Verein doch verhandlungsbereit und hat Gespräche mit dem FCK geführt.
Wenn man unsererseits aber nicht den geforderten Betrag bezahlen will, sollte ein loyaler Kicker eigentlich denken "dann bin ich es ihnen wohl nicht wert" und seine Schlüsse ziehen.
Würde einer unserer Kicker sich so verhalten, wäre das Geschrei hier entsprechend groß...
NOrange!



Beitragvon Hochwälder » 24.07.2015, 11:42


basdri hat geschrieben:
Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Und wenn es stimmt, dass er sein Mehrgehalt in Liga 2 als zusätzliche Ablöse angeboten hat, dann nötigt mir das Respekt ab und ich werte das als Indiz, dass der wirklich richtig Bock auf diese Liga hat.


Wenn er richtig Bock darauf hätte, könnte er auch einfach nochmal die entsprechenden Leistungen in Münster zeigen und mit Preussen aufsteigen.
Wie kleine Kinder, diese Fußballprofis.
Im übrigen zeigte sich sein Verein doch verhandlungsbereit und hat Gespräche mit dem FCK geführt.
Wenn man unsererseits aber nicht den geforderten Betrag bezahlen will, sollte ein loyaler Kicker eigentlich denken "dann bin ich es ihnen wohl nicht wert" und seine Schlüsse ziehen.
Würde einer unserer Kicker sich so verhalten, wäre das Geschrei hier entsprechend groß...





Sie würden dann also jeden aufgerufen Betrag als Ablöse für einen Spieler aus der dritten Liga hinlegen ?? Irgendwann sind mener Meinung nach auch Grenzen!!!



Beitragvon betzebroker2 » 24.07.2015, 11:51


Der Typ spinnt ja total... meint die werden 6. aber ohne Ihn 9. LOL! Udn wenn Sie dann ohne Ihn 3. werden oder aufsteigen? Ich glaube den sollte man lieber in Liga 3 lassen... die Einstellung und das Dummgebabbel hatte schon Hofmann drauf, das wird NIX!
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!



Beitragvon basdri » 24.07.2015, 11:52


Natürlich gibt es Grenzen.
Allerdings auch für den aktuellen Verein, der sich nun mal nicht in der Lage befindet, Spieler zwingend verkaufen zu müssen, weil er nicht auf die Ablöse angewiesen ist, um seinen Etat zu decken.
Und wenn der Spieler dann nun mal keine Ausstiegsklausel hat, ist das eine relativ einfache Geschichte: man verhandelt und wenn die eigene Schmerzgrenze für die Investition deutlich unter der des Verhandlungspartners für die Freigabe liegt, hat man halt Pech gehabt.
NOrange!



Beitragvon Hochwälder » 24.07.2015, 11:52


basdri hat geschrieben:
Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Und wenn es stimmt, dass er sein Mehrgehalt in Liga 2 als zusätzliche Ablöse angeboten hat, dann nötigt mir das Respekt ab und ich werte das als Indiz, dass der wirklich richtig Bock auf diese Liga hat.


Wenn er richtig Bock darauf hätte, könnte er auch einfach nochmal die entsprechenden Leistungen in Münster zeigen und mit Preussen aufsteigen.
Wie kleine Kinder, diese Fußballprofis.
Im übrigen zeigte sich sein Verein doch verhandlungsbereit und hat Gespräche mit dem FCK geführt.
Wenn man unsererseits aber nicht den geforderten Betrag bezahlen will, sollte ein loyaler Kicker eigentlich denken "dann bin ich es ihnen wohl nicht wert" und seine Schlüsse ziehen.
Würde einer unserer Kicker sich so verhalten, wäre das Geschrei hier entsprechend groß...



Sie würden dann also jeden aufgerufen Betrag als Ablöse für einen Spieler aus der dritten Liga hinlegen ?? Irgendwann sind mener Meinung nach auch Grenzen!!!
Vermutlich war Darmstadt nicht bereit die Summe für Hofmann zu zahlen die Preussen Münster für den Spieler aufgerufen hat !



Beitragvon betzeulf » 24.07.2015, 12:37


Die gierigen Preussen Wissen aber, dass wir gestern knappe 2 Mio eingenommen haben. Da wird der Bub gleich wieder teurer.



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 24.07.2015, 12:45


Ich sehe auf der Position eigentlich keinen Bedarf, wir haben doch Halfar. Aber wenn der so sehr zu uns möchte kann er gerne kommen. Ich finde dass ziemlich beeindruckend dass er sogar auf Teile seines Gehalts verzichten würde um für uns spielen zu dürfen und ich verstehe nicht wie das ernsthaft hier Leute schlecht reden oder mit Hofmann vergleichen. Der scheint hochmotiviert zu sein und um jeden Preis für Lautern spielen zu wollen. Außerdem wird doch immer gemeckert dass es den Spielern nur ums Geld geht, jetzt ist das bei ihm nicht so und trotzdem wird gemeckert..



Beitragvon sportreport78 » 24.07.2015, 12:50


in Lautern oder woanders..... :nachdenklich:
Dass er woanders überhaupt im Zusammenhang mit uns erwähnen darf... :D
Toor auf dem Betzenberg!! Wir schalten um zu Hans-Reinhard Scheu.



Beitragvon since93 » 24.07.2015, 12:50


schon etwas beeindruckend seine Aussage. Wenn man Transfers am Charakter festmacht, sollte man ihn blind holen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste