Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon attacke pfalz » 07.07.2015, 21:04


man kann nicht zu romantisch sein :) :love:
es is halt wirklich so, dass es sehr viele clubs gibt die bessere voraussetzungen haben als wir. das wir diese voraussetzungen nicht mehr haben liegt nicht an sk! manche der voraussetzungen wollen wir ja auch gar nicht (stichwort katariübernahme)...



Beitragvon Excelsior » 07.07.2015, 21:12


kantersieg hat geschrieben:Wenn es für Dich ein Erfolg ist, den FCK dauerhaft in der 2. Liga zu etablieren, dann bist Du sicherlich zufrieden mit den letzten 4 Spielzeiten. Ich bin es nicht. Für mich ist der FCK grundsätzlich ein Erstligist, der Status Quo (2. Liga) stellt für mich einen Misserfolg dar.
.
.
.
Liebe Kuntz-Jünger: Auf welchem Gebiet erzielt er denn noch Erfolge?


Für mich war es ein Erfolg, dass man wenigstens noch die Einsicht hatte, die Notbremse ziehen zu müssen, bevor der Verein wieder vollkommen gegen den Baum gefahren ist.
Gegen den Baum gefahren, weil man mit der Brechstange versuchte, die verwöhnte Anhängerschaft zu befrieden, für die es offenbar gegen ihre "Würde" ist, sich Fan eines Zweitligisten schimpfen lassen zu müssen.
Für mich war es ein Erfolg, dass man dennoch sein Niveau als Aufstiegsanwärter halten konnte; im Prinzip alle anderen Traditionsvereine und neureichen Projekte hinter sich gelassen hat, die es weiterhin mit der "Brechstange" versucht haben.

Für mich wäre es ein Erfolg, wenn so langsam mal wieder Demut und Respekt in den Verein einkehren würden. Denn das waren die Werte, die mMn den Verein mal erfolgreich gemacht haben :wink:

Und btw: Handelnde Personen gehen mir übrigens vollkommen peripher ...



Beitragvon FCK58 » 07.07.2015, 21:32


@kite2fly
So weit hatte ich gar nicht mal gedacht obwohl der Gedanke von dir gar nicht mal so verkehrt ist.
Ich persönlich vermute, dass sich Mörserknecht (der Name gefällt mir erheblich besser :wink: ) in den AR-Sitzungen vorgekommen ist wie weiland Don Quichotte in seinem Kampf gegen die Windmühlen . Eine unglückliche Äußerung "im Eifer des Gefechtes" und der unbequeme Streiter war weg. Leider. Ihn setze ich in Sachen Ehrlichkeit und Sachverstand nämlich gleich mit einem Dr. Merk, der ja leider auch (nicht mehr?) zur Verfügung steht.
Nein. Was mich aufgeregt hat war die Tatsache, dass ein Aufsichtsratsmitglied unmittelbar vor der Wahl süffisant erläutern mußte, dass sein Kollege Kind die ihm zustehende Kilometerentschädigung in Anspruch genommen hat um ihn zu diskreditieren. Man hat ihn quasi mit einem Satz als Abzocker hingestellt und seine Wahl war gelaufen. Dabei hat man durchaus "bewusst vergessen" zu erwähnen, dass die anderen Herren ihren Arsch aus der unmittelbaren Umgebung von KL zum Betze bewegen müssen, finanziell alle gut gesattelt sind und Jürgen Kind jeweils aus einigen hundert Kilometer Entfernung anreisen musste.
Für jemanden, der sich so verhält gibt es in der Pfalz auch einige Ausdrücke, die ich aber hier lieber nicht erwähnen möchte. Sie dürften aber den echten Pfälzern hier im Forum durchaus geläufig sein.
Im Gegenzug hat man einem scheidenden AR-Mitglied noch schnell einen fetten Planungsauftrag zugeschoben, den er als AR gar nicht hätte bekommen können.
Den Vertrag würde ich übrigens gerne einmal sehen und mit den Zahlen vergleichen, die unser Unternehmen in der freien Wirtschaft für solch einen Auftrag bezahlen würde. Bei diesem Vergleich würden euch vermutlich die Augen über gehen. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, das ein gutes bis sehr gutes Planungsbüro auf dem freien Markt ein Drittel bis maximal die Hälfte dessen erhalten würde, was der FCK vermutlich zahlt.
Das war damit gemeint.
Zuletzt geändert von FCK58 am 08.07.2015, 04:21, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon hessenFCK » 07.07.2015, 22:43


...tja, den Kommentaren nach, scheint so mancher im hier und heute noch nicht angekommen zu sein. Kommt einem so vor, als nur beim FCK Spieler kommen und gehen - ich jedenfalls sehe jedes Jahr und bei jedem Verein ein lange Liste von Zu- und Abgängen - kann mich natürlich täuschen.... :D



Beitragvon xxstadtkindxx » 07.07.2015, 22:46


Dieses Forum ist mit Griechenland vergleichbar.

Kunz ist das Sparprogramm
Ihr Fans das Volk
Ihr wollt nicht sparen, nein am liebsten wollt ihr euer Geld für dicke Titten und den Puff verprassen.

Schauen wir nun mal zu wie weit das griechische Volk mit ihrer Entscheidung kommt, 2 x falsch gewählt und schön in die scheiße gegriffen. Byebye Griechenland.
How is Otmar Wagner ?



Beitragvon DevilDriver » 07.07.2015, 22:58


sandman hat geschrieben:War denn jemand vor Ort und kann bestätigen, das er nicht am Traing teilgenommen hat?


Nach meinen Informationen ist er angeschlagen und hat heute pausiert. Morgen soll er wieder im Training sein.



Beitragvon hessenFCK » 07.07.2015, 23:08


....noch mal zum Wesentlichen kommen, darüber denkt MS vielleicht auch nach, Zimmer zur SGE und wir bekommen Kadlec - dann passts doch.... :D



Beitragvon wk58 » 07.07.2015, 23:37


Hi hallo

Ich denke Jean wird sich wahrscheinlich mit seinen Eltern beraten und dann eine Entscheidung treffen. Wie die ausfällt werden wir sehen.

Ein Wort zu den neuen Spielern, da ist wahrscheinlich keiner schlechter als die, die gegangen sind.

Herzlich willkommen.

Ach ja 2008 waren wir insolvent.



Beitragvon St.Patrick » 07.07.2015, 23:40


Ich habe mit seinem Spielerberater gesprochen und nach dessen Aussagen glaube ich kaum, dass er wechseln wird.
Fußball in Kaiserslautern in zwei Sätzen auf den Punkt gebracht:
Ich gebe immer alles, kämpfe immer bis zur letzten Minute. Das erkennen die Fans an. Harry Koch



Beitragvon Handy-Man » 07.07.2015, 23:50


teufelshü hat geschrieben:Könnte also Ernst werden mit Sean

SEAN? Hm, den würden wir hier im Forum durchaus vermissen - aber andererseits, wenn uns jemand 2,5 Mio für ihn zahlt? :lol:
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon wernerg1958 » 08.07.2015, 08:01


Was der Herr Kuntz immer so hier und da sagt und sein bl.... Grinsen dazu ist eines VV nicht würdig! Reden ist Silber! Fakt ist doch wenn die Eintracht den Jungen will ( jetzt da auch noch die Kohle von über 9 Mio vom Trapp-Transfer da sind ) wird der FCK den Jungen abgeben ( müßen )eben wegen der Kohle und sein Berater wird auch dafür sorgen daß dies klappt denn er verdient ja auch daran.
Es ist ein gepoker wo der FCK das beste draus machen muß, wie schon einer geschrieben hat vielleicht noch Kadlec dazu dann........
Warten wir`s ab



Beitragvon Schwabenteufel1 » 08.07.2015, 08:18


ich kann mich noch gut erinnern kurz vor der mv.
kuntz hat damals groß verkündet zimmer hat sein vertrag verlängert.
damals haben schon einige darauf hingewiesen, das ein ak drin ist. wollte damals keiner hören.

wir werden vom sonnenkönig nur verarscht und ihr blickt es nicht.
genauso das theater bei der mv gegen kind.

was muss denn noch alles passieren, bis ihr aufwacht?
die ak bei orban war doch auch ein witz.

wenn schon kuntz sich feiern lassen will, dann soll er zumindest zugeben, das ak im vertrag drin sind.

es ist doch jedes jahr der selbe mist. wir schaffen es nicht, uns nachhaltig in der erste liga zu hiefen.

und ihr macht das spiel mit, jahr für jahr.

schaut euch unsere trikots an, den ausrüster. passt alles. wir sind eine graue maus in der 2. liga.



Beitragvon mxhfckbetze » 08.07.2015, 08:59


Dustin hat geschrieben:Kann man hier mal durchkehren liebe Admins....

Die Diskussion um Kuntz ist so unerträglich. Wie kreativ einige hier werden um bei einem Wechsel von Zimmer, Kuntz einen Strick zu ziehen....

Bla bla bla bla... :?

Das alte Lied.
Die sollen doch eine Opposition benennen.
Einen AR nach ihren Gusto wählen lassen, der dann einen neuen VV installiert.

DAS bekommen sie aber nicht hin und wiederholen deshalb wöchenlich ihren Käse.



Beitragvon Yves » 08.07.2015, 09:14


Schwabenteufel1 hat geschrieben:ich kann mich noch gut erinnern kurz vor der mv.
kuntz hat damals groß verkündet zimmer hat sein vertrag verlängert.
damals haben schon einige darauf hingewiesen, das ein ak drin ist. wollte damals keiner hören.

wir werden vom sonnenkönig nur verarscht und ihr blickt es nicht.
genauso das theater bei der mv gegen kind.

was muss denn noch alles passieren, bis ihr aufwacht?
die ak bei orban war doch auch ein witz.

wenn schon kuntz sich feiern lassen will, dann soll er zumindest zugeben, das ak im vertrag drin sind.

es ist doch jedes jahr der selbe mist. wir schaffen es nicht, uns nachhaltig in der erste liga zu hiefen.

und ihr macht das spiel mit, jahr für jahr.

schaut euch unsere trikots an, den ausrüster. passt alles. wir sind eine graue maus in der 2. liga.


Sonnenkönig ... da haben wir es wieder. Hatten wir schon lange nicht mehr.

Was genau war an einer Ausstiegsklause denn nicht genehm? War es die Höhe von kolportierten 2.5 Mio EUR? Keine Ahnung ob Du ausser Versicherungen und einem Mietvertrag mal irgendwelche Verträge verhandelt und abgeschlossen hast. Da kommt nicht derjenige, der was haben möchte (in dem Fall der Verein den Spieler) und diktiert einfach mal so die Konditionen. Das geht dann einfacher, wenn ein Spieler unbedingt bleiben will, koste es, was es wolle. Es wird aber umso schwieriger, je begehrter der Spieler ist, oder bald sein wird.

Die AK bei Orban - ein Witz? Im Nachhinein kann man drüber diskutieren, ob die bezahlte Ablöse, oder die Möglichkeit des Wechsel innerhalb Liga 2 gerechtfertigt waren.
Aber sei bitte ehrlich zu Dir selber. Orban hat mit Abstand seine beste Saison im Profi-Fussball gespielt. Und da hatte er noch Glück, weil Marc gegangen ist. Das hätte sonst ganz anders aussehen können. Ich wage zu behaupten, dass selbst die kühnsten Experten nicht erwartet haben, dass MissO so eine Entwicklung macht. Von daher ... in meinen Augen gutes Geld für einen Spieler, der uns "nichts gekostet" hat und definitiv ersetzbar ist.

Und was die 1. Liga angeht. Da hat Kuntz nur begrenzten Einfluss drauf. In erste Linie haben wir da mal die Spieler, welche Tore schiessen und auf der anderen Seite welche verhindern sollen. Die haben es in erster Linie in der Hand. Dann kommt der Trainer, welcher der Mannschaft ein taktisches Konzept vorgibt, die Mannschaft trainiert und Spieler entwickelt. Als drittes der Sportdirektor. Der kauft die Spieler, die Tore schiessen sollen.
Ja, und dann kommen noch die Schiedsrichter, der DfB und die DFL. Und fasst hätte ich es vergessen - hey - da spielen auch andere Mannschaften mit, die eventuell auch ihre Spiele gewinnen wollen. Doof, gell?
Kuntz macht nicht alles selbst in dem Verein. Er mag die Richtung vorgeben, aber das sollte auch eine seiner Aufgaben sein.
Ich bin zwar ziemlich enttäuscht, dass Kuntz, ääääh wir nicht aufgestiegen sind. Aber irgendwann stelle ich mich drauf ein und schau nach vorne. Ich freue mich auf die neue Saison. Und wie ...

Das Theater gegen Kind hätte nicht sein dürfen. Sowas geht nicht. Da wurde ja aber jemand anderer vorgeschickt. Wobei das ist nur meine Vermutung. Ich kann es nicht sicher sagen. War nicht dabei.
Zu Guter letzt. Was genau ist an den Trikots nicht gut? Ich finde die sehr schön. Eines der schönsten seit den Rotwein-Kappa. Ist Geschmackssache und kommt dem ziemlich nahe, was ich damals bei der Umfrage eingestellt habe.
Der Ausrüster ... würdest Du adidas nehmen, wenn sie weniger Geld geben? Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch. Denn dann wärst Du an Dummheit echt nicht mehr zu überbieten. Aber ... Du hättest richtig gehandelt. Ich weiss.

gezeichnet

Yves
Eidgenössische Niederlassung der Geschäftsstelle



Beitragvon Schwabenteufel1 » 08.07.2015, 09:21


zu den trikots. die sehen einfach billig aus und der rally streifen ist unglaublich schlecht.

zu den höhen der ausstiegsklauseln, da geb ich dir recht.
aber es geht darum, sich auf der mv sich feiern zu lassen. nach dem motto, wie haben zimmer für eine lange zeit gebunden. das ist verarsche. dann muss ich zumindest es anders verkaufen.

und das man spieler aus dem verein als stimmvieh ran karrt, das thema hatten wir auch schon öfter.

na klar würde nich adidas nehmen, wenn sie weniger bezahlen. was soll diese unterstellung?
nach dem man letzte saison das schlimmste trikot aller zeiten hatten, hatte ich mir für diese saison mal sauberes erhofft. und mit diesem unsäglichen streifen hat man es wieder versaut.
und das sagen viele. dieses jahr kauf ich also wieder kein trikot.
und das mit uhlsport sieht einfach nur billig aus.
es passt irgendwie zu uns. wir sind im mittelmaß des fußballs versunken und richten uns da ein.

es gibt vereine, die mit weit aus weniger geld mehr erreichen. und daran mess ich uns. der etat von darmstadt, ksc und ingolstadt war weit unter unserem.
unser star trainer hat es nicht geschafft mit dem material mehr rauszuholen.
aber wir machen weiter, alles gut.
guckt nach mainz. da wurden trainer trotz aufstieg rausgeschmissen. bei uns werden verträge noch kurz vor der mv verlängert ohne grund.
und das laste ich sehr wohl unserem sonnenkönig an.
jetzt hat man kein geld um kosta zu entlassen.
bravo



Beitragvon Molloy » 08.07.2015, 09:32


Oh mein Gott :nachdenklich:
Dieses Forum verkommt immer mehr zu einem Treffpunkt besserwisserischer Marathonnörgler.



Beitragvon sandman » 08.07.2015, 09:36


Molloy hat geschrieben:Oh mein Gott :nachdenklich:
Dieses Forum verkommt immer mehr zu einem Treffpunkt besserwisserischer Marathonnörgler.


Is mir immer noch lieber, als vollkommene Resignation und Gleichgültigkeit. DANN wirds gefährlich..so lange der Pälzer schimpft und motzt, is noch Leidenschaft da :wink:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Schwabenteufel1 » 08.07.2015, 09:44


Sorry Schwabenteufel... blamier dich nicht.[/quote]

und du hast es immer noch nicht verstanden. mir geht es darum, das man auf der mv für dumm verkauft wird.
kuntz lässt sich von der menge feiern, weil er einen langfrpstigen vertrag mit zimmer verlängert hat.
das ist das eine, das er aber ne ak drin hat, ist das andere.
und warum wird sowas genau vor der mv gemacht? genau, damit man alles abnickt.
um das geht es mir.



Beitragvon betzefan94 » 08.07.2015, 10:49


Interessanter Thread hier, so empfinde ich jeden-
falls.
Wie kann man sich wundern, dass man auch auf
Stefan Kuntz kommen kann.
Alles hängt doch mit allem zusammen: Von Zimmer
kommt man auf die Ausstiegsklausel, von der
Ausstiegsklausel auf das Geld, vom Geld kommt man
dann auch auf Kuntz.
Dankbar bin ich für die Anmerkungen, die hier
gemacht worden sind zur JHV. Man hat das doch fast
verdrängt, obwohl man selbst dabei gewesen war
und sich selbst über die geplante Dramaturgie dort
und die Machenschaften zum Machterhalt aufgeregt
hat.
Genau so läuft sie auch jetzt, diese Dramaturgie
vor der neuen Saison. Sie muss schmackhaft gemacht
werden, damit die Dauerkarten verkauft werden.
Das klappt doch fast alles. Man wird neu-
gierig wegen der Spieler-Neuverpflichtungen.

Aber Sch...., eben nur fast.

Kuntz muss sich fühlen wie Rumpelstilzchen und
sich am liebsten in der Mitte auseinanderreißen.

Denn eines läßt sich offenbar mittlerweile, und
das gibt zu denken, nicht mehr planen beim FCK:
Der Trikotsponsor.

Er ist der Indikator für den Stellenwert des
FCK innerhalb der Fußballszene in Deutschland,
weil Tradition offenbar außerhalb des Vereins
für die Mülltonne ist.

Ich bin gespannt, ob sich das Glück vom letzten
Jahr wiederholt.
94 ist das Jahr, in dem ich erstmals 2 Dauerkarten für die Nordtribüne gekauft habe, bei weitem nicht mein Geburtsjahr. Bilanzen und Unternehmer kenne ich aus dem FF.



Beitragvon matkon » 08.07.2015, 11:22


Man kann zu SK stehen wie man will. Ich sehe ihn auch mehr als kritisch. Aber was glaubt ihr eigentlich, was nach Kuntz kommen könnte? Der Messias? Ein ausgewiesener Wirtschaftsfachmann a la Jäggi in Person von Fritze Grünewald? Ich glaube da eher an einen Göbel 2.0! Kann es vielleicht auch sein, dass uns unser "Sonnenkönig" einige Türe öffnet? Oder glaubt ihr tatsächlich die Wirtschaftsbosse und Unternehmen lassen sich liebend gerne mit 'ner trüben Tasse a la Rombach in Verbindung setzten. Nee meine lieben Kritiker, da ist einem ein charismatischer Europameister von 1996 deutlich lieber. Jedes Schlachtschiff brauch eine Gallionsfigur und die der MS Unzerstörbar ist Stefan Kuntz!



Beitragvon kantersieg » 08.07.2015, 11:46


matkon hat geschrieben:Man kann zu SK stehen wie man will. Ich sehe ihn auch mehr als kritisch. Aber was glaubt ihr eigentlich, was nach Kuntz kommen könnte? Der Messias? Ein ausgewiesener Wirtschaftsfachmann a la Jäggi in Person von Fritze Grünewald? Ich glaube da eher an einen Göbel 2.0! Kann es vielleicht auch sein, dass uns unser "Sonnenkönig" einige Türe öffnet? Oder glaubt ihr tatsächlich die Wirtschaftsbosse und Unternehmen lassen sich liebend gerne mit 'ner trüben Tasse a la Rombach in Verbindung setzten. Nee meine lieben Kritiker, da ist einem ein charismatischer Europameister von 1996 deutlich lieber. Jedes Schlachtschiff brauch eine Gallionsfigur und die der MS Unzerstörbar ist Stefan Kuntz!


Wieviele Türen Stefan Kuntz bei Wirtschaftsbossen und Unternehmen noch öffnet, sieht man auf der Sponsorentafel und auf dem Trikot.



Beitragvon SEAN » 08.07.2015, 11:56


Handy-Man hat geschrieben:
teufelshü hat geschrieben:Könnte also Ernst werden mit Sean

SEAN? Hm, den würden wir hier im Forum durchaus vermissen - aber andererseits, wenn uns jemand 2,5 Mio für ihn zahlt? :lol:

Das glaub ich nicht, das mich einer vermissen würde. :nachdenklich:
Aber was macht man nicht alles für den Verein? :D
Morgen fahr ich erstmal nach Morbach und mach der faulen Bande Beine. :daumen:
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kite2fly » 08.07.2015, 11:57


Ich möchte nun, nachdem ich zu SK und den Vorgängen im AR kurz meine vermuteten Anmerkungen gemacht habe, noch zu Zimmer zurückkommen.

In diesem Fall sehe ich es nämlich anders. Der Vertrag mit AK, den er erhalten hat, ist aus FCK-Sicht wie ich finde positiv. Ohne AK wäre eine Verlängerung kaum möglich gewesen und die Höhe der AK finde ich sogar verhältnismäßig hoch. Sollte die Eintracht oder ein anderer Verein bereit sein die kolportierten 2,5 Mio zu zahlen und Zimmer wechseln will, machen wir ein gutes Geschäft. Zimmer hat eine alles in allem betrachtet ordentliche erste Progisaison gespielt. Viele Spiele von ihn waren aber eben auch maximal durchschnittlich. Mit Blick darauf fände ich 2,5 Mio sehr viel!

Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich sehe Zimmer gerne spielen. Aber ich bezweifle, ob er sich wirklich positiv weiterentwickelt in seiner zweiten Profisaison. Er wäre nicht die erste Eintagsfliege, die von anfänglicher Unbekümmerheit beflügelt, stark anfängt und im folgenden Jahr stark nachlässt. Insofern hätte ich nix dagegen 2,5 Mio mitzunehmen.



Beitragvon Dercheef » 08.07.2015, 14:10


Schwabenteufel1 hat geschrieben:
und du hast es immer noch nicht verstanden. mir geht es darum, das man auf der mv für dumm verkauft wird.
kuntz lässt sich von der menge feiern, weil er einen langfrpstigen vertrag mit zimmer verlängert hat.
das ist das eine, das er aber ne ak drin hat, ist das andere.
und warum wird sowas genau vor der mv gemacht? genau, damit man alles abnickt.
um das geht es mir.

In Arbeitsverträgen stehen aber nun mal Verschwiegenheitsklauseln drin. Selbst wenn also SK aus Transparenzgründen die AK hätte ausplaudern wollen, er hätte es nicht gedurft. Zumal das auch schon im Bereich des geschäftsschädigenden Verhalten anzusiedeln ist. Vereinsverantwortliche plaudern niemals eine AK eines eigenen Spielers einfach so aus. Sowas wird maximal bestätigt wenn es eh schon jeder weiß. Was du hier forderst ist schlicht und ergreifend unrealistisch.
Team Betzegebabbel
https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon Schwabenteufel1 » 08.07.2015, 14:47


gut, das seh ich auch ein.

aber dann sollte man darauf verzichten genau sowas vor ein jhv als köder einzusetzen, damit das volk zufrieden ist und alle wieder wählt.
genau das hat man nämlich gemacht. man brauchte gute Nachrichten.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste