Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 14.07.2015, 11:52


Rheinpfalz hat geschrieben:Einige Zusatzeinheiten wird Angreifer Philipp Hofmann in den kommenden Tagen schieben – der Junioren-Nationalstürmer ist nach seinem wegen der U21-EM verlängerten Urlaub erst gestern ins FCK-Training eingestiegen. Allerdings gibt es auch Spekulationen über einen Transfer Hofmanns nach England.

Quelle und kompletter Text: http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball ... edvarsson/


Update, 21.07.2015:

Nachdem bereits über das Interesse aus England berichtet wurde, ist jetzt auch der Verein bekannt: Der FC Brentford verhandelt mit Philipp Hofmann.

Kicker hat geschrieben: Hofmann: Heiße Gespräche mit Brentford

Philipp Hofmanns Abgang vom 1. FC Kaiserslautern könnte schon bald über die Bühne gehen. Der Stürmer der Pfälzer, der vor einem Jahr für eine Million Euro vom FC Schalke 04 auf den Betzenberg wechselte, befindet sich nach kicker-Informationen in der heißen Verhandlungsphase mit dem englischen Zweitligisten FC Brentford. Ein baldiger Vollzug wäre keine Überraschung.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... markt.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon lautrelautre666 » 14.07.2015, 12:10


Ochjo...na dann bin ich ja mal gespannt was da kommt :D
:teufel2: Pep Guardiola: Wenn Deutsche so gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf - die sind glatt in der Lage, uns zu überrennen. Ich weiß das. Ich war in 1991 in Kaiserslautern dabei. Damit bin ich genug bedient." :teufel2:



Beitragvon Moselteufel83 » 14.07.2015, 12:12


Wenn jemand aus England Interesse an ihm hat, dann kann ich ihn gerne rüber fahren.
Bei seinen Ansprücjhen wird aber bestimmt nur ein Top Verein in Frage kommen wie zB. Liverpool, Arsenal, Manchester usw.



Beitragvon since93 » 14.07.2015, 12:21


Rooney hat sicher schon Angst vor der Ersatzbank...



Beitragvon FCK_Malmö » 14.07.2015, 12:54


Hmmm... und wenn es richtig blöd läuft, kauft Schalke in vorher für kleineres Geld dank Rückkauf-Recht zurück und verkauft ihn dann teurer weiter. Da würden wir mal wieder schön in die Röhre gucken. :o

Wir würden zwar bestimmt nix drauflegen (im Vergleich zum Kaufpreis letztes Jahr), aber halt auch nicht das Maximale rausholen können, falls die Rückkauf-Option für dieses Jahr noch nicht verstrichen ist. Oft gelten diese aber nur bis 30.06. eines jeden Jahres.

Engländer zahlen momentan wie bekloppt, da wäre es nicht schlecht, wenn man da einen vollen (für deutsche Verhältnisse unrealistischen) Kaufpreis einstreichen könnte.



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 14.07.2015, 12:57


Ich habe seit Wochen gebetet, das es irgendein total bekiffter Scout schafft, seinem Finanzvorstand ein paar Euro für PH aus den Rippen zu saufen. Und anscheinend hat es geklappt. Es gibt einen Fussballgott, spätestens wenn Hofmann endlich weg ist, werden viele an den Gott glauben.

Ich möchte kein Spiel von Hofmann mehr im Trikot des FCK sehen.
Hüftsteif, selbstherrlich und völlig Selbstüberschätzt trug er unser Dress über die verschiedensten Rasenplätze der Liga.

Ich hatte anfangs echt an ihn geglaubt, aber das wurde von mal zu mal immer schlimmer....und nun hat er einen Status, besser gesagt keinen Status, der es ihm erlaubt in der für ihn niederträchtigen Liga zu spielen.

Bitte Philipp geh mit Gottes Segen, aber geh!
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon fck'ler » 14.07.2015, 13:00


Nach der Möglichkeit ihn zum FC Kölle abzuschieben, ist England wohl die beste Adresse um aus völlig überschätzten Spielern finanziell mehr als das Optimum heraus zu holen :D



Beitragvon hessenFCK » 14.07.2015, 13:14


...ich gehe mal davon aus, dass Schalke einen Teufel tut, hier einzugreifen. Die Leistungen von Hofmann sind nicht dazu angetan, auch nur einen Finger zu rühren. Falsche Anspiele hin oder her - der wandert einfach nur über den Platz. Die Hoffnung auf Besserung (lasse mich zwar gerne überraschen), kann ich leider nicht teilen. Auf Schrecken ohne Ende stehe ich nicht so - also wech, egal wie...



Beitragvon Copa » 14.07.2015, 13:16


Ich finde es echt Wahnsinn und respektlos wie einige "FCK-Fans" hier über Spieler schreiben, die für unseren Verein spielen.
Ja, Philipp Hofmann hatte keine gute Saison bei uns und ja, ich habe mich das ein oder andere Mal auch über seine Spielweise geärgert, aber er ist auch noch jung und hat z.B. in Ingolstadt auch schon mal gezeigt, dass er für ein paar Tore gut ist.
Ich fühle mich hier auch sehr an einen gewissen Olcay Sahan erinnert... dem wurde von den ganzen Experten hier auch alles abgesprochen und heute spielt er eine ganz ordentliche Rolle und international!
Ich würde mir für manche hier wünschen, dass Hofmann bleibt und nächstes Jahr einschlägt. Man muss manchmal auch Geduld haben...

...nichts desto trotz fand ich sein Interview während der U21 EM auch unglücklich und sicherlich muss er sich jetzt erst mal den Arsch aufreißen, aber ich finde es furchtbar wie einige Spieler nach nur einiger Monaten hier schon nieder gemacht werden!
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon phil9309 » 14.07.2015, 13:29


Copa hat geschrieben:Ich finde es echt Wahnsinn und respektlos wie einige "FCK-Fans" hier über Spieler schreiben, die für unseren Verein spielen.


Ist halt leider selbst verschuldet der Junge, wenn man in den Pfälzer Wald ruft, schallt es eben mit 3-facher Lautstärke wieder heraus.

Ist natürlich übertrieben, aber die Verantwortlichen und sogar Runjaic zeigen ja ähnliche Reaktionen.

Und die Leistung spricht auch nicht umbedingt für ihn.



Beitragvon sow42195 » 14.07.2015, 13:32


Copa hat geschrieben:Ich finde es echt Wahnsinn und respektlos wie einige "FCK-Fans" hier über Spieler schreiben, die für unseren Verein spielen.
Ja, Philipp Hofmann hatte keine gute Saison bei uns und ja, ich habe mich das ein oder andere Mal auch über seine Spielweise geärgert, aber er ist auch noch jung und hat z.B. in Ingolstadt auch schon mal gezeigt, dass er für ein paar Tore gut ist.
Ich fühle mich hier auch sehr an einen gewissen Olcay Sahan erinnert... dem wurde von den ganzen Experten hier auch alles abgesprochen und heute spielt er eine ganz ordentliche Rolle und international!
Ich würde mir für manche hier wünschen, dass Hofmann bleibt und nächstes Jahr einschlägt. Man muss manchmal auch Geduld haben...

...nichts desto trotz fand ich sein Interview während der U21 EM auch unglücklich und sicherlich muss er sich jetzt erst mal den Arsch aufreißen, aber ich finde es furchtbar wie einige Spieler nach nur einiger Monaten hier schon nieder gemacht werden!


Dem Grunde nach hast Du Recht. Es gab aber nun einmal diese Aussagen von Hofmann vor der EM. Und es gab die Aussage direkt nach seinem Wechsel zu uns, wonach ihm wichtig war, dass Schalke diese Rückkaufoption hat. Daraus ergibt sich dann als Gesamtbild, welche Rolle der FCK für ihn spielt und in Verbindung mit seinen bisherigen Leistungen kann man dann doch mal etwas die Fassung verlieren. Zumal der Trainer ja auch durchblicken ließ, dass es ihm etwas an Einstellung mangelt. Das passt dann ins Bild: Keinen richtigen Bock auf den FCK und trotz mäßiger Leistung mit den Gedanken in höheren Sphären. Solche Spieler kann ich gar nicht gebrauchen.
Zuletzt geändert von sow42195 am 14.07.2015, 13:36, insgesamt 3-mal geändert.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon TheSence » 14.07.2015, 13:35


Glaube nicht das Schalke ihn zurückkaufen und dann wieder verkaufen würde, glaube er dürfte dann eh erst zur Winterpause wechseln da man nur 1x pro Transferperiode wechseln darf, dann hätte sich der Wechsel erstmal erledigt für Schalke.

Hoffe wir holen möglichst viel raus bei den Engländern.
Bild



Beitragvon Alla Hopp » 14.07.2015, 13:59


Ich drücke dem Hofmann beide Daumen, dass er den von ihm ungeliebten FCK rasch verlassen kann. Wenn schon die großen Clubs abwinken, hat vielleicht ein Trainer mit großem Namen Fähigkeiten erkannt, die den Fans bisher verborgen blieben.
Trainer dieser Art gibt es doch mittlerweile einige im Südwesten:
Falko Götz - 1. FC Saarbrücken
Michael Wiesinger - SV Elversberg
Jürgen Kohler - SC Hauenstein



Beitragvon 2kewl4you » 14.07.2015, 14:05


Ja ist den heut´ scho Weihnachten?! :o

Nachdem jetzt das Interesse in England geweckt ist, revidiert sich meine Meinung über Philipp Hoffmann natürlich. Er ist ein unverzichtbarer Faktor in dieser Mannschaft, kann den Ball hervorragend behaupten und ist immerhin U21 Nationalspieler und EM-Teilnehmer mit Ambitionen für die 1.Bundesliga.

Diese Voraussetzungen sollten einem Premier League Club mehrere Millionen Euro (Pfund) wert sein...



Beitragvon fck'ler » 14.07.2015, 14:19


Wenn Younes bei Ajax unterkommt, dann sollt es Hofmann auch zu nem zahlkräftigen englischen Verein schaffen...

Den Scouts scheinen wenige gute internationale Jugendspiele gegen "unterklassige" Gegner wohl auszureichen! :D :nachdenklich:



Beitragvon geldnutzer » 14.07.2015, 14:24


Hat die Rheinpfalz bei mir mitgelesen?
War nur ein Traum von mir! :daumen:
Ich habe wirklich geschrieben, daß doch ein Premier
League Aufsteiger ihn kaufen soll, wenn das passiert
träume ich immer mal wieder! :teufel2:
Ich bin und bleibe dem 1.FCK treu, jedoch nur solange ich sehe,daß es positive Perspektiven gibt!



Beitragvon ChrisW » 14.07.2015, 14:47


Wahrscheinlich löst er die Sandra in Berlin ab. :wink:
War ja auch so ein hochmotivierter Spieler.



Beitragvon hierregiertderfck » 14.07.2015, 14:51


ChrisW hat geschrieben:Wahrscheinlich löst er die Sandra in Berlin ab. :wink:
War ja auch so ein hochmotivierter Spieler.

Oder "Lord" Bendtner in Wolfsburg. Da gibt es auch einige Parallelen. Erst das Zöpfchen, identische Spielanlage und Bendtner hat schon ähnliche Aussagen wie Hofmann getätigt als er noch bei Arsenal war: "Ich will zu Barca oder Real" :lol:

Also Wolfsburg: Zugreifen! :daumen:



Beitragvon FCK-Ralle » 14.07.2015, 14:58


Ich sags mal so.
Trotz seiner unglücklichen Aussagen, habe ich Hofmann noch nicht abgeschrieben. Er bekommt seine Chance, wenn er kämpft und sich den A... aufreißt.

Aber: Bei einer angemessenen Ablöse (und die darf bei englischen Clubs generell etwas höher über Marktpreis sein) ist eine vorzeitige Abgabe durchaus eine erwägenswerte Option.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Aramedis » 14.07.2015, 15:07


FCK-Ralle hat geschrieben:Ich sags mal so.
Trotz seiner unglücklichen Aussagen, habe ich Hofmann noch nicht abgeschrieben. Er bekommt seine Chance, wenn er kämpft und sich den A... aufreißt.

Aber: Bei einer angemessenen Ablöse (und die darf bei englischen Clubs generell etwas höher über Marktpreis sein) ist eine vorzeitige Abgabe durchaus eine erwägenswerte Option.


Nicht vergessen!! Schalke hat eine Rückkaufoption.
Bekommen die Wind davon, dass mit Hofmann Geld zu verdienen ist kaufen die den zurück für die festgeschriebene Ablöse und verscherbeln ihn dann selbst nach England.
Mehr wie die festgeschriebene Ablöse die in der Rückkaufoption vereinbart wurde dürften wir wohl nicht erhalten.
Leider
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon fck'ler » 14.07.2015, 15:15


Aramedis hat geschrieben:
FCK-Ralle hat geschrieben:Ich sags mal so.
Trotz seiner unglücklichen Aussagen, habe ich Hofmann noch nicht abgeschrieben. Er bekommt seine Chance, wenn er kämpft und sich den A... aufreißt.

Aber: Bei einer angemessenen Ablöse (und die darf bei englischen Clubs generell etwas höher über Marktpreis sein) ist eine vorzeitige Abgabe durchaus eine erwägenswerte Option.


Nicht vergessen!! Schalke hat eine Rückkaufoption.
Bekommen die Wind davon, dass mit Hofmann Geld zu verdienen ist kaufen die den zurück für die festgeschriebene Ablöse und verscherbeln ihn dann selbst nach England.
Mehr wie die festgeschriebene Ablöse die in der Rückkaufoption vereinbart wurde dürften wir wohl nicht erhalten.
Leider


Nicht ganz :wink:
Sie müssten ihn mindestens bis zum Winter parken... 2 Wechsel in einer Transferperiode sind nicht zulässig. Somit hätte Schalke das Risiko, dass ihn nach diesem halben Jahr niemand mehr will. Aus diesem Grund würde Schalke wohl auf die Rückkaufoption verzichten. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass diese allzu niedrig ist...



Beitragvon fcksince93 » 14.07.2015, 15:25


Die Frage stellt sich dann immer für welchen Zeitraum Schalke die Rückkaufoption hat. War es im 1. Vertragsjahr also bis zum 30.06 ? Oder geht das jeder Jahr?

Wie schon öfter geschrieben sehr ich ihn nicht so verkehrt. Einzig allein seine Aussagen waren saublöd und die Aktionen öfters mal unglücklich.

Hat denn hier irgendwer eine Statistik zur Laufleistung von PH? Ich hab ihn eigentlich immer gar nicht so unaktiv gesehen - nur das er halt nach 60 - 70 Minuten platt war.



Beitragvon Dercheef » 14.07.2015, 15:30


fck'ler hat geschrieben:
Aramedis hat geschrieben:
Nicht vergessen!! Schalke hat eine Rückkaufoption.
Bekommen die Wind davon, dass mit Hofmann Geld zu verdienen ist kaufen die den zurück für die festgeschriebene Ablöse und verscherbeln ihn dann selbst nach England.
Mehr wie die festgeschriebene Ablöse die in der Rückkaufoption vereinbart wurde dürften wir wohl nicht erhalten.
Leider


Nicht ganz :wink:
Sie müssten ihn mindestens bis zum Winter parken... 2 Wechsel in einer Transferperiode sind nicht zulässig. Somit hätte Schalke das Risiko, dass ihn nach diesem halben Jahr niemand mehr will. Aus diesem Grund würde Schalke wohl auf die Rückkaufoption verzichten. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass diese allzu niedrig ist...

2 Wechsel gehen meines Wissens nach schon innerhalb einer Transferperiode. Man darf nur nicht für mehr als zwei Vereine innerhalb eines Jahres auflaufen.

Ich sehe das aber ansonsten ähnlich. So Geschichten mit Option ziehen und dann direkt weiterverkaufen kommen in der Realität tatsächlich fast nie vor (zumindest nicht in Deutschland).
Hofmann müsste dann erstmal einen Vertrag mit Schalke abschließen. Warum sollte Hofmann das tun wenn sie ihn direkt weiterverkaufen wollen? Davon hat er nichts. 2. Schalke geht dann natürlich auch das Risiko ein das Hofmann plötzlich keine Lust mehr hat sich weiterverscherbeln zu lassen und sie auf ihm sitzen bleiben. Oder der Käufer überlegt es sich auf einmal anders und nimmt ihn doch nicht. Dann hätten sie ihn auch wieder an der Backen. Ergo = Das wird nicht passieren.
Team Betzegebabbel



Beitragvon Lautrer 4ever » 14.07.2015, 15:35


FCK_Malmö hat geschrieben:Hmmm... und wenn es richtig blöd läuft, kauft Schalke in vorher für kleineres Geld dank Rückkauf-Recht zurück und verkauft ihn dann teurer weiter. Da würden wir mal wieder schön in die Röhre gucken. :o
...

Na, du hast scheinbar echt Hoffnung das man für Hofmann 3.000.000€ einstreichen kann...
Meiner Meinung nach bekommen wir für ihn maximal 800k-1.000k und das wäre schon gut, es sei denn die Engländer sind so dumm wie bei Polter, Okazaki und Payet, aber das bezweifle ich. Zumal ein Spieler nur 1 mal transferiert werden kann pro Transferphase, es sei denn er wird weiterverliehen.
I FCK



Beitragvon seth » 14.07.2015, 15:42


FIFA hat geschrieben:Ein Spieler kann in einer Spielzeit bei maximal drei Vereinen registriert werden. In dieser Zeit ist der Spieler für offizielle Spiele von lediglich zwei Vereinen spielberechtigt.


Quelle: http://resources.fifa.com/mm/document/a ... 2010_d.pdf

Ob es zusätzliche Regeln für eine Transferperiode ("Registrierungsperiode") gibt, hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste